Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[060]"Herz aus Stein"/Heart Of Stone"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [060]"Herz aus Stein"/Heart Of Stone"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 60
    Sternzeit: 48521.5

    Titel: Herz aus Stein
    Original-Titel: Heart of Stone

    Episodenbeschreibung:
    Odo und Kira verfolgen ein abtrünniges Maquis-Schiff und beamen auf einen Planeten. Kiras Leben wird scheinbar von einem um sie herum wachsenden Kristall bedroht und Odo versucht alles, um sie zu retten. Doch in Wirklichkeit ist Kira an einem sicheren Ort und die Gestaltwandlerin aus "Die Suche" stellt Odo auf eine Probe seiner Loyalität. Des weiteren interessiert sich Nog für eine Aufnahme in die Sternenflotten-Akademie und fragt Sisko danach, der dies schließlich nach viel Überzeugungsarbeit durch Nog befürwortet…

    Regie: Alexander Singer
    Drehbuch: Ira Steven Behr, Robert Hewitt Wolfe

    Gastdarsteller:
    Max Grodenchik as Rom
    Aron Eisenberg as Nog

    DVD: Box 03, Disc 04

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine Interessante Folge in der Odo endlich seine Gefühle für Kira offenbart. Das Kira am Ende die Gründerin war, ist eine echte Überraschung. Fazit der Folge ist, das Kira nach wie vor nichts von Odos Liebe zu ihr weiß und das Odo der Gründerin wieder ein Stückchen weniger traut. 4 Sterne.
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    2.25%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    21.35%
    19
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    49.44%
    44
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    21.35%
    19
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.62%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:01.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Ja, das mit der Formwandlerin wäre eine echte Überraschung gewesen, hätte man in den Credits nicht Salome Jens´Namen gelesen, aber trotzdem war das eine interessante Folge und ich dachte auch zuerst, das nur der Stein die Formwandlerin sei, nicht auch Kira...


    4*
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Jaja, die Folge war auch ganz gut, aber nicht überragend! Zum ersten mal wird richtig deutlich, wie sehr es die Gründer drauf anlegen, Odo zu verstehen und ihn zurückzuholen!
      Das mit "Salome Jens" ist mir zum Glück damals nicht aufgefallen, denn so oft hatte man die Gründerin bis dahin ja auch noch nicht zu Gesicht bekommen!

      Kommentar


      • #4
        Eine nette Folge, in der Odo sich mit "Kiras" bevorstehendem Tod doch entscheidet ihr seine Gefühle zu offenbaren. Da ich Salome Jens nicht in den Credits wahrgenommen hatte, war die Auflösung der Situation für mich sehr überraschend. 4 Sterne.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Ich weiß überhaupt nicht, warum Sisko hier so einen hysterischen Schreikrampf kriegt, als er Nog fragt, warum er zu Sternenflotte wolle. Ist das nicht ein bisschen übertrieben???

          Was mich auch verwundert hat, ist warum die Formwandlerin all diese Details kennt. Zum Beispiel wußte sie ja, dass Kira Odos Namen nicht kennt. Die scheint ja gute Quellen zu besitzen.
          Eine spannende und interessante Folge, in der beide Handlungen das "Gesamtwerk" gut vorwärts bringen und die vor allen Dingen Odo interessanter werden lassen. Dass er allerdings kraftlos zusammensank, als er "Kira" seine Liebe gestand, war etwas übertrieben. Salome Jens erinnert mich ja immer an meine alte Französisch-Lehrerin, die trug auch immer so braune Röcke. Was für eine kalte Kreatur!

          endar
          When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von endar
            Ich weiß überhaupt nicht, warum Sisko hier so einen hysterischen Schreikrampf kriegt, als er Nog fragt, warum er zu Sternenflotte wolle. Ist das nicht ein bisschen übertrieben???

            Was mich auch verwundert hat, ist warum die Formwandlerin all diese Details kennt. Zum Beispiel wußte sie ja, dass Kira Odos Namen nicht kennt. Die scheint ja gute Quellen zu besitzen.
            zu 1) Übertrieben ist das keinesfalls, erstmal hatte er über Nog immer eine ziemlich negative Meinung (wird ja gleich am ersten tag von Odo verhaftet) und sah es gar nicht so gerne, wenn er sich mit Jake rumtrieb, und dann will dieser "kleine Gauner" auch noch in die Sternenflotte! Hinzu könnte kommen, dass er nen wirklich miesen Tag hatte...wer weiß...

            Odos Name scheint so gut wie niemand auf der Station zu kennen, das wird auch Odo selber wissen, und mit ihm war sie ja erst kurz vorher mal verbunden gewesen, also konnte sie davon ausgehen, dass sie ihn bis heute immernoch nicht kannte!

