Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

der T´Pol thread nummer 683

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • der T´Pol thread nummer 683

    warum reden alle ständig nur von T ´Pol?
    was hat sie was.. hm..
    hoshi ned hat?



    übrigens habe ich mir mal die mühe gemacht, und rausgefunden, wofür T´Pol steht.

    The
    Power
    Of
    Logic

    allerdings war ich mir beim letzten wort ned so sicher, konnte mich zwischen "love, Lust, Logic oder luftballon" einfach ned entscheiden!!!

  • #2
    "The Power Of Logic" Der ist gut!!!!!!!!

    Nun, Hoshi hat auf jeden Fall das hübschere Gesicht. Ich mag Asiatinnen
    Und T´Pol. Nun, sie hat die Logik und Catsuits und Haare und Ohren (die Spitzen meine ich)... Ach ja, und sie hat
    HOFFNUNG ist alles!

    Kommentar


    • #3
      Warum reden alle von T'pol:

      Ganz einfach, weil sie nicht schauspielern kann und einfach nur nervt. Inzwischen finde ich sie genauso unerträglich wie Kes in VOY.

      Scheiß doch auf die T****n, wer so was braucht, findet "passendere" Angebote anderswo.
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von LuckyGuy
        Warum reden alle von T'pol:

        Ganz einfach, weil sie nicht schauspielern kann und einfach nur nervt. Inzwischen finde ich sie genauso unerträglich wie Kes in VOY.
        Jo, Kes war wirklich unerträglich. Außer in der Folge "Warlord" (hieß doch so, oder?) in welcher sie von eben einem solchen übernommen wurde. Eine der wenigen Folgen, wo Jennifer Lien wirklich gefordert wurde. Ich meine Schauspielerisch!
        Jolene Blalok hatte diese Herausforderungen mittlerweile schon des öfteren. Und ich finde sie macht ihre Arbeit gegenüber ihren Kollegen (Billingsley mal ausgenommen) herausragend gut.

        Scheiß doch auf die T****n, wer so was braucht, findet "passendere" Angebote anderswo.
        Nun, sie hat zwar ganz nette T****n, aber ich empfinde diese überhaupt nicht als störend. Ich meine, ich achte nicht so sehr darauf, weil die Blalok insgesamt nicht so (vom reinen Aussehen her) mein Typ ist. Als T´Pol sieht sie mit den kurzen Haaren auf jeden Fall besser aus als auf den bisher veröffentlichten "privaten" Bildern mit langen Haaren. Auch die Maxim Bilder gefielen mir nicht besonders. Aber sie hat halt Charisma. Und genau das kann sie, nicht zuletzt durch ihre geniale Stimme, besonders gut in der Rolle von T´Pol ausspielen.

        Rhiannon
        HOFFNUNG ist alles!

        Kommentar


        • #5
          Ich sehe schon, in Bezug auf die schauspielerische Leistung der Frau Blalock kommen wir auf keinen gemeinsamen Nenner.

          Mein Gott, die Frau beherrscht nur einen einzigen Gesichtsausdruck, was ist daran denn Schauspiel...
          ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von LuckyGuy
            Ich sehe schon, in Bezug auf die schauspielerische Leistung der Frau Blalock kommen wir auf keinen gemeinsamen Nenner.

            Mein Gott, die Frau beherrscht nur einen einzigen Gesichtsausdruck, was ist daran denn Schauspiel...
            Was erwartest Du? Sie spielt eine Vulkanierin. Wenn Du Impulse gesehen hättest, würdest Du gesehen haben, daß sie auch mehr kann. Das waren defenitiv mehr Gesichtsausdrücke. Die Leistung des Schauspielers muß natürlich an der Rolle gemessen werden.
            HOFFNUNG ist alles!

            Kommentar


            • #7
              Also gegen Leonard Nimoy und Brent Spiner sieht sie nicht mal den Horizont geschweige denn etwas Land.

