Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ENT mit schlechtesten Quoten seit Ausstrahlung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ENT mit schlechtesten Quoten seit Ausstrahlung

    Hallo,

    und mal wieder eine Nachricht vom ENT-Kritiker Nummer 1. Wie ich sehe scheine ich nicht der einzige unter den (alten) Startrek-Fans mit hohem Anspruch zu sein, was mir die neuen Ratings von ENTERPRISE wieder einmal bestätigen. Sie bestätigen mir auch, das man allein mit reisserischem Action, wenig Charakterentwicklung und dämlichen Erotikszenen keinen guten Startrek macht.

    Quelle Dailytrek.de

    Enterprise "Damage" [3.19]
    UPN, 21.04.04
    Sendezeit: Mittwoch, 20 Uhr (Primäre UPN-Sender)
    Reichweite: 82% aller US-TV-Haushalte
    Overnight Rating: 3.1 - 5% Marktanteil
    Rating: 1.9 - 3% Marktanteil - Platz ? - 2,86 Millionen Zuschauer
    Rating Zuschauer 18-49: 1.2 - 4% Marktanteil

    Analyse: Leider hat das schwache Overnight Rating nicht getrogen - die endgültigen Zahlen sind die bisher schlechtesten aller Erstausstrahlungen von Enterprise! Gegenüber der letzten Erstausstrahlung hat Enterprise katastrophale 920 000 - also beinahe ein Viertel - seiner Zuschauer verloren.


    Enterprise "The Forgotten" [3.20]
    UPN, 28.04.04
    Sendezeit: Mittwoch, 20 Uhr (Primäre UPN-Sender)
    Reichweite: 82% aller US-TV-Haushalte
    Overnight Rating: 3.3 - 5% Marktanteil
    Rating: ?
    Rating Zuschauer 18-49: ?

    Analyse: Das Overnight Rating ist erneut sehr schwach, das Fast National sogar noch sclechter als jenes für "Damage". Keine guten Aussichten für das endgültige Ergebnis, das erste nächste Woche bekannt sein wird...

    Bisherige Durchschnittswerte der 3. Enterprise Staffel in den USA: Rating: 2.54 - 4,05% Marktanteil - 3,88 Millionen Zuschauer
    Damit sehen die Chancen für eine 4te Staffel ziemlich mager aus. Hoffe ich zumindestens. Ich hoffe die Startrek-Macher besinnen sich mal wieder auf ihre alten Werte (TNG und DS9). Bitte Steven Ira Behr!! Komm zurück und mache da weiter wo du aufgehört hast.
    Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

    "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

  • #2
    ...die Zahlen mögen mies aussehen, aber ob das nun wirklich das Ende von ENT bedeutet wage ich zu bezweifeln.

    Bitte Steven Ira Behr!! Komm zurück und mache da weiter wo du aufgehört hast.
    Da wirst du wohl noch länger warten müssen ...oder auf eine andere SF-Serie umsteigen. (The 4400)
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

    Kommentar


    • #3
      Im Vergleich sollte man aber nicht vergessen, dass auch andere Serien , sogar die von den oberen Plätzen, auch nicht gerade wesentlich mehr Zuschauerzahlen haben.

      Außerdem wird es solche Quoten wie in TNG und DS9 Zeiten nicht mehr geben, da dort die Serie noch in Syndication ausgestrahlt wurde. Außerdem sah es da in den ersten Staffeln auch nicht gerade rosig aus. TNG konnte IMHO auch erst richtig ab Mitte der 3. Staffel überzeugen.

      Und wer sagt dir, dass alle STAR TREK Fans auch eine Nielson Box zu Hause stehen haben. Das ist nämlich nicht der Fall. Die Fans stimmen nämlich in den diversen Foren ab. Und da sind 80 - 90 % mindesten seit der 3. Staffel sehr zufrieden mit ENTERPRISE.

      Und wie aussagekräftig und glaubwürdig Quoten sind zeigt ja eindeutig die Absetzung von TOS in den 60ern.

      Selbst wenn eine Serie mit "den alten Werten" laufen würde, bezweifle ich stark, dass die Serie wesentlich bessere Quoten hätte.
      Und ehrlich gesagt, haben wir doch davon genug gesehen - ich brauch jedenfalls kein zweites TNG, ich bin froh, dass mit ENTEPRISE mal eine neue, gewagtere und frische Richtung eingeschlagen wurde.


