Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enterprise widerspricht sich mit Star Trek!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enterprise widerspricht sich mit Star Trek!

    Hallo!
    Schon in den ersten 2 minuten wiederspricht sich enterprise total!!!!!!

    1. der klingone der da rum läuft kann es garnicht geben! weil der erst kontakt mit den klingonen erst viel später war!!!

    2. dieser klingone hat wülste!
    In Tos hatten sie noch keine wülste die trek gemeine hat sich das so zusammen gereimt das gene die über 1000 von jahren nicht aktiv waren geweckt wurden da aber die in ent schon wülste haben wird diese theori vernichtet

    3. der planet Qo'noS' ist zirka 200 ly endfernt! mit warp 4,5 bräuchte man zirka 1 jahr aber die haben es innerhalb von 90 min geschaft!!!


    das sind nur ein paar der wiedersprüche!!!!
    was sagt ihr dazu?
    Durch einen Akt des Mitgefühls kann einem die eigene Menschlichkeit bewusst werden.

  • #2
    1. der klingone der da rum läuft kann es garnicht geben! weil der erst kontakt mit den klingonen erst viel später war!!!
    bekannt, und musste akzeptiert werden und es gab nie eine genau Zeitangabe wann der erstkomtakt war, es hieß immer vor hundert Jahren und das kann immer plus minus ein paar Jahre sein!

    2. dieser klingone hat wülste!
    Das ist das gleiche das die Enterprise NX-01 moderner aussieht als Kirk`s, man muss nun mal sehen das die Technik weiter ist als in den siebzigern und keiner eine Serie gucken würde wo die Effekte absichlich schlechter gemacht werden!

    3. der planet Qo'noS' ist zirka 200 ly endfernt! mit warp 4,5 bräuchte man zirka 1 jahr aber die haben es innerhalb von 90 min geschaft!!!
    Die Entfernung und Geschwindigkeitsangaben stimmten in den anderen Serien meist auch nicht!




    Und das ist schon in andern Threads geschrieben worden musst mal ein bißchen suchen!

    Kommentar


    • #3
      Re: Enterprise wiederspricht sich mit Star Trek!

      Original geschrieben von Rincewind
      3. der planet Qo'noS' ist zirka 200 ly endfernt! mit warp 4,5 bräuchte man zirka 1 jahr aber die haben es innerhalb von 90 min geschaft!!!
      Zu den ertsen beiden deiner Punkte, habe ich meinem Vorredner nichts hinzuzufügen.

      Hierzu folgendes:
      hier wirst du fündig. Eine schöne lange Diskussion zu dem Thema hat sich dort entwickelt.
      Veni, vici, Abi 2005!
      ------------------------[B]
      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

      Kommentar


      • #4
        bekannt, und musste akzeptiert werden und es gab nie eine genau Zeitangabe wann der erstkomtakt war, es hieß immer vor hundert Jahren und das kann immer plus minus ein paar Jahre sein!
        In TNG haben sie gesagt es wehre anfang des 23 jahrhunderts!
        Durch einen Akt des Mitgefühls kann einem die eigene Menschlichkeit bewusst werden.

        Kommentar


        • #5
          In TNG haben sie gesagt es wehre anfang des 23 jahrhunderts
          Dann wiederspricht sich TNG aber schon mit TOS den Pille sagt da einmal das der Kontakt vor gundert JAhren war, was dann mitte bis Ende des 22. Jahrhunderts wäre und da spielt ENT ja auch!

          Kommentar


          • #6
            naja ende des 22 jahrhunderts nicht.
            ENT spielt zirka in der mitte des 22 Jahrhunderts!
            Durch einen Akt des Mitgefühls kann einem die eigene Menschlichkeit bewusst werden.

            Kommentar


            • #7
              In der "Offiziellen Star Trek Chronologie" von Denise & Michael Okuda steht,S.35:"2218 Erster Kontakt mit dem Klinonischen Imperium.Dieser katastrophale Kontakt mit den Klingonen führt dazu,daß die Sternenflotte von diesem Zeitpunkt an neu entdeckte Zivilisationen zunächst verdeckt observiert,bevor die Kontaktaufnahme versucht wird.

              "Das Gleichgewicht der Kräfte" Mc Coy bemerkte in der Folge,die im Jahre 2268 spielt,daß Klingonen & Menschen schon seit 50 Jahren Gegner gewesen seien."

