Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Es ist aus mit Enterprise

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Es ist aus mit Enterprise

    Manche mag es erleichtern, andere dagegen nicht, aber jetzt ist es raus. Es wird keine 5.Staffel von Enterprise geben.

    http://trekweb.com/articles/2005/02/...65f81666.shtml

  • #2
    Ah.

    Ja.



    Ich hatte zwar gehofft, daß es noch anders kommen würde, aber es sprach halt alles dagegen.

    Irgendwie erinnert mich das an die Situation, die die britische Sci-Fi-Serie "Doctor Who" gegen Ende der 80 Jahre hatte... Mehrere Jahrzehnte gelaufen, aber irgendwann wurden die Staffeln immer schlechter, weil ein Produzent, der nicht sonderlich gut, war jahrelang an der Serie rumlodderte, bis sie kaum einer noch gesehen hatte und völlig unpopulär wurde. Und als dann ein neuer "in charge" war, der kreative und tolle Stories aus dem Hut zauberte war's auch schon zu spät. Lauter "Dr Who ist wieder gut und keiner bekommt es mit"-Artikel in den Zeitungen... und kurz darauf auch die Einstellung.

    Und hier ist es wieder genau die selbe Situation.

    Tja.

    Schade. Jetzt wurde ENT genau in dem Moment abgesägt, als es endlich anfing Boden unter den Füssen zu finden.....
    ...somebody is videotaping me in my spaceship...

    Kommentar


    • #3
      Schade. Gerade fing´s an, mir zu gefallen....Aber es gibt ja zum Glück noch viele Episoden, die ich noch nicht gesehen habe.
      Ob das wohl die letzte ST-Serie war? Bin gespannt.
      "If there's nothing wrong with me, maybe there's something wrong with the universe!" (Dr. Beverly)

      Kommentar


      • #4
        Ich hab die 4.Staffel noch nicht gesehen, glaube aber, daß die Absetzung besser für Star Trek insgesamt ist. Eine gute Staffel macht keine Serie, größerer Erfolg war auch Coto nicht vergönnt, und viele Mißstände waren ohnehin nicht mehr zu beheben.

        Bleibt zu hoffen, daß Berman und Braga sich nicht für die nächste Serie verantwortlich zeigen werden. DAS wäre der größte Fehler.

        Kommentar


        • #5
          Mir gefiel die Serie überhaupt nicht. Von daher bin ich froh, daß dieses leidige ST Kapitel nun beendet ist. Erst mal etwas Pause und dann mit frischen Kräften und Leuten eine neue Konzeption entwickeln.
          Bevor du dich daran machst, die Welt zu verbessern, gehe dreimal durch dein eigenes Haus.

          Kommentar


          • #6
            Ira Behr und JMS, das wäre ein echtes Dreamteam für die neue Serie. Coto könnte ja über die Kontinutät wachen, seine Folgen in der 3.Staffel waren arg mittelmäßig, und Storm Front kommt ja auch von ihm. Dazu noch ein paar gute Autoren, die bereit sind auch mal wieder etwas zu wagen, dann könnte eine 6.Serie was werden.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von AlHarad
              Ira Behr und JMS, das wäre ein echtes Dreamteam für die neue Serie. Coto könnte ja über die Kontinutät wachen, seine Folgen in der 3.Staffel fand ich nicht berauschend, und Storm Front kommt ja auch von ihm. Dazu noch ein paar gute Autoren, die bereit sind auch mal wieder etwas zu wagen, dann könnte eine 6.Serie was werden.

              Deine Worte in Genes, äh Gottes, äh wessen auch immer, Ohren
              Bevor du dich daran machst, die Welt zu verbessern, gehe dreimal durch dein eigenes Haus.

              Kommentar


              • #8
                Hey das können die nicht machen! Ich glaub das nