Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Save ENTERPRISE 2005

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Save ENTERPRISE 2005

    Alarmstufe Rot !!!


    Obwohl die Qualität in der 4. Staffel von STAR TREK: ENTERPRISE einen Quantensprung gemacht hat und dies wohl die beste Staffel in der gesamten STAR TREK Geschichte werden könnte, sieht es für die Zukunft der Serie nicht gut aus.

    Die Verantwortlichen des Fernsehnetworks UPN deuteten immer wieder an, dass die Serie mindestens eine Quote von weit über 3 Millionen Zuschauern bräuchte, um eine 5. Staffel zu garantieren.

    Die erste Hälfte der Staffel sah es auch quotenmäßig gar nicht so schlecht aus, aber seit ENTERPRISE nun in direkter Konkurrenz zu STARGATE SG-1 läuft und obwohl die Geschichten immer noch besser werden und STARGATE momentan qualitätsmäßig im Keller sein soll, sind die Quoten von ENTERPRISE auf ca. 2,5 Millionen Zuschauern gesunken.

    Höchste Zeit, um auch den letzten Fan zur Rettung der Serie und der STAR TREK Sage zu mobilisieren.

    Auf der Webseite www.saveenterprise.com gibt es dazu jede Menge Möglichkeiten.
    Wie schon letztes Jahr wurden wieder Briefcampagnen gestartet und die Seite sammelt zurzeit in Kooperation mit www.enterprisefans.com Geld um eine Zeitungsanzeige zu schalten.


    Hier ein kleiner Video-Clip:

    Save ENTERPRISE Clip


    Weitere Informationen und aktuelle News und Updates gibt es täglich auf www.saveenterprise.com


    Sieh nicht zu, wie eine Legende getötet wird -> Tu etwas

    Make it so
    Thomas
    "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
    Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

  • #2
    Zitat von cptza
    Alarmstufe Rot !!!
    Sieh nicht zu, wie eine Legende getötet wird -> Tu etwas
    Nur nicht übertreiben, wenn was legendär ist, sind es eher die überwiegend schlechten Storrys von ENT und die 4te Staffel hab ich ja noch nicht gesehen .
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Also was ich von der vierten Staffel bisher gesehen habe, ist wirklich klasse. Es wäre schade, wenn die Serie gerade jetzt, wo endlich das kommt, was ich sehen will, schon immer sehen wollte, abgesetzt würde. Allerdings war das schon klar, als der Sendetermin bekannt wurde. TOS wurde ebenfalls so gekippt

      Vielleicht passiert ja eines Tages mit ENT genau das gleiche, wie mit TOS
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Tja, dieser Tread hat sich dann wohl auch erledigt.
        Ehrenwerter Versuch, aber leider zu spät

        Das einzig sinnvolle, was die Kampagne jetzt noch tun könnte, wäre es ein schönes "In memory of"-Video zu basteln, aber das sammeln von Unterschriften dürfte ziemlich sinnnlos sein.

        P.S.
        Auch wenn ich mir einen schöneren Anlass gewünscht hätte: Hurra, 1000 Postings!

        Kommentar


        • #5
          Ich habe die 4te Staffel nicht gesehen... aber selbst wenn es wie gesagt ein "Quantensprung" in der Qualität gewesen sein soll, was ich stark bezweifele, weil das ganze Konzept von der ersten Season an schon völlig ad adsurdum geführt worden ist, hätte das sowieso nicht mehr ENT gerettet.

          ENT war von Anfang an, schwachsinnig, langweilig, anspruchslos und total untrekkig...selbst wenn hin und wieder einige Lichtblicke zu erkennen waren, hat ENT dem Startrekuniversum einen fast irreparablen Schaden zugefügt.

          Allein die Darstellung der Vulkanier, die Verlegung historischer Ereignisse und diverse andere Faux Pas, wie das Ponfarr von T'Pol, das Treffen mit den Ferengi und so weiter und so weiter haben aus ENT eine schlechte Parodie auf das gute "alte" Startrek a la TNG und DS9 gemacht. Selbst TOS aus den 70er Jahren, das auf der Basis eines völlig anderen Hintergrundes gerdreht wurde, ist selbst im heutigen Vergleich noch in vielen Fällen anspruchsvoller und gesellschaftskritischer.

          Ich habe jedesmal, wenn ich mir gegen die Proteste meiner Freundin ENT angeschaut habe einen innerlichen Krampf bekommen, bei dem, was uns da als Startrek und VOR KIRK verkauft werden sollte.

