Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Q in Enterprise?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Q in Enterprise?

    Was würdet ihr davon halten, wenn wir den guten Q in Enterprise zu sehen bekommen würden?

    Ich bin sicher das würde sehr amüssant werden. Aber irgendwie glaube ich nicht, dass wir ihn dort zu sehen bekommen.

    Was meint ihr dazu???
    Uncle Arm wants YOU for Omega Command

    www.omega-command.de

  • #2
    Spaßig würde es sicher werden.

    Trotzdem war der Erstkontakt in TNG. Ich würde es nicht gut finden, wenn man schon wieder auf Bekanntes zurückgreift, und somit noch mehr Fehler anhäuft. Neue Ideen sind gefragt!

    Bei den jetzigen ENT-Autoren könnt ich mir aber vorstellen, das wir sogar Q nochmal sehen...
    Signatur ist auf Urlaub

    Kommentar


    • #3
      Na liber net.
      Q wurde in TNG und Voy ausgereizt.
      Dabei sollte es bleiben.
      Veni, vici, Abi 2005!
      ------------------------[B]
      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

      Kommentar


      • #4
        Auch in DS9 war er schon zu sehen. Insofern stimmt es natürlich schon irgendwie, dass diese Sache ausgereizt ist.

        Allerdings ist es bei Q recht einfach in ohne Widersprüche in Enterprise einzubauen. Er ist immerhin ein allmächtiges Wesen und könnte Erinnerungen, Aufzeichnunge, etc. löschen. Allerdings stellt sich dann die Frage, warum er das tun sollte.
        Uncle Arm wants YOU for Omega Command

        www.omega-command.de

        Kommentar


        • #5
          Warum er das tun sollte??
          Ganz einfach: Damit die Menschehit bei ihrer Verurteilung noch nichts über ihn weiß!! In Mission Farpoint is es ein hirachisches Verhältnis zwischen Q und Picard! Es wurde aber immer mehr so, dass Q ein ungeliebter Gast ist der naber ab und zu nützlich is... ein Verhältnis wie zwischen gleichgestellten! Bloß dass sie nich gleich sind! Das is das fazinierende an Q!
          Aber Q werden wir wohl nich mehr zu sehen bekommen! einen anderen Q(Q junior) ja aber Q nich, da John de Lancie gesagt hat Q² wäre devinitiv sein letzter Auftritt in Star Trek zumindest als Q!
          Q junior wäre wohl der Nachfolger! Er hat nämlich viel vom Vater! Und er is bei den Fans sehr beliebt!
          Und Q muss nich sterben!
          Überleg mal:
          Wie hoch is die Wahrscheinlichkeit, dass Q ausgerechnet auch der NX-01 auftaucht??
          Nur weils das erste Tiefenraumschiff der Erde is??
          Kirk hat Q auch net besucht!!

          btw. Was wurde genau in TNG gesagt? Im Original?
          War es der Erstkontakt Fed - Q oder Menschen - Q???
          Wenn in TNG Erstkontakt Fed - Q war is das ja kein Prob!!
          Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
          "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

          Kommentar


          • #6
            WO wurde bitteschön gesagt, daß der John de Lancie-Q der erste Q war, der auf die Menschen gestoßen ist?!

            Dies ist sogar DEFINTIV falsch - schließlich gab es da ja auch eine gewisse Amanda Rogers, oder?

            Und auch wird heiß darüber diskutiert, ob nicht Trelane aus TOS ein Q gewesen sein könnte...

            Ich könnte mir durchaus vorstellen, einen anderen Q in ENT mal in ein oder zwei Folgen zu sehen, der sich am Ende dann gelangweilt von der Menschheit abwendet nach dem Motto: "Da gucken wir später mal wieder rein - VIEL später..."

            Viele Grüße,
            Data
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              Ich würde auch eine/n Q (oder mehrere) in ENT sehr begrüßen.
              Und das mit dem Erstkontakt ist ja kein Problem, da diemenschen ja nciht wissen müssen, dass es Q sind (wie bei den Ferengies).
              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

              Kommentar


              • #8
                Man könnte das ganze doch theoretisch auch mit nem Zeitsprung verknüpfen... Q "hüpft" doch sowieso in den Zeiten umher, wie er lustig ist, deshalb könnte er doch aus der Zukunft kommen, oder? Obwohl, nee wäre auch unlogisch, dann käme das mit dem Erstkontakt in TNG wieder nicht hin... naja, auch egal
                "There must be some way out of here
                Said the joker to the thief
                There's too much confusion
                I can't get no relief" - All along the watchtower

                Kommentar


                • #9
                  Oder man macht es so wie in TOS mit Trelane. Man sagt einfach nicht welcher Spezies der betreffende angehört. Es müsste ja nicht unbedingt John DeLancie sein. (Obwohl es mit ihm sicher spaßiger währe.)
                  Jedenfalls sollte der Aufritt der Q auf eine Folge beschränkt bleiben.
                  Signatur ist auf Urlaub

                  Kommentar


                  • #10
                    och kinners!!! *g*

                    john delancie wird die rolle nicht mehr spielen, das ist fakt! hat er selbst gesagt! somit ist es unsinn, zu spekulieren, ob er das machen würde oder sollte.
                    aber theoretisch lässt sich das sicher machen mit nem Q. nur hoffentlich nicht so bald, das wirkt sonst wie ein verzweifelter rettungsversuch für die serie, um die fans mit bekanntem und beliebtem zu begeistern und die quoten zu pushen...

