Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[055]"Defiant"/"Defiant"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [055]"Defiant"/"Defiant"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 55
    Sternzeit: 48467.3

    Titel: Defiant
    Original-Titel: Defiant

    Episodenbeschreibung:
    William Riker besucht DS9 und stiehlt auf einer Führung durch die Station mit Kira die Defiant, nachdem er Kira niedergeschossen hat. In Wahrheit ist er Thomas Riker, Williams Duplikat, der sich den abtrünnigen Maquis angeschlossen hat, die er dann auf das Schiff beamt. Er will mit der Defiant einen Angriff auf die Cardassianer starten. Sisko ist wieder einmal gezwungen, Gul Dukat um Hilfe zu bitten, damit er Thomas Riker stoppen kann. Dazu reist er selbst nach Cardassia Prime, um zu helfen.

    Nachdem die Defiant einen cardassianischen Außenposten vernichtet hat, gelingt es Kira, den Tarnschild der Defiant zu sabotieren. Daraufhin versteckt Riker das Schiff in einem Nebel. Riker erklärt, dass er beweisen will, dass die Cardassianer eine geheime Angriffsflotte auf Orius III stationiert haben, was scheinbar wirklich der Fall ist. Da selbst Dukat nicht weiß, was im Orius-System vorgeht, handelt er aus, dass, wenn Riker aufgibt, die Föderation die Defiant und die Cardassianer die Sensor-Logbücher der Defiant und Riker bekommen. Dieser soll zu lebenslänglichem Arbeitslager verurteilt werden. Kira verspricht ihm jedoch, ihn zu befreien…

    Regie: Cliff Bole
    Drehbuch: Ronald D. Moore

    Gastdarsteller:
    Shannon Cochran as Kalita
    Marc Alaimo as Gul Dukat
    Tricia O'Neil as Korinas
    Robert Kerbeck as Cardassian Soldier
    Michael Canavan as Tamal
    Jonathan Frakes as William Thomas Riker

    DVD: Box 03, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine sehr gute Episode. Thomas Riker einzuführen war eine gute Idee. Und man wusste ja auch nicht von Anfang an, das er es war. Der Kampf der Defiant gegen die Cardassianer sieht spektakulär aus. Wie schonmal diskutiert im Forum ist am Ende offen, was mit T. Riker passiert ist. 5 Sterne.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    7.22%
    7
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    55.67%
    54
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    28.87%
    28
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    6.19%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.06%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 20:57.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Nette Kampfszenen und das Comeback von Thomas Riker, den ich fast besser finde als den "richtigen" Riker. Eine kurzweilige, gute Folge.
    4 Sterne.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Eine sehr gelungene Folge, die auch aufgrund der Cardassianer sehr gut abschneidet...besonders das Gespräc zwischen Sisko und Dukat übe rDukats Kinder ist einfach klasse und die Cardies werden durch diese Folge doch noch um einiges geheimnisvoller...

      Ich würd 5* geben, weil auch der Auftritt von Riker sehr gut ist, schade, dass Kira ihr Verspechen noch nicht eibgelöst hat...
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        ...sie wird es wohl auch nie, nehme ich mal an!

        Die ganze Sache mit diesen geheimnisvollen Schiffen ist doch eigentlich, so denke ich zumindest, die, die mit "der geheimnisvolle Garak" aufgelöst wird! Es wird zwar nie erwähnt, dass das die dort produzierten Schiffe waren, die dann in den Gamma-Quadranten flogen (und nie zurückkamen), aber ich habe das immer so gesehen!

        Widersprüche?

        Riker wurde IMHO getötet, aber es ist ja leider Spekulation, wenn auch nicht zu ändern!
        Warscheinlich wollte Frakes zu viel Kohle!

        Kommentar


        • #5
          Umfrage hinzugefügt!

          Umfrage hinzugefügt!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            Riker wurde getötet???
            Tom??? - der wurde Lebenslänglich eingesperrt...