          Das einzige was Schade an der Absetzung ist, ist, das man das nicht schon viel früher getan hat.
          Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

          "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

          Kommentar


          • #6
            Es ist nicht zu ende bis es wirklich vorbei ist ....


            Es ist unglaublich, was derzeit in der Fangemeinde abgeht.
            Eine Umfrage bei msnbc bestätigt, dass derzeit über 71 % der Zuschaer möchten, dass ENTERPRISE weitergeht. Bis jetzt haben dort über 20000 Personen abgestimmt.

            Hier der Link :
            http://www.msnbc.msn.com/id/6902611/

            Abstimmen Leute !!

            Aus sicher Quelle wird übrigens berichtet, dass die Verantwortlichen beim Fernsehsender UPN "geschockt" über die derzeitige Protestwelle der Fans sei.
            Man hatte wohl damit gerechnet, dass die Fangemeinde die Nachricht hinnimmt, sich zurücklehnt und das Unvermeindliche akzeptiert...... falsch gedacht

            Hier ist übrigens eine ausführliche ToDo Liste von www.saveenterprise.com :
            http://www.saveenterprise.com/forum2...showtopic=2913

            Die Seite www.enterprisefans.com hat übrigens ihr Bemühen Geld für eine Zeitungsanzeige einzusammeln noch lange nicht aufgegeben. Bis jetzt sind dort 6,187.48 $ eingegenagen.

            Obwohl Rick Berman ofiziell alle Hoffnung auf ein Weiterleben der Serie aufgegeben hat, ist man in seinem Produktionsbüro wohl etwas anderer Meinung.
            Von dort kam folgendes Statement:
            Please read -- MESSAGE FROM PRODUCTION OFFICE

            I just got off the phone with Rick Berman's office regarding the
            cancellation.

            Rick sends us the following message about keeing ENT in production:

            Filming ends beginning of March, but sets will be up until end of
            March for reshoots and such -- so hitting now, and hitting hard,
            IMMEDIATELY, is the way to go.

            What the production office would like to see is this:

            1) A gangup on UPN. Paramount's floored that UPN's trying to duck
            calls and they're certain UPN knew the calling was going to happen.

            2) Approach Paramount TV on the idea that if UPN doesn't reconsider,
            the show MUST be shopped out for syndication or cable promptly.

            3) Do it NOW.

            4) When I mentioned the UPN business and suggested the Viacom calls
            instead of or as well, let's just say I didn't hear any rebuttal.

            I know, I know, we all hate UPN at this point, but UPN can afford
            full production costs for the show. Half-price Trek means the good
            old days of TOS mis-sliding doors, the boom mike shadows, and all
            that other stuff we don't want to see in new productions, along with
            fewer guests and plenty less great Trek SFX. (Maybe fewer sets.
            Captain, the Klingons have invaded the Mess Hall again... just like
            the Tellarites did last episode...)

            The planned events at UPN and Viacom fill the production offices with
            cheer. Anyone who can make them or knows anyone who can make them,
            be there or tell your friends to make it over there.

            But -- be sure to let Paramount TV proper know the money's there from
            happy fans if the show is ANYWHERE.

            And SEND those Valentines if you haven't -- give 'em some more love
            notes.

            MJ
            Es ist noch nicht zuspät ...


            Thomas
            "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
            Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

            Kommentar


            • #7
              Bisher 20.000 Leute? In der Zeit, als man TOS schon nach der ersten Staffel absetzen wollte, kamen so viele Briefe am TAG beim Sender an

              Von daher glaube ich nicht, dass diese Aktion irgendetwas bewirken wird
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Aus sicher Quelle wird übrigens berichtet, dass die Verantwortlichen beim Fernsehsender UPN "geschockt" über die derzeitige Protestwelle der Fans sei.
                Aha, wer oder was soll den diese angebliche Seriöse Quelle sein?
                Eine email verschicken und behaupten man sei der Sekretär von Rick Berman und hätte gehört, das der Chef die Serie retten will, kann jeder, das Internet macht es ziemlich einfach anonym zu bleiben.
                Solche Meldungen sind Wunschdenken verzweifelter Fans, die sich mit der harten Realität nicht abfinden können oder wollen und etwa genauso glaubhaft, wie Yeti-Sichtungen und UFO-Entführungen.

