Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Archer meets Picard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Archer meets Picard

    Ich hab mir in letzter Zeit so einige Gedanken über ENT gemacht, da ich mich noch nicht so recht entscheiden kann, ob ich die Serie nun genial oder grottenschlecht finde

    Zeitreisen sind ja ein zentrales Thema bei ENT und es scheint ja immermal wieder aufgewärmte TNG folgen zu geben, also:

    Wie wäre es mal, wenn eine Folge gemacht würde, wo die NX-01 auf die NCC 1701-E treffen würde...oder die Titan? (naja, nicht gerade Picard, aber laut den neuesten Gerüchten soll die sechste Serie ja auch etwas mit dem Future Guy zu tun haben).
    Da bei ENT sowieso alle etablierten Trek-Regeln und -Gesetze ausser acht gelassen werden, wär es ja mal schön, mal wieder ein alte Serie meets neue Serie (wie in DS9) oder ein Enterprise meets Enterprise wie in All Good Things oder Yesterday's Enterprise zu sehen.

    Wie steht ihr dazu?

  • #2
    Schwer zu sagen wie ich dazu stehe. Entweder passiert das ganze nur zum Selbstzweck, oder als Teil einer guten, evt mehrere Folgen umspannenden Story. Ersteres muss nicht unbedingt sein, letzteres wäre bestimmt ganz nett.

    Kommentar


    • #3
      Ich finde es ein wenig übertrieben, nur weil ENT nicht 100%ig alle Regeln einhält, gleich zu sagen, die hielten sich an garnichts mehr.
      Die Macher wissen, dass es eine Grenze gibt und sie werden sich auch an diese halten.
      Wie ich einem Treffen Archer - Picard gegenüberstehen würde weiß ich nicht. Das hienge auf jeden Fall von der Story und deren Logik/Plausibilität ab.
      "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
      "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
      "Life... you can't make this crap up."

      Kommentar


      • #4
        Nun ja, in Trial and Tribbelations haben die es ja auch geschafft, TOS mit DS9 zu verbinden, auch wenn das nicht ganz so logisch war....aber es war ne nette folge
        ausserdem darfst du's nicht allzu wörtlich nehmen, wenn ich bei ENT ein bisschen verallgemeiner...ich bin mir nur noch nicht ganz sicher, ob ich ENT mag oder nicht

        Kommentar


        • #5
          Wie gesagt, wenn die Story logisch und plausibel ist und die Folge gut wäre, hab ich nichts dagegen.

          Was ENT angeht ... du magst es ... du magst es... du magst es!
          "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
          "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
          "Life... you can't make this crap up."

          Kommentar


          • #6


            @ Mainboand

            was hat mit Enterprise zu tun??

            Ich finde nicht, dass man mit aller Gewalt Picard oder irgendwelche anderen Charactere aus anderen Serien in Enterprise einbauen sollte. Aber wenn sich ne gute Story ergibt, würde ich mir das schon ansehen.
            ...vielleicht sehen wir ja mal eine junge T'Pau oder andere Vulkanier, die bei TOS vorkamen und dort schon ziemlich alt waren. Sowas fände ich wesentlich besser als "mal wieder" ne Zeitreise.
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              Nun ja hat nicht direkt etwas mit ENT zu tun, aber sie sind in der Lage, die Gedanken anderer zu beeinflussen und das sollte dieser kleine Kerl in meinem Post bei Captain Gizmo bewirken.

              Wahrscheinlich wäre es kein größeres Problem, einige bekannte Vulkanier in ihrer Jugend einzubauen. Die Frage ist nur, wem fällt das auf? Und in wieweit passt es?

              Sarek zum Beispiel wäre ja eine gute Wahl, für einen Gastauftritt. Allerdings wird er erst im Jahre 2156 geboren. Bei vielen anderen bekannteren Vulkaniern wird es ähnlich sein. Dann bleiben wohl nur welche aus TOS übrig. Leider kenne ich mich dort nicht so gut aus, vor allem was "Gastvulkanier" angeht.
              "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
              "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
              "Life... you can't make this crap up."

              Kommentar


              • #8
                Ich persönlich würde mich auch über so ein Treffen freuen und werde trotz Bermans Dementierungen den Gedanken irgendwie nicht los, dass dieses Treffen Bestandteil des 11. ST-Films sein wird.

                Kommentar


                • #9
                  @Mainboand
                  ...war mir nicht ersichtlich, dass dein Post direkt and Captain Gizmo gerichtet war.

                  original geschrieben von MAinboand
                  Sarek zum Beispiel wäre ja eine gute Wahl, für einen Gastauftritt. Allerdings wird er erst im Jahre 2156 geboren. Bei vielen anderen bekannteren Vulkaniern wird es ähnlich sein. Dann bleiben wohl nur welche aus TOS übrig. Leider kenne ich mich dort nicht so gut aus, vor allem was "Gastvulkanier" angeht.
                  Tja, ausser der von mir bereits erwaehnten T'Pau wuerde mir so direkt auch kein "Gastvulkanier" einfallen. Diese waere aber schon deshalb interessant, weil sie einen Sitz im Rat der Foederation abgelehnt hat, bevor sie Hohepriesterin wurde. ...ob sie allerdings alt genug ist, um zu Enterprise Zeiten bereits geboren zu sein, weiss ich auch nicht so genau.
                  “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                  Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn man ihr Aussehen in ST4 mit dem von Sarek vergleicht dürfte sie nicht wirklich weit mit dem Alter auseinander hängen... Sprich: ein Teenager wäre IMO schon "hochgegriffen"
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Hmmm....das problem bei einem Vulkanier aus TOS wäre ja, dass kaum jemand so einen erkenne würde.

                      Sowas fände ich wesentlich besser als "mal wieder" ne Zeitreise.
                      Was wäre so schlimm an noch einer zeitreise?
                      ENT ist nunmal eine Zeitreisenlastige serie (hängt vielleicht auch mit dem Captain zusammen, der ja selbst ein pionier bei zeitreisenserien war )

                      Und mich würd echt interessieren, wie das gemacht wird.
                      Wird Picard überrascht feststellen, dass er sich in einer komplett anderen Zeitlinie befindet, da nach dem ersten kontakt mit den klingonen kein krieg ausgebrochen ist?
                      Oder wird berman es so einrichten, dass das alles ganz normal für die leute aus dem 24. Jahrhundert ist?

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X