Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ich habs! ENT wird das Spiegeluniversum!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ich habs! ENT wird das Spiegeluniversum!!

    Das könnte alle ungereimtheiten erklären. Ausserdem bei dem Kotzbrocken zu dem Archer zu beginn der 3. Staffel wird , würde das sehr gut zum "Bösen" Kirk und "bösen" Spock aus dem Spiegeluniversum passen ;-)

  • #2
    Ich glaube kaum das sich die Menschheit so zurückentwickeln könnte. Grundsätzlich wäre ein "Spiegelunviersum" schon ne erklärung, allerdings glaub ich net das die Fans davon so begeistert wären.

    Kommentar


    • #3
      Es gibt ja unendlich viele Spiegeluniversen (zumindest ist das eine Theorie).

      Ich denke auch nicht, dass die Kontinuitätsfehler (welche für B&B gar nicht bestehen) auf diese Weise gelöst wären. Wäre so, als wäre ENT "umsonst" gewesen. Aber andererseits...
      Im vorzeitigen Ruhestand.

      Kommentar


      • #4
        Naja, aber warum sollte sich aus den Menschen und Vulkaniern bei Enterprise denn plötzlich ein grausames Imperium entwickeln?
        Veni, vici, Abi 2005!
        ------------------------[B]
        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

        Kommentar


        • #5
          oder Archer könnte ja am Ende einer Folge springen nachdem er seine Aufgaben erledigt hat, sozusagen Quantum Leap in der Zukunft

          Kommentar


          • #6
            Meine Theorie über das finale Ende von ENT wird wie folgt aussehen.
            Da der temporale Krieg immer mehr in das Zentrum von ENT rückt und langsam zur Kernmessage wird wäre ein Abgang ala "nichts von all dem ist passiert".

            Aber wie bereits gesagt, die Aussagen von TOS werden nicht berrücksichtigt. 40 Jahre liegen zwischen der Entwicklung von TOS/ENT warum sollte man Kirk & Co. nicht hinnehmen und ignorieren? Der Vergleich zwischen Gestern und Heute endet eh in einem Paradoxon.
            Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

            .pixel

            Kommentar


            • #7
              Mal davon abgesehen, das ich B&B nicht für fähig halte auf eine solche Auflösung hinzuarbeiten bzw. sie von Anfang an im Auge gehabt zu haben ... Nette Idee.

              WJ

              Kommentar


              • #8
                @WarpJunkie
                Man müsste es nicht einmal ins Extreme treiben. Ein Abgang ala Babylon 5 wäre ebenfalls nicht schlecht. Die letzten 2 Folgen könnten in der Zukunft spielen und Archer und T'Pol als Paar zeigen (nehme ich langsam an) im hohem Alter - kurz vor der Gründung oder erste Anzeichen auf eine Föderation. Wie die Geschichte um den temporalen Krieg wirklich endete und die Zeit dermaßen manipuliert wurde, dass B&B ein rundes Ende schaffen. Eine Referenz dazu hätten sie einigermassen zumindest. "Das was man zurückläßt" DS9.
                Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                .pixel

                Kommentar


                • #9
                  Ent befindet sich

                  1. In einem parallelen Spiegeluniversum

                  2. In einer alternativen Zeitlinie dieses Spiegeluniversums

                  3. Und wird am Ende der letzten Folge (Also ende der 4. Season *gg*) rückwirkend aus dieser gelöscht, da der TCW zuende ist und unendschieden ausgeht

                  *ichlachmichschlapp*

                  Gleichzeitig werden B&B von der Fangemeinde wegen Rufmord und Totschlags einer SciFi-Serie angeklagt und dazu verdonnert sich die nächsten 10 Jahre 24 Stunden lang ENT rund um die Uhr anzuschauen, damit sie begreifen, was man bestimmt nie wieder machen sollte...!


                  Eine weitere Möglichkeit:

                  Eine aus dem 31ahrhundert kommende Zeitpolizei verändert die Geschichte der Realität so, das ENT niemals produziert wurde, indem sie B&B blitzdingsen und ihnen einreden, das sie schon immer "Big Brother" oder "Amerika sucht den Superstar" oder ähnliches produzieren wollten....!
                  Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                  "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von 8of5
                    @WarpJunkie
                    Man müsste es nicht einmal ins Extreme treiben. Ein Abgang ala Babylon 5 wäre ebenfalls nicht schlecht. Die letzten 2 Folgen könnten in der Zukunft spielen und Archer und T'Pol als Paar zeigen (nehme ich langsam an) im hohem Alter - kurz vor der Gründung oder erste Anzeichen auf eine Föderation. Wie die Geschichte um den temporalen Krieg wirklich endete und die Zeit dermaßen manipuliert wurde, dass B&B ein rundes Ende schaffen. Eine Referenz dazu hätten sie einigermassen zumindest. "Das was man zurückläßt" DS9.
                    Uhm ... sorry, ich bezog mich jetzt eher auf den Ursprungspost ... so von wegen Paralleluniversum und so.

                    WJ

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von WarpJunkie
                      Uhm ... sorry, ich bezog mich jetzt eher auf den Ursprungspost ... so von wegen Paralleluniversum und so.

                      WJ
                      Wieso werde ich hier nicht mit dieser Info versorgt. Ich brauche feedback! Du musst mir sowas schon sagen.
                      Zuletzt geändert von 8of5; 30.09.2003, 16:39.
                      Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                      .pixel

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich verstehe das sowieso nicht sorry jezt. Aber anstat enterprise hätte man lieber ein Spiegeluniversum Serie machen können. Das währe sicher besser gekommen.
                        Konfuzius der Weise spricht: " Versauf dein geld und Spar es nicht"

                        Kommentar


                        • #13
                          Das wäre auch intressant gewesen,
                          eine Serie im Spiegeluniversum.

                          Kommentar


                          • #14
                            diese serie IST tatsächlich der beginn des Spiegeluniversums, nur word das noch nicht verraten.
                            und die Xinfdi, die waren dafür schuld, und die anomalie ist der ausöser

                            jetzt kommt alles raus!

                            in Kriks vergangenheit gabs keine xindi, den die kommen, wegen der anomalie in das "unsere" universum.
                            und archer und co shippern da jetzt rein, -.. und ähh...
                            und werden so.. wie sie jetz sind.. und dann..
                            öh.,
                            nunja, und die xindi sind dann weg.. und archer.. ach shit.. die idee ist gut, die umsetzung doof -.-

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich hätte eine Serie sehr begrüßt in der die Erde das Zentrum eines gefährlichen Imperiums darstellt und nur die Unterwerfung außerirdischer Völker vorantreibt.
                              DAS wäre mal eine tolle Abwechslung. Als Protagonisten könnte man dann Außerirdische oder abtrünige Menschen nehmen, die gegen Tyranei der Erde kämpfen.
                              Im Spiegeluniversum von Startrek konnte man das wunderbar sehen, obwohl die Darstellung aus dem TOS der 60er für meinen Geschmack etwas zu primitiv ist. Vielmehr könnte man das viel subtiler machen. Als Ausgangsbasis könnte man eine Erde im Stile von Starship Troopers nehmen. Eine militaristische Gesellschaft, die sich vermeindlich bedroht fühlt und mit einer niedagewesen Eroberungswelle beginnt.

                              Aber ich bin mir sich, dass dies die Fähigkeiten von B&B bei weitem übersteigt. Außerdem ist selbst die rauhe Enterprise Realität viel zu friedlich dafür.
                              No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X