                Obwohl Rick Berman ofiziell alle Hoffnung auf ein Weiterleben der Serie aufgegeben hat, ist man in seinem Produktionsbüro wohl etwas anderer Meinung.
                Von dort kam folgendes Statement:
                Hier gilt das selbige wie oben.
                Woher kommt das, ist diese Information irgendwie verifizierbar, ist der jenige, der den anonymen Kontakt hatte Vertrauenswürdig, oder nur ein verzweifelter Teenager, der bisher noch nicht rausgefunden hat, das dass Leben aus mehr als ST besteht?

                Diese ganze "Save-Enterprise-Kampagne" wirkt langsam eher skurill auf mich.....

                Kommentar


                • #9
                  Petitionen und dergleichen haben noch nie was gebracht und werden auch nie was bringen! Schluss, aus, vorbei!
                  "But men are men; the best sometimes forget."
                  "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                  "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                  "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von JLP
                    Petitionen und dergleichen haben noch nie was gebracht und werden auch nie was bringen! Schluss, aus, vorbei!
                    Gegenbeispiel: Farscape. Hätte es da nicht die ganzen Proteste und Petitionen gegeben, dann hätte auch niemals die abschliessende Miniserie das Licht der Welt erblickt.

                    Allerdings... kann sich jemand die ganzen "Save Angel"-Kampagnen des letzten Jahres erinnern? Da hat es auch nichts gebracht... und zwar, weil beide Seiten (weder Network, noch die Produzenten) wirklich Lust hatten weiterzumachen. Da dies im Fall "Enterprise" nicht anders ist, würde ich mir hier auch keine allzu großen Hoffnungen machen...
                    ...somebody is videotaping me in my spaceship...

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich wär eher dafür, dass man eine Riesenkampagne startet um der Serie einen würdigen Abschluss zu gönnen als sie weiterleben zu lassen. Wenn die restlichen Folgen alle auf dem Niveau der bisherigen sind und das Serienfinale spektakulär ist reicht mir das.

                      WJ

                      Kommentar


                      • #12
                        Warum etwas am Leben erhalten, das nicht lebensfähig ist? (zumindest, wenn es sich dabei nicht um ein Lebewesen handelt...) Serien werden gedreht, um damit Geld zu verdienen! Wenn das nicht klappt, und ETP hatte nun 4 Jahre Zeit dazu, dann ist eben Schluss, fertig, aus!
                        Ein schönes Serienfinale, gut. Wenn die Welt es in ein paar Jahren nicht mehr aushält ohne Star Trek, dann wird die nächste Serie mit Sicherheit kommen. Oder besser gesagt: sobald sich damit wieder Geld verdienen lässt...
                        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von cptza
                          Es ist nicht zu ende bis es wirklich vorbei ist ....
                          Das stimmt zwar, aber naja... manchmal ist es besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende zu erleben.
                          Macht lieber ne Abstimmung damit man B&B von jedem weiteren ST Franchise-Unternehmen ausschliesst sonst kriegen die sowohl ST XI als auch Series 6 anvertraut

                          Die Seite www.enterprisefans.com hat übrigens ihr Bemühen Geld für eine Zeitungsanzeige einzusammeln noch lange nicht aufgegeben. Bis jetzt sind dort 6,187.48 $ eingegenagen.
                          Sind die wirklich sooo weltfremd? Wem bringt eine ANNONCE was?
                          Die sollten lieber für Folgen sammeln...

                          wenn eine Folge 4mio US$ kostet und man 22 Folgen will ist man schon mit 88 mio $ dabei! Also bei der Geschwindigkeit wahrscheinlich in 18.000 jahren oder so
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Sternengucker

                            wenn eine Folge 4mio US$ kostet und man 22 Folgen will ist man schon mit 88 mio $ dabei! Also bei der Geschwindigkeit wahrscheinlich in 18.000 jahren oder so

                            Eine Folge kostet etwa 1,6 Mio $ ... und in der Tat gibt es erste Überlegungen die Serie selbst zu finanzieren ... rein rechnerisch ist das auch sogar noch im Bereich des Möglichen 1,6 Mio * 22 Episoden sind ca. 35 Mio geteilt durch ca. 3 Millionen Fans ergibt für jeden für ne ganze Staffel aufgerunde 12 $. Nicht wirklich viel, wenn man bedenkt, was so ne DVD oder gar DVD-Box kostet.
                            Das einzige Problem dürft sein, diese 3 Millionen Fans zusammenzubekommen und zu organisieren.

                            Thomas
                            "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
                            Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

                            Kommentar


                            • #15
                              halbier diesen Wert nochmal.. Staffel 4 kam mit 800.000$ pro Folge aus. (bzw musste auskommen)
                              Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X