Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gerüchteküche: ENT nach der dritten Staffel zu Ende...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gerüchteküche: ENT nach der dritten Staffel zu Ende...

    Im Forum von trektoday.com berichten einige Leute von einem Interview mit Jolene Blalock (T'Pol) in dem sie berichtet daß ihr Vertrag nicht weiter verlängert wird. Sie will aus ihrem Vertrag, der noch wenige Monate dauert raus, es wird ihr aber nicht erlaubt.

    Entweder bedeutet das :

    T'Pol wird rausgeschrieben

    oder:

    ENT wird nach der dritten Staffel beendet.


    Quelle:
    http://www.trekbbs.com/threads/showf...=1#Post2321000

  • #2
    oder:

    es handelt sich dabei nur um einm Gerücht das irgendeiner erfunden hat

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von DataLore
      oder:

      es handelt sich dabei nur um einm Gerücht das irgendeiner erfunden hat
      DAS wäre natürlich auch möglich

      Kommentar


      • #4
        Ich denke auch man sollte bei so etwas immer vorsichtig sein, aber dass das Quoten-Bunnie rausgeschrieben wird scheint mir undenkbar.

        Entweder also frei erfunden oder ENT geht wirklich zu Ende.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          ALso ich denke nicht das ENT zu ende geht, dafür hätte es sicher schon mehrere Anzeichen gegeben und vorallem auch schon eher.
          Ich halte das nur für ein Gerücht und solange nichts von offizieller Seite bestätigt wird glaube ich sowieso nichts, zumal Enterprise gerade möglicherweise für kurze zeit auf einen anderen Sendeplatz kommt und mitte April vielleicht wieder den normalen Sendeplatz (Mittwochs 20:00 Uhr) einnimmt. Heißt doch für mich, das zumindest längerfristig mit Enterprise geplant wird und man nichts von wegen ende von Enterprise hört oder nach außen hin zeigt.
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Nicolas Hazen
            Ich denke auch man sollte bei so etwas immer vorsichtig sein, aber dass das Quoten-Bunnie rausgeschrieben wird scheint mir undenkbar.

            Entweder also frei erfunden oder ENT geht wirklich zu Ende.
            Quotenbunnie hin oder her, stell dir vor bei TOS hätten Sie Spock, Kirk oder McCoy rausgeschrieben, weil ich bin irgendwie grad zu beschränkt mir das vorstellen zu können

            Auf "Rausschreiben" von T'Pol komme ich wg. den Infos zu "Damage"
            "...In einer Nebenhandlung, erfordert die besorgniseregende Situation des Schiffes von T'Pol, ihr persönlichstes Geheimnis zu offenbaren...." von dailytrek.de

            Kommentar


            • #7
              Ist vielleicht auch nur Quotentrick:

              Man macht die Serie spannend, indem man gezielt "Gerüchte" lanciert, nach denen T'Pol evtl. rausgeschrieben wird. Aber nichts wird bestätigt, es gibt nur hier und da mal nebulöse Andeutungen.

              In den ersten beiden Folgen der vierten Staffel bleibt dann unklar, ob T'Pol wirklich rausgeschrieben wurde. Man sieht sie nur in ein paar Szenen (die könnten ja auch schon vorher gedreht worden sein) oder sie geht auf eine längere, gefährliche Außenmission...
              Und schließlich macht sie doch weiter.
              ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

              Kommentar


              • #8
                Weeeeeee....

                NOCH ein "Ist ENT am Ende?"-Thread!


                Aber das sind bestimmt nur Gerüchte... einfach mal ein paar Tage abwarten...
                ...somebody is videotaping me in my spaceship...

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von erkek
                  Quotenbunnie hin oder her, stell dir vor bei TOS hätten Sie Spock, Kirk oder McCoy rausgeschrieben, weil ich bin irgendwie grad zu beschränkt mir das vorstellen zu können

                  Auf "Rausschreiben" von T'Pol komme ich wg. den Infos zu "Damage"
                  "...In einer Nebenhandlung, erfordert die besorgniseregende Situation des Schiffes von T'Pol, ihr persönlichstes Geheimnis zu offenbaren...." von dailytrek.de
                  Ah, ist t'pol also doch transsexuell?
                  ich habe es ja schon immer vermutet.
                  When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                  Kommentar


                  • #10
                    Es geht hier um ihr "persönlichstes Geheimnis" - und das lautet nun einmal:
                    Natur oder Silikon?
                    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: ENT nach der dritten Staffel zu Ende...

                      Original geschrieben von erkek
                      Im Forum von trektoday.com berichten einige Leute von einem Interview mit Jolene Blalock (T'Pol) in dem sie berichtet daß ihr Vertrag nicht weiter verlängert wird. Sie will aus ihrem Vertrag, der noch wenige Monate dauert raus, es wird ihr aber nicht erlaubt.

                      Entweder bedeutet das :

                      T'Pol wird rausgeschrieben

                      oder:

                      ENT wird nach der dritten Staffel beendet.
                      Hallo!!!

                      Habt ihr das denn mal richtig gelesen? In dem Zitat steht, dass Frau Blalock gerne aus ihrem Vertrag raus, es wird ihr aber nicht erlaubt. das bedeutet alles andere, als dass ENT abgesetzt wird, oder dass T'Pol vor Ablauf des Vertrages rausgeschrieben wird.

                      Natürlich kann sie niemand dazu zwingen, danach einen weiteren Vertrag einzugehen, was evtl. wohl auch nicht gewünscht wird, aber auf ein jähes Ende der Serie lässt dies nicht schließen.
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Re: ENT nach der dritten Staffel zu Ende...