                    Kommentar


                    • #11
                      Theoretische könnte ein neuer Q-Auftritt statt finden wenn man allen Enterprisemitglieder hinterher die Erinnerung an diese Begegnung nimmt.

                      In der ersten Voyagerfolge mit Q (glaub "Todeswunsch") wurde Riker auch auf die Voyager transportiert, und hinterher erhielt er eine Gedächtnislöschung.

                      Nachdem man schon Ferengis bei ETP hatte, würde ein Q-Auftritt nicht sehr viel mehr abwegiger sein. Ich weiß nur nicht ob es ratsam wäre nochmal sowas zu machen. Manche Dinge sollte man einfach ruhen lassen.
                      No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Dr. Zimmerman
                        och kinners!!! *g*

                        john delancie wird die rolle nicht mehr spielen, das ist fakt! hat er selbst gesagt! somit ist es unsinn, zu spekulieren, ob er das machen würde oder sollte.
                        Also das hat man wirklich schon oft gehört, dass dieser oder jener Schauspieler diese oder jene Rolle "nie wieder" spielen würde. Dann wurden nochmal 10000 Dollar draufgelegt (oder auch mehr) und schon kam Bobby zurück nach Dallas, Mulder nach Akte X, Picard an den Drehset, Sarah Michelle Gellar nach Buffy etc.

                        aber theoretisch lässt sich das sicher machen mit nem Q. nur hoffentlich nicht so bald, das wirkt sonst wie ein verzweifelter rettungsversuch für die serie, um die fans mit bekanntem und beliebtem zu begeistern und die quoten zu pushen...
                        Wäre es ja auch.
                        Ich wäre dagegen. Was ich mich höchstens vorstellen könnte, wäre ein Auftritt eines Qs, der sich wie ein Mensch benimmt und seine Kräfte nicht zeigt, sondern hintenrum irgendwas regelt. Das würde dann nämlich in die "Beobachtungsgeschichte" passen. Leider saß der Selbstmord-Q aus VOY ja zu der Zeit in seiner Subraumspalte (oder wo auch immer), den könnte ich mir vielleicht nocht vorstellen.

                        endar
                        Republicans hate ducklings!

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von endar
                          Also das hat man wirklich schon oft gehört, dass dieser oder jener Schauspieler diese oder jene Rolle "nie wieder" spielen würde. Dann wurden nochmal 10000 Dollar draufgelegt (oder auch mehr) und schon kam Bobby zurück nach Dallas, Mulder nach Akte X, Picard an den Drehset, Sarah Michelle Gellar nach Buffy etc.
                          naja aber es muss ja nich John DeLancie sein! Es könnte ja auch John DeLancie Junior sein! Oder der Q aus "Todessehnsucht"!
                          Auch wenn der Q aus Voy "Todessehnsucht" tot is! Denkt nich so linear! Das hat er gemacht bevor er eingesperrt wurde!
                          Wäre es ja auch.
                          Ich wäre dagegen. Was ich mich höchstens vorstellen könnte, wäre ein Auftritt eines Qs, der sich wie ein Mensch benimmt und seine Kräfte nicht zeigt, sondern hintenrum irgendwas regelt. Das würde dann nämlich in die "Beobachtungsgeschichte" passen. Leider saß der Selbstmord-Q aus VOY ja zu der Zeit in seiner Subraumspalte (oder wo auch immer), den könnte ich mir vielleicht nocht vorstellen.

                          endar
                          Was heißt quoten push?? Die ST-Fans schauen ENT auch so! Und wer schaut jetz nur diese eine Foilge extra weil da Q alias Joghn DeLancie mitspielt??
                          Sowas was du vorschlägst ähnelt ja dem Temporalen Kalten Krieg....
                          Ich will nen Q, der sich so benimmt wie wir es vom alten Q kennen! Man könnte auch die Mutter vom Junior nehmen.... Hauptsache der/die Q is arrogant, egoistisch, etc.! Eben wie wir es vom alten kennen! Der Q könnte dann auch 4, 5 mal in der Serie auftreten.... und in Series VI dann auch... also nen Nachfolger vom alten!
                          Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                          "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                          Kommentar


                          • #14
                            DeLancie hat gesagt er könnte sich vorstellen die rolle nochmal zu spielen...stand AFAIR in nem Daily Trek Newsletter vor ein paar Tagen

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde auch, dass die Q-Handlungen ausgereizt sind. Zum Schluss hingen mir die Kaspereien richtig zum Hals raus und die Storys wurden (wie vieles in Voyager) immer dünner und alberner...

                              Und wenn nicht mal mehr der brilliante John de Lancie mitspielt, kann ich auf weitere Q-Auftritte wirklich verzichten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X