Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[098]"Das Urteil"/"Broken Link"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [098]"Das Urteil"/"Broken Link"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 98
    Sternzeit: 49962.4

    Titel: Das Urteil
    Original-Titel: Broken Link

    Episodenbeschreibung:
    Mitten in einem Gespräch mit dem cardassianischen Schneider Garak bricht Odo unter sehr großen Schmerzen zusammen. Trotz aller Bemühungen kann Dr. Bashir dem Formwandler, der nun auch seine Form nicht mehr kontrollieren kann, nicht helfen. Odo beschließt, zu seinem Volk zurückzukehren, in der Hoffnung dass man ihm dort helfen kann. Doch im Gamma-Quadranten angekommen, stellt sich heraus, dass dies nur ein Trick der Wechselbälger war, um Odo zu sich zu locken. Denn der Constable hat einen anderen Wechselbalg getötet und soll nun seine Strafe empfangen…

    Regie: Les Landau
    Drehbuch: George A. Brozak

    Gastdarsteller:
    Andrew J. Robinson as Garak
    Salome Jens as Female Shapeshifter
    Robert O'Reilly as Gowron
    Jill Jacobson as Aroya
    Leslie Bevis as Freighter Captain

    DVD: Box 04, Disc 07

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Diese Folge stellt einen der besten Abschlüsse dar. Denn hier steht es am Ende vor der totalen Eskalation mit den Klingonen. Noch nie hab ich so ein spannendes Ende gesehen, außer ab und zu bei DS9. 5 Sterne.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    8.00%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    65.33%
    49
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    24.00%
    18
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    2.67%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:43.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    http://www.scifi-forum.de/showthread...443#post122042

    Ich habe mir erlaubt, zu der stimmigen Logik dieser Folge einen Thread zu eröffnen.

    Das tut ihr allerdings keinen Abbruch - 5 Punkte!!!

    gruß, endar
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Eine äußerst spannend und unterhaltsam gestaltete Folge, bei der auch Odo's am Ende veränderte Situation einen großen Reiz ausmacht, da sich die Frage stellt ob er jemals wieder wird formwandeln können.
      Auch von mir 5 Sterne !
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Und wieder eine tolle Odo-Folge, die ganz auf die "Heimtlosigkeit" des Wechselbalges eingeht. In gewisser Weise fand bei Odo ja eine Entwurzelung statt - eine brutale Änderung des Lebensraumes.
        Umso bemerkenswerter ist es, dass Odo (bis zu dieser Folge) ohne seinesgleichen auskommen konnte. Eine Episode mit sehr viel Tiefgang. Ich vergebe auch 5 Sterne!

        Liebe Grüße, Gene
        Live well. It is the greatest revenge.

        Kommentar


        • #5
          Es war nicht nur eine Odo Episode. Dieser Folge schloss sich auch noch gleich eine Fortsetzung an.

          Ich glaube es war mit dem klingoischen Reich, und sie wollten einen Wechselbalg enttarnen, was ihnen schlussendlich auch gelungen ist.

          Fazit: Eine gelungene Odo Folge und auch für die Serie eine wichtige Fortsetzungsgeschichte.
          Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

          Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

          Kommentar


          • #6
            Übrigens war die Szene mit Garak und der Gründerin auch sehr gelungen. Ich meine, als er nach Überlebenden von dem Angriff auf die Heimatwelt der Gründer sprach. Und als Antwort bekam er, das von diesem Tag an Cardassias Schicksal besiegelt war. ... Vorausdeutung auf den Tod vieler Millionen in "Das, was du zurücklässt"?
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Hat Odo jetzt schon die Sektion31 Krankheit???

              Also diese Folge war wiedermal sehr interressant...
              5*
              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

              Kommentar


              • #8
                @ Dunkelwolf:
                Wenn ich mich nicht ganz irre, MUSS er sie bereits gehabt haben.
                Später..hatte er ja nur noch KOntakt zu der Formwandlerin, als bereits das Minenfeld aufgebaut und aktiviert war. Und als es deaktiviert war, kam soweit ich weiß kein Schiff und keine Wandler/in mehr in den GQ-zurück, insofern hat die Gründerin wohl bereits im Laufe der neuen, 5. Staffel erfahren, dass sie und alle anderen Wechselbälger krank ist.

