Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karte der Route der Enterprise

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karte der Route der Enterprise

    In dem Special 14 vom offiziellen Magazin is ne Karte von der Route der Enterprise aus der 1. und 2. Staffel. Trauen tu ich der Karte net wirklich.(Die Galaxiskarte is wohl frei erfunden und nicht Maßstabsgetreu)
    Auf stdimension gibt es Ansätze, aber der Autor hat wohl keine Zeit, um's auszubauen. Wisst ihr wo so ne Karte gibt(mit erklärung)?
    Vorallem wüßt ich gern, wo die Delphic-Ausdehnung liegt.(3 Monate von der Erde für die Enterprise)
    Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
    "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

  • #2
    Ich hab eine ziemlich ausführliche Sternenkarte auf meiner Festplatte, aber der Upload klappt irgendwie net

    Kommentar


    • #3
      Re: Karte der Route der Enterprise

      Original geschrieben von Ich, Q
      Vorallem wüßt ich gern, wo die Delphic-Ausdehnung liegt.(3 Monate von der Erde für die Enterprise)
      Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube so könnt man das harausfinden:

      1) In "Star Trek Dimension" kann man ja mit dem "Warp-Zeit-Strecken-Umrechner" herausfinden, wie viele Lichtjahre die Enterprise in diesen 3 Monaten zurücklegt. (Bei einer Geschwindigkeit von Warp 4.5 während gerundet 85 Tagen kommt man auf ungefähr 35 Lichtjahre !

      2) Die Enterprise ist ja auf dem Weg zur Delphic Expanse am vulknischen Raum vorbeigeflogen (sie wollten ja T'Pol dort absetzen; zumindest zuerst - folglich liegt doch das auf dem Weg)

      3) Jetzt muss man nur noch mit dem Lineal m Sternen-Atlas oder auf einem Atlas im Internet die 35 Lichtjahre abtragen und man sollte doch ungefähr bei der Delphic Expanse sein.

      4) Ergebnis:
      So unwahrscheinlich ist das Ergebnis nicht einmal, denn mein Lineal zeig in ein Gebiet, in dem Weit und breit kein bekannter Planet ist. (Irgendwo zwischen Beta-Rigel, Pollux und Tellun)

      Sollte irgendwer einen bug finden, soll er doch den bitte posten!
      Denn irgendwie kann ich das mit den Warp 4.5, den 3 Monaten und 35 Lichtjahren ncht so ganz glauben. (sonst hätten sie für nach Kronos etwa 9 Monate gebraucht!!!)

      Kommentar


      • #4
        @eendy

        bei ENT nehmen die das mit physikalischen Genauigkeiten nich so ganz genau! Das hat man ja schon in der ersten Folge "Broken Bow" gesehen.l

        Einmal Erde - Rigel - Qounos und zurück in einer Woche.... und das mit Warp 4.5!! Naja... wahrscheinlich kennt der Superdupercaptain Archer ne Abkürzung
        Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

        "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Calex
          Einmal Erde - Rigel - Qounos und zurück in einer Woche.... und das mit Warp 4.5!! Naja... wahrscheinlich kennt der Superdupercaptain Archer ne Abkürzung
          Genau dieselbe Art von Abkürzung wie die vom Alpha in den Gamma-Quadranten. Und die kennt halt nur er

          Kommentar


          • #6
            Also da gab es aber immer schon Probleme! In ST VIII von der Neutralen Zone zur Erde in nullkommernix! Und in ST X auch mal schnell nach Romulus!
            Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
            Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

            Kommentar


            • #7
              Soweit ich weiß, soll besagte Karte in besagter Zeitschrift auf dem Sternenatlas basieren, der u.a. vom Heel-Verlag in deutscher Sprache herausgegeben wurde. Verglichen habe ich sie aber nicht.

              Was die Distanzen betrifft:
              In "Star Trek" nehmens die Produzenten generell nicht so genau mit den Distanzen. Sieht man u.a. auch in DS9; wie z.B. die Klingonische Flotte, die innerhalb kürzerster Zeit die Strecke Quo'noS <-> Bajor zurück gelegt hatte.

              Kommentar


              • #8
                wurde nicht mal ein einer folge der ersten staffel gesagt die enterprise ist schon 100 Lichtjahre gereist?
                Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
                DS9 - "Elim Garak"

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Calex
                  @eendy

                  bei ENT nehmen die das mit physikalischen Genauigkeiten nich so ganz genau! Das hat man ja schon in der ersten Folge "Broken Bow" gesehen.l

                  Einmal Erde - Rigel - Qounos und zurück in einer Woche.... und das mit Warp 4.5!! Naja... wahrscheinlich kennt der Superdupercaptain Archer ne Abkürzung
                  Also wenn man dem Webmaster von stdimension glaubt, dann ist das was du scherzhaft meintest gar nich so falsch...
                  Ich hab das bisher nur mal überfolgen, aber wen's interressiert...(allerdings bisher nur in Englisch)

                  Starfury
                  is die Karte vielleicht zu groß oder in nem unzulässigem Format(gehen müsste .jpg .jpeg .gif)?
                  Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                  "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                  Kommentar


                  • #10
                    So, ich habs jetzt mal auf meinem eigenen Server hochgeladen. Ist aber tatsächlich etwas groß. Dafür ist es aber auch die korrekteste und ausführlichste Sternenkarte die ich gefunden hab. Nicht direkt Enterprise, aber ich glaube man kann sich dann ein Bild machen wo alles ist.

                    http://www.st-starfury.de/images/Sonstiges/Starcard.jpg
                    Zuletzt geändert von DocBashir; 29.11.2003, 09:55.

                    Kommentar


                    • #11
                      da hätte es ein Link zu ST Dimension aber auch getan, da kommt die nämlich her

                      Kommentar


                      • #12
                        Echt? Ich bin bei Google vor ein paar Wochen mal drüber gestolpert, hab mir aber nicht gemerkt wovon das war.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X