Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zero Hour --- ohne Liebe gemacht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zero Hour --- ohne Liebe gemacht?

    Erinnert ihr euch in Zero Hour an den Außenposten, welcher von den Xindi vernichtet wurde? Sie hat extreme und damit meine ich wirklich krasse Ähnlichkeiten mit der Midas Phalanx aus VOY. Denkt ihr, das könnte ein Anzeichen sein, dass die Producer Geld sparen wollten? Es war ja schon merkwürdig, dass es keine Erdenschiffe gab, obwohl es ja gar nicht kurze Zeit her war, dass die halbe Südküste verwüstet wurde...dies alles lässt eigentlich nur darauf schließen, dass stark am Budget gespart wurde! Wozu realistisch bleiben, wenn man auch alte digitale Komponenten verwerden kann? Das ist wirklich eine ziemliche Schweinerei in meinen Augen und zeigt einmal mehr, dass UPN die Zukunft von ENT recht egal zu sein scheint.


    Midas Phalanx

    Außenposten Zero Hour

  • #2
    Najo, ist nicht der einzige Effekt der mal wiederverwendet wurde. Schiffe, Räume, Bilder, etc. Wenn das Budged halt mal knapp wird muss altes herhalten. Wenn man sich mal bei TNG die vielen "wiederkehrenden" Frachter betrachtet...

    Kommentar


    • #3
      Eben - dies jetzt ENT oder den Produzenten oder gar dem Sender vorzuwerfen, ist zwar legitim, aber dann muss man auch beachten, dass die Szenenklauerei zuvor sogar in den Kinofilmen betrieben wurde, wo nicht nur kleine Objekte, sondern ganze Szenen einfach 1:1 kopiert wurden, und das bei einem Budget in Höhe von einer ganzen ST - Staffel.

      Demnach wären, um auf deine Ausgangsfrage zurückzukommen, auch viele TOS,TNG, DS9,VOY und auch Kinofilme ohne Liebe gemacht, wenn man es allein an solchen Kleinigkeiten festmachen will.

      Kommentar


      • #4
        Das klauen an sich fände ich auch nicht so schlimm, nur handelt es sich eben um das Staffelfinale und es ist mit den anderen Faktoren zusammen einfach Qualitätssenkend.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Jackenklau
          Das klauen an sich fände ich auch nicht so schlimm, nur handelt es sich eben um das Staffelfinale und es ist mit den anderen Faktoren zusammen einfach Qualitätssenkend.
          Welche anderen Faktoren meinst du?

          Viel schlimmer finde ich da das Serienfinale von DS9, wo wirklich komplette CGI-Szenen vom Anfang der 6. Staffel wiederverwertet wurden. Da kam ja auch das Mysterium mit der Registriernummer der Defiant auf, weil im Finale die der zerstörten zu sehen war...sowas finde ich wirklich lieblos

          Kommentar


          • #6
            Stimmt, das ist mir bei DS9 recht übel aufgefallen.
            Immerhin war es dort ja die FINALfolge der Serie und für den groß angekündigten Endkampf nimmt man einfach Zusammenschnitte aller vorher dagewesenen großen Schlachten. Und die neuen Szenen sahen dann im Vergleich noch richtig schlecht aus. Da fand ich, hätten sie sich mehr Mühe geben müssen.

            Warum jetzt im Finale der 3. Staffel keine Erdschiffe eingegriffen haben weis ich auch nicht, vielleicht waren sie gerade nicht in Reichweite, weil man die Xindi erst beim Auftauchen entdeckt hat.
            Oder die Veränderung der Erde war schon im Begriff zu passieren, was ich aber eher weniger glaube.
            Sicher im Überblick erscheint es etwas blöde gemacht auf die Erdflotte zu verzichten, aber so hätte man das Ende nicht so überraschend hingekriegt...

            Kommentar


            • #7
              Zefi
              Ist es nicht ein kleiner Unterschied ob man ein Objekt aus der Zukunft nimmt (hmm, woher kommt mir dieser Vorwurf nur so bekannt vor *Hüstelnimhintergrund...Huahuahuaakira*) und sinnfrei einbaut oder ob man sich in derselben Zeit bewegt und querkopiert?

              Nur weil Knight Rider immer wieder ein springendes Auto zeigt ist es also okay, wenn "Rider the Knight", das Prequel mit Sir Mikhail Rider das im 15ten Jahrhundert spielt auch solche Autos zeigt?
              Oder wenn in Buffy / einem Spin-Off die Szene aus Draculas Jugend Armbanduhren als wesentliches Stilelement benutzt?
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Ich denke schon dass man diese Klauereien vergleichen kann.
                Schließlich wurde in den vorhergehenden Serien auch immer, wenn ein "altes" Modellschiff auftauchte, behauptet, das Design wäre total unbekannt (ein netter Beispiel wäre da das Schiff zu Beginn von "mission ohne Gedächtnis" TNG, wo das Schiff mit völlig unbekanntem design der Standartfrachter in TNG ist und zu dem Zeitpunkt auch schon als bajoranisches Schiff bekannt war)

                Das imho auch krasseste Beispiel ist wohl wirklich die entscheidende Schlacht bei Ds9. Die ganze Zeit in der Serie hatten sie diese Klauereien (zumindest nicht so extrem) nicht nötig gehabt, aber dann ausgerechnet im Finale.