      Thomas
      "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
      Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von cptza
        Und wie aussagekräftig und glaubwürdig Quoten sind zeigt ja eindeutig die Absetzung von TOS in den 60ern.

        Selbst wenn eine Serie mit "den alten Werten" laufen würde, bezweifle ich stark, dass die Serie wesentlich bessere Quoten hätte.
        Und ehrlich gesagt, haben wir doch davon genug gesehen - ich brauch jedenfalls kein zweites TNG, ich bin froh, dass mit ENTEPRISE mal eine neue, gewagtere und frische Richtung eingeschlagen wurde.


        Thomas
        Also mal ehrlich, dass genau wollen aber die meisten sehen. Die DailySoap Charakter, die andauernd irgendwelche oberflächlichen Gefechte untereinander austragen mag für 2 Staffeln ok sein, aber wenn man sich das genau betrachtet sind die Personen nur noch gradliniger ohne richtiges Entwicklungspotential auf dem Niveau der ersten Staffel stehen geblieben.
        Und mehr Sex in die vierte Staffel zu bringen mag zwar durch Seven bei VOY geklappt haben, aber bei ENT wirkt dieser Versuch etwas erbärmlich. 25 JAhre Star Trek lassen sich nicht über NAcht in den Köpfen der Fan auslöschen.
        Den Cowboy hatten wir in Kirk, den Diplomaten in Picard, eine Mischung aus beiden in Janeway und den Besonnenen in Sisko. Was also mit Archer machen?
        Die Serie steht und fällt mit ihrem Captain und dann kommt erst der Rest und ich glaube den Zuschauern ist Archer einfach zu blass und sich regelmässig ENTERPRISE anzuschauen artet bei den Zuschauern im Grunde nur noch zur Pflichtkür aus, weil man Angst hat man würde was verpassen.
        TOS hatte drei Staffeln ich denke das gleiche Schicksal sollte auch ENTERPRISE ereilen. Was jedoch nicht dagegen spricht das wir mit ENT auch eine KULT Serie haben, allerdings nur aus einem Grund ... es ist halt STAR TREK.
        Den frischen Wind den du meinst cptza kann man nicht mit alten Zöpfen machen und ich denke spätestens jetzt bekommen die MAcher ihre Quittung die lange überfällig war.
        Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

        Kommentar


        • #5
          @ Xion

          Archer soll ein blasser Charakter sein ???

          Ich stell jetzt mal die Vermutung auf, du hast die 3. Staffel noch nicht gesehen.
          Also so vielschichtig wie Archer bisher dort dargesllt wurde, ist er sicher alles andere als blass. Und das gilt eigentlich auch für den Rest der Besatzung ( ... na gut... bis auf Mayweather ).
          Für mich hat ENTERPRISE in der 3. Staffel eine derart gute Qualität erreicht, wie ich sie schon lange nicht mehr bei STAR TREK erlebt habe.


          Thomas
          "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
          Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

          Kommentar


          • #6
            aber ob das nun wirklich das Ende von ENT bedeutet wage ich zu bezweifeln.
            Tjö, von ENTENPREIS wohl nicht, aber von Berman ... HOFFENTLICH.
            /* life would be much easier if I had the source code */

            Kommentar


            • #7
              @cptza

              Archer ist vielschichtig??? Ich würde eher sagen er ist leicht schizo. Erst den Moralapostel raushängen lassen und den Weichmann spielen, dann wieder einen Humanoiden in die Luftschleuse sperren und drohen ihn ins All zu schleudern und per Diebstahl sich entsprechende Dinge anzueigenen oder a la Frankenstein ohne Moral und Ethik einen zweiten Trip kreiiren lassen. Und dann ist er wieder der souveräne Captain. Der Typ hat ganz klar einen an der Waffel, bei der Navy wäre er mit einem solchen psychischen Profil sofort auf der Ersatzbank gelandet (also Schreibtischtäterjob), wenn nicht gar entlassen worden.

              Mit deiner Meinung "Von TNG hab ich die Nase voll" stehst du ziemlich alleine da. Schau dir mal die Umfragen an. Sogut wie alle Fans sind sich einig, das TNG und DS9 mit Abstand die besten Serien waren und das lag vor allem am Anspruch dieser Serien.

