Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wann wird James T. Kirk geboren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wann wird James T. Kirk geboren?

    Also mir ist leider die Zeit entfallen, in welchem Jahr sich momentan (Stand SAT.1) die Enterprise befindet!?
    Von jetzt an gerechnet: In wievielen Jahren wird James T. Kirk wohl geboren werden bzw. hoffe ich, dass ich mich nicht so sehr irre, dass er vielleicht bereits als Junge existiert!?

    Und weil wir gerade dabei sind, gehe ich davon aus, dass - in Anbetracht der Tatsache, dass Vulkanier ein recht langes und hohes Alter erreichen - zumindest der Vater von Spock und zukünftige Botschafter bereits lebt und vielleicht auch schon Spock selber?

    Kann jemand vielleicht eine kleine zeitliche Abfolge niederschreiben, in der man erkennen kann, wieweit die Zeiten zwischen der jetzigen Enterprise und der zukünftigen Enterprise unter Jonathan Archer bzw. James T. Kirk auseinanderliegen?
    "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

  • #2
    Um es kurz zu machen... keiner der TOS-Charaktere lebt schon in der Zeit in der ENT spielt.

    Die erste Staffel ENT spielt 2151. TOS spielt 2266. Da liegen mehr als 100 Jahre dazwischen.

    Kirk wurde am 22.März 2233 geboren, Spock 2230. Sein Vater Sarek wurde 2165 geboren. Er lebte also auch noch nicht zu den Zeiten, die wir gerade in ENT sehen.
    Is that a Daewoo?

    Kommentar


    • #3
      Die Geburtstage der Schauspieler findet man hier und hier. Kennt jemand eine ähnliche Seite für die Figuren?
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Der einzige Startrek-Charakter der zu dieser Zeit schon existiert ist Guinan, die ja zu der Rasse der langlebigen Aurelianer gehört, genau wie Soran aus "Treffen der Generationen" und natürlich Q, aber der existierte ja schon immer.
        Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

        "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Calex
          Der einzige Startrek-Charakter der zu dieser Zeit schon existiert ist Guinan, die ja zu der Rasse der langlebigen Aurelianer gehört, genau wie Soran aus "Treffen der Generationen" und natürlich Q, aber der existierte ja schon immer.
          Na wenn du schon alle Star Trek Charaktere hernehmen willst, die da schon lebten, dann darfst du ja auch Khan nicht vergessen. Den gabs da ja wohl auch schon, wenngleich er da grad eingefroren war...
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Stimmt! Den hatte ich ja ganz vergessen, aber der war ja wie gesagt tiefgekühlt *gg*! Ist also zu vernachlässigen, da er ja nicht vorkommen kann! Achja... und der Symbiont DAX, der ist doch glaube ich 400 Jahre alt, oder???
            Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

            "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Calex
              und der Symbiont DAX, der ist doch glaube ich 400 Jahre alt, oder???
              Gerüchten zufolge soll ja der Dax-Symbiont demnächst ja vielleicht mal vorkommen...

              Guinan ist übrigens El-Aureanerin und die lebt definitiv schon, da sie ja schon im 19.Jahrhundert die Erde bereist hat.

              Wer auch schon längst lebt, dürfte wohl Trelane sein
              Is that a Daewoo?

              Kommentar


              • #8
                Naja, aber weder Khan noch Trelane oder Q sind ja BEsatzungsmitgliederl. Das sieht bei Guinan und Dax schon anders aus, obwohl Guinan ja nun eher Barkeeperin ist.
                Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                Kommentar


                • #9
                  Dax wird es wohl auch nicht zum Besatzungsmitglied schaffen. War der erste Wirt (Lela?) nicht Politikerin auf Trill?

                  Jadzia sagte ja nur mal "I stopped counting at 300" über "ihr" Alter. Somit dürfte Dax's erste Symbiose so gerade eben in die Zeit von ENT passen. ...wurde eigentlich mal was zum Erstkontakt mit den Trill gesagt?
                  “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                  Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, nur weil Guinan in TNG auf der Enterprise-D Barkeeperin ist, muss das ja nicht heißen, dass sie in ihrem ganzen Leben noch nichts anderes gemacht hat.
                    Im 19. Jahrhundert zumindest war sie's IMO noch nicht.

                    Auch wenn über ihre Vergangenheit bzw. ihrem Lebenslauf sehr wenige Inormationen bekannt wurden, denke ich, dass sie frühstens zu Barkeeperin wurde, als ihre Heimatwelt den Borg zum Opfer fiel (und das war ja bekanntlich um 2293) und sich in der Föderation eine neue Zukunft aufbauen musste.

                    Was die Trill angeht, so kann ich mich persönlich nicht daran erinnern, dass darüber irgendwann mal was in TNG (wo sie, wenn ich mich recht entsinne nur einmal in "Odan, der Sonderbotschafter" auftauchten) bzw. in DS9 was dazu gesagt wurde. Laut "Sternenatlas" sei Trill 2285 in die Föderation aufgenommen worden. Wenn man davon ausgeht, könnte der Erstkontakt wohl irgendwann im 23. Jahrhundert stattgefunden haben (auch wenn die Trill selbst erst Anfang der 90-er - noch vor DS9 - erfunden wurden).

                    Kommentar


                    • #11
                      Also Dax wurde 2041 geboren, das lässt doch schon ziemlich viel Zeit...und selbst wenn Dax zu dieser Zeit auf Trill ist, könnte er (es? ) in ENT vorkommen...der Zeitpunkt des Erstkontakts ist ja nicht bekannt

                      Kommentar


                      • #12
                        Außerdem muss er nicht erwähnen, dass er Trill ist, er könnte der Crew nur mal so über den Weg laufen - Alien the Week like.
                        'To infinity and beyond!'

                        Kommentar


                        • #13
                          @Nazgûl
                          Dann kann man aber auch gleich auf Dax verzichten. Ich fand schon die "Auftritte" der Ferengi und Romulaner ziemlich fragwürdig. ...das muss man wirklich nicht noch ein paarmal wiederholen.
                          “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                          Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                          Kommentar


                          • #14
                            Würde mich persönlich bei Dax aber nicht unbedingt stören, wie jetzt vielleicht bei den Ferengi, da's hier meiner Meinung nach auch kein "Kontinuitätsbruch" wäre.

                            Sicherlich IMO nicht ganz uninteressant, wenn man von dieser Figur mal einer der früheren Wirte kennenlernt, die man in DS9 sonst nur von Jadzias Erzählungen her oder aus den temporären "Wirtetransfers" (z.B. wie in "Facetten") kennt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Kilana
                              @Nazgûl
                              Dann kann man aber auch gleich auf Dax verzichten. Ich fand schon die "Auftritte" der Ferengi und Romulaner ziemlich fragwürdig. ...das muss man wirklich nicht noch ein paarmal wiederholen.
                              Der Auftritt der Romulaner passt sehr gut in Enterprise, da irgendwann im Jahre 2156 der Terranisch - Romulanische Krieg stattfindet.
                              The Future of every Star Trek Captain, every crew, every ship, you`ve ever known
                              depends on this moment.

                              The survival of one human...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X