                Die Folge selber fand ich auch sehr gelungen.
                Lohnend waren meiner Meinung nach, nebem dem spannenden Hauptplot, die Szenen mit Garak und Odo bzw Garak und Worf ("...sie hätten doch nichts einzuwenden gegen einen kleinen Völkermord aus Gründen der Notwehr, Mr Worf?").
                Auch muss ich bei der Folge mal was anderes kurz ansprechen: Die Musik fand ich hier sehr dramatisch und wirklich aussergewöhnlich gut. Achtet mal drauf, wenn ihr sie wieder schaut...bei kaum einer anderen ST-Folge wäre mir die Musik erwähnenswert, da sie sich fast immer gleich anhört, aber diese hat etwas besonderes...ist ja auch ein staffelfinale

                5 Sterne

                Kommentar


                • #9
                  Gelungenes und spannendes Finale der vierten Staffel! 5 Sterne!
                  Auch wenn die Gründer mit ihrer Bestrafung ein ganzes Jahr warteten...

                  Hab mich gewundert, warum Odo über das Promenadendeck mühsam laufen muss, haben die da keine Tragbare Liege oder was???

                  Besonders gelungen waren wieder Garaks "Erlebnisse" aus seiner Zeit beim Obsidianischen Orden!

                  Ein anderer Widerspruch ist allerdings auch, Garak wird gegen Ende der Episode verhaftet, und muss für 6 Monate in den Knast... das würde ja bedeuten, er würde die gesanmte erste Hälfte der fünften Staffel nicht auftauchen... Tut er aber... hm wegen guter Führung vorzeitig entlassen?

                  Und nach dieser Folge wurde wohl beschlossen, die nette Bajoranerin nicht wieder auftauchen zu lassen - eigentlich auch komosch, wo sie doch so scharf auf Odo war...

                  Was die Musik bei Staffelfinalen angeht... die Musik zu den Finalen der 5. und 6. Staffel find ich noch viel erwähnenswerter als diese hier

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine Erklärung ist, dass auch nach Serienlogik zwischen Ende einer Staffel und Beginn der neuen Staffel einige Monate, zumindest Wochen an Zeit liegen, in denen hier Sisko z.B. ins Sternenflottenhauptquariter gefahren ist u.ä.

                    gruß, endar
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      4*
                      für eine gute Folge, in der es darum geht, wie jemand der lange zeit weg war, nach hause kommt, aber dort wegen eines Verbrechens, wenn es auch durch einen Unfall geschah, verurteilt wird. Die gesammte Thematik, hat mich an dér Folge fasziniert.
                      Banana?


                      Zugriff verweigert
                      - Treffen der Generationen 2012
                      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                      Kommentar


                      • #12
                        Odo wird menschlich ... was für eine dämliche Idee, mir fällt auch nach längerem Nachdenken keine stimmige Begründung ein, warum die Gründer das können sollten - ich meine, wir können ja auch niemanden flüssig machen

                        Die Gründerin fand ich wie immer erfrischend fies; die Nebenhandlung mit Garak war dagegen recht lasch, so ein aufopferndes Verhalten ist man ja von seiner Seite so ganz und gar nicht gewohnt. Auch, dass Odo ihm jede seiner Geschichten einfach abnimmt ...

                        Das Ende war jedenfalls vielversprechend und ein angemessener Abschluss für die Staffel, und auch der Rest der Folge war ganz nett, von oben genannten Ausnahmen mal abgesehen.

                        4*
                        Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                        Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine ganz gute Folge, vor allem die Spannung am Ende ist greifbar und erwartet gepannt wie es weiter geht!
                          Garak fand ich auch wieder klasse, in Verbindung mit Worf ist er immer sehr "schlagfertig"!
                          Ob die Gründer Odo in einen Menschen verwandeln können wage ich zu bezweifeln, aber es ist nun mal so...
                          Eigentlich 4* aber durch die Spannung gebe ich 5*

                          Kommentar


                          • #14
                            @Phelia
                            Odo wird menschlich ... was für eine dämliche Idee, mir fällt auch nach längerem Nachdenken keine stimmige Begründung ein, warum die Gründer das können sollten - ich meine, wir können ja auch niemanden flüssig machen
                            Naja, lös ihn in Säure auf und er ist "flüssig" Wir können ihn nur nicht wieder verfestigen *hüstel*

                            Auf jeden Fall ist die Frage: Wenn sie Odo so bestrafen können, weshalb gibt es dann die 16 Stunden Richtlinie? Warum bereitet es einem Wesen das ohne Wimpernzucken zu einem "Solid" werden kann körperliche Schmerzen wenn es nicht ab und zu verflüssigt?
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              In der Scene wo Worf mit Garak kämpft ist mir aufgefallen, dass Garak gegen ein Schot fällt, und dieses umfällt. Soweit so gut, aber da hinter ist nicht wie erwartet eine Jeffriesröhre sondern es sieht aus wie ein Teil des Frachtraums oder Promenadendeck auf DS9.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X