              T'Pol wurde aber auch nicht wegen Ihrer schauspielerischen Fähigkeiten eingestellt, sondern wegen anderer "herausragenden" Eigenschaften. Zu denen aber eher ihr Schönheitschirurg nähere Angaben machen kann.
              Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

              "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

              Kommentar


              • #8
                @Rhiannon
                Den einen Gesichtsausdruck legt Frau Blalock aber auch an den Tag wenn sie ne ganz andere Rolle spielt (siehe Stargate SG-1 Folge: Birthright)

                Kes hatte im Gegenteil zu T'Pol aber den Vorteil, dass man ihr mehr oder minder entgehen konnte, da sie in den wenigsten Episoden im Vordergrund stand.

                ...ich weiß nicht so ganz was mich an T'Pol stört, die Diskrepanz zwischen ihrem Auftreten und meinen Vorstellungen von Vulkaniern (trifft aber auf fast alle ENT Vulkanier zu )
                oder ob ich einfach nur von ihrem Anblick an sich irritiert bin. *schulterzuck*
                “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                Kommentar


                • #9
                  @ Calex:
                  So schlecht kann sie auch wieder nicht sein:

                  TrekToday hat wie jede Woche einmal wieder eine Zusammenfassung der neusten US-"Enterprise"-Rezensionen veröffentlicht. Die Kritiker zeigten sich bei "Impulse" vor allem über Jolene Blalocks Performance begeistert, jedoch fanden nicht alle an der "Zombie"-Handlung oder den Actionsequenzen Gefallen.
                  Im Folgenden einige Auszüge aus der Zusammenfassung.
                  ---
                  + Matt D. von Trek5.com gab seiner Rezension den Titel "Night of the Living Vulcans" und zog Vergleiche sowohl zu George Romeros Horror-Klassiker "Night of the Living Dead" als auch zu "Star Trek: Der erste Kontakt", in dem die Borg die Rolle der Zombies übernahmen. Er meinte weiter, dass "gut gemachte Horror-Serien in jeder Generation ankommen" und lobte die Interaktion zwischen T'Pol und Archer, ist jedoch besorgt über die wenigen Auftritte, die Reed in dieser Staffel bisher hatte. Insgesamt gab er der Episode jedoch nur vier von fünf Punkten, da die Folge "an dem Fleisch einer bereits so durchgekauten Genre-Leiche nagt". Das ganze Review finden Sie unter http://trek5.com/enterprise/episodes/3/057.html.

                  + SpiderMonkee von Lower Decks beschrieb die anfänglichen Szenen "richtig gemacht" und lobte vor allem die Regie, welche "es wirklich geschafft zu haben schien, eine Episode ohne großartige Handlung stark aufzuwerten". Die Handlung könne man jedoch darauf reduzieren, dass man vulkanische Zombies sucht und bekämpft und T'Pol nebenbei auch einer von ihnen wird, ohne dass geklärt wird, warum die Vulkanier auf dem gestrandeten Schiff so lange überlebt haben oder warum das Trellium-D sie so stark beeinflusst. Abschließend bekam die Folge ein B, da ihm "'Impulse', obwohl ich immer noch keine Verbindung zwischen der Episoden und deren Titel gefunden habe, sehr gefallen" hat. Den vollständigen Artikel finden Sie unter http://www.lowerdecks.com/news/reviews/impulse.htm.

