Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gedankenverschmelzung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gedankenverschmelzung

    Hi Leute!

    Wie findet ihr es, dass in ENT die Gedankenverschmelzung als "Sünde" bezeichnet wird. Und wie findet ihr es dass es ein Jahrhundert später (TOS) normal ist seine Gedanken zu verchmelzen.

    Bin gespannt auf eure Antworten!
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Re: Gedankenverschmelzung

    Original geschrieben von Aci
    Wie findet ihr es, dass in ENT die Gedankenverschmelzung als "Sünde" bezeichnet wird.
    Ich empfinde es als nicht störend, denn die "ENT-Vulkanier" sind in diversen Dingen noch anders als sie es in 200 Jahren sein werden...
    Es ist doch schön zu sehen, dass sich selbst diese alte Rasse noch weiterentwickelt und ein bisschen offener wird und einige konservative Ansichten ändert!

    Zur Zeit von ENT soll noch einiges anders sein als in 24. Jahrhundert! Das ist doch einer der Reize!

    Kommentar


    • #3
      Da die Gedankenverschmelzung in ENT ja als Parabel für Sex diente: wie findest du es, dass vor weniger als 40 Jahren Homosexualität noch als "Sünde" galt (tut sie immer noch nach den meisten Kirchen) und in der Bundesrepublik Deutschland unter dem §175 noch bis 1969 als Straftat galt. Dagegen sind 100 Jahre eine lange Zeit.

      Gilt auch für andere Entwicklungen: Demokratie, Wehrdienstverweigerung, das Sprechen über seine Sexualität, Kritik an Instanzen, sich die Haare länger wachsen lassen... vieles was innerhalb einer Generation durchgesetzt und damit anerkannt wurde.

      So dürfte das auch mit der Gedankenverschmelzung sein. Sicher, Vulkanier werden älter als Menschen, aber binnen 100 Jahren sollte es möglich sein, dass eine liberale Gruppierung diese Praxis als "alltäglich" durchsetzt.

      Kommentar


      • #4
        Wieso sollten die Vulkanier sich ein einem Zeitraum von 100 Jahren nicht entwickeln? Sie erkennen eines Tages, dass die Gedankenverschmelzung sehr nützlich sein kann und von da an wird es nicht mehr als Sünde anerkannt!
        Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
        Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

        Kommentar


        • #5
          Hmmm, in ST III sagt der vulkanische Priester, als Spocks Geist in seinen Körper zurücktransferiert werden soll, dass sei schon seit Jahtausenden nicht mehr gemacht worden.

          Wie passt das zusammen?

          Die ENT-Vulkanier haben mehrheitlich noch keine Ahnung von Gedankenverschmelzung.

          Gab es vor ein paar Jahrtausenden schon einmal ein Phase, in der Gedankenverschmelzung ausgeübt wurde, aber das geriet in Vergessenheit?

          Oder war diese Technik in gewissen Priesterkreisen immer lebendig?

          Oder was?
          ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

          Kommentar


          • #6
            Tja, da kam wahrscheinlich irgendwann ein vulkanischer Martin Luther und hat seine Thesen an den nächsten Tempel genagelt!
            Streichle niemals einen brennenden Hund !

            Kommentar


            • #7
              Es gab ja auch mal eine Zeit, in der die Vulkanier sehr brutal waren und sich gegenseitig bekriegt haben! Zu dieser Zeit gab es sicherlich die ein oder andere Praxis, die später nicht mehr angewand wurde!
              Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
              Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

              Kommentar


              • #8
                Dass es die Geistesverschmelzung noch nicht bei allen vulkaniern gibt kann man schon akzeptieren (aus den genannten gründen), jedoch sehe ich keinen grund dafür. Die Vulkanier werden in ETP sowieso schon sehr viel anders als in den anderen serien dargestellt. Warum ihnen dann auch noch diesen (doch schon zur legende gewordenen) "vulkanischen mystizismus" wegnehmen?
                Dieser verliert meiner meinung nach stark an gewicht, wenn man sich vorstellt, dass sich das erst in den letzten hundert jahren entwickelt haben soll. Insofern finde ich die idee nicht so besonders gut. Besonders da man es auch noch mit der ausgrenzung der gedankenverschmelzungen praktizierenden minderheit verbindet, was dam IDIC-Prinzip von Surak (!!!) doch sehr zuwieder läuft.
                Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                Kommentar


                • #9
                  Nunja, die Vulkanier verhalten sich in ENT ja sowieso total anders als in jeder anderen ST-Serie - und nicht nur sie. In meinen Augen gibt es für ENT zwei verschiedene Möglichkeiten: Entweder spielt die Serie in ner Art Spiegeluniversum zu Kirk, Picard und Co oder wird am Ende irgendwie (vermutlich durch den TCW) aus der Zeit ausradiert. IMO kann die Serie aufgrund der vielen Riesen-Kontinutitätsbrüche nicht im selben Universum wie die anderen Serien spielen bzw. deren Vorgeschichte sein. Dadurch würde man zu viele Elemente aus mittlerweile fast 40 Jahren Star Trek ad absurdum führen.

