Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Series V: "Birth Of Federation" und die Vorgaben die sie erfüllen muß

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Series V: "Birth Of Federation" und die Vorgaben die sie erfüllen muß

    Tja Leute, es irren momentan einige Gerüchte über die Nachfolgeserie von Voyager durchs Internet. Auch in dieem Forum geht es heiß her und eine der weitverbreitetsten Gerüchte ist wohl folgendes: Series V spielt in der Star Trek CHronologie zwischen dem "Ersten Kontakt" der Menschen mit Außerirdischen und der Classic Serie.
    Ich habe sogar auf einer Newsseite gelesen, Berman habe das bestätigt und gleichzeitig angekündigt, es werde einen Gegner aus dem 29. Jahrhundert geben.

    Nun ja ich muß gestehen, daß ich davon alles andere als begeistert bin.
    Davon aber mal abgesehen, denke ich daß sich Paramount wohl selbst ein Ei ins Nest gelegt hat mit diesem Konzept, denn diese Serie ist nach der Star Trek Logik wohl an ziemlich viele Vorgaben gebunden. Ich will mal einige dieser Vorgaben hier sammeln und diskutieren:

    - Keine Touchscreens, bei Kirk hatten wir noch normale Knöpfe, wenn die bei "S5" die haben wirkt es sehr lächerlich
    - Sternenflotte, falls bereits existent muß veschiedene Insignien auf jedem Schiff haben
    - Kraftfelder kommen erst gegen Ende der Kirk Ära vor!
    - Beamen is noch nicht!
    - Neutrale Zone kann es noch nicht geben, aber vielleicht sehen wir den Krieg zwischen den Romulanern und der frühen Föderation
    - Warppylonen der Raumschiffe müssen rund sein (wie bei der Phönix und später bei Kirk)

    Also ihr seht, so aus dem Stegreif fällt mir schon einiges ein. Ich bin mal gespannt auf eure Ideen!

    P.S.: Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Thread in der Gerüchte Sektion aufmachen sollte...
    Eine gute und eine schlechte Nachricht! Zuerst die Schlechte: Es gibt Gagh zum Abendessen. Und nun die Gute: Es reicht nicht für alle!

  • #2
    Die Frisuren dürfen auf keinen Fall denen unserer Zeit entsprechen, sondern der der 60er wie auf Kirk`s Enterprise!
    ;-)
    Das Make-Up der Klingonen muss wohl oder übel das alte bleiben, sonst kann man sich jegliche Erklärungen für das veränderte Äussere sparen!
    Keinen Warpantrieb, dann auch gleich den guten alten Sol-Antrieb! (Auch wenn`s wohl dasselbe ist)
    Keine Photonentorpedos! *schluchz* Dafür gibt`s tolle Nuklearwaffen!

    Kommentar


    • #3
      Wie hieß es doch so schön " ... und Frauen trugen kürzer!" *hüstel*

      Es dürfen auch keine neuen großen Rassen eingebracht werden, die in den späteren Serien nicht erwähnt werden.
      Is that a Daewoo?

      Kommentar


      • #4
        Und ein Hauptthema wird sicherlich oft irgendeine Vorgeschichte zu einer später ausgestrahlten Folge sein. Oder die Entstehung der Föderation, erste Kontakte zu den Vulkaniern wird der rote Faden dieser Serie sein.
        Ich bin auch der Meinung, dass sich Paramount damit nur Probleme schaffen wird. Einfacher wäre es allemal man würde die Serie nach der TOS starten.
        Bei Frisur und Mode sehe ich weniger Probleme, da auch heutzutage alle 10-20 Jahre eine total andere Moderichtung vorherrscht.

