Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enterprise-Fehler!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enterprise-Fehler!

    Hi!
    Ein Fehler ist in der folgenden Folge:

    Raumpiraten - Acquisition
    019. Folge
    Regie: James Whitmore Jr.
    Drehbuch: Maria und Andre Jacquemetton
    Gastdarsteller: Jeffrey Combs (Krem), Ethan Phillips (Ulis), Clint Howard (Muk), Matt Malloy (Grish)

    Die Enterprise treibt steuerlos im Weltraum, als Ferengi, mit Atemgeräten ausgerüstet, an Bord kommen. Nachdem sie ein Gerät deaktiviert haben, nehmen die Ferengi ihre Atemmasken ab und rufen Ulis, ihren Anführer. Die Crew ist bewusstlos bis auf Tucker in der Dekontaminationskammer, der die Tür gewaltsam von innen öffnet. Die Ferengi stehlen unterdessen die Einrichtung und Waffen der Enterprise. Im Frachtraum wecken sie Archer auf und fragen ihn nach einem Schatz. Um Zeit zu gewinnen, macht Archer den Ferengi vor, dass an Bord der Enterprise tatsächlich Gold sei. Als Archer kurzzeitig unbewacht gefesselt ist, versucht Tucker erfolglos den Captain zu befreien. Währenddessen erzählt Archer vom Hypospray im Frachtraum, das die Ferengi benutzten, um ihn aufzuwecken. Tucker findet im Frachtraum das Hypospray und weckt T'Pol auf. Er erzählt ihr in wenigen Worten, was geschehen ist. Während T'Pol versucht die Ferengi gegeneinander zu wenden, bringt Tucker auf einem Schott ein mechanisches Siegel an. Doch als Tucker auf Ulis trifft, muss er sich ergeben und willigt ein den Schatz zu zeigen. Aus Angst, sie könnten betrogen werden, begleiten Muk und Grish den Anführer Ulis. Tucker führt die Ferengi kreuz und quer durch die Enterprise, bevor er vor dem Schott mit dem mechanischen Siegel ankommt. Von der Gier getrieben, treten die Ferengi in einen Raum hinter dem Schott ein, doch darin wartet T'Pol auf sie und betäubt einen nach dem anderen. Nachdem die Enterprise-Crew wieder aufgeweckt wurde, müssen die Ferengi alle Ausrüstungsgegenstände der Enterprise wieder an ihren Platz bringen. Zum Abschied erklärt Archer den Ferengi, dass die Sternenflotte nun über sie informiert sei und sie sich in Zukunft fernhalten sollen

    Nach meinen Informationen war der Erste Kontakt mit den Ferengis in der Schlacht von Maxia gemacht worden und
    nich in diesen Enterprise-Abenteuer!
    אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

  • #2
    Das kann man sehen, wie man will. Zum einen ja, die Ferengi treten in der Folge auf, obwohl der Erstkontakt erst in der Schlacht von Maxia stattgefunden hat und Sichtkontakt gibt's eigentlich erst später in einer der frühen TNG Folgen, zum anderen wird aber nie ihr Name erwähnt. ...Für die Crew (und Starfleet und die Vulkanier) sind sie also zu diesem Zeitpunkt einfach nur eine Gruppe von namenlosen Alien Piraten.
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

    Kommentar


    • #3
      Vergleiche mit dem Episodenthread "Aquisition"

      In der Episode wird nie der Begriff Ferengi gebraucht, Archer schreibt auch nicht ihren Namen in das Logbuch. Zudem sind sowieso die meisten Sensoren und Crewmitglieder offline respektive ohnmächtig. Es gibt also nirgends eine Aufzeichnung oder eine Datei, die von Picard nach 200 Jahren eingesehen werden könnte zum THema Ferengi im Jahre 2151...

      Kommentar

      Lädt...
      X