Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[118]"Liebe und Profit"/"Ferengi Love Songs"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [118]"Liebe und Profit"/"Ferengi Love Songs"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 118
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Liebe und Profit
    Original-Titel: Ferengi Love Songs

    Episodenbeschreibung:
    Weil er wegen Wühlmäusen in seiner Bar seine Ferengi-Handelslizenz und damit auch seine Bar verloren hat, gibt sich Quark dem Selbstmitleid hin. Er beschließt, nach Hause zurückzukehren und seine Mutter Ishka zu besuchen. Diese scheint aber gar nicht glücklich darüber zu sein, dass Quark plant, eine Weile bei ihr zu bleiben. Warum dies so ist, erfährt Quark schon bald, als er nämlich in seinem alten Zimmer in den Schrank sieht. Dort hat sich nämlich niemand anderes als der große Nagus höchstpersönlich versteckt! Wie sich herausstellt, sind er und Quarks Moogie schon seit längerem ein heimliches Liebespaar…

    Regie: Rene Auberjonois
    Drehbuch: Ira Steven Behr, Hans Beimler

    Gastdarsteller:
    Max Grodenchik as Rom
    Tiny Ron as Maihar'du
    Chase Masterson as Leeta
    Jeffrey Combs as Brunt
    Cecily Adams as Ishka
    Hamilton Camp as Leck

    DVD: Box 05, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Ich sage nur *lllllllllllllllloooooooooollllllllll*. Diese Folge ist einfach nur genal. Lsachen hier lachen da. Aber auch ein bisschen ernstes ist dabei als Moogie tieftraurig ist. Aber schon im nächsten Moment gibt sie Quark einen Klapps auf den Kopf. Oder der Große Nagus. "Für einen Moment dachte ich Brunts Kopf würde explodieren." "Ich wünmschte das wäre passiert. Plummmmmmm!" Oder als er den Zahlencode vergessen hat. 6 Sterne.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    17.02%
    8
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    21.28%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    34.04%
    16
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    21.28%
    10
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    6.38%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:52.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Also ganz ehrlich:
    Von dieser Folge war ich eher enttäuscht! So richtig gelacht habe ich wirklich nur bei einer einzigen Szene, und das war, als Brunt Quarks Lache imitiert, das war echt spitze, aber der Rest war eher "unlustig"! Na gut, der Nargus im Schrank war auch nicht übel!

    Insgesamt eine der schwächsten Ferengi - Folgen, die IMHO das Ziel, wirklich lustig zu sein, verfehlt hat! Jedenfalls konnte ich in manchen Kriegs - Folgen noch mehr lachen!

    3*, mehr nicht!

    Kommentar


    • #3
      Ich fand diese Folge schon recht lustig, aber sie gehört nicht zu den lustigsten ST-Folgen überhaupt. Die Zeit verging beim Ansehen der Folge recht schnell. 4 Sterne.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Umfrage hinzugefügt!

        Umfrage hinzugefügt!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Eine der Lustigsten Ferengi Folgen
          Einfach zum Totschiessen - und Dann diese herrliche Frauenfeindliche Enstellung und wie die Ferrengi sie ausleben - einfach herzhaft und Supergut Rübergebracht!
          5*!!!
          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

          Kommentar


          • #6
            hmm ich sage mal 4*
            Denn irgendwie war es schon lustig, als Quark den großen Nagus in seinem Schrank entdeckte *g*
            Und was alles so auf Ferengina passieren kann, wenn Quark sich eigentlich nur entspannen will.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Zefram
              Also ganz ehrlich:
              Von dieser Folge war ich eher enttäuscht! So richtig gelacht habe ich wirklich nur bei einer einzigen Szene, und das war, als Brunt Quarks Lache imitiert, das war echt spitze, aber der Rest war eher "unlustig"! Na gut, der Nargus im Schrank war auch nicht übel!

