Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zum Planeten aus Andorian Incident

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zum Planeten aus Andorian Incident

    in der Episode
    Doppeltes Spiel" / "The Andorian Incident"

    wird zum Schluss der Vulkanier sehr rasch fast KO geschlagen,

    T´Khasi (also Vulkan) hat eine sehr viel höhere Schwerkraft als die Erde,
    daher haben die Vulkanier des Star Trek Universums viel mehr körperliche Kraft, wenn sie auf die Erde kommen oder sich in einem erdähnlichen Umfeld aufhalten

    jetzt meine Überlegung:
    wenn dies ein Planet war, der vulkanähnliche Schwerkraft hat, wieso halten dann die Terraner diese erhöhte Schwerkraft so leicht aus?
    ... sie erscheinen weder überaus müde noch zeigen sie irgendwelche Anzeichen körperlicher Schwäche,
    im Gegenteil Archer übersteht die Schläge der Andorianer sehr gut

    wenn dieser Planet eine erdähnliche Schwerkraft hat, wie kann Archer dann den Vulkanier so leicht besiegen?

    jetzt meine Fragen:

    gibt es über den Planeten auf dem diese Episode spielt technische Daten? oder andere nähere INFO



    llap
    t´bel

  • #2
    Infos hab ich nicht aber stell dir vor du hockst den ganzen Tag im Kloster erstens tickst du irgendwann aus und drehst durch und zweitens leidet deine Fitness darunter! Also erklär ich mir das mal so das der Planet erdähnlich ist und die Vulkans einfach nur "Brötchen in der Spühleaufschneider" sind!

    Kommentar


    • #3
      Außerdem ist es völlig egal was für eine Muskelstärke eine Person hat - wenn ich ihm eins auf die Nuss gebe ist Sense. Daran ändert auch nix, dass der Vulkanier schneller, stärker und ausdauerndener ist. Mit dem richtigen Schlag (bzw. roher Gewalt) auf den Kopf nützt ihm das alles nix.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Ja ok, aber er ist IMO schon ein bisschen schnell zu Boden gegangen. Ich geh mal davon aus, dass der Planet ungefähr Erdschwere hat, dem Gang der Enterprise-Crew nach zu urteilen.

        Danach muss man sich aber klar werden, dass allein die Tatsache, dass die Spezies von einem Planeten mit höherer Gravitation stammt, noch kein Garant für grössere körperliche Stärke ist, vor allem nach langem Aufenthalt. Auch menschliche Muskeln würden sich auf dem Mars allmählich zurück bilden, bis die "Marsmenschen" um einiges "schwächlicher" sind als die "Erdenmenschen", einfach weil sie ihre Muskeln weniger brauchen.

        Hier kommt sicher dazu, dass die Mönche wohl kaum im grossen Stil Fitnesstraining betreiben, wie schon gesagt wurde.

        Ich würde die Schwäche ist wohl erklärbar, aber dennoch eigentlich überflüssig: ich glaube, BB wollten einfach, dass man ein wenig über diesen möchtegern-Krieger lacht, der Mönch mit der Waffe, die er nicht zu handhaben weiss, usw.

        Zu deiner Abschlussfrage: es gibt keine Daten ausser denjenigen, welche aus der Episode selbst bekannt sind. Erdschwere, erdähnliche Gravitation, wahrscheinlich ist das Kloster die einzige Siedlung, auf einem Südkontinent, so Archer, es muss also Ozeane geben. Minshara-Klasse, Standard bei Star Trek, mehr gibts nicht dazu.
        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Bynaus
          ....
          Hier kommt sicher dazu, dass die Mönche wohl kaum im grossen Stil Fitnesstraining betreiben, wie schon gesagt wurde. .
          diese Priester waren aber keine gewöhnlichen Priester , immerhin betrieben sie Spionage im größeren Stil,
          und wer den ganzen Tag meditieren will , muss körperlich Fit sein, weil sonst der Geist nicht fit genug ist,
          und daher ist ein körperlich nicht durchtrainierter Vulkanier ein Denkfehler der Autoren -
          oder einfach bewusst gemacht, um das Volk von T´Khasi "dumm" dastehen zu lassen,

          beides ist denkbar und beides ist kein Ruhmeszeichen für die Autoren

          ich danke euch für eure Antworten,

          llap
          t´bel

          Kommentar


          • #6
            *lol*

            t´bel wieder auf "Kriegskurs" gegen ENT...
            ...als ob in den Classic-Filmen Kirk und CO. irgendwelche Probleme gehabt hätten, leichtfüßig über Vulkan zu latschen...

            Sorry - aber man kann´s mit der "Fehlersuche" auch übertreiben...

            Meditieren bedeutet KÖRPERLICH fit zu sein?
            Bedeutet das im Umkehrschluß, daß ein alter Vulkanier nicht mehr meditieren kann?
            Hmmm...

            Desweiteren sind die Mönche doch in der Tat "nur" Mönche - aber sie wissen halt, was unter dem Kloster vorgeht...
            ...das allein macht sie aber noch nicht zu Nahkampfkünstlern (die zudem einen Schlag auf den Kopf einfach so wegstecken - das kann höchstens Olli Kahn... )...

            Viele Grüße,
            Data
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              ich bin absolut nicht auf "Kriegskurs" gegen ENT,

              es ist manchmal lohnend sich Episoden dieser Sci Fi Serie anzusehen, bei vielen vergeht die Zeit beim Ansehen allerdings sehr langsam

              und ich habe solche Darstellungsungereimtheiten auch bei der Star Trek Serie TOS festgestellt..

              llap
              t´bel

              Kommentar

              Lädt...
              X