Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gerüchte und Infos zur 3. Staffel (Spoiler)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gerüchte und Infos zur 3. Staffel (Spoiler)

    So langsam kristallisieren sich die Änderungen für die dritte Staffel heraus. Hier der Link zu Statement von Rick Berman auf TrekWeb.com !

    "It's not so much a cliffhanger as it is a tantalising taste of what next season will bring," he reveals. "Next season will deal with Enterprise being sent on a mission that may last many episodes,...
    Na, das hört sich ja schon mal fast nach DS9 an. Wenn das IMHO immens wichtige Storytelling ebenfalls besser wird...

    but it's not going to be a serialised arc.
    Sehr schade!!!

    The stakes are the future of planet Earth. They're going to be sent to a part of space they've never been before;
    Das hört sich gut an. Man könnte fast denken, sie gehen das erste mal dorthin, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist.

    a part of space the Vulcans warn is extremely dangerous. It's kind of our quadrant's Bermuda Triangle."
    Das hört sich noch viel besser an

    He goes on to say that characters will face new challenges and the Temporal Cold War storyline will play a big part.
    Also nicht nur eine oder zwei Folgen pro Staffel, hoffe ich!

    "There are going to be significant changes," he says. "There will be changes in a number of our characters.
    Jaaaaa. Macht sie interessanter! Gebt ihnen eine Persönlichkeit! Gebt ihnen Fehler!

    I don't mean that we're changing characters.
    FEIGLING!!!

    But we're going to see changes as we go into a very ominous section of space, and try to find an alien race that we have reason to believe is going to do everything they can to destroy Earth's population.
    Eine fassbare Bedrohung also. Eine Bedrohung, die in Kirks Ära dann nicht mehr existiert? Auf jeden Fall mal eine interessante Idee, wenn sie richtig umgesetzt wird.

    Also so insgesamt überwiegen bei mir die positiven Smilies. Ich bin auf jedenfall gespannt auf die Umsetzung der neuen Richtung in Enterprise, und wie lange sie anhalten wird...

    Jolan tru
    Rhiannon
    HOFFNUNG ist alles!

  • #2
    Hört sich zwar jetzt alles recht gut an, aber das haben die Konzepte für die 2. Staffel auch getan. Was ist da aus der Tiefe der Charaktere geworden? Und aus den tollen Charakterepisoden?

    Auch der TCW wurde nicht entschieden weiterentwickelt.... bei ENT hängt es nicht an den guten Ideen vor den Dreharbeiten, sondern an der Umsetzung während der Dreharbeiten.

    Natürlich bin ich genau wie du optimistisch, dass man in der 3. Staffel mal wieder zulegt. Die 2. Staffel haut sicher niemanden vom Hocker... weder von der Handlung her, noch von den Charakteren.
    Ich hab nur die Befürchtung, dass man bei ENT zu viele Ereignisse anreißt, die man am Ende dann nicht alle zu einem sinnvollen Abschluss bringen kann ( TCW, Klingonen, Romulaner, Vulkis-Andorianer, neuer Feind). Aber warten wir mal ab, was das 3. Jahr bringt.
    Is that a Daewoo?

    Kommentar


    • #3
      Ich will Schweine!!!

      Mal ernsthaft, klingt ja alles ganz nett, aber was zählt ist am Ende die Umsetzung. Bevor ich nichts davon gesehen hab, kann ich dazu auch keine endgültige Aussage treffen, weil das bisher noch alles ziemlich wischi-waschi ist.
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Ich will Kühe (Schweine sollen doch schon in Staffel zwei kommen oder hab ich das mit den Tellariten jetzt falsch verstanden?) Kühe wären wirklich mal was neues.

        Und alles was in dem Text steht ist doch eigentlich, daß man was komplett neues machen will ohne irgendwas zu ändern
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Sternengucker
          Ich will Kühe (Schweine sollen doch schon in Staffel zwei kommen oder hab ich das mit den Tellariten jetzt falsch verstanden?)

          Da hast du dann was falsch verstanden... in der zweiten Staffel bekommt man kein Schwein zu sehen, man bekommt es nur zu hören und auch das nur sehr, sehr undeutlich.
          Is that a Daewoo?

          Kommentar


          • #6
            Nun, die Idee hört sich ja recht gut an. Bin schon auf die Umsetzung neugierig. Hoffentlich findet ENT nach der relativ schwachen zweiten Staffel noch ihren Weg.

            Freue mich schon auf mehr Konflikte innerhalb der Crew, mehr Storybögen, mehr wiederkehrende Charaktere und hoffentlich auch mehr ST-Feeling.

            Kommentar


            • #7

              Die Enterprise wird an Bord Verstärkung bekommen um gegen die Bedrohung gegen die Erde anzutreten, sagte Rick Berman gestern.

              "Wir schicken einige neue Personen an Bord die nicht der Sternenflotte angehören", so Berman gegenüber Sci-Fi Wire. Nach den Gerüchten, dass in der dritten Staffel einige wiederkehrende Charakter auftauchen werden, ist das der erste Beweis dafür, dass sie dieses selbst tun werden.

              Der Grund für den Neuzugang an Bord ist „um einen Muskel für die kommenden potenziellen Gefahren in der die Crew kommen wird“ zu haben, so Berman. Das ist das erste Mal seit ’Aufbruch ins Unbekannte’ (‚Broken Bow’) das Nicht-Sternenflottenpersonal an Bord der NX-01 kommt. Damals waren es T’Pol und Dr. Phlox.

              In ’The Expanse’ wir die Erde ohne Grund von einer fremden Alienrasse angegriffen. Eine Welle der Zerstörung reicht von Florida nach Kuba. Sofort darauf sendet die Sternenflotte die Enterprise aus um den Gegner in der Delphi Ausdehnung zu finden. „Einer unserer Charaktere wird jemanden auf der Erde zurücklassen während diesen Vernichtungsschlag“, sagt Berman.