              Anspruch bei ENT? Fehlanzeige auf der ganzen Linie. Diese durchsichtigen Storyarcs durchschaut selbst ein 5 jähriger. Und diese überflüssigen nichts zu Handlung beitragenden Erotikeinlagen sind für jeden ST-Fan eine Zumutung. Selbst bei Voyager war man nicht sooo plump (Und das soll schon was heißen).

              Zum Thema Nielsen Box:

              Nicht jeder Startrek-Fan hat eine, aber das ist wohl auch kaum nötig. Es geht um den Querschnitt durch die Bevölkerung (in den USA). Und dabei kommt in etwa die gleiche Quote raus, die hochgerechnet auch die Einschaltquote ergibt. Fehler gibt überall, aber diese Dinger sind ja praktisch Hochrechnungen und die stimmen meist bist auf +-1<%.

              Außerdem schauen die Sender nach eben diese Quoten. Und wenn bei ENT sowas mieses rauskommt, dann sinken die Werbeeinnahmen, insofern dann das Budget für die Sendung (vereinfacht dargestellt) oder man entscheidet, das die Serie zu teuer ist im Vergleich zu den Werbeeinnahmen. UNd dann stellt man das ganze ein! Und ENT ist in der Produktion bestimmt um einiges teurer als z.B. King of Queens und hat dabei noch schlechtere Quoten. (Is jetzt nen Vergleich der hinkt, passt aber irgendwie schon)
              Zuletzt geändert von Calex; 05.05.2004, 16:12.
              Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

              "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

              Kommentar


              • #8
                Also, klar TNG und DS9 waren beliebt, die stehen bei mir auch ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala. Aber das Kapitel ist beendet.
                Und natürlich gibt es in ENT ein paar Szenen, die da nicht drin sein sollten - aber die hast du in der heutigen Zeit so gut wie in jeder Serie und jedem Film, egal welches Genre.
                Daran aber die Qualität einer ganzen Serie aufzuhängen finde ich ehrlich gesagt etwas kleinlich.

                Und ich kann Archers Verhalten sehr gut nachempfinden. Und das ist ein weitere positiver Aspekt der Serie. Die Leute sind moralisch und ethisch noch nicht so weit wie Picard, Sisko und Co. - die sind eher noch so wie "wir", man kann sich besser mit ihnen identifzieren. Außerdem sind sie in einer verdammt schwierigen Situation.

                Noch was zu den Quoten:

                In den meisten Boards ist man sich einig - Schuld an den schlechten Ratings ist der Sender UPN und nicht ENTERPRISE.
                Ein guter deutscher Vergleich wäre, was SAT.1 mit der Serie Farscape angestellt hat. Falscher Sendetag, falsche Sendezeit, fast keine Werbung für die Serie ( gilt für ENT und Farscape )


                Thomas
                "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
                Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

                Kommentar


                • #9
                  @cptza

                  Da aber die Quoten bei SAT1 bei ENT auch nicht besser sind, obwohl ENT zur Primetime, also Freitagabend um 20.15 läuft ist dir bestimmt noch nicht aufgefallen.

                  DS9 und VOY haben auf dem Samstag bisher immer wesentlich bessere Quoten gehabt und das sind WIEDERHOLUNGEN!!! Die Freitagabendepisoden von ENT waren aber deutsche Erstausstrahlungen. Da wird sich ein Sender wie SAT1 auch überlegen, ob sie weiter ENT ausstrahlen (Was wohl um einiges teurer ist), oder ob sie die alten DS9 und Voyagerfolgen zeigen.

