Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

'Enterprise' ohne 'Star Trek'

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 'Enterprise' ohne 'Star Trek'

    Hallo!

    Wie findet ihr es, dass 'ENTERPRISE' nicht 'Star Trek: Enterprise' heißt? Ich finde es zum !!!!!!!!!!!
    Ohne 'Star Trek' im Titel weiß man nicht gleich, dass es eine Star Trek Serie ist. Und mir wird übel, wenn ich höre, dass das einige nicht wissen, wie manche nicht wissen, dass Raumschiff Enterprise (TOS) zu Star Trek gehört.
    Im vorzeitigen Ruhestand.

  • #2
    Ach, so schlimm fide ich das nicht. Paramount wollte dadurch doch nur neue Zuschauer gewinnen. Wenn nicht gleich ST da steht, sehen es sich mehrere Leute an, die was gegen ST haben. Ist zwar irgendwie ne idiotische Idee, aber hab ich so gelesen!
    "There must be some way out of here
    Said the joker to the thief
    There's too much confusion
    I can't get no relief" - All along the watchtower

    Kommentar


    • #3
      Also ich find die Idee eigentlich ganz gut. Manche haben Angst vor Star Trek, da das ein Universum für sich ist und etwas schwierig da einen Einstig zu finden. Mit Enterprise ist dies aber möglich, da man kein Vorwissen braucht oder sogar besser ist, wenn man keines hat. Paramound wollte so neue Zuschauergewinnen. Ich meine Wozu braucht man das Star Trek? Die Fans wissen eh, dass das zu Star Trek gehört und die anderen schrecken nicht geich davor zurück.

      @Hill
      Also die meisten wissen wohl eher nicht, dass es ausser TOS noch andere Serin gibt und denken das sei Star Trek. Zumindest ist das meine Erfahrung. Mich regt auf, dass Mit Star Trek immer gleich Kirk und Spock assoziert wird. 1. Ist es soviel mehr 2.vergessen sie Pille.
      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Goodheart
        Also ich find die Idee eigentlich ganz gut. Manche haben Angst vor Star Trek, da das ein Universum für sich ist und etwas schwierig da einen Einstig zu finden. Mit Enterprise ist dies aber möglich, da man kein Vorwissen braucht oder sogar besser ist, wenn man keines hat. Paramound wollte so neue Zuschauergewinnen. Ich meine Wozu braucht man das Star Trek? Die Fans wissen eh, dass das zu Star Trek gehört und die anderen schrecken nicht geich davor zurück.
        Also spätestens wenn das Schiff das erste Mal ums Eck zieht, denkt eh die Hälfte "na Klasse, wieder Raumschiff Enterprise"... da hilft auch das weglassen nichts. Und wenn bisher ALLES ein "Star Trek" im Namen hat, ist es unverständlich, warum eine Serie darauf verzichten muß, wenn man schon bei Technobabbel und Design erkennt "och gleich kimmt dera Spock um die Eggn".
        IMO kann das nur eine letzte Handhabe sein, um sagen zu können: Was wollt ihr Fans denn, steht doch gar nicht Star Trek drauf, muß euch Star Trek Fans nicht kümmern was wir mit Enterprise machen.
        Und das wär traurig.

        @Hill
        Also die meisten wissen wohl eher nicht, dass es ausser TOS noch andere Serin gibt und denken das sei Star Trek. Zumindest ist das meine Erfahrung. Mich regt auf, dass Mit Star Trek immer gleich Kirk und Spock assoziert wird. 1. Ist es soviel mehr 2.vergessen sie Pille.
        Also ich bin überzeugft, wenn du nicht gerade im Altenheim nachfragst wird man dir genauso oft "das mit dem Glatzköpfigenm der so viel redet" antworten wie mit Kirk.
        Die Zeiten wo die Kinos leerblieben, weil niemand wußte, daß Star Trek der Kinofilm zu Raumschiff Enterprise ist, haben wir schon ein paar Jahre hinter uns gelassen.
        Höchstens daß mal jemand GAR keinen Schimmer hat und fragt ob das nicht das mit den Lichtschwertern wäre
        Und zu Pille: na der ist ja auch nicht so bedeutsam wie Spock udn Kirk. Nur wenns um die Wortgeplänkel nachher und das Bestätigen der Redshjirt-Quote geht taugt er was
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Woher sollen die Wissen, dass genau das Star Trek und speziell auch noch "Raumisch Enterprise" mäßig ist, wenn sie gar kein Star Trek schauen? Und Technobabbel hast du in anderen Sience-Fiction Serien auch, nicht nur bei Star Trek.
          Ich versteh sowieso nicht warum es soooooooooo wichtig sein soll, dass da Star Trek steht. Ist doch ncihts als ein Name. Wenn du von einer Serie redes, sagst du eh die Classics, Enterprise, DS9 oder Voyager. Du sagst doch nie Star Trek: Raumschiff Enterprise, StarTrek: Raumschiff Enterprise-The next Generation, Star Trek: Deep Space Nine oder Star Trek: Raumschiff Voyager. Was bringt dir das? Es ist alles Star Trek, aber das ist Enterprise auch.