              Insgesamt eine der schwächsten Ferengi - Folgen, die IMHO das Ziel, wirklich lustig zu sein, verfehlt hat! Jedenfalls konnte ich in manchen Kriegs - Folgen noch mehr lachen!

              3*, mehr nicht!
              Kann ich eigentlich nur komplett unterschreiben. Tatsächlich war mir nicht klar, dass die Folge witzig sein soll, bis ich es eben hier las

              Irgendwie scheint Ferenginar ja geradezu winzig zu sein, wenn Quark immer und immer wieder rein zufällig auf den Großen Nagus stößt.

              Nun ja, 2* für eine langweilige und nichtssagende Folge.

              Phelia
              Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
              Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

              Kommentar


              • #8
                Ich teile die Ansichten von Zefram und Phelia!
                Diese Folge ist nichts besonderes, für eine Ferengi-Folge nicht komisch genug, und sonst einfach zu langweilig.
                Gut fand ich Brunt, der war so richtig schön intregant, genauso wie er sein muss!
                3*

                Kommentar


                • #9
                  Wie man schon an den Bewertungen sieht: Eine Folge mit geteilten Meinungen.
                  Ich fand sie sogar so langweilig, dass es eine der wenigen DS9-Folgen ist, die ich nicht zu Ende gesehen habe. Lustig hin oder her, aber es ödete mich an.

                  2*

                  Kommentar


                  • #10
                    Nette Ferengi-Folge, welche jedoch mit ihren Vorgängern nicht ganz mithalten kann. Dass der große Naguz und Quarks "Moogy" fortan ein Paar sind ist doch ne recht unglaubwürdige aber trotzdem interessante Weiterentwicklung des Handlungsstrangs. Nett fand ich auch die B-Handlung rund um Rom und Leeta welche ihre ersten parterlichen Schwierigkeiten haben.

                    4 Sterne!

                    Kommentar


                    • #11
                      Gute und lustige Folge!

                      Am besten fand ich die Anspielung auf Merchandising und dessen Auswüchse in Form von Marauder Mo ("Hättest du ihn in der Originalverpackung gelassen, wie ich dir geraten habe, wäre er noch viel mehr wert")


                      ****
                      Streichle niemals einen brennenden Hund !

                      Kommentar


                      • #12
                        Leider habe ich die Folge zum Teil verpasst und nur Anfang und Ende mitbekommen.
                        Was ich gesehen habe, war eigentlich recht witzig wie der Nagus im Schrank oder auch Quark und seine Action-Figur.

                        Insgesamt ganz gut und mir 4* wert.
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Wieder eine Recht gute Ferengi Folge.

                          Die Rom Story fand ich aber besser als die Quark Story.
                          An Rom hat mir dieser übergroße Ohring am besten gefallen. An Qurak das wiederholte öffnen des Schranks

                          Obwohl ich die letzte Ferengi Folge besser fand (Kriegsgeschäfte) gebe ich dieser

                          5*
                          Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
                          DS9 - "Elim Garak"

                          Kommentar


                          • #14
                            Diese Folge würde ich als "ganz nett" bezeichnen. Ich empfehle allen die Folge auf Englisch zu schauen. Zekk hat einfach eine sooo krasse Stimme.
                            Das erhöht den Spaßfaktor der Folge enorm. 3 Sterne von mir.
                            Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

                            Kommentar


                            • #15
                              Yip. Coole Folge!

                              Ich mag Ferengis und deren Folgen meistens kaum. Nervig und eklig.
                              Diese aber ist für eine Ferengifolge fast hervorragend!

                              Habe mich prima unterhalten gefühlt und der O-Ton ist schon krass! Einfach supergeil ist mal wieder Jeffrey Combs! "Brunt. F C A."
                              Quark: "In my closet?"

                              4 Sterne auf jeden Fall. Eigentlich etwas mehr als glatte 4 Sterne, aber die 5 schafft die Folge nicht ganz.
                              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X