Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Romulaner und Ferengie bei ENTERPRISE?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Romulaner und Ferengie bei ENTERPRISE?

    hiho!

    ich bin begeistert. endlich habe ich ein paar folgen der neuen serie bekommen. und endlich behandeln die stories mal die erlebnisse von normalen menschen (dort anwesende außenweltler mal ausgenommen) und nicht solch humanoiden utopien á la janeway und co. derartige charaktere hatten mir st für lange zeit verleidet.

    aber was haltet ihr von bragas aussage, daß in enterprise keine rom´s vorkommen würden. sind die nicht bestandteil jener zeit? es gab doch diesen krieg mit der föderation. und nebenbei bemerkt hatte ich den eindruck bekommen, daß der typ in der temporal chamber aus "broken bow" ein romulaner ist. der zu erahnende haarschnitt und die eckigen klamotten könnten auf einen angehörigen dieser rasse aus dem 24. jahrhundert hindeuten.

    da kommt ja demnächst diese folge mit dem titel "silent enemy" in dem ja ein getarntes schiff dabei sein soll. mal sehen was sie draus machen. eigentlich dürften die romulaner ja erst ab kirk´s zeit die tarnvorrichtung besitzen. und nebenbei weiß man auch erst ab dem 23. jahrhundert, wie ein rom wirklich ausieht und daß eine verwandschaft mit den vulkaniern besteht.

    ich weiß ja nicht, wie ihr dazu steht, aber ich meine "to hell with these restrictions"! meinetwegen können die rom´s hier eine tarnvorrichtung haben und meinetwegen können sie sie auch in persona zeigen (ich würde es mir sogar wünschen). hauptsache sie machen es gut! und da habe ich bei dieser serie das erste mal seit dem ende von tng wieder echte hoffnungen...

    cu
    Rhiannon
    HOFFNUNG ist alles!

  • #2
    Ich bin auch keiner der meint, mann müsse sich 100% an TOS halten.
    Von mir aus könnte man alles über Bord werfen, und die Geschichte mit Enterprise komplett neu erzählen.
    Das Romulaner vorkommen steht doch sowieso schon fest.

    "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

    John Crichton, Farscape

    Kommentar


    • #3
      Ich kanns auch nicht oft genug betonen: Lehnt euch zurück und genießt die Show!
      Im wirklichen Leben schlägt die Realität sowieso immer hammerhart zu.
      Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

      Kommentar


      • #4
        @Night Watch

        bidde? das romulaner vorkommen steht schon fest?

        woher hast du diese info?

        cu
        Rhiannon
        HOFFNUNG ist alles!

        Kommentar


        • #5
          Na ich denke einfach mal das es eine logische Schlußfolgerung ist.Ich hab auch noch keine offizielen Statements gesehen,aber zu Zeit von ETP gab es doch Krieg zwischen der Erde un den Romulaner.

          Kommentar


          • #6
            Aber das heisst nicht, dass man sie in Persona sehen wird - klar die Schiffe. Und wenn dann erst ab der 6. Staffel oder so, weil es sonst nicht chronologisch passt.

            Ich finde auch, dass man es mit den Daten aus TOS nicht so eng sehen sollte, aber nicht gleich alles über Bord - wo kämen wir denn dann hin? Und an die Serien ab TNG sollte man sich schon wirklich halten.
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Ich bin der Meinung sowas auf http://www.darkhorizons.com/ gelesen zu haben. Der Krieg soll für die 3. Staffel geplannt sein.

              "Willkommen auf dem Föderationsraumschiff SS Arschritze"

              John Crichton, Farscape

              Kommentar


              • #8
                enterprise planung

                hmm... ich kann mir gar nicht vorstellen, daß man bei star trek etwas auf derartige weise im voraus plant. das paßt irgendwie nicht zu berman & co. sollte er wirklich etwas hinzugelernt haben? ich lasse mich mal überraschen.

                jolan tru

                rhiannon
                HOFFNUNG ist alles!

                Kommentar


                • #9
                  Ich muss ganz ehrlichsagen, ich will nicht das der Krieg schon in der 3Staffel losgeht, weil dann dauert er die ganze Serie über an also bis irgendwann 2160. Den Krieg dann als Hauptthema zu haben find ich nicht so toll
                  Einverstanden wäre ich wenn man die Romulaner aber als so ne Art Superschurken ausbaut wie man es in TOS mit den Klingonen gemacht hat.
                  Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja klar! Schmeisst doch den ganzen Startrek - Historien - Müll über Bord! Jetzt ist's doch langsam eh egal!

