Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeiten die Leute auf der Enterprise eigentlich durchgehend?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arbeiten die Leute auf der Enterprise eigentlich durchgehend?

    Gibt es auf der Enterprise eigentlich eine Tagesschicht oder einen Nachtdienst?

    Als ich im wirklich interessanten Thread Schockierende Bilanz: Besatzungsstatisten folgenden Post von Rhiannon gelesen hatte, wusste ich selbst auch nicht mehr so genau, ob die Leute in Enterprise nicht nur unsterblich sind, sondern auch nicht mal schlafen.


    Original geschrieben von Rhiannon
    Interessante Beobachtung Doc. Ist mir auch noch nicht so aufgefallen. Vielleicht liegts ja daran, daß das Signalrot der Uniformen nur rudimentär als Streifen auf den Schultern zu sehen ist.

    Na, ja! Aber als beklopptester Todesfall eines Besatzungsmitgliedes fällt mir momentan nur TNG ein. In der Episode "Where Silence Has Lease" sitzt zu Beginn Wesley am "Steuer". Dann ist er plötzlich weg und wird von einem Farbigen in roter Montur ersetzt. Nachdem dieser kurz darauf stirbt wird Wesley schell wieder an die Konsole gesetzt.

    Tagschicht... Sterbeschicht... Nachtschicht...

    Jolan tru
    Rhiannon
    Wäre also zu fragen:
    Habt ihr schon mal so was mitbekommen was mit Wach- oder Dienstablösung zu tun hat?
    Oder das iregend ein Crewman zur Seite getreten ist, als einer unserer Hauptdarsteller die Brücke oder eine Station betreten hat?
    Also ich wüsste nicht

  • #2
    Dienstzeiten (Ergänzung)

    Folgende Fragen wären noch wichtig:

    Gibt es so etwas wie einen Tagesdienst?
    Gibt es in ENT so etwas wie eine Nachtcrew/Bereitschaftsdienst?

    Wie lange dauert der Tag an Bord der Enterprise?
    Wie lange dauert die Nacht ?

    Kommentar


    • #3
      Re: Dienstzeiten (Ergänzung)

      Original geschrieben von CaptainArcher
      Folgende Fragen wären noch wichtig:

      Gibt es so etwas wie einen Tagesdienst?
      Gibt es in ENT so etwas wie eine Nachtcrew/Bereitschaftsdienst?
      Wahrscheinlich gibt es schon Tag und Nachtschicht. Vermutlich gibt es sogar 3 Schichten, so wie in TNG. Nur weil es noch nie erwähnt oder gezeigt wurde, heißt es ja nicht, dass es sowas nicht gibt. Die Serie ist doch noch jung. Vielleicht kommt da noch was dazu.

      Wie lange dauert der Tag an Bord der Enterprise?
      Wie lange dauert die Nacht ?
      Vermutlich entspricht ein Tag auf der Enterprise, dem auf der Erde. Das würde jedenfalls naheliegen, da der Großteil der Besatzung aus Menschen besteht.
      Signatur ist auf Urlaub

      Kommentar


      • #4
        Deine Antwort ist mir etwas zu schnell!

        @Wolf 259
        Also deine Antwort
        Original geschrieben von Wolf 359
        Wahrscheinlich gibt es schon Tag und Nachtschicht. Vermutlich gibt es sogar 3 Schichten, so wie in TNG. Nur weil es noch nie erwähnt oder gezeigt wurde, heißt es ja nicht, dass es sowas nicht gibt. Die Serie ist doch noch jung. Vielleicht kommt da noch was dazu.
        ist mir etwas zu schnell.

        Erstens, handelt es sich hier ja nicht um ein Sternenflottenschiff.
        Zweitens, ist, meines Wissens nach, bisher noch nie etwas über die Schichten verlautbart worden.
        Das heißt natürlich nicht, dass es keine Schichten gibt, das heißt aber auch, dass wir keine Info haben, ob wir 2, 3 oder 4 Schichten pro Tag (24h) haben.
        Drittes, wissen wir denn ob ein Raumschiff-Tag überhaupt 24h hat. Vielleicht hat er ja, durch den Einfluss der Vulkanier so viel Stunden wie Vulkan für eine Umdrehung braucht. Wurde vielleicht angeglichen an die Zeitrechnung der Vulkanier um besser mit ihnen kommunizieren zu können.
        Vermutlich entspricht ein Tag auf der Enterprise, dem auf der Erde. Das würde jedenfalls naheliegen, da der Großteil der Besatzung aus Menschen besteht.
        Ist von dir also auch nur eine Vermutung.