            Ich fand die Folge sehr gut. 5*
            die Aufgreifung des Klons, und das Zusammenarbeiten zwischen Föd und Card. fand ich aber äusserst interressant.
            der Obsidianische Orden handlet recht eigenmächtig

            aber Sisko hat schon fast zuviel verraten
            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

            Kommentar


            • #7
              Schöne Folge, die Defiant war richtig schön im Einsatz, Tom war ein richtiger Maquie und setzte sich am ende wie ein Captain für seine Crew ein, daher gebe ich 5*
              Banana?


              Zugriff verweigert
              - Treffen der Generationen 2012
              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

              Kommentar


              • #8
                4 Sterne!
                Die Episode ist Recht gut, nicht zuletzt durch Jonathan frakes ungewöhnlichen Auftritt. Das man hier sogar nie fortgeführte Handlungsstränge aus TNG aufgreift, zeigt, wie selten das überhaupt in TNG selbst gemacht wurde

                Gul Dukat war überraschend freundlich zu Sisko, aber das lag wohl eher an den eigenständigen plänen des Obsidianischen Ordens. Schade, das man von dem Kampf mit der Defiant gegen die Cardassianer nicht allzu viel gesehen hat, diese "Display-Action", die Sisko und Dukat zu sehen bekamen, war ja wohl lächerlich

                Und Kiras Versprechen war dämlich! Wenn die Produzenten nicht vorhabnen, ihn zurückzuholen, sollen sie auch nicht so dumme texte ins drehbuch schreiben, das schmälert letzendlich nur den Spaß an der Episode - aber nicht viel

                Kommentar


                • #9
                  Och, die Folge war schon ganz nett. Aber dafür, dass ich in dieser Episode festgestellt habe, an einem herumfliegenden Schiff nichts besonderes zu finden, müsste ich DS9 eigentlich lieber mögen als die anderen Serien

                  Das Auftauchen Frakes hat mich doch ganz schön gefreut, von mir aus dürfen die das wiederholen *mal wieder keinen Plan habe ob sie es taten*

                  Besagter Tom Riker muss zwar im Zuge jener Folgen aufgetaucht sein, die ich nicht sah (oder ich erinnere mich nicht daran), aber es ist doch immer wieder erfreulich, wenn alte Handlungsstränge aufgegriffen werden und alte Gesichter auftauchen.

                  Trotzdem war die Folge so spannend auch wieder nicht. Raumschlachten auf einen LCARS-Monitor sind einfach nicht spannend, obwohl sie fraglos Kosten sparen

                  4*

                  @ FPI Productions

                  Ich zweifle ganz stark daran, dass die Autoren über die jeweils aktuelle Staffel hinausgedacht haben; vor allem, wenn man an die eher niederen Einschaltquoten zu Erstausstrahlungszeiten denkt. ... zudem wird nicht jede niedergeschriebene Folge auch ausgestrahlt.
                  Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                  Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine gute Folge!
                    Ich hätte nicht gedacht das man Tom Riker nochmal zu sehen bekommt. Um so erfreuter war ich als diese Folge kam.
                    Das die Defiant ein Ziel des Maquis sien könnte war ja klar, aber das sie es tatsächlich schaffen, kam doch eher überraschend!
                    Gut fand ich auch das die Flotte der Cardis nicht vergessen wurde, sondern in der Folge "Der geheimnissvolle Garak" wieder aufgeriffen wurde!
                    4*

                    Edit: Ein Übersetzungs fehler ist mir aufgefallen. Als Riker die Defiant wegfliegen will, sagt er das der Warpkern in 45 Minuten überlastet ist, obwohl es Sekunden heißen müsste...

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Metathron

                      Edit: Ein Übersetzungs fehler ist mir aufgefallen. Als Riker die Defiant wegfliegen will, sagt er das der Warpkern in 45 Minuten überlastet ist, obwohl es Sekunden heißen müsste...
                      Jep, das ist mir auch damals aufgefallen