              Soweit die offiziellen Quellen.
              Paulus Scandia

              "Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen"

              Kommentar


              • #8
                Dieser Ausspruch von Mc Coy ist ja der vielzitierte "Beweis" dafür, dass der Erstkontakt im Jahr 2218 stattfand. Allerdings finde ich das nicht gerade schlüssig. Nur weil sie seit 50 Jahren im Krieg liegen heißt das doch noch lange nicht, dass sie sich erst seit 50 Jahren kennen. Die Beziehungen sind schon in ENT nicht unbedingt sehr freundschaftlich. Von daher wäre es noch möglich, dass sie sich irgendwann noch verschlechtern.
                "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                "Life... you can't make this crap up."

                Kommentar


                • #9
                  ...in irgendeinen Roman wird der Erstkontakt auf eine noch frühere Zeit verlegt(weiß nur nich mehr in welchen).Ich wollte damit nur zeigen wie sehr die Macher von Star Trek ihren eigenen offiziellen Vorgaben wiedersprechen.
                  Paulus Scandia

                  "Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen"

                  Kommentar


                  • #10
                    ja gut das stimmt aber in enterprise sagen sie sie auch das nach 90 jahren erst richtige raumschiffe hatten die sich rausgewargt haben! also wenn Der warpflug am 4 april 2063 war 90 jahre später dann ist es zirka 2151 gewesenn also können wir davon ausgehen das der erst kontakt zwischen 2145 bis 2160 war!
                    Durch einen Akt des Mitgefühls kann einem die eigene Menschlichkeit bewusst werden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Nein der Erstkontakt war in Broken Bow sprich 2151! Und die Ferengie wurden ja auch schon "entdeckt" nur kennen sie sich noch nicht richtig da die Crew den Namen der Sprezis nicht kennt!

                      Kommentar


                      • #12
                        @Paulus!

                        Romane sind nicht CANON! Alles was Okuda in seiner von Paramount offiziell anerkannten Timeline drin hat ist CANON.

                        Im übrigen ist der Erstkontakt bei ENT durch die Suliban hergeführt worden, die von dem FUTURE-GUY geordert worden waren.

                        Insofern ist der frühe Erstkontakt eine Auswirkung des Temporal Cold WAR (TCW). Nur das Problem ist, das diese Veränderung der Vergangenheit die spätere Geschichte verändern wird....! Was wiederum nicht sein kann, weil wir ja wissen (DS9, TOS, TNG, VOY) wie es wirklich weitergeht.

                        Es gibt also nur eine Möglichkeit die GEschichte wieder so herzustellen wie sie war! Der Erstkontakt bei ENT hat nie stattgefunden. Nur das dann auch Archers Zukunft so wie wir sie bei ENT gesehen haben nicht existiert hat (bzw. wird).

                        Tja...! So siehts nunmal aus! Und zwar wenn man sich an Fakten hält und die Logik benutzt!
                        Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                        "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                        Kommentar


                        • #13
                          @Calex
                          Danke für den Tip,aber das weiß ich,ich wollte es nur erwähnen ,ich habe ja als Beispiel die Chronologie benutz
                          Paulus Scandia

                          "Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen"

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Calex
                            @Paulus!

                            Romane sind nicht CANON! Alles was Okuda in seiner von Paramount offiziell anerkannten Timeline drin hat ist CANON.

                            Im übrigen ist der Erstkontakt bei ENT durch die Suliban hergeführt worden, die von dem FUTURE-GUY geordert worden waren.

                            Insofern ist der frühe Erstkontakt eine Auswirkung des Temporal Cold WAR (TCW). Nur das Problem ist, das diese Veränderung der Vergangenheit die spätere Geschichte verändern wird....! Was wiederum nicht sein kann, weil wir ja wissen (DS9, TOS, TNG, VOY) wie es wirklich weitergeht.

                            Es gibt also nur eine Möglichkeit die GEschichte wieder so herzustellen wie sie war! Der Erstkontakt bei ENT hat nie stattgefunden. Nur das dann auch Archers Zukunft so wie wir sie bei ENT gesehen haben nicht existiert hat (bzw. wird).

                            Tja...! So siehts nunmal aus! Und zwar wenn man sich an Fakten hält und die Logik benutzt!

                            ja nun gut aber wenn die geschichte verändert wird., dann hatt dies auch auswirkungen auf vergangen heit gegenwart und zukunft!
                            Und durch diese veränderung wird die geschichte ja noch mal verändert, das diese veränderung garnicht stattfinden kann weil sie verändert wurde!!!
                            Durch einen Akt des Mitgefühls kann einem die eigene Menschlichkeit bewusst werden.

                            Kommentar


                            • #15
                              ...hä?

                              ...naja,Fakt is das es Shit is ,das die von Star trek sich nich an ihre eigenen Vorgaben halten.
                              Paulus Scandia

                              "Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X