                  In den anderen Boards (selbst in den US-Boards) ist genau dasselbe Thema wie hier.
                  Es gibt einige wenige wie dich, die vehement ENT verteidigen, aber die meisten sind ENT-Kritiker, die sich Folge für Folge über Fehler, Diskontinuitäten, Unlogik, fehlende Charakterentwicklung, durchsichtige Stories, und zuviel sinnlose Erotik aufregen. Allerdings nimmt die Kritik in letzter Zeit merklich ab, einfach aus dem Grund, das diejenigen, die Kritik geübt und noch auf Besserung gehofft haben inzwischen nicht mehr einschalten (was an den Quoten ganz klar zu erkennen ist). Und nicht etwa aus dem Grund, das die 3te Staffel soooooviiiiel besser ist als die 2te oder die 1te. OK.... sie ist anders... und teilweise sogar nicht unspannend, aber STARTREK ist DAS nicht!! Und die meisten "alten" Fans stehen nunmal auf anspruchsvolle Stories und nicht auf sinnentleerten Action. Folgen, wie der Qualität "Ship in a Bottle", "Wem gehört Data" oder die Geschichten um Section31 bei DS9 sucht man bei ENT vergebens.
                  Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                  "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Calex

                    Da aber die Quoten bei SAT1 bei ENT auch nicht besser sind, obwohl ENT zur Primetime, also Freitagabend um 20.15 läuft ist dir bestimmt noch nicht aufgefallen.
                    Frag mal rum..., für viele ist der Freitag abend ein sehr schlechter Sendetermin, da die meisten dort weg gehen etc. weil ja Wochenende ist
                    Außerdem hat alles andere was SAT.1 auf dem Sendetermin ausgestrahlt hat, noch wesentlich schlechtere Quoten erzielt als ENT.

                    DS9 und VOY haben auf dem Samstag bisher immer wesentlich bessere Quoten gehabt und das sind WIEDERHOLUNGEN!!! ....
                    Das ist ja auch IMHO ein sehr guter Sendeplatz. Ich würde wetten, dass auf diesem Platz ENT noch weit bessere Quoten einfahren würde als momentan DS9 und VOY.

                    In den anderen Boards (selbst in den US-Boards) ist genau dasselbe Thema wie hier.
                    Es gibt einige wenige wie dich, die vehement ENT verteidigen, aber die meisten sind ENT-Kritiker, die sich Folge für Folge über Fehler, Diskontinuitäten, Unlogik, fehlende Charakterentwicklung, durchsichtige Stories, und zuviel sinnlose Erotik aufregen.
                    Komisch, also das hab ich eigentlich eher umgekehrt gesehen. Es gibt einige wenige, die immer rumkritisieren und bei jeder Episodenbewertung minimale Punktzahl geben und dann diejenigen, die sich richtig mit der Episode auseinander setzen und die positiven Aspekte sehen.
                    Sogar echte Anti Enterprise Boards wie etwa "Kill Enterprise" werden von positiven Meinungen überflutet und haben keine Chance.
                    Ganz davon zu schweigen, dass ich es unmöglich finde, solche Projekt erst ins Leben zu rufen. Sehr "trekkig" .....


                    Thomas
                    "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
                    Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von cptza
                      Frag mal rum..., für viele ist der Freitag abend ein sehr schlechter Sendetermin, da die meisten dort weg gehen etc. weil ja Wochenende ist
                      Also sooo gut ist der Sendeplatz von VOY und DS9 auch nicht gerade. Viele machen hier Familienausflüge, treffen sich mit Freunden usw. Unter nem guten Sendeplatz verstehe ich wochentags so zwischen 18 und 21 Uhr (vorzugsweise natürlich Hauptabendprogramm) Zu diesem Zeitpunkt sind wohl 90 % der dt. Bevölkerung zu Hause und haben Zeit zum Fernsehen. Aber es stimmt Freitag Abend ist natürlich auch besch*****.

                      Zitat von cptza
                      Archer soll ein blasser Charakter sein ???

                      Ich stell jetzt mal die Vermutung auf, du hast die 3. Staffel noch nicht gesehen.
                      Also so vielschichtig wie Archer bisher dort dargesllt wurde, ist er sicher alles andere als blass. Und das gilt eigentlich auch für den Rest der Besatzung ( ... na gut... bis auf Mayweather ).
                      Für mich hat ENTERPRISE in der 3. Staffel eine derart gute Qualität erreicht, wie ich sie schon lange nicht mehr bei STAR TREK erlebt habe.
                      Wie Calex schon gesagt hat würde ich Archer kaum als vielschichtig bezeichnen sondern eher als durchschnittlichen Ami-Cowboy bezeichnen.
                      Was hatten wir bisher für ST-Captains?