          Warum sollten die anderen wissen, dass es noch andere Captains gibt? Wenn man über Star Trek redet, dann heißt es immer Kirk und Spock. Einige könnten vielleicht noch First Contact oder der Aufstand mit Star trek in verbindung bringen, aber solche Leute gibt es (zumindest hier bei mir) eher selten.

          Das Problem, dass ST mit SW verwechselt wird ist mir bekannt. Ich verstehe ja ncoh wenn es mit der Begrifflichkeit einige Probleme gibt, aber wenn ic dann von Serie rede müsste doch klar sein, dass ST und nicht SW gemeint ist.


          Und sag ja nichts gegen Pille, er war der beste von allen.
          "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
          "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
          "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
          "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

          Kommentar


          • #6
            Also ich persönlich habe auch kein Problem damit, dass die neuste Serie nicht "Star Trek" im Titel trägt. Ich meine mit dem Wort "Enterprise" denkt doch eigentlich jeder sofort an Kirk und Co. (oder die jüngeren vielleicht eher an Picard & Co.).
            Ich sehe "Star Trek" eher als Überbegriff für das Ganze. Und das fehlen des Begriffs könnte man sich auch so erklären, dass es noch keine Föderation gibt und somit keine ganz typische ST-Serie ist, sondern eben nur "Enterprise"...

            Kommentar


            • #7
              Mich stört es ebenfalls keinesfalls. Wenn jemand (auch Fans) das Wort "Enterprse" hört, dann denkt man sofort an Star Trek. Hätten sie die Serie "Star Trek - Enterprise" genannt, würde das irgendwie komisch klingen, so ähnlich wie "Star Trek - Star Trek". (Hat so ähnlich afaik mal einer der Enterprise Verantwortlichen gesagt)

              Kommentar


              • #8
                Die Sache war die, dass mehr Leute (in den USA zumindest und mit Sicherheit auch hier) den Namen ENTERPRISE mit Star Trek verbunden haben, als den Namen STAR TREK selbst. Frag mich nicht wieso, aber es ist so.
                Virtual Voyager Season 9
                Ab sofort unter
                FanFiction.TREKNews.de und Voyager9.de.vu

                Kommentar


                • #9
                  Naja, das halte ich jetzt doch für ein Gerücht. Ich bin der Meinung, dass viele Außenstehende bei dem Begriff "Star Trek" nicht gleich unbedingt wissen, was das ist.
                  Zu dem Standpunkt, dass man die Serie nur "Enterprise" nannte, um mehr potientielle Fans zu gewinnen, hieß es irgendwann letztes Jahr von Seiten Paramounts, dass man u.a. sich deshalb gegen "Star Trek - Enterprise" entschieden hätte, weil es schon zu Namensverwechslungen mit den ersten beiden Serien hätte kommen können (aus sekundärem Sichtpunkt).

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, aber wenn die neuen Zuschauer Angst vor Star Trek haben und das man 'Star trek' im Titel weggelassen hat hat kein Sinn.

                    Im näachsten Moment steht da: 'Based upon STAR TREK created by GENE RODDENBERRY'.