        Kommentar


        • #5
          Originally posted by Pircpirc
          Und ein Hauptthema wird sicherlich oft irgendeine Vorgeschichte zu einer später ausgestrahlten Folge sein. Oder die Entstehung der Föderation, erste Kontakte zu den Vulkaniern wird der rote Faden dieser Serie sein.
          Ich bin auch der Meinung, dass sich Paramount damit nur Probleme schaffen wird. Einfacher wäre es allemal man würde die Serie nach der TOS starten.
          Bei Frisur und Mode sehe ich weniger Probleme, da auch heutzutage alle 10-20 Jahre eine total andere Moderichtung vorherrscht.
          nach TOS ist aber auch nicht gerade gut.
          so zwischen TOS und TNG, mmh weiss nicht

          besser wären nach DS9 und VOY wäre besser zeitmässig

          Kommentar


          • #6
            Obwohl ich im Prinzip auch denke daß sich die Produzenten ein sehr schwieriges Projekt ausgesucht haben bin ich der Meinung daß es nicht unmöglich ist:

            - Keine Touchscreens, bei Kirk hatten wir noch normale Knöpfe, wenn die bei "S5" die haben wirkt es sehr lächerlich
            Warum lächerlich? Etwas komisch hat nur die Farbbestaltung in TOS ausgesehen. Oder sahen etwa die Armaturen in ST 1-6 lächerlich aus? Finde ich nicht. In vielen SF-Streifen kommen noch Knöpfe vor ohne daß es lächelich wirkt!

            - Sternenflotte, falls bereits existent muß veschiedene Insignien auf jedem Schiff haben
            Welche Insignien? Das mußt du mir mal näher erläutern....

            - Kraftfelder kommen erst gegen Ende der Kirk Ära vor!
            Wie kommst auf die Idee? Guck dir mal ein paar TOS-Folgen an

            - Beamen is noch nicht!
            Bietet interessante Aspekte. Andererseits kann das Beamen schon sein, schließlich gibt es das ja schon zu Beginn von TOS!

            - Neutrale Zone kann es noch nicht geben, aber vielleicht sehen wir den Krieg zwischen den Romulanern und der frühen Föderation
            Das ist ja das interessante - die Erstkontakte mit Romulanern, Klingonen und Vulkaniern....

            - Warppylonen der Raumschiffe müssen rund sein (wie bei der Phönix und später bei Kirk)
            Müssen tut man gar nix. Außerdem kann man tolle Design´s daraus machen....

            - Es dürfen auch keine neuen großen Rassen eingebracht werden, die in den späteren Serien nicht erwähnt werden.
            Es gibt ne Menge Rasen die noch behandelt werden können ohne daß man gleich wieder Neue hinzuerfindet

            - Die Frisuren dürfen auf keinen Fall denen unserer Zeit entsprechen, sondern der der 60er wie auf Kirk`s Enterprise!
            Warum müssn sie das?? Guck dir mal die Frisuren in "First Contact" an...

            Kommentar


            • #7
              @Khan:
              Bedenke, daß zwischen dem ersten Kontakt 2063 und TOS 22xx noch ein Paar jährchen liegen. Jahre in denen die technische Entwicklung von Kraftfeldern (Wo gabs die den bei TOS außer den Schilden und Gefängniszellen), und Beamen erst begann. Die Föderation hatte aber bei ihrer Gründung (laut Star Trek) Ende des 21. Jahrhunderts das noch nicht.

              Sternenflotteninsignien:
              Jede Starfleet Einrichtung in TOs hatte bis ST1 eigene Enbleme auf der Uniform (später der Kommunikator)

              Was die lächerlichen Knöpfe betrifft:
              Nicht die Knöpf wirkten lächerlich, sondern wenn sie in S5 schon Touchscreens haben, zu Kirks Zeiten aber noch Knöpfe.
              Rückschritte machen wir ja nun nicht

              Weitere Dinge, die es zu beachten gilt:
              - Keine Androiden: Data war der erste selbstständige Android mit positronischen Schaltungen, die dies ermöglichten.
              - Phaser gab es noch nicht, die wurden, wenn ich mich als halber TOS Laie recht erinnere, erst im 22. Jahrhundert eingesetzt.
              - Zeitreisen kann es von seiten der Erde nur durch Zufälle oder durch Leute aus der Zukunft geben.
              -
              Eine gute und eine schlechte Nachricht! Zuerst die Schlechte: Es gibt Gagh zum Abendessen. Und nun die Gute: Es reicht nicht für alle!

              Kommentar


              • #8
                An und für sich kann ich es sehr gut verkraften wenn ST nicht so technikorientiert ist wie in den letzten Serien.
                Ich brauche keine Phaser, Kraftfelder usw. um eine ST-Serie oder einen ST-Film gut zu finden - vielleicht kommt dann die Handlung wieder mehr Bedeutung.