                      TOS Kirk (ein schnittiger Weltraum-Cowboy und Frauenheld - genau richitg für das Publikum der 60er Jahre)
                      TNG Picard (einen Franzosen der auf EarlGrey und Archäologie steht und Diplomatie über alles schätzt)
                      DS9 (einen Schwarzen und Familienvater)
                      VOY (eine Frau)
                      ENT (einen schnittigen Weltraum-Cowboy)

                      Also innovatif nenne ich das nicht unbedingt. Ich hätte die Macher über alles gelobt wenn Archers Familie zum Beispiel aus Bagdad stammen würde. DAS wäre innovatif und mutig gewesen. So setzt man wohl eindeutig auf Mainstream ... und selbst da schneidet Stargate mit O'Neill oder 24 mit Jack Bauer deutlich besser ab.

                      Außerdem welche Charakterentwicklung hat es in der dritten Staffel gegeben? Trip hat seine Schwester verloren und lässt sich nun von T'Pol - die wiederum nun auf Drogen steht um endlich Emotionen erfahren zu können - massieren? Also unter Charakterentwicklung stelle ich mir etwas anderes vor.

                      Außerdem in welcher qualitativen Hinsicht schlägt die dritte Staffel die letzten drei von VOY? Sie ist besser als die grottenschlechte und noch dazu meistens todlangweilige zweite Season, das stimmt. Auch die visuellen Effekte sind besser als alles zuvor im ST-TV gesehene. Von den Storys allerdings muss ich sagen gefallen mir 90 % der VOY-Folgen der letzten drei Staffeln wesentlich besser als die dritte ENT-Staffel (obwohl auch diese nicht mehr unbedingt das Gelbe vom Ei waren).

                      Auch erkenne ich nicht unbedingt das Neue am Storybogen von ENT. Ja, man hat sich weiter von StarTrek entfernt (nachdem die lauen Aufwärmrunden der ersten beiden Staffeln bei den Fans großteils nicht gefruchtet haben) andererseits so NEU und INNOVATIV ist die dritte Staffel bei Gott nicht.
                      Ein Terroranschlag bei dem Millionen sterben. Man bricht auf um den bösen Jungs in den Hintern zu treten bevor diese noch etwas schlimmeres zu stande bringen. Die Suche nach der/den Massenvernichtungswaffe/n beginnt.
                      An was erinnert uns das wohl?
                      Der Unterhaltungswert der dritten Staffel liegt deutlich höher als bei der zweiten. Aber um welchen Preis? Außer dem Titel hat ENT NICHTS mehr mit Star Trek zu tun sondern ist lediglich ein lauer DS9-Abklatsch der sich zu sehr an Bushs Außenpolitik orientiert.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich schliesse mich größtenteils cptza an!

                        Ich weiß ja nicht in welchen amerikanischen Boards ihr euch so rumtreibt, aber die Stimmung dort ist bei weitem nicht so negativ wie hier. Auch die Kritiken der letzten Folgen haben gute bis sehr gute Noten bekommen, nicht nur von den Boardmembern und anderen Leuten die Reviews veröffentlichen, sondern auch z.B. von TV Guide, die in Season 1 und 2 gebasht haben was das Zeug hielt.

                        Stichwort Kontinuität: ENT spielt in einer Zeit nachdem die TNG-Crew in der Vergangenheit rumgedoktert hat (Siehe "First Contact" und "Regeneration"), -> alternative oder veränderte Zeitlinie, deren Zukunft wir nicht kennen, die Zukunft muss nicht unbedingt anders laufen wie bekannt, sie kann aber.

                        Archer finde ich ebenfalls nicht blass, eher schon DS9 sowie die VOY Charaktere, da habe ich jeweils nach der 2. Staffel abgeschalten. (Ok, DS9 hole ich gerade nach ), und auch nicht die TNG-Crew in den ersten beiden Staffeln. IMO gefällt mir ENT vor TNG am besten, aber das ist alles Geschmackssache.

                        Sendetermin: Freitag abend stinkt, was glaubt ihr wohl warum z.B. Stargate Mittwochs abends läuft? ENT hat als Zielgruppe die 14-49 Jährigen, dazu gehöre ich auch, aber Freitags abends Glotze? Nö!