                    Aber wenn das nicht dran stände, wärs meiner Meinung nach kein Star Trek.
                    Im vorzeitigen Ruhestand.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde das etwas arg engstirning - nur weil kein Star Trek drauf steht, muss doch noch lange "kein-Star Trek" drin sein, oder?!

                      Und das der Inhalt zu 100% Star Trek ist, steht IMHO außer Frage. Das wird Gene's originale Ideen wieder gut verkauft und ob die Pakcung da richtig beschriftet ist, ist doch völlig egal.
                      Zuletzt geändert von Harmakhis; 04.06.2002, 17:59.
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Captain Proton
                        Und das der Inhalt zu 100% Star Trek ist, steht IMHO außer Frage. Das wird Gene's originale Ideen wieder gut verkauft und ob die Pakcung da richtig beschriftet ist, ist doch völlig egal.
                        Also da hast du mal recht. Es ist egal ob das nun Star Trek heißt oder nicht. fakt ist, es IST Star Trek.
                        "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                        "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                        "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                        "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                        Kommentar


                        • #13
                          für mich ist noch nicht entschieden, dass ENT auch wirklich Star Trek Universum ist,

                          das Weglassen des Titels Star Trek hat sicher einerseits Verkaufsgründe, wurde sicher mit genug Analysen untermauert ,
                          andrerseits - dies ist auch denkbar - hat es sicher den großen Vorteil, dass dann die Facts vom Star Trek Universum nicht so ernst genommen werden müssen,
                          weil es ja nicht einmal mehr im Titel steht,

                          es kann sein, dass es ja noch Star Trek wird.....
                          bin dafür offen, aber ganz automatisch ist es dies nicht,

                          llap
                          t´bel

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich bin schon der Meinung (und das gilt jetzt niemandem speziell, sondern allgemein, weil mich sowas generell aufregt) dass "Enterprise" zum "Star Trek" - Universum gehört (ganzgleich ob MIT oder OHNE dem Titelzusatz "Star Trek").
                            Und wie Captain Proton schon sagte, nur weils nicht draufsteht, ist das auch kein Beweis dafür, dass es das nicht ist.
                            Das ist meiner Meinung nach genauso engstirnig zu glauben, es gäbe keine Toiletten an Bord eines Föderationsschiffes NUR weil man noch keine in ner Folge deutlich gesehen hat... (dient jetzt nur als Anmerkung, weil ich mich auch über solche infantilen Annahmen aufregen kann).

                            Fakt ist, wenn ENT als allererstes gedreht worden wäre und dann TOS, TNG, DS9 und VOY, dann hätte man das Ganze auch logischerweise besser in das komplette Star Trek - Universum integrieren können. Zum Beispiel hätte man in TNG bei den Modellen eines der NX-01 mit an die Wand oder in die Glasvitrine abgestellt. Ging aber nicht, weil "Der erste Kontakt" und TNG, vor ENT erfunden wurden.
                            Und in Nachfolgeserien, die in richtiger zeitlicher Reihenfolge entstehen können auch Fehler in der bisherigen Chronologie usw. gemacht werden (wie das u.a. auch in einigen wenigen Kinofilmen vorgekommen ist. Sicherlich spielt da irgendwo der Aspekt "Story" mit).

                            Meine Güte, aber nur weil ne NX-01 oder die Suliban oder sonstwas nie in einer der anderen ST-Serien erwähnt wurde, kann man doch nicht einfach sagen "...dann gehörts auch net dazu". Ich meine, dass ist doch wirklich dämlich, sowas zu behaupten oder zu glauben.
                            Hallo! Man muss trotzallem auch den produktions-geschichtlichen Aspekt berücksichtigen! Es ist halt bis dahin von den ST-Machern noch nicht erfunden worden. Daher kann mans auch schlecht irgendwo mit einbauen, dass schon existiert! ...
                            Und ich persönlich habe auch nicht unbedingt was dagegen, wenn die ursprüngliche Chronologie etwas verändert wird, sofern es keine absolut gravirende Änderungen sind (z.B. das Gründungsdatum der Föderation würde sich ändern).

