Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pro Birth of the Federation!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pro Birth of the Federation!

    Ich verstehe nicht, warum sich niemand für eine BOTF-Serie erwärmen kann. Dabei könnte eine solche Serie sehr interessant werden:

    1. Kaum Technobabble. Vieles, was wir kennen, war noch nicht erfunden, oder könnte erst erfunden werden. Unsere Helden könnten den ersten Flug mit über Warp 5 feiern (lach), oder die Erfindung des Deflektors. Oftmals müssten sie sich behelfsmässig Geräte konstruieren, etwa so wie der Luftfilter im Film "Apollo 13".

    2. Man könnte altbekannte Rassen "wiederentdecken", die besonderheiten der Gründer der Föderation hervorheben. Wusstet ihr, dass Andorianische Ehen immer vier Personen umfassen? Dass die Andorianer grosse Kriege hinter sich haben? Dass die Tellariten oft unangenehm riechen, und sehr verletzlich sind? Dann käme vielleicht mal der Erstkontakt mit den Betazoiden...

    3. Der Krieg mit den Romulanern. Der erste interstellare Krieg, den die Menschheit durchstehen musste. Bedenkt, dass sich die Gegner nie sahen! Für politische und diplomatische Verwicklungen (die vielleicht auch die Q beinhalten, da diese den Krieg zwischen den Romulanern und Vulkaniern ausgelöst hatten) wären genug vorhanden, um lange Story Arcs so wie bei DS9 zum Leben zu erwecken. Ausserdem könnten wir die Gründung der Föderation und der Sternenflotte miterleben. (die S.S. Enterprise kann ja kein Starfleet Schiff sein, es müsste ein Schiff der "vereinten Erde" sein)

    4. Der Weltraum wäre wirklich noch neu. Wir könnten die Gründung von Kolonien miterleben, den Bau erster Aussenposten und Raumdocks, die Erforschung (uns längst bekannter) Phänomene.

    5. Viel Möglichkeiten für Zeitreisefolgen (aus der Zukunft natürlich) da wir schliesslich ein ganzes Universum zu retten haben...

    Es gäbe bestimmt noch mehr, aber ich denke, BOTF könnte sehr reizend sein! Glaubt ihr nicht?
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

  • #2
    Originalbeitrag von Bynaus
    Für politische und diplomatische Verwicklungen (die vielleicht auch die Q beinhalten, da diese den Krieg zwischen den Romulanern und Vulkaniern ausgelöst hatten) wären genug vorhanden, um lange Story Arcs so wie bei DS9 zum Leben zu erwecken.
    Wußte gar nicht, dass der Krieg von den Qs ausgelöst wurde, woher du wissen das?

    Zum Thema: Also gegen Birth of the Federation hab ich - wenn ich mirs recht überlege - gar nicht mal allzu viel!
    Es gab "damals" garantiert mindestens genauso viel neues zu entdecken wie zu TNG oder TOS - Zeiten! Einen Krieg mit meiner Lieblingsrasse gabs auch noch! Und außerdem: Eine Serie im 29 Jahrhundert würde ich glaub ich längst nicht so gut finden, denn: Die Schiffe müssten dann noch schnittiger aussehen, am besten vorne spitz wie Pfeile, das Design müßte noch viel "neuer" aussehen und alles...bis es irgendwie überdreht wirkt! Und falls sie es wagen, die Serie wie in "Zeitschiff Relativity" zu gestalten...dann müssen die doch ständig irgendwelche Zeitreisefolgen bringen, und das ist dann doch auch einseitig! Außerdem müssten sie erklären, warum sie immernoch nicht von den Borg assimiliert wurden (bzw. wie die Voyager die Borg zerstört hat)

    Wenn sie schon keine Serie machen, die an DS9 und Voyager anknüpft, dann wäre ich auch für eine "vor-TOS" -Serie!!!

    Kommentar


    • #3
      Woher ich das wissen? :-) Aus der Encyclopedia. Da steht (übersetzt)

      Die Romulaner kämpften ein Jahrhundert lang gegen die Vulkanier, wobei keine der beiden Seiten realisierte dass der Krieg durch QUINN, ein Mitglied des mächtigen Q-Kontinuums, ausgelöst worden war. (der Krieg fand zu einer nicht genauer benannten Zeit vor dem Jahr 2072 statt, in welchem Quinn gefangen genommen wurde)

      Als Episodenverweis steht dazu "VGR: Death Wish", die glaube ich, auf Deutsch "Todessehnsucht" hiess.
      Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
      Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

      Kommentar


      • #4
        Originalbeitrag von Bynaus
        W
        Als Episodenverweis steht dazu "VGR: Death Wish", die glaube ich, auf Deutsch "Todessehnsucht" hiess.
        VGR??? Meinst du Voyager oder was?
        Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

        Kommentar


        • #5
          Ja, er meint Voyager, Quinn sagt in der Folge, dass er sich oft in Sachen eingemischt hat, die ihn nix angehen, unter anderem auch diesen Krieg

          Ich find eine BOTF-Serie absolut geil....voller Poniergeist umherfahrende Leute, erste Kontakte mit Klingonen und Romulanern (auch wenn man die nie sieht), einige neue Rassen (die Sulibaner) und natürlich die Vulkanier, die aufpassen wollen, dass die Menschheit sich nicht zuweit nach vorne wagt...und irgendwo dazwischen die Enterprise...toll
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Und welche Enterprise sollte es da geben? Die von Kirk war ja die Erste, aber trotzdem wird die Serie von der Enterprise handeln.
            Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

            Kommentar


            • #7
              Kirks Enterprise war ja die erste Föderations-Enterprise.
              Da die Serie vor der Förderation spielt ist das kein Problem...

              edit: UPPS.....war sicher nur ein Versehen
              Zuletzt geändert von notsch; 23.04.2001, 22:21.
              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

              Member der NO-Connection!!

              Kommentar


              • #8
                Yep, damit würde es keine Probleme geben, bloß wollen wir das? Schon wieder eine Serie mit einer Enterprise als Main-Ship? Naja, ich bezweifle ernsthaft das das noch groß die Horden vor die Glotze holt da müssen schon ne Menge anderer Sachen noch mit reizen

                ahso, notsch, es heißt Föderation, nicht Förderation (da wird zwar viel gefördert, aber nich im Namen )
                OJF.de.vu - Webmaster
                "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                Kommentar


                • #9
                  Hi

                  Star Trek ist ja nicht perfekt. Man merkt es an der neuen Serie. Es geht ums liebe Geld. Wird halt was gemacht ohne HIRN

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X