                    Erst kommen die Romulaner, mit Tarntechnologie (Die haben sie dann von den netten Aliens aus Unexpected geklaut, aber Captain Archer hat ja selbst Schuld, der wollte die Technik ja garnicht haben) und wahrscheinlich auch mir "netten" Grüßen (so wie die Klingonen ja inzwischen die besten Kumpels unserer Enterprise-Jungs sind) und später tauchen dann noch die bösen Cardassianer auf und vieleicht noch ein paar J'emhadar mit den Gründern im Gepäck!

                    Und in der 3. Season trifft Captain Archer dann auch Yoda und Darth Vader. Pffff Kccchhhh "Jonathan ..." Pfff Kcchhhh "Komm auf die dunkle Seite der Macht" Pfff Kccchhh "Ich bin deine Großmutter" Pfff Kcchhh.....!

                    Wichtig ist doch eh nur ob's unterhaltsam ist.
                    Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                    "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                    Kommentar


                    • #11
                      ich finde, dass die romulaner nicht unbedingt vorkommen müssen.
                      die serie ist auch so ein voller hit.
                      ein krieg soll noch was auf sich warten lassen,
                      denn ich möchte gerne erstmal alle alienrassen
                      kennenlernen...

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hab zwar auch eine Schwäche für die Romulaner, aber deswegen müsste man ja nicht die ST-History über Bord werfen. Man könnte ja die Romulaner auf ihren Schiffen zeigen ohne das die ENT Crew sie sieht. Es wären sogar ganze Romulanerepisoden möglich in denen ihrgendein Crewmitglied denen begenet aber nicht weiß wer sie sind. Allerdings besteht hier die Gefahr das man nur noch mit den "beliebten" Rassen aus TNG und DS9 rumhantiert, dabei gibt es doch viele Rassen die mal näher beleuchtet werden könnten wie z.b. die Bolianer(die blauen mit dem Kamm im Gesicht9, oder Benziten(wieder blaue, eber mit dem Atemgerät). Das mit den Andorianern ist schonmal ein guter Anfang.
                        welcher Aspekt von <allwissend> ist Euch unklar ?
                        Ein Rollenspiel der anderen Art

                        Kommentar


                        • #13
                          Als beste Serie würde ich Enterprise innerhalb des Star-Trek-Universums nicht bezeichnen, allerdings ist es erfreulich zu sehen, dass man sich bis jetzt weniger auf Action und Kämpfe als Quotenfänger, sondernn auf das Erforschen verlegt.

                          Ich finde diese Entwicklung gut, denn man entfernt sich wieder etwas von dem, was Voyager aus der Saga gemacht hat.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ganz meine Meinung. TNG ist unübertrefflich aber ENT könnte mein 2ter Favorit werden.
                            welcher Aspekt von <allwissend> ist Euch unklar ?
                            Ein Rollenspiel der anderen Art

                            Kommentar


                            • #15
                              ent vs tng ???

                              hi

                              also für mich war tng bisher auch der favorit. aber enterprise finde ich (wenn man zum vergeleich nur die ersten 8 folgen von tng heranzieht) wesentlich besser gelungen.
                              vergleicht man ent aber nun mit allen 7 staffeln von tng so ist tng natürlich vielschichtiger. aber solche vergleiche möchte ich hier nicht anstreben.

                              also mit den ersten 8 folgen tng hatt ich so meine kleinen probleme. ich hatte sie damals in einer videoveröffentlichung das erste mal gesehen. da hatten auch die charaktere noch andere synchronstimmen als in der sat1 ausstrahlung. wirklich gefallen hatte mir eigentlich nur die folge #5 "where no one has gone before". dann dauerte es bis #12 "datalore" um mal wieder etwas ansprechendes zu bekommen. gegen ende der staffel kamen dann die nächsten guten folgen mit #19 "heart of glory" und #24 "conspiracy". obwohl #25 "the neutral zone" eine romulaner folge war würde ich sie nicht unbedingt als gut bezeichnen. gefallen hatte mir aber, daß man einen ersten hinweis auf die anwesenheit der borg im alpha quadranten bekommen hatte.

                              bei enterprise hat mir eigentlich nur die folge "terra nova" nicht so zugesagt. obwohl ich sie nicht wirklich schlecht fand. aber wie gesagt, das ist ein urteil daß ich nur über die ersten acht folgen der beiden serien fällen möchte. weiter will ich nicht gehen. wer weiß denn schon was bei enterprise noch alles kommt

                              vielleicht würde ein vergleich mit allen voyager episoden einfacher werden. enterprise würde IMHO haushoch gewinnen . aber geschmack ist bekanntlich sehr subjektiv.

                              jolan tru
                              Rhiannon
                              HOFFNUNG ist alles!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X