                Naja und jetzt weiss ich zumindest, woher mir das Design der Station in Zero Hour so bekannt vor kam

                Naja ansonsten fand ich eigentlich eher die Szene in der Zukunft lieblos bzw diese eine Aufnahme der Föderationsgründung, grade auch, weil da anfangs so ein Rummel gemacht wurde, wie toll das ganze doch wär. Aber wer weiss, vielleicht zeigen sie da ja später in der Serie noch mehr dazu, aber mal sehen.

                Kommentar


                • #9
                  Das bestimmte Szenen des öfteren wiederverwendet werden, ist wirklich nicht neu. ...als noch mit Modellen gearbeitet wurde, fanden diese auch häufig Wiederverwendung mit der ein oder anderen Modifikation.
                  Solange es der Story nicht schadet, bzw. zu offensichtlich ist stört mich diese Wiederverwertung eigentlich nicht.
                  Wesentlich liebloser fand ich da das Ende der Folge. Man nehme so ziemlich jedes Klischee das man finden kann und wuselt noch irgendwie ne Zeitreise rein, damit's ein Cliffhanger wird.
                  “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                  Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ihr wollt doch "lieblos" nicht wirklich über den Einsatz von Effekten und CGI bewerten oder?

                    Man kann ja subjektiv ganz viele Sachen an "Zero Hour" als lieblos bezeichnen (nicht, dass ich persönlich das tue), aber vom Geld her, hat es 100%ig nicht gefehlt. Also bei dem Feuerwerk der Effekte sicher nicht... und wenn man dann halt schnell noch ein altes Modell (auch cgi) hernimmt, was solls.

                    Da ists doch eher fraglich, ob wir die Szene mit Yosemite 3 überhaupt brauchten....
                    "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                    - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Sternengucker
                      Nur weil Knight Rider immer wieder ein springendes Auto zeigt ist es also okay, wenn "Rider the Knight", das Prequel mit Sir Mikhail Rider das im 15ten Jahrhundert spielt auch solche Autos zeigt?
                      Dieser Vergleich hinkt IMO gewaltig, da es sich bei dem "springenden KITT" in Knight Rider um, neben Hasselhoff, DAS MARKENZEICHEN der Serie handelt. Selbst meine Mutter weiß, dass das Auto auf Knopfdruck zu nem springenden Pferdchen mutiert.
                      Die Midax - Phalanx kann hingegen, außer ner Gruppe von ein paar Freaks, kein Mensch zuordnen.

                      Wenn du mich fragst, war der Szenenklau in den Kinofilmen ein größeres "Verbrechen" bzw. die Kinofilme, im Umkehrschluß, liebloser gemacht, als ENT "Zero Hour"
                      Ich hab die Folge aber eigentlich ja noch gar nicht gesehen, deswegen bin ich jetzt lieber mal still

                      Kommentar


                      • #12
                        Zefi, aber ENT steht eh schon "unter Bewährung", weil sie den Mist mit der Akira-Prise gebaut haben, da ist es soch echt interessant, dass sie nicht IRGENDEINE Station aus ENT nehmen und umlackieren sondern eine VOY-Station unverändert übernehmen, die Photos sind da ja sehr deutlich.

                        Das muss doch wirklich nicht sein. DS9 und ST VI sind ja stets sehr deutlich abgewatscht worden (als ob der Fehler da von anderen als den Freaks zu erkennen wäre ) für derartiges, da wäre es unfair den Verstoß bei ENT einfach so hinzunehmen... auch wenn ENT eine Atempause vielleicht mal verdient hätte, es geht schon ums Prinzip
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sternengucker
                          Das muss doch wirklich nicht sein. DS9 und ST VI sind ja stets sehr deutlich abgewatscht worden (als ob der Fehler da von anderen als den Freaks zu erkennen wäre )
                          Also wer kein Freak ist kennt auch die Akira nicht gut genug um da irgendwelche Vergleiche zu ziehen (und ich bleibe trotzdem dabei: Geklaut, aber gut gemacht ), aber jeder der in relativ kurzem Zeitabstand What you leave behind und die FOlge aus der die Originalszenen kommen (weiß nichtmehr welche) sieht bemerkt das da kopiert wurde, auch ohne eine Freak zu sein

                          Kommentar


                          • #14
                            Das Argument stimmt aber auch für First Contact und eine BELIEBIGE ENT-Staffel
                            Oder für die Voyagerfolgen mit MIDAS und die o.a.
                            So einfach redest du dich nicht raus
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja...mir ist Midas/Yosemite überhaupt nicht aufgefallen...und mal ehrlich, die Akira ist eigentlich fast nur im Hintergrund zu sehen, AFAIK ist die einzige Großaufnahme aus einer Perspektive in der sie rein garnichts mit der ENT gemein hat

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X