                  Außerdem wurde die ENT ja niemals in irgend einer anderen Serie erwähnt. Folgich können sich Pici-Boy und die Seinen überhaupt nicht an nen Captain Archer erinnern.

                  Kommentar


                  • #10
                    @LuckyGuy: Das liegt daran, dass dieses Ritual in ST III was anderes ist als eine normale Gedankenverschmelzung.

                    Um es in schönen Erkan&Stefan Deutsch zu sagen, machte der Priester von McCoy auf Spock einen konkreten Braindownload während eine Gedankenverschmelzung nur ne Brainconnection ist.
                    'To infinity and beyond!'

                    Kommentar


                    • #11
                      @ Nazgûl:

                      Genau so unsinnig wäre es, zu behaupten, wer zum Mond fliegen könne, der könne noch lange nicht dem Auto zum nächsten Supermarkt fahren, weil das ja zwei völlig verschiedene Dinge sind.

                      Zudem sind die Dinge nicht völlig verschieden, dass heißt, die Brains müssen erst einmal connecten, damit ein Braindownload durchgeführt werden kann.

                      Und zudem hat man in ST II deutlich die Handhaltung Spocks an McCoys Kopf gesehen.
                      Also, zumindest für mich als Laien sah das nach Gedankenverschmelzungstechnik aus.
                      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von LuckyGuy
                        @ Nazgûl:Und zudem hat man in ST II deutlich die Handhaltung Spocks an McCoys Kopf gesehen.
                        Also, zumindest für mich als Laien sah das nach Gedankenverschmelzungstechnik aus.
                        Da hat er allerdings Recht!
                        Ich bin allerdings immernoch der Meinung, dass sich das sowas in 100 Jahren ändern kann.
                        Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
                        Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

                        Kommentar


                        • #13
                          Aus menschlicher Sichtweise bestimmt, man denke nur wie sich die Welt in der letzten 100 Jahren gewandelt hat.

                          Aber man muss auch bedenken, dass die Menschheit in dieser Zeit 3-4 Generationen, die in neue Ansichten hineingeboren werden zu Verfügung haben und jede Gegeration auf den neue Erlernten Erfahrungen aufbauen kann.

                          Vulkanier haben in 100 Jahren wenn es hochkommt eine Generation ihres Volkes gehabt und die jüngeren Vulkanier aus ENT könnten locker noch alle zu Kirks und vielleicht noch zu Picards Zeiten leben - also müsste sich ein gewaltiger Ruck durch die gesamte Vulkanische Bevölkerung bewegen, dass in 100 Jahren alles ganz anders wird. Da glaube ich doch eher, dass man mal so 1000 Jahre in die Vergangenheit reist und den Vulkaniern stackt, wie genial doch die GEdankenverschmelzung ist und voila, schon hat ist die Gedankenverschmelzung eine akzeptierte Praxis...

                          Kommentar


                          • #14
                            Auch wenn 100 Jahre eine lange Zeit sind finde ich es schon etwas verwunderlich, wie eine verbotene und nur von Minderheiten praktizierte Technik zum "Normalverhalten" werden kann. Wäre schön wenn man etwas über diesen Wandel erfahren würde, da die Vulkanier im Allgemeinen ja nicht besonders "wandlungsfreudig" erscheinen.

                            ...und was auch immer der genaue Prozeß von Spock's Widerbelebung ...ich denke nicht, dass diese Möglichkeit "im alten Wissen" der Priester verankert wäre, wenn die zu grunde liegende Handlung erst "seit ein paar Jahren" akzeptable ist.
                            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich stimme da ganz Kilana und Sovereign zu. In 100 Jahren (und besonders bei den Vulkaniern, wie Sovi schon sagte) kann sich nicht soo viel ändern. Noch dazu, wo die Vulkis immer sehr Traditionsbewust dargestellt wurden und Tradition kann sich bei leuten die 200 Jahre alt werden kaum in 100 Jahren bilden!

                              @Nazgul: nun ein Braindownload muss 1. eine brainconnection beinhalten und 2. wenn ich die katra austauschen kann/darf, werde ich sie wahrscheinlich auch "nur" verbinden dürfen
                              Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                              Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X