                      @ Phelia:
                      Ich zweifle ganz stark daran, dass die Autoren über die jeweils aktuelle Staffel hinausgedacht haben; vor allem, wenn man an die eher niederen Einschaltquoten zu Erstausstrahlungszeiten denkt. ... zudem wird nicht jede niedergeschriebene Folge auch ausgestrahlt.
                      DS9 hatte damals zwar nicht mehr die Zahlen verbuchen können, wie TNG es tat, dennoch lag man immernoch unter den top 10 der syndication - Serien, was sich zwar schwer vergleichen läßt mit ENT und Voyager, die ja auf UPN, einem einzelnen Sender, laufen, aber dennoch wurde DS9 in der 3.- Staffel von ca 4x so vielen Zuschauern gesehen, wie momentan ENT, und immernoch von doppelt so vielen, wie Voyager...zumindest was die USA anbelangt.
                      Außerdem plante man bei DS9 ja stets weiter,m als bei den anderen ST-Serien, und ich denke auch, dass man schon in der 1. Staffel die Idee hatte, das ganze damit enden zu lassen, dass Sisko in der letzten Folge erfährt, dass er selber ein Prophet ist...dass er nur sehr lange zu dieser Selbsterkenntnis braucht.
                      Parallelen zu Matrix sind nicht zu übersehen...

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine wahrlich erstklassige Folge. Ein superspanneder Polit/Spionage-Trillger im Stil von "Jagd auf roter Oktober". Der Beginn mit der gestressten Kira und dem flirtenden Riker ist schon mal recht lustig. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Als Riker auf einmal wie wild zu schießen anfängt, dachte ich beim ersten mal sogleich "Was geht denn da ab?". Schließlich kommt promt die Erklärung. Dies ist nicht unser Riker von der Enterprise, sondern sein Ebenbild aus "Riker:2=?". Schön, dass dieser TNG-Handlungsbogen endilch weitergeführt wird. Was nun folgt ist eine grenzgeniale Charakterepisode rund um diesen Riker, welcher sich von seinem Ebenbild abkapseln will, aber dennoch seinen Wurzeln als Sternenflottenoffizier irgendwie treu bleiben muss; voller guter Dialoge, toller spannender Momente, für ne TV-Produktion super Effekten (natürlich werden wir bei den eigentlichen Raumschlachten in DS9 dann noch besseres sehen) und auch die Szenen zwischen Sikso und Dukart im Commandoraum sind klasse (auch hier möchte ich auf "Jagd auf roter Oktober" verweisen) in deinen Dukart sogar ein klein wenig vertraulich wird und SIkso von seinem Sohn erzählt.

                        Schade ist irgendwie nur, dass die Geschichte ein offenes Ende erhält, auf welches später nicht mehr eingegangen wird. Ich hätte gerne ne Fortsetzung zu dieser Geschichte gehabt. Leider aber scheinen die Autoren später auf diese Folge (fast) vergessen zu haben.

                        Was soll ich noch sagen? Also von mir gibts zumindest
                        5 Sterne

                        Kommentar


                        • #13
                          @Han Solo
                          Nun auf die Flotte wird ja noch eingegangen. Denn auch wenn es nie direkt gesagt wurde ist es doch mehr als wahrscheinlich das die hier gezeigte Flotte des OO die gleiche sein dürfte wie in "Der geheimnissvolle Garak".

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich glaube er meint eher Rikers Schicksal Das ist ja immer noch offen... nicht mal gekillt wurde Tom offiziell, auch wenn man das vielleicht nach der Behandlung des "Maquisproblems" durch das Dominion als ziemlich wahrscheinlich ansehen sollte
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Also, mir gefiel die Folge heute auch ziemlich gut. Ich finde es nicht schlecht, dass man die Geschichte mit Tom Riker aus TNG wieder aufgegriffen hat. Dass Tom Riker am Ende dann auf diese Strafkolonie verbannt wurde, statt exekutiert zu werden, würde ich mir so erklären, dass die Produzenten über eine weitere Tom Riker-Folge in DS9 nachgedacht haben und so die Tür dafür offen gelassen haben. Kira sagt ja schließlich am Ende auch, dass sie ihn wieder rausholen wollten.
                              In "Imzadi II" von Peter David wird diese Geschichte ja weitergesponnen. Da erfährt man ja auch einiges darüber, wie es Riker in der Strafkolonie geht und es wird wieder die Beziehung zu Troi thematisiert, bei der es jetzt nicht mehr nur darum geht, ob Tom oder Will Riker, sondern auch noch Worf ins Spiel gebracht wird.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X