                        Kommentar


                        • #13
                          @ertek

                          Also vom Anspruch her sehe ich ENT eher bei den 14-19 Jährigen! Auf keinen Fall "älteres" Publikum. Gerade diese unsinnigen Erotikeinlagen sind für mich ein klarer Hinweis darauf, das hier eher pubertierende Jugendliche angesprochen werden. Erwachsene erwarten von einer SciFi-Serie eher Anspruch. Erotik holt man sich aus der Videothek *gg*.

                          Ich will hier keinesfalls die 14-19 jährigen diskrimminieren. Es gibt genug unter ihnen, die erwachsenere Ansichten haben als manch 30 jähriger, meine Freundin ist. z.B. auch erst 20 und hat die gleichen Ansichten was ENT angeht wie ich. Eigentlich sogar noch extremer, sie schaut sich ENT garnichtmehr an (Sie ist übrigens 100%tiger TNG Fan)

                          Klar ist, das ENT kein "Erwachsenen"-SciFi mehr ist, wie TNG oder DS9, dessen Zielgruppe locker zwischen 14 und 60 lag. Wenn sogar Stephen Hawkins sich als Startrek-Fan outete, muss da schon was dran sein. Der Typ ist garantiert nicht anspruchslos. Ich glaube aber kaum, das es das heute noch bei ENT zugeben würde (Nicht ohne geldliche Zuwendungen an seine Foruschungseinrichtungen *gg*)

                          Im übrigen ist der Sendetermin extrem gut es ist die Primetime, wie man in Amerika sagt. Ich kenne keine Jugendlichen, die an einem Freitag VOR 22 Uhr in die Disko fahren. Da ist doch sowieso noch nix los. Und wie man sieht werden die meisten Blockbuster ja auch Freitags und Samstags auf diesem Termin gesendet. Wäre dieser Termin schlecht würde das wohl kaum ein Sender machen. Wie gut, oder wie schlecht ein Sendetermin ist, ist ganz klar an den Kosten für die WErbeblöcke zu sehen, und diese sind in der sogenannten Primetime also 20.15 am Freitag oder Samstagabend am teuersten.
                          Zuletzt geändert von Calex; 06.05.2004, 10:06.
                          Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                          "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Calex
                            Im übrigen ist der Sendetermin extrem gut es ist die Primetime, wie man in Amerika sagt. Ich kenne keine Jugendlichen, die an einem Freitag VOR 22 Uhr in die Disko fahren. Da ist doch sowieso noch nix los.
                            Kommst wohl aus der Stadt. Am Land ist es eher umgekehrt. Da machen die meisten Discos um 2 spätestens 3 zu.

                            Kommentar


                            • #15
                              @ Calex:

                              Hmm, wenn das die Erotik wäre die ich in der Videothek ausgeliehen hätte, dann würd ich mich beschweren, außerdem geht da ja mal garnix

                              Auch ich bin TNG-Fan, damit bin ich groß geworden, habe alle Folgen auf VHS, und schaue sie mir ab und an an. Allerdings war da die erste und die zweite Staffel auch nicht soo berauschend, weswegen ich diese beiden Staffeln kaum noch sehe. Ob da jede Folge einen Anspruch hat wage ich doch sehr zu bezweifeln, jedenfalls hat sich mir keiner eröffnet, das zieht sich durch alle Star Trek Serien.
                              DS9 hab ich nach der zweiten Staffel ausgeschalten, VOY nach der ersten.
                              DS9 hab ich mittlerweile fast alles nachgeholt, war dann doch noch insgesamt sehr sehenswert. Über TOS brauchen wir nicht zu sprechen, darüber urteile ich nicht, weil es gedreht wurde als ich noch im flüssigen Aggregatzustand war

                              ENT hat mich von der ersten Folge an gefesselt, die eine Folge mehr die andere zwar weniger, aber das wichtigste ist für mich: Ich kann mich damit identifizieren, es ist für mich realistischer.

                              Mir gefällts halt, bitte entschuldige

                              Sendezeit: Wenn ich mit meinen Freunden eine Disko oder Kneipe besuche treffen wir uns vorher noch irgendwo. Da ist mir die Sendezeit äußerst ungelegen, Wochenende mittags fänd ich auch besser. Aber alles was Sat 1 Freitags da noch so ausprobiert hat, hat schlechtere Quoten bekommen...
                              btw. bin 26, zähle also schon zu den Erwachsenen (leider)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X