        Kommentar


        • #5
          Die Enterprise ist ein Sternenflottenschiff - wird sehr häufig erwähnt.

          Die Enterprise hat bis auf 2 Besatzungsmitglieder nur Menschen an Bord, besteht wohl zu 100% aus irdischer Technologie und sogar die Föderation hat später einen 24h Tag, also kann man davon ausgehen, dass dies auf die Enterprise auch zutrifft.

          Ebenso orientiert sich immer alles an der heutigen Navy, also kann parallel dazu davon ausgehen, dass es wirklich 3 Schichten gibt.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            In einer TNG - Folge (die wo ein anderer Captain das Kommando über die ENT bekommt) wird die Anzahl der Schichten von 3 auf 4 erhöht, jedoch ist davon auszugehen, dass dies am Ende der Folge wieder runtergefahren wurde.

            In DS9: "Das Wagnis" diskutieren Kira und Sisko darüber, ob man statt der momentanen 3 Schichten - Rotation eine 4 Schichten - Rotation einfahren sollte. Wäre hier auch etwas sinnvoller als bei TNG, da ein Tag auf DS9 ja 26 Stunden, also 2 Stunden länger geht...

            Kommentar


            • #7
              Die Folge war "Geheime Mission auf Celtris III" bzw "Chain of Command 1&2", der Captain hiess Edward Jellico und zumindest nach der Hälfte der ersten Folge hat Riker noch zugeben müssen daß er noch gar nichts gemacht hat um die vierte Schicht einzurichten, eventuell geht das bis zum Ende so, so daß keine Rückumstellung nötig wurde

              Ob es sinnvoll oder nicht sinnvoll ist, vier Schichten zu machen liegt gar nicht so sehr an der Tageslänge, ob man jetzt 6 Stunden oder 6,5 Stunden arbeiten muss spielt nicht so sehr die Rolle, ebenso der Unterschied zwischen 8 und 8,67 Stunden bei drei Schichten. Die Frage ist ob die Personalstärke dafür reicht um wirklich vier Gruppen zu machen oder ob man 4 Schichten mit drei oder gar nur zwei Teams erfüllen muss, wodurch dann zwar häufiger gewechselt würde aber eben auch Ruhe- und Freizeitperioden erheblich verkürzt werden würden Übers Jahr wird sich das sowieso mit Freischichten und solchen Späßen sowieso ausgleichen und jeder die gleiche Arbeitszeit und Freizeit genossen haben aber kurz und mittelfristig kann es eine Mehrbelastung bedeuten!
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Naja die Enterprise hat insgesamt 82 Personen an Bord und einen Beagel. Da halte ich eigentlich drei Schichten am Sinnvollsten. Wobei man sowieso fast nur die Hauptcharaktere (Archer, T'Pol, Tucker) sieht
                'To infinity and beyond!'

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Sternengucker

                  Ob es sinnvoll oder nicht sinnvoll ist, vier Schichten zu machen liegt gar nicht so sehr an der Tageslänge, ob man jetzt 6 Stunden oder 6,5 Stunden arbeiten muss spielt nicht so sehr die Rolle, ebenso der Unterschied zwischen 8 und 8,67 Stunden bei drei Schichten.
                  Das hab ich ja auch gar nicht behauptet...ich meinte nur dass es eben etwas sinnvoller wäre.

                  Auf der ENT mit einer so kleinen Besatzung ist denke ich davon auszugehen, dass es eine 3 - Schichten - Rotation gibt...

                  Kommentar


                  • #10
                    Was für Hinweise auf den Dienst an Bord gibt es bisher denn schon???