                Daß es keine Androiden gibt ist wohl auch kein immenser Verlust, schließlich gibt es ja außer Data sowieso keine Androiden die in ST Bedeutung hätten.

                Und Zeitreisen ist ja sowieso so eine Sache....

                Kommentar


                • #9
                  @Khan: Thema Androiden
                  Was ist denn bitte mit Lal oder Lore? Spielten die keine zentrale Bedeutung. Vorallem letzterer als ewig wierderkehrender Bösewicht? Der war ja quasi unkaputtbar...
                  Eine gute und eine schlechte Nachricht! Zuerst die Schlechte: Es gibt Gagh zum Abendessen. Und nun die Gute: Es reicht nicht für alle!

                  Kommentar


                  • #10
                    Wieso eigentlich keine Androiden?
                    Die wurden bei TOS auch desöfteren gezeigt, etwa diejenigen von Harry Mudd, mit denen er`s sich auf diesem Planeten nett gemacht hat...
                    (OK, diese Androiden waren absolut lächerlich, aber was solls? ;-)
                    @Khan: Die Sache mit den Frsuren war natürlich nur Spass, ich würde sicherlich nicht wollen, dass die Leute in der Serie mit Bubi-kopf oder so rumlaufen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Da die Zeitspanne zwischen 2063 und TOS so gross ist, kann man noch nicht genau festlegen, was geht und was nicht. Das Problem mit den Romulaner ist, dass diese sich während TOS versteckt hielten. Erst am ende wurde das aufgeklärt. Also wären sie in S5 auch nur die unbekannten Bösen - deren Identität wir alle schon kennen.

                      Klingonen kommen erst 2218 ins Spiel, also wahrscheinlich auch nicht.

                      Vulkanier sind uninteressant.

                      Wenn schon eine ältere Serie, dann wirklich "The amazing adventures of Captain Sulu"!
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Also, ich weiss nicht, ne Serie über Captain Sulu und die Excelsior? Das birgt nicht grade viel Potential in sich, und das gleiche gilt für seine Crew...
                        Ich gebe zu, die Szenen mit ihm in ST6 habe ich geliebt:
                        "Sir, sie wird auseinander fliegen!"
                        "Fliegt sie eben auseinander!"
                        Aber das wäre dann in Serienform echt zuviel des Guten, wie wäre es stattdessen mal mit einem Fernsehfilm über ihn?
                        Ich bin definitiv für die Gorn als Bösewichte! ;-)
                        Natürlich in der Originalmaske!
                        Oder ein paar Auftritte eines Mugato!
                        Was auch gar nicht mal so uninteressant wäre, sind die Tholianer, die würden auch eine schöne Basis für Spezialeffekte hergeben!

                        Kommentar


                        • #13
                          Bei den Tholianern landest du automatisch wieder bei den "New Frontier" Büchern, da diese im tholianischen Imperium spielen. In der Vergangenheit halte ich das eher für uninteressant!

                          Auf die Gorn könnte ich gut verzichten
                          Recht darf nie Unrecht weichen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich seh schon ich muß den Herren klarmachen, daß es sich hier nicht um einen Thrad handelt, wo wir darüber diskutieren wollen, ob dieses Konzept "Birth of Federation" gut oder schlecht ist. Das könnt ihr gerne bei den Gerüchten TAF/ Neuigkeiten, da gibts genug deratige Threads.

                            Wenn schon, dann diskutieren wir hier ob dieses Konzept praktikabel ist und an welche Vorgaben es sich halten soll.
                            Eine gute und eine schlechte Nachricht! Zuerst die Schlechte: Es gibt Gagh zum Abendessen. Und nun die Gute: Es reicht nicht für alle!

                            Kommentar


                            • #15
                              @Praetor: Was stellst du dir denn vor?
                              Worüber diskutieren wir denn hier?
                              Du musst mir mal genau erklären, wo wir vom Thema
                              abgekommen sind!

                              Ich hab die New Frontier-Bücher leider bisher nicht gelesen, daher weiss ich nicht, inwiefren die Tholianer dort behandelt wurden, aber um ehrlich zu sein, die schienen mir schon in TOS recht interessant!
                              Obwohl, so billig die Gorn aussahen: Mit ordentlichen Veränderungen am Äusseren könnte man die durchaus mal auftreten lassen! ;-)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X