Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[169] "Eine sonderbare Kombination"/"Strange Bedfellows"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [169] "Eine sonderbare Kombination"/"Strange Bedfellows"

    Star Trek - Deep Space Nine

    Folge: 169
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Eine sonderbare Kombination
    Original-Titel: Strange Bedfellows

    Episodenbeschreibung:
    Mittlerweile wurden Worf und Ezri Dax auf ein Dominion-Schiff gebracht, auf dem in Kürze der Vertrag zwischen dem Dominion und den Breen unterzeichnet werden soll. Doch auch unter den neuen Verbündeten entsteht Zwietracht, als Cardassia Gebiete an die Breen abgeben soll. Als der oberste Verbindungsoffizier der Breen, Thot Gor, auch noch uneingeschränkten Zugang zu den geheimen Daten der Cardassianer bekommt, beginnt Damar an der Aufrichtigkeit des Dominion zu zweifeln.

    Währenddessen verschwören sich Kai Winn und Dukat gegen die Propheten und ihren Abgesandten Sisko. Nach anfänglichen Bedenken verschreibt sich nämlich Kai Winn den Pah-Geistern, den "falschen Propheten" und schlimmsten Feinden der Wurmlochwesen. Zur gleichen Zeit werden Worf und Ezri nach Cardassia gebracht, wo sie in einer Arrestzelle ihrer Hinrichtung entgegensehen. Ezri wird in ihrer Gefangenschaft klar, dass sie in Wahrheit nicht den Klingonen Worf liebt. Vielmehr fühlt sie sich zu Dr. Bashir hingezogen…

    Regie: Rene Auberjonois
    Drehbuch: Ronald D. Moore

    Gastdarsteller:
    Penny Johnson as Kasidy Yates
    Jeffrey Combs as Weyoun
    Marc Alaimo as Gul Dukat
    Casey Biggs as Damar
    J.G. Hertzler as Martok
    James Otis as Solbor
    Salome Jens as Female Shapeshifter
    Louise Fletcher as Kai Winn

    DVD: Box 07, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    4.26%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    59.57%
    28
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    29.79%
    14
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.26%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    2.13%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 23:28.

  • #2
    Diese Folge ist insofern sehr interessant das hier die Rebellion der Cardassianer gegen das Domionion hier eigentlich schon ihren Anfang nimmt. Der Pah-Geister Handlungsbogen fängt hier IMO noch nicht so überzeugend an. 4 Sterne.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Hier nimmt die Handlung ein paar interessante Wendungen. Damar steht auf der Seite der Föderation und Winnn verschreibt sich der Macht der Pah-Geister. Das Gespräch zwischen Kira und Winn fand ich sehr gelungen. ... 5 Sterne.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Eine sehr gute Folge. Genauso wie die folgenden Folgen bis zum Schluss. Ich habe mich jedenfalls mehr als sehr über die cardassianische Rebellion gefreut
        talsvar atim, talsvar kardasshu!
        skahavpar, atov anakim talsvach

        Kommentar


        • #5
          Umfrage hinzugefügt!

          Umfrage hinzugefügt!
          Recht darf nie Unrecht weichen.

          Kommentar


          • #6
            Der Handlungsbogen der vorher gezeigten Folgen, setzt sich hier gut fort.
            Das sich Winn hier mit den Pah-Geistern einlässt, ist wohl eher eine Verzweiflungstat, außerdem ist sie sehr Machthungrig. Das bekam man auch im Gespräch zwischen Winn und Kira zu spüren. Interessant das der Cardassianer Worf und Ezri hat gehen lassen. Cool die Reaktion von Worf, als Weynon 7 eine Bemerkung bezüglich Ezri und Julian machte!...Knack

            5 Sterne
            Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

            Kommentar


            • #7
              Armer Weyoun 7.
              Gut fand ich aber auch die Reaktion Damars. Ein fettes breites Lachen.
              Überhaupt gefällt mir der Charakter Damar von hier an immer besser.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Noch besser war aber Damars Spruch zum neuen Weyoun bei ihrer ersten Begegnung "versuchen sie es doch mal bei Worf!"

                Die Folge war echt top, aber so richtig abgehen tut es erst heute Abend (freue mich schon)!
                Im Vergleich zu "Im angesicht des Bösen" fehlt aber noch etwas an "coolness", deswegen erstmal hier nur 4*!

                Die 5* gibts heut abend!

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab zwar nicht das geringste gegen die Synchrnisation, aber die Szene in der Weyoun 8 zum ersten Mal auftritt, ist im Original noch besser, Damar klingt gut
                  "Oh, helloooo...hohohoho!"

                  "Maybe you should talk to Worf again...hohohoho!"

                  Die beiden Wachen scheinen aber auch ihren Spass zu haben als Damar sich über Weyoun 7 kaputtlacht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja diese Szene wo Damar lacht war schon lustig...
                    die gesamte Folge war auch Sehr gut...
                    5*
                    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Jo, die Folge war ganz gelungen, 4 Sterne gibts auf jeden Fall die Story mit Kai Winn und "Anjol" ist zwar blöde, aber der Rest war gut... wurd Zeit, das die Cardassianer mal was unternehmen... ab der Szene, wo sich Damar über den Tod Weyouns kaputlacht, wurde er mir richtig sympathisch

                      Kommentar


                      • #12
                        5*
                        ich denke, das Damar nicht die seiten gewechselt hätte, wenn die Breen nicht dem Dominin beigetreten wären, dann hätte der ganze Krieg anders ausgehen können.
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Vorfreude die man immer auf die nächste Folge hatte, wurde auch nie enttäuscht. Auch diese Folge ist wieder voller überraschender Wendung, Winn und die Pah-Geister, der Tod von Weyoun 7 usw.
                          Auch hier muss ich wieder 5* geben, denn die letzten Folgen sind in der Gesamtheit klasse. Die Spannung baut sich von Folge zu Folge auf und es würde mich echt belasten, wenn ich ein verpasst hätte!

                          Kommentar


                          • #14
                            5 Sterne,

                            eine sehr gute Folge.

                            Gut gemacht fand ich die Verzweiflung von Kai Winn. Wie sie ihre Gotter verlassen haben und wie sie nun den Pah-Geistern angehören will.

                            Dukat als Anjohr hat hier den Weg zu den Pag-Geistern eingeleitet. Sehr gut !

                            Der Worf/Ezri Strang war Genial ! Wie sie sich aussprechen kommt gut zu Geltung.

                            Das Damar den beiden half fand ich auch genial, Damar ist ja auch nur eine Schachfigur für das Dominion wie er leidvoll erfahren musste.

                            Eins ist noch zuerwähnen : In der zuvor gezigen Folge wurde Weyoun6 getötet und darauf hin wird Weyoun7 eingesetzt, aber in dieser Folge hieß es aufeinmal Weyoun8 *gg* Syncro-fehler *gg*

                            Diese Folge ist wieder nur zu Empfehlen !!!!!!!!!!!
                            Zuletzt geändert von Dominion; 30.12.2003, 16:28.
                            Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
                            Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

                            Kommentar


                            • #15
                              @Dominion
                              Nein, das war schon richtig. In dieser Folge stirbt W7 und W8 tritt auf. W7 war zu erst zu sehen in "Glaube, Verrat und gewaltiger Fluss" er wurde "eingeschaltet" als W6 versuchte zur Fed überzulaufen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X