            Kommentar


            • #7
              Naja, guck dir das Gespräch beim nächsten Mal mal an, es ist sehr theatralisch, eher so, als habe Nog einen Mord begangen oder sonst ein Kapitalverbrechen verübt.
              Das Herausstreichen von Sikso als militärischem Führer, der auch mal rumbrüllt finde ICH dem Anlaß nicht angemessen.

              Zum zweiten: Stimmt, die Gründerin, die alte Ziege, die weiß schon, wie man das macht.
              Aber hätte sie dann nicht auch wissen müssen, dass Odo ihr niemals glauben würde, als sie als Kira vorgab, ihn zu lieben?
              Dieses Bewußtsein ist doch für Odos seelischen "Haushalt" viel wichtiger als das Faktum, dass Kira seinen Namen nicht übersetzen kann.
              Mit anderen Worten: Was soll der Mummenschanz?
              Wenn sie durch die Vereinigung erfahren habe, dass Kira Odos Namen nicht übersetzen kann, hat sie doch auf jeden Fall seine Liebe für sie gespürt, denn Odo ist ihr unterlegen und nicht in der Lage, etwas vor ihr zu verbergen (sechste Staffel).
              Das hätte sie also viel eher wissen müssen.

              Mal ganz abgesehen davon, dass Kira als Odos Vorgesetze mal in seine Personalakte geblickt haben sollte, falls Odo sowas hat.

              endar
              When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

              Kommentar


              • #8
                Umfrage hinzugefügt!

                Umfrage hinzugefügt!
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Ich fand das mit der Formwandlerin auch extrem überraschend!
                  Zitterte ich doch erst die ganze Zeit um Kira

                  Aber herausragend war die Folge nicht... eben eine ganz normale Folge mit einer super Nebenhandlung (@endar: Ja, das Gespräch ist ein wenig übertrieben, aber eigentlich ist es schön so )

                  Insgesamt 4 Sterne!
                  "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                  „And so the lion fell in love with the lamb“

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich weiß nicht, soweit ich mich an diese Folge erinnern kann, blieb sie mir als nicht besonders "herausragend" im Gedächtnis. Das liegt wohl an der flachen Handlung, die aber als Steigbügel für eine geniale Charakterentwickllung dient.

                    Wie dem auch sei. Eine absolut "durchschnittliche" Folge. Ich vergebe daher drei Sterne. Besonders schlecht war sie nicht, besonders gut allerdings auch nicht.

                    Liebe Grüße, Gene
                    Live well. It is the greatest revenge.

                    Kommentar


                    • #11
                      Sie war in der Tat nicht sehr gut.

                      aber das Wichtigste wohl war Odos Liebesgeständnis (auch wenn die Echte Kira es noch nicht weiss)

                      Die Gründer sind jetzt schon recht gefährlich und ihre Wandlerischen Fähigkeiten sind weiter entwickelt als Odos...

                      3*
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Folge ist fraglos von hoher Wichtigkeit, was Odos und Nogs Charakterentwicklung gleichermaßen angeht.

                        Leider blieb sie auch mir eher flach im Gedächtnis. Das muss an Beschreibung reichen, ich habe das meiste schon wieder vergessen

                        3*
                        Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                        Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                        Kommentar


                        • #13
                          4*
                          da ringt Odo sich mal durch, seine Gefühle zu offenbaren und dann ist es eine Gründerin und nicht Kira, gut nur, das Odo dadurch den Gründern immer weniger traut.
                          Banana?


                          Zugriff verweigert
                          - Treffen der Generationen 2012
                          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand die Folge recht gut. Kein Brüller aber gut.
                            Nur, irgendwas konnte da doch in der Höhle nicht mit rechten Dingen zugehen. Aber an ein Wechselbalg hätte ich niemals nie gedacht.
                            Überraschung :-D

                            4 *

                            Kommentar


                            • #15
                              Gute Odo- und Nog-Folge mit krasser Auflösung am Schluss. Damit hätte ich wirklich am Wenigsten gerechnet. A-Die Handlung war von einem spannenden Aufbau geprägt und man erfuhr interessante Details über Odo.

                              Dass Nog zur Sternenflotte will, kam doch etwas überraschend. Ich denke, dass Siskos Schreikrampf vielleicht beabsichtigt war, damit Nog endlich damit herausrückt, warum er zur Sternenflotte will. Was dann ja auch funktioniert. Nogs Begründung klingt logisch...wie sein Vater würde ich auch nicht enden wollen, ständig von Quark herumkommandiert zu werden, aber doch ein technisches Talent zu haben, es aber nicht nutzen zu können.
                              4 Sterne.
                              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                              Meine Musik: Juleah

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X