Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[065]"Durch den Spiegel"/"Through The Looking Glass"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [065]"Durch den Spiegel"/"Through The Looking Glass"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 65
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Durch den Spiegel
    Original-Titel: Through the Looking Glas

    Episodenbeschreibung:
    Commander Sisko wird plötzlich von Chief O'Brien durch Waffengewalt überrumpelt und anschließend entführt. Wenig später findet er sich im Paralleluniversum wieder. Sisko wird klar, dass es sich bei seinem Entführer um O'Briens Gegenstück "Smiley" aus dem Spiegeluniversum handelt. Dieser braucht Commander Sisko, weil dessen Spiegelbild bei einer Explosion ums Leben kam. Er verlangt von Commander Sisko, sich für sein Spiegelbild auszugeben, um Kontakt mit dessen Frau Jennifer aufzunehmen, die an einer Sensorenphalanx arbeitet, welche es den Cardassianern ermöglicht, die menschlichen Rebellen in jedem ihrer Verstecke aufzustöbern…

    Regie: Winrich Kolbe
    Drehbuch: Ira Steven Behr, Robert Hewitt Wolfe

    Gastdarsteller:
    Max Grodenchik as Rom
    Andrew J. Robinson as Garak
    Felecia M. Bell as Jennifer Sisko
    Tim Russ as Tuvok

    DVD: Box 03, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eine schöne Fortseetzung von "Die andere Seite". Hat mir sehr gut gefallen. Auch die Einfürhung von Jennifer im Spiegeluniversum ist gut. 4 Sterne.
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    3.13%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    57.81%
    37
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    34.38%
    22
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    1.56%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.56%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.56%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:06.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Also die Folge war doch wirklich ein Highlight in Star Trek! Vorallem Nana Visitor spielte gut ihre Rolle als "Spiegel-Kira". Die Einführung von Jennifer, wie schon erwähnt, war auch toll, nur wars ne andere Schauspielerin, wie in "Der Abgesandte" oder?
    Schade finde ich es nur, dass Tuvok so eine kleine Rolle hatte..

    6 Sterne
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

    Kommentar


    • #3
      Originalnachricht erstellt von Picard
      Also die Folge war doch wirklich ein Highlight in Star Trek! Vorallem Nana Visitor spielte gut ihre Rolle als "Spiegel-Kira". Die Einführung von Jennifer, wie schon erwähnt, war auch toll, nur wars ne andere Schauspielerin, wie in "Der Abgesandte" oder?
      Schade finde ich es nur, dass Tuvok so eine kleine Rolle hatte..

      6 Sterne

      1. Das war die gleiche Schauspielerin. Jennifer Sisko wurde immer von Felicia M. Bell gespielt.

      2. Tuvoks Rolle war in der Tat klein gehalten, aber dennoch war ein Auftritt von ihm gut. Ein weiterer Grund für die ehr kleine Rolle mag sein, das er bei den Dreharbeiten von Voyager ja allerhand zu tun hatte. Oder liege ich da falsch?
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Diese Folge fand ich minimal schwächer als "Die andere Seite" aber dennoch war auch diese Folge gelungen. Besonders Siskos Reaktion auf die Begegnung mit seiner "Ehefrau" ist von besonderem Reiz. 4,5 Sterne.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Kommt eigentlich in der 7ten Staffel noch einmal das Paralleluniversum vor?
          Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

          Kommentar


          • #6
            @ Picard: Ja, hier:
            http://www.scifi-forum.de/showthread...&threadid=4533


            Visitors Performance ist in allen Spiegeluniversums - Folge ziemlich genial!
            Mag aber auch an der tollen Rolle liegen, die uns allen so gut gefällt, nicht wahr!?

            Tuvoks Auftritt fand ich genau richtig proportioniet! Er hatte eine kleine nebenrolle, und nur den Insidern ist er wohl in so einer kleinen Rlle wirklich aufgefallen, aber das zeigt wiedermal, mit wie viel Liebe zum Detail StarTrek gemacht wird...nur leider fällt sowas meiner Mama nie auf!

            Kommentar


            • #7
              Eine sehr gute, gelungene Folge, auch die Auflösung mit den Zugangscodes ist klasse gemacht und wirklich kaum vorhersehbar gewesen! Tuvoks Auftritt fand ich eigentlich etwas kurz, ich hatte davon vorher gehört und dachte mir er hätte ne größere Rolle gehabt, insofern war ich etwas enttäuscht, aber Zef hat sicher Recht, war mehr was für die Fans!

              Aber dass Sisko mit Jadzia schläft (eindeutigst zu sehen!) fand ich schon hart, dass hätte ihm sein Anstand wirklich verbieten müssen!

              Ich frage mich immer noch, wie die Ferengi in diese, universum überlebt haben könnne?

              Und Kira...naja, diese nterschwellige Bisexualität ist echt krass...
              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

              Member der NO-Connection!!

              Kommentar


              • #8
                Umfrage hinzugefügt!

                Umfrage hinzugefügt!
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Wow!

