Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[121]"Glanz des Ruhms"/"Blaze of Glory"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [121]"Glanz des Ruhms"/"Blaze of Glory"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 121
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Glanz des Ruhms
    Original-Titel: Blaze of Glory

    Episodenbeschreibung:
    Captain Sisko fängt eine geheime Nachricht des Maquis ab, aus der hervorgeht, dass die wenigen noch übrigen Mitglieder der Organisation eine Anzahl von Raketen gestartet haben, die in elf Tagen Cardassia Prime erreichen. Die Föderation fürchtet, sollte dies geschehen, einen Gegenschlag des Dominion, und Sisko muss versuchen, die Raketen zu finden und zu deaktivieren. Zu diesem Zweck holt er den inhaftierten ehemaligen Sternenflottenoffizier und Maquis Michael Eddington aus seiner Gefängniszelle und verlangt von ihm, die Raketen zu deaktivieren. Doch dieser zeigt sich zunächst wenig hilfsbereit…

    Regie: Kim Friedman
    Drehbuch: Robert Hewitt Wolfe, Ira Steven Behr

    Gastdarsteller:
    Kenneth Marshall as Michael Eddington
    J.G. Hertzler as Martok
    Aron Eisenberg as Nog
    Gretchen German as Rebecca

    DVD: Box 05, Disc 06

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Ein würdiger Abschluss auftritt von Michael Eddington. Seinen Tod halt ich für ehrenhaft. Er starb für das wran er glaubte. 5 Sterne.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    9.84%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    42.62%
    26
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    34.43%
    21
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    9.84%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.28%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 22:53.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Die Folge ist auf jeden Fall sehr reizvoll: Eddington soll die Leben derjenigen retten die er am meisten hasst. Die Geschichte ist spannend aufgemacht und Eddington's Tod, wie Colmi schon anmerkte, auf jeden Fall ehrbar. 4 Sterne.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ja, zwar hat die Folge nicht ganz das sehr sehr unterhaltsame Niveau des "Vorgängers" "für die Uniform", aber sie ist trotz allem sehr spannend und auch reizvoll!
      Sisko fährt hier wiedermal volles Risiko, gerade in den Badlands vetraut er doch sehr stark auf sein "inneres" Gefühl, dass Eddington ihn da schon rausholt!
      Auch ist es seltsam, dass Eddington auf der Station "Rigular1", der Forschungsstation aus ST2, gefangengehalten wird...
      Eddingtons Abgang ist auf jeden Fall heldenhaft, ein wahrhaft würdiger letzter Auftritt dieses IMHO sehr guten Charakters!
      4*!

      Kommentar


      • #4
        Umfrage hinzugefügt!

        Umfrage hinzugefügt!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          das was Eddington sagte hätt ich als Maquis auch schon längst getan.
          Die Organisation zu einer Eigenständigen Nation zu erklären. Denn dadurch hätten man sie nicht mehr als Terroristen ansehen können...

          Leider zu Spät...denn der Maquis wurde ausgerottet
          (siehe Voyager)

          4.5* für diese Abschlussfolge
          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

          Kommentar


          • #6
            5 Sterne! Wieder mal eine spannende und actiongeladene Episode, und das absolute Ende für den Marquis. Das Thema wäre abgehakt
            Die Spezialeffekte waren wieder mal sehr genial , obwohl Sisko sich besonders in den Badlands doch sehr risikofreudig gibt, als die Jem´Hadar immer näher kommen. Dass Eddington Sisko hilft, war nicht 100% sicher, von daher war er schon teilweise etwas lebensmüde drauf. Schön war auch die erwähnung von Siskos alten Marquisfreund Carl Hudson!

            Auch die Szene, in der Nog sich den respekt von Martok verdient, war sehr lustig, ebenso wie kiras verwunderter Blick am Ende, als Martok Nog grüsst!

            Alles in allem sehr gut!

            Kommentar


            • #7
              6*
              Ich geb 6* weil ich finde, das Eddington für seine Ideale kämpfte und im Kapf starb, einem Klingonen würdig, wenn er auch ein Mensch war. Die zusammenarbeit von Sisko und Eddington wara uch gut, obwohl sich die beiden nicht mehr leiden können, kämpften sie doch im prinzip für die selbe Sache.
              Banana?


