Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Futureguys sind v.d. Sternenflotte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Futureguys sind v.d. Sternenflotte

    hallo leute ,

    hab mir grad denn kopf gestossen, und dann hab ich immer
    visionen ;-)

    es wird sich wohl herausstellen , das die futureguys föderations-
    offiziere sind. nix von wegen tcw. man konnte nur einen archer wie er ist nicht hinnehmen. deswegen muss man ihn beseitigen.

    mensch welch idee für eine 6.serie, die darum spielt , berma... äh archer rückwirken zu feuern...


    ;-)

  • #2
    Also daran glaub ich absolut nicht, sowas würde die Föderation im leben nicht machen, das würde gar nicht zu ihr passen. Mal allerhöchstens Sektion 31 aber nichtmal die würden in die Geschichte eingreifen, denn wer sagt ihnen denn, das was sie tun gut für die Menschheit ist.

    NEIN, ich kann Deinem Gedankengang dabei nicht ganz nachvollziehen.


    Mal eine frage ganz nebenbei, die anderen Informationen die Du bisher geschrieben hast, hast Du dazu irgendwelche Quellen ?
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      also zu dem thema:

      das war eigentlich spassig gemeint. denn ich wes nicht mehr
      wie man aus dem ETP mist wieder raus kommen will, ich denke
      einige bei paramount denken auch das sie am liebsten in der zeit zurükgehen würden und berman aus der geschichte streichen würden, bevor er mit ETP den schaden anrichtet wie er es tat.

      Die NX-01 hat ihre streichung aus der geschchte redlich verdient, genau wie es die serie ETP verdient hat , sie hat nie existiert , es gibt und gab sie nie ! Ich fordere, das sofort das Board für ET.. äh was auch immer geschlossen wird und jeder eingeliefert wird der davon faselt , das es mal eine serie gab die vor Kirk spielte...
      Guinen würde sagen : " Es simmt etwas nicht , es gehört hier nict her"

      Kommentar


      • #4
        Seid ihr sicher, dass Sektion 31 nicht in die Zeitlinie eingreifen würde wenn sie sich sicher sind, dass es der Föderation hilft?
        Ich würde denen das zutrauen!

        @ieee802.1q: Stoß dir bitte nie wieder den Kopf! Danke!!
        Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
        Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

        Kommentar


        • #5
          Sie würden schon, man würde sie nur nicht lassen, da sie IMO zu paranoid ist um ein Gefährungspotential vernünftig einschätzen zu können, also auch aus dem Blickwinkel der anderen Föderationsstellen nicht vertrauenswürdig genug für solch gefährliche Technologie ist (btw.: wer ein Schiff hat kann in ST mit dem "Katapult"manöver sowieso jederzeit eine Zeitreise machen warum hat wohl kein Geheimdienst das jemals versucht? )

          @IEEE irgendwie fand ich aber auch das Ergebnis bei Doc Brown "faszinierender", hätte dir kein Flux-Kompensator dabei einfallen können?
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Manipulationen in der Zeitlinie sind immer ungewiss in ihren folgen.
            Niemand kann die auswirkungen vorraussehen, sah man auch sehr gut in der Voyager doppelfolge "Ein Jahr Hölle". Jahrelang haben sie da in der Zeit rumhantiert aber es nie geschaft. Niemand würde zulassen das Sektion 31 da irgendwas versucht.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              @sternengucker: war auch nur eine kleine beule aber wie man sieht scheinen "schläge auf den hinterkopf" das elementare Verständnis für die Zeit zu verstrken (hmmm .. vielleicht sollte man in Bermans Büro die Türzargen niedriger machen *g*)

              Kommentar


              • #8
                Zubetonieren sollte genügen

                Mal ehrlich: ich hab auch schon überlegt, dass jemand der so intensiv gegen die Föderation arbeitet und so genaues Datenmaterial über Archer hat, wie es der Suliban in Aufbruch ins Ungewisse andeutet, am ehesten aus dem Dunstkreis der UFP stammen sollte, aber zwingend ist das nicht.
                Mir würde es letztlich aber sicher mit am besten gefallen, wenn es nur ein privater Rachefeldzug für erlittene oder eingebildete Schäden durch die Föderation, die durch Zeitmanipulation ausgemerzt werden sollen... dieser Hass auf ein ganzes Völkerbundsystem ist doch als Motivation sonst ziemlich schwammig...
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Ich bin auch der Meinung, dass es sich zumindest um einen Abtrünnigen der Födis handelt. (Ich sag nur "pilzförmig")

                  Kommentar


                  • #10
                    Das die Föderation selbst solche gravierenden eingriffe in die Geschichte vornehmen wird (egal in welchem Jhdt.) halte ich für äusserst unwahrscheinlich. Section 31 würde ich das ganze schon eher zutrauen, allerdings wüßte ich nicht, was sie sich davon versprechen, die Erde in der Vergangenheit auszulöschen (wie es die Xindi "momentan" ja versuchen). ...scheint mir eher Anti-Föderiert zu sein.

                    ... wenn man nur Archer beseitigen wollte, dann gäbe es sicherlich eine schnellere und möglicherweise weniger folgenreiche Methode als den TCW. Von daher ist jegliches Eingreifen eher gegen eine Gruppierung/Organisation gerichtet als gegen eine Einzelperson.

                    Und selbst bei all diesen Überlegungen hat das ganze immernoch den Beigeschmack von "Fans erklären sich indiskrepanzen solange zurecht bis es scheinbar stimmig wird".
                    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielleicht gründet Archer ja Sektion 31...
                      Ideologisch passend...
                      Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                      "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X