                  Da ist alles drin was Science Fiction ausmacht!

                  Erstmal hatte die Folge den Spiegeluniversum-Bonus und boten somit dem Zuschauer "andere" Unterhaltung. Die Rollen konnten sich in ihrem breiten Spektrum verschieben und entwickeln. Ich genoß diese Charaktermanipulation.

                  Über Nana Visitor brauchen wir gar nicht zu sprechen - sie war einfach spitze. Auch alle anderen Schauspieler konnten/mussten (?) sich umstellen - nur Sisko blieb gleich. Deshalb ist sie auch sehr interessant geworden.

                  Der Gastaufrtitt von Tuvok ist lustig, ein netter Einfall der Drehbuchautoren. Allerdings rätsle ich noch immer darüber was das sollte. Mir hätte ein TNG Charakter besser gefallen - zum Beispiel Barcley!

                  Liebe Grüße, Gene

                  PS.: Achja, ich vergebe 5 Sterne!
                  Live well. It is the greatest revenge.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich möchte für "Durch den Spiegel" *** * von *** *** Sternen vergeben.

                    Mir gefiel die Folge sehr.

                    Am meisten faszinierte mich, dass Sisko nach so langer Zeit wieder die Gelegenheit hatte, auf seine geliete Jennifer zu treffen.

                    Wenn ich diese Folge sehe, gefallen mir diese Szenen immer am meisten.

                    Liebe Grüße
                    Deanna
                    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                    Kommentar


                    • #11
                      diese Spiegeluniversumfolge war nicht so gut wie die erste -aber immernoch gut genug für4*

                      (Obwohl mir diese Transporte in das Paralleluniversum immernoch suspekt sind)
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        4*
                        Eine gute Folge, die mich doch etwas gefesselt hat.
                        Eine gute Schauspielerische Leistung mit O´Brien ich meine mit Smily
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von notsch

                          Aber dass Sisko mit Jadzia schläft (eindeutigst zu sehen!) fand ich schon hart, dass hätte ihm sein Anstand wirklich verbieten
                          Ach, den DS9 Folgen tut etwas Mut von Autorenseite her imho mal ganz gut ... aber warum sollte ihm das sein Anstand verbieten? Er ist doch solo und es war ja nicht wirklich Dax ...

                          Zur Folge:

                          Eine äußerst gelungene Folge, wie wohl alle Spiegeluniversumsfolgen. Siskos Pendant gefiel mir sehr gut, ich finde es schade, dass der gestorben ist ... wobei das ja in diesen Folgen zum Alltag zählt, dass da ständig welche sterben ...

                          Sisko hat sich ja ganz gut gehalten. Dass er mit "Dax" Sex hatte fand ich hoch interessant, man sah ihm das "Was solls" ja förmlich an

                          Die Spiegelchars gefallen mir alle sehr, und ich hätte gerne mehr von "Bashir" gesehen, dessen Char voller Potential steckt, imho.

                          Dass Tuvoks Rolle so klein war, fand ich auch sehr schade; ein paar Sätze mehr hätte er ruhig haben können.

                          5*
                          Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                          Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Phelia


                            Ach, den DS9 Folgen tut etwas Mut von Autorenseite her imho mal ganz gut ... aber warum sollte ihm das sein Anstand verbieten? Er ist doch solo und es war ja nicht wirklich Dax ...

                            Ja, der Smiley am Ende sagt schon viel aus

                            ...also das sisko da mit ihr rummacht, sagt IMO schon aus, das er latent scharf auf sie ist...hätte man das noch weiter geführt in den nächsten Folgen meinetwegen, aber ich hab nicht das Gefühl, das Sisko nen Typ für nen One-Night-Stand ist, insofern fand ich das schon leicht schräg und nicht wirklkch zu ihmn passend! Mut von der Autorenseite hin oder her...

                            Jetzt nenn mich ruhig spiessig, bei solchen Sachen bin ich das schon!
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              War ne echt gute Folge, in denen die Schauspieler ihre Rollen mal etwas anders spielen konnten, was ihnen auch gut gelang. Vor allem Nana Visitor konnet sich so richtig austoben
                              Tuvoks Auftritt war auch eine sehr nette Idee.

                              Original geschrieben von notsch
                              ...also das sisko da mit ihr rummacht, sagt IMO schon aus, das er latent scharf auf sie ist...hätte man das noch weiter geführt in den nächsten Folgen meinetwegen, aber ich hab nicht das Gefühl, das Sisko nen Typ für nen One-Night-Stand ist, insofern fand ich das schon leicht schräg und nicht wirklkch zu ihmn passend! Mut von der Autorenseite hin oder her...
                              Das sehe ich eigentlich auch so und finde, dass das nicht unbedingt hätte sein müssen. Vor allem in einer Folge, wo höchstwahrscheinlich Gefühle hochkamen für seine verstorbene Frau passt das denke ich nicht wirklich.

                              Dennoch wars eine sehr unterhaltsame Episode, der ich 4 Sterne gebe.
                              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                              Meine Musik: Juleah

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X