                    @Harmakhis:
                    Original geschrieben von Harmakhis
                    Die Enterprise ist ein Sternenflottenschiff - wird sehr häufig erwähnt.
                    Wenn ich schreibe die ENTerprise ist keine Sternenflottenschiff, dann meine ich damit die "Föderation der Ver..." und nicht die Weltraumluftfahrt der Vereinigten Erde.
                    Original geschrieben von Harmakhis
                    Die Enterprise hat bis auf 2 Besatzungsmitglieder nur Menschen an Bord, besteht wohl zu 100% aus irdischer Technologie und sogar die Föderation hat später einen 24h Tag, also kann man davon ausgehen, dass dies auf die Enterprise auch zutrifft.
                    Die Enterprise wurde zwar von den Menschen entwickelt, die Vulkanier sind aber doch so etwas wie unsere Technologiepartner. Es wäre doch also auch gut möglich, dass man einige Protokolle und Verfahrensweisen von ihnen übernommen hat.

                    @Zefram,Sternengucker,Nazgûl:
                    Ich finde ja ganz nett, dass ihr drei darüber diskutiert, ob es nun 3 Schichten sind oder in welchen anderen Serien es mal die Überlegungen gab auf 4 Schichten umzustellen.

                    Mich würde aber var allem interessieren, was selbst schon in Enterprise im Laufe der Folgen bekannt wurde.
                    Denn ENT gehört zwar zu StarTrek, deshalb muss aber in der Vergangenheit nicht schon alles so gewesen sein, wie es in der Zukunft mal sein wird (sein ist).

                    Also wenn sich irgendjemand an Szene oder Bemerkungen aus ENT erinnert, die irgend etwas darüber aussagen, bitte ich euch die hier zu posten.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Enterprise wurde zwar von den Menschen entwickelt, die Vulkanier sind aber doch so etwas wie unsere Technologiepartner. Es wäre doch also auch gut möglich, dass man einige Protokolle und Verfahrensweisen von ihnen übernommen hat.

                      Wenn das dann mal nicht unter die berühmte Geheimhaltung fallen dürfte

                      Die Vulkanier haben schließlich vor Broken Bow scheinbar nichts brauchbares mit den Menschen geteilt und dennoch stets die Bedenkenträger gespielt. ( mit salbungsvoller Stimme: "Ein 31 Stunden Tag würde nur ihr Katra zerrütten" )

                      Ansonsten bleibt zu sagen: Speziell ENT ist bisher sehr knauserig mit Daten gewesen, auf Sat1 wurden solche "Banalitäten" noch überhaupt nicht angesprochen, wie es in den USA ist, soll einer der es weiss erzählen
                      Aber vermutlich gibt es einfach keine Szenen/Aussagen die darüber Klarheit geben können.
                      Insofern hilft dir das Aufführen der "alten" Serien zumindest soweit, daß du Vergleiche ziehen kannst und es wahrscheinlich ist, daß Paramount sich nichts phantasievolleres hat einfallen lassen
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Kann mich in den Folgen bis "The Breach" an keine Szene erinnern, wo mal ein Schichtwechsel gezeigt bzw. erwähnt wurde. Ich wüßte aber bisher auch keine Story, wo eine solche Information sinnvoll eingebaut werden konnte. ...es gab höchstens mal Ersatz, wenn Brückencrewmitglieder auf Aussenmission sind, aber dann hat man auch höchstens mal Ensign Namenlos an einer Station gesehen (wenn ich mich recht erinnere) und nicht einen Wechsel.

                        @CaptainArcher
                        Ich denke durchaus, dass die vorher genannten überlegungen durchaus passend sind. Warum sollte sich ein Schiff der "Erden-Sternenflotte" anders verhalten als heutige Marineschiffe? Ebenso macht eine 24h Zeiteinteilung Sinn, da das Schiff von der Erde ist und bis auf den Wissenschaftsoffizier und den Doktor auch nur Erdbewohner an Bord hat.
                        “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                        Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmmm in Voyager gab es IMO mal ne Folge zu sehen die mit dem Anfang der Nachtschicht begann und mit der Rückübergabe an die Tagschicht wieder aufhörte...

                          Wenn man es nicht übertreibt wäre so eine kurze Szene problemlos in jede ST Inkarnation einzubauen, auch ENT spielt da mal keine Ausnahme
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X