              Zugriff verweigert
              - Treffen der Generationen 2012
              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

              Kommentar


              • #8
                Ach, nun ja, ich fand die Folge jetzt nicht so gut, wie alle Folgen mit Eddington irgendwie, obwohl es net mal am Charakter lag ...

                Nicht, dass ich noch genau wüsste, worum es ging , aber ich fand sie ziemlich durchschnittlich, teils etwas langatmig und zum Ende hin sehr theatralisch.

                Dafür fand ich die B-Handlung mit Nog sehr witzig und mit meinen 1.60m kann ich seine Probleme auch ziemlich gut nachvollziehen .

                3*
                Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                Kommentar


                • #9
                  Eine gute Folge. Eddington's Kritik an Sisko's Motiven regt den Zuschauer zum Nachdenken an, ob Sisko und die Sternenflotte wirklich vollkommen im Recht sind mit ihren Ansichten über den Maquis. Das Ende ist wirklich passend für einen Character wie Eddington, er stirbt für seine Ideale.

                  Auch die humorvolle B-Story mit Nog und den Klingonen gefällt mir ganz gut. Sie lockert zum einen die etwas düstere Atmosphäre der A-Story auf, ohne dieser ihre Aussagekraft zu nehmen und ermöglicht zum andern Nog sich weiter zu entwickeln.
                  “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                  Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Eddington wird mit dieser Folge ein würdiger Abschied geebnet, es ist ein Ende wie man es von ihm erwartet. Leider kann diese Folge nicht an der Vorgänerg rankommen...
                    Die B.Handlung um Nog war auch gut gemacht und bringt den Charakter deutlich vorran!
                    4*

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe diesem Sack von Anfang an nicht getraut und werde ihm nie trauen (ähnlichen Satz habe ich schonmal in irgendeinem Film gehört. Wo war das denn nur )
                      Habe die ganze Folge nur auf die Wendung gewartet und...tatata....es gibt keine Raketen. Sowas aber auch ?

                      Spitzen Folge mit einem absolut würdigen Tod eines meiner Lieblingshasscharaktere. So ein mieser Kerl, aber trotzdem ein super Char.

                      5 *

                      Kommentar


                      • #12
                        Eddington ist einer der interessantesten Charaktere von DS9. Er kämpf eigentlich für eine gute Sache, trotzdem wird er von der Föderation verfolgt. Ich sah ihn eigentlich nie als einen Bösewicht. Sogar Sisko, sein Erzfeind, gibt am Schluss zu, Eddington zu bewundern, weil er bis zum Tod für seine Sache gekämpft hat.
                        Sisko gefiel mir hier besser als in "Für die Uniform", da er Eddington aus dem Gefängnis holt und ihm die Chance gibt, sich teils zu rehabilitieren, in dem er die Raketen aufhält. Die Folge bietet eine gute Story, viel Action und einen würdigen Abgang eines der interresantesten Charaktere von DS9.
                        Ich schwanke hier echt zwischen 4 und 5, entscheide mich aber für 4 Sterne.
                        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                        Meine Musik: Juleah

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine tolle Sisko/Eddington-Folge. Super Spiel und Dialoge zwischen den beiden Charakteren in dessen Verlauf einem Eddington wieder sympathisch, Sisko jedoch (ähnlich "Für die Uniform") etwas unsympathisch wird. Toll der Schluss wo Sisko schließlich zugibt, dass er und Eddington sich gar nicht so unähnlich sind und dass Eddington vielleicht der loyalste Mann ist, den er jemals getroffen hat.

                          Auch die B-Handlung rund um Martock, die Klingonen und Nog gefiel mir da sie den ersten Hauptplot etwas aufgelockert hat.

                          Fazit: Ne super Auflösung des Eddington/Marquis-Handlungsstrangs:
                          5 Sterne!

                          Kommentar


                          • #14
                            Am besten gefielen mir an der Folge die vielen überraschenden Ereignisse, wie eben Eddingtons Tod usw.
                            Der Mini-B-Plot war auch sehr amüsant.

                            4,49--->4Sterne
                            "The only thing we have to fear is fear itself!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Die letzte Eddignton Folge war denke ich wehsentlich besser.

                              Diese war zwar auch spannend, aber ein wenig zu eintönig - die defiant fehlte. Die Dialoge zwischen Eddington und Sisko waren jedoch top!

                              Die Nog Handlung fande ich auch mindestens genauso gut.

                              4*
                              Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
                              DS9 - "Elim Garak"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X