                            Aber um auf den produktions-geschichtlichen Aspekt zurückzukommen: das ist, und ich hab's hier im Forum, wie auch auf unserer eigenen Seite jetzt öfters erwähnt und auch im Archiv drauf verwiesen, genauso, wie mit dem alten Streitpunkt "Aussehen der Klingonen".
                            Meine Güte, da sehen die halt in TOS anders aus, wie in den anderen ST-Serien und Trekfilmen. Ja und? In ALLEN Kinofilmen und ALLEN Serien, die nach TOS gefolgt sind, haben die Klingonen konsequent das gleiche Aussehen. Und selbst Roddenberry hat am Anfang von TNG gesagt: "Man muss in diesem Fall über die Hintergründe der Produktion hinweg sehen und sich einfach vorstellen, dass die Klingonen in TOS schon immer so ausgesehen haben, wie im ersten Kinofilm und in 'The Next Generation' ". Und über die kleine Notlösung in der DS9-Folge "Immer diese Last mit den Tribbles" kann man wohl bitteschön auch hinwegsehen. Ist das den so schwer? Da muss man als Fan etwas "flexibler" sein.

                            Dass der Titel "Star Trek" bei ENT fehlt, ungeachtet dessen, ob's dazu dient neue Fans zu gewinnen, kann man auch damit erklären, dass es eben nicht die typische "ST-Serie" wie VOY, DS9, TNG usw. ist:
                            Es gibt keine Föderation, keine Föderationsrichtlinien, keine Direktiven (und Hauptdirektive), keinen Föderationsraum, keine Föderationsraumschiffe und keine Föderationsmitgliedsplaneten, keinen Föderationsrat und und und.
                            DESHALB kann man in ENT das Ganze auch noch etwas offener gestalten und viele Dinge müssen dann auch nicht ganz ernst genommen werden (wie z.B. Verhaltenregeln für den Erstkontakt usw.), wie man das vielleicht von einer typischen ST-Serie kennt.
                            Es gibt auch keine Allianz mit dem klingonischen Reich, Betazoiden, Bolianer und Trill usw. kennt man auch noch nicht Daher ist es wie gesagt auch nicht die typische ST-Serie.

                            "Enterprise" IST aber "Star Trek", weil:

                            - die Serie baut auf dem Erstkontakt aus dem Film "Star Trek - Der erste Kontakt" auf
                            - Vulkanier, Andorianer, Klingonen, später vmtl. die Romulaner und auch einmal die Ferengi (inklusive dem Aussehen der uns allen bekannten Rassen) sind Bestandteil von ENT und damit vorallem auch Bestandteil VON "Star Trek".
                            - Es gibt die Sternenflotte mit Raumschiffen, die später den typischen Föderationsbaustil bzw. -design von Raumschiffen bereits jetzt schon zeigt => typisch für Star Trek, außerdem logisch, weil die Föderation später auf u.a. auf die terranischen Schiffe aufbauen wird, wie auch viele andere Dinge
                            - Die Sternenflotte hat ihr Hauptquatier in San Francisco => zurückzuführen auf andere Star Trek-Serien, ebenfalls logisch, weil auch hier die anderen ST-Serien drauf aufbauen
                            - Es gibt die Transportertechnologie (Beamen), Phaserwaffen, Warpantrieb => ebenfalls absolut typisch für Star Trek!
                            - und der wohl typischste ST-Aspekt spielt hier auch ne Rolle: "to boldly go where no man has gone before" (was auch auf der Widmungstafel der NX-01 eingravirt ist, aber diese ja generell nicht in den Serien gezeigt werden; aber auf "Making of"-Bilder vom Set deutlich zu lesen!).

                            Und noch so einige Dinge in ENT sind absolut typisch für eine Star Trek-Serie. Man muss nur all das berücksichtigen (wobei man da vielleicht noch mehr aufzählen könnte) und sich mal grundsätzlich Gedanken drüber machen, bevor man behauptet, das ENT kein Star Trek wäre oder nicht dazu gehört.

                            So ich glaube ich habe dazu jetzt genug gesagt.
                            Macht mal alle selbst über 35 Jahre lang Serien zu einem Univerum oder Thema (und ich meine keine B-Movie- oder 08/15-Produktionen) und wir unterhalten uns nochmal. Es ist nämlich einfacher über irgendwas zu lästern, das man nicht selbst gemacht hat.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X