                  + O. Deus von TrekWeb verglich "Impulse" mit "Event Horizon" und beschrieb die Handlung als "vorhersehbare Abfolge von Zombie-Jagdszenen, die sich von den meisten Horror-Filmen kaum abheben ... mit Ausnahme der Tatsache, dass die vulkanischen Zombies nie gruselig sind". Da wir wissen, dass die regulären Darsteller der Serie überleben werden, so seine Argumentation, funktioniert Horror in "Star Trek" nicht sehr gut, und die Zuschauer haben bereits in mehreren vorhergehenden Episoden gesehen, wie T'Pol die Kontrolle über sich selbst verliert, wenn auch ihr Wahnsinn in dieser Folge zur Charakterentwicklung beitrug. Neben der Fortsetzung des Handlungsbogens lobte Deus auch das Wiedersehen mit der Filmnacht und den Blick darauf, wie die Crew mit ihrer Mission in der Ausdehnung klarkommt. Die ganze Rezension gibt es unter http://talk.trekweb.com/articles/200...065696468.html auf TrekWeb.
                  Quelle: DailyTrek
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Reden wirklich alle über die?
                    Also mit der Auseinandersetzung um Seven ist das nicht zu vergleichen und ich finde nicht, dass sie mehr beachtet wird, als Cpt. Stupido z.B., der mir persönlich viel mehr auf den Zünder geht als die Dame mit den aufgepumpten Lippen.
                    Ohne den Cpt. würde mir ETP sicher doppelt so gut gefallen. T'pol - da habe ich weder viel für sie noch viel gegen sie zu sagen. Die steht da halt rum und hätte besser mit einer weise wirkenden älteren Schauspielierin besetzt werden sollen.
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich kenne Blalock nur in der Rolle der T'Pol, aber in der gefällt sie mir nicht sehr. Das muss ja aber gar nicht sie zu verantworten haben, immerhin bestimmt sie ja nicht, wie T'Pol gespielt wird.
                      Aber Nimoy oder Sarek haben mir als Vulkanier aber viel besser gefallen.
                      Im vorzeitigen Ruhestand.

                      Kommentar


                      • #12
                        heeeeeee!!!!

                        welch schurkisch handwerk eines unheiligen moderators hat den tollen titel "der T´Pol thread nummer 683" in "DER t´Pol thread" verunstaltet?



                        das sollte eigendlich aussagen, das in diesem thread sich über t´Pol amüsiert wird o.o

                        zum diskutieren über t´Pols, ohren, kleiderm, lippen, auftritte, schuhe, hände, handtaschen, haarfarbe, T****n gibts doch jeweils schon eigene threads

                        nun bin ich deprimiert.
                        jetzt sieht es aus, wie ein T´Pol sabberthread....


                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, es gibt manchmal so neue Kollegen, die sind dann etwas eifrig bei der Sache (vermute ich mal).

                          Mir ist das natürlich nie passiert, denn ich war schon immer so faul, dass ich sogar die schlihmstn Rächtscheirbfeler im Titel stehen ließ.

                          Zuletzt geändert von endar; 17.10.2003, 13:37.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Galax
                            [B]heeeeeee!!!!

                            welch schurkisch handwerk eines unheiligen moderators hat den tollen titel "der T´Pol thread nummer 683" in "DER t´Pol thread" verunstaltet?
                            So. Du bezeichnest mich also als unheiligen Moderator, wie? Nur weiter so und ich zeige dir, wie unheilig ich sein kann!
                            Und glaube mir, das willst du erst gar nicht kennen lernen...

                            das sollte eigendlich aussagen, das in diesem thread sich über t´Pol amüsiert wird o.o
                            Gut, offensichtlich ist mir deine wahre Absicht entgangen, wo ich dann auch etwas zu schnell war. Sorry.
                            (Kann ja mal passieren, oder? )
                            Ach ja: den Titel hatte ich deshalb geändert, um diesen Thread zu DEM T'Pol-Thread zu machen, dass er sich von den zahlreichen anderen abhebt. (Daher fand ich den ursprünglichen Titel etwas unpassend ).

                            EDIT: Wenn das Nievau aber auf PF-Level sinkt, zögere ich nicht, diesen Thread zu verschieben.
                            Zuletzt geändert von AKB; 17.10.2003, 11:54.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Adm. K.Breit
                              Wenn das Nievau aber auf PF-Level sinkt, zögere ich nicht, diesen Thread zu verschieben.
                              hm, gut, als heiliger moderator darf man dass wohl tun

                              übrigens: wie währe es , damit alle happy sind in umzubennen in "DER t´Pol-thread (nummer 683)"

                              oder "T´Pols 683 Thread, aber diesmal isses der wahre!"

                              oder "Oft kopiert nie erreicht: T´Pols erster eigener Thread!"


                              nun kann man sich wundern, warum der thread nummer 683 NACH allen anderen kommt, und denoch das original und alle anderen ne billige koopie sind..
                              nun..
                              da ist die geheime ENT-botschaft versteckt, erst kommt alles andere, und jahre später das original, was alles andere entkräftet


                              man kannihn aber auch lassen, wies ist, also rann an die T´Pol!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X