              Außerdem wird T’Pol in dieser Episode vor eine schwierige Entscheidung gestellt: Schließt sie sich der Crew an oder nicht für diese neue Mission.
              Quelle: TrekToday


              ------------------------------------------------------------


              Ja, gebt uns Nebencharaktere, (gebt uns Nicole Forester )... aber bitte ordentlich viele und nicht nur ein paar, die dann nach 2 Episoden sterben oder in irgendeinem unauffindbaren Loch im Weltall verschwinden


              Wer da jemanden auf der Erde zurücklassen muss.... ich spekulier mal, dass Archer Porthos zurücklassen muss. Sonst hat ja niemand jemanden mit an Bord, der er zurücklassen könnte


              Ob T'Pol die ENT verlässt, steht wohl eh auch nicht zur Debatte, oder?
              Is that a Daewoo?

              Kommentar


              • #8
                Also ich würd es schade finden, wenn Archer Porthos zurücklässt. Ich finde den Hund nämlich total genial und fast jede Szene mit ihm ist der Hammer. Absulut kultverdächtig!

                Kommentar


                • #9
                  Soll in der Episode nicht auch jemand umkommen, der für ein Crewmitglied sehr wichtig ist? Das könnte doch Porthos sein...hehe.
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    @Harmakhis
                    Es soll aber jemand auf der Erde umkommen, der für ein Crewmitglied wichtig ist. In die Kategorie dürfte Porthos ja dann nicht fallen.
                    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Harmakhis
                      Soll in der Episode nicht auch jemand umkommen, der für ein Crewmitglied sehr wichtig ist?

                      Vielleicht eine von den 1000 Exflammen von Reed aus "Shuttlepod One" Ansonsten hat da ja keiner irgendwelche Beziehung auf der Erde. Können also nur noch Elternteile sein. Lebt eigentlich Archer's Vater noch? Wenn nicht, würde ich behaupten, wir haben ein potentielles Opfer
                      Is that a Daewoo?

                      Kommentar


                      • #12
                        Lebt eigentlich Archer's Vater noch?
                        Glaub' ich nicht. Schließlich wirft Jonathan Archer den Vulkaniern immer mal wieder vor, dass sie die Arbeit seines Vaters so sehr beeinträchtigt haben, dass er die Früchte (sprich den Launch der NX-01) nicht mehr miterleben konnte.
                        “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                        Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                        Kommentar


                        • #13
                          Archers Vater ist definitiv tot. Irgendwo wird ja mal erwähnt, wie sehr es bedauert wird, dass er den Start "seines" Schiffes nicht mehr miterleben konnte und dass man ihm zu ehren seinen Sohn als Captain auserkohren hat. Irgndwo macht auch Archer dem Vulkanischen Botschafter den Vorwurf, dass sie zu lange gezögert hätten, um die Start- bzw Bauerlaubnis zu erteilen.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Missverständnis

                            Also in den obigen Beiträgen gibt es ein großes Missverständnis.

                            Wenn ihr dort schreibt, jemand muss einen anderen auf der Erde zurücklassen, bedeutet dass doch nicht zwangsläufig, dass dies jemand vom Schiff sein muss.

                            In amerikanischen Foren wird gemunkelt, das Connor Trinneer (Charles 'Trip' Tucker) die Produktion gebeten hat, ihm nicht so viele Szene zu geben, da er sich noch anderweitig filmisch oder im Theater engagieren will.

                            Deshalb so dort weiter, wird er für ein paar Folgen die Enterprise verlassen um dort bei seinen Eltern sein zu können, die krank werden o.ä. --- Er also, wenn er wieder auf die Enterprise zurückkehrt, wegen der neuen großen Bedrohung, eben dann seine Eltern auf der Erde zurücklassen muss.

                            Dass man Protos aus der Serie nimmt halte ich für sehr unwahrscheinlich.

                            Kommentar


                            • #15

                              "Enterprise" Bald ohne "T'Pol"?
                              Rick Berman hat in mehren Interviews jetzt angedeutet, dass die Serie "Enterprise" mit der letzten Episode der zweiten Season und der kommenden dritten Season in den USA in "eine neue Richtung" gehen werde. Laut Berman werde eine neue feindliche Alien-Rasse eine längere Reise der "Enterprise" erfordern die in einen Bereich des Weltraums gehen wird, die als eine Art Bermuda-Dreieck beschrieben wird. Damit einher gehe es, dass neue Personen an Bord der "Enterprise" dabei sein werden (nicht von "Starfleet"). Ausserdem werde es eine deutliche Änderung der Figur "T'Pol" geben - es sei unklar, ob sie diese Mission mitmachen werde sagte Berman der Site "SF-Wire". Diese Änderungen dürfen als Kurs-korrektur verstanden werden, in den USA hatte die Serie seit ihrem Start mehr oder weniger sinkende Ratings zu verzeichnen.

                              Quelle: www.dailytrek.de



                              -------------------------


                              Ich glaub das ja immer noch nicht so ganz... selbst wenn T'Pol die Enterprise verlässt, wird sie ja wohl nicht die Serie verlassen und nach ein paar Episoden Krieg gegen diese neue Bedrohung wird sie dann wohl schon zurückkehren.
                              Andererseits glaube ich, dass T'Pol mitgehen wird. Wäre mal wieder ein Schritt zur Gründung der Föderation, wenn eine Vulkanierin den Menschen gegen so einen Feind hilft.

                              Na... warten wir's am Besten mal ab.
                              Is that a Daewoo?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X