                        Original geschrieben von Spocky
                        Hallo!!!

                        Habt ihr das denn mal richtig gelesen? In dem Zitat steht, dass Frau Blalock gerne aus ihrem Vertrag raus, es wird ihr aber nicht erlaubt. das bedeutet alles andere, als dass ENT abgesetzt wird, oder dass T'Pol vor Ablauf des Vertrages rausgeschrieben wird.

                        Natürlich kann sie niemand dazu zwingen, danach einen weiteren Vertrag einzugehen, was evtl. wohl auch nicht gewünscht wird, aber auf ein jähes Ende der Serie lässt dies nicht schließen.
                        Blalock hat einen Drei-Jahres-Vertrag, der nicht erneuert wird, aus diesem Grund will sie schon früher aus ihrem bestehenden Vertrag raus.

                        Dadurch komme ich auf:

                        a) T'Pol wird rausgeschrieben
                        b) ENT wird abgesetzt.

                        Was davon passieren wird werden wir sehen.

                        Hier wird berichtet das auch Berman auf der "Abschussliste" steht:

                        http://cinescape.com/0/editorial.asp...5&obj_id=40707

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke die Hinweise, das ENT abgesetzt wird verdichten sich zunehmenst. Auch auf Cinescape.com wird vermutet, das entweder die 4te Season die letzte ist, oder sogar die 3te die letzte war.

                          Schauen wir mal wie es sich entwickelt. Ich werde der Serie keine Träne hinterherheulen. Es wäre nur schön, wenn man für diesen ganze TCW Schwachsinn noch als krönenden Abschluss die NX-01 aus der Geschichte eliminiert. So wie es auch eigentlich gehört.

                          http://cinescape.com/0/editorial.asp...5&obj_id=40630
                          Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                          "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                          Kommentar


                          • #14
                            Da sich diese "Meldung" bisher noch nirgendswo anders finden läßt, Stufe ich das ganze mal als Gerücht ein. ...ob das ganze nun wirklich auf ein Ende von Enterprise hindeutet oder einfach eine Generalüberholung bei Paramount ist momentan auch nicht so sicher.
                            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                            Kommentar


                            • #15
                              In den letzten Tagen tauchen immer mehr Gerüchte um "Star Trek: Enterprise" auf, die Einiges an Veränderung verheißen. Ein Paramount-Insider von Cinescape hat nun berichtet, dass sich für die Serie weitaus mehr ändern könnte, als nur ein neuer Sendeplatz.

                              Die Quelle berichtet, dass Garry Hart, Präsident von Paramount Television, einige Veränderungen im 'Enterprise'-Stab in Betracht sieht, darunter auch die Auswechslung des langjährigen Ausführenden Produzenten bei "Star Trek" - Rick Berman.

                              "Es scheint, als hätte die geringe Unterstützung von "Enterprise" durch Les Moonves und Dawn Ostroff auf der Pressekonferenz von UPN an diesem Wochenende nun auch die Aufmerksamkeit von Garry Hart erregt", schreibt die anonyme Quelle in ihrem Bericht. "Schon eine ganz Weile gibt es wegen des schlechten Abschneidens des wichtigsten Moneymakers dieser Abteilung Gerüchte, dass Hart plane, frühestens im März UPN die Konzessionen zu erteilen, 'Enterprise' dabei zu helfen, auch weiterhin ausgestrahlt zu werden. Ein Insider in John Wentworths Büro im Paramount Television's Marketing and Media Relations Department hat ein Memo geshen, dass darauf hindeutet, dass Hart noch den Erfolg der Februar-Sweeps abwarten möchte, um dann mögliche Auswechslungen von einigen Mitgliedern im Produktionsstab der Serie anzukündigen, was auch den langjährigen 'Trek'-Produzent Rick Berman einschließt. Im Moment gibt es jedoch keinerlei Aussagen über mögliche Auswechslungen."

                              Diese Informatinen stammen von der gleichen Quelle, die bereits vor der offiziellen Ankündigung berichtet hatte, dass "Enterprise" einen neuen Sendeplatz auf UPN um 21 Uhr bekommt. "Die Stimmung bei 'Enterprise' ist gemischt", schrieb der Insider damals. "Einige, die bereits mit dem gefürchteten Sendeplatz am Freitag gerechnet hatten, sind erleichtert, dass die Veränderung weitaus geringer ist. Andere dagegen sind weniger optimistisch, zieht man die Serien 'Game Over' und 'The Mullets' in Betracht, die nun vor 'Enterprise' ausgestrahlt werden, und glauben, dass dies ein Desaster einleiten könnte."

                              Beachtet bitte, dass es sich hierbei um Gerüchte und keine Tatsachen handelt und es keinen Beweis gibt, ob diese wahr sind. Die Gerüchte stammen zudem von einer einzigen Quelle und sind daher schwer zu überprüfen. Es ist zudem fragwürdig, ob solche spezifischen Informationen tatsächlich auf einem internen Memo innerhalb von Paramount auftauchen. Es heißt daher für alle "Enterprise"-Fans Ruhe bewahren, der Februar steht vor der Tür und dann wird sich zeigen, wieviel an den Gerüchten tatsächlich dran ist.
                              Geklaut von SF-Radio
                              /* Real programmers don't document· If it was hard to write, it should be hard to understand. */
                              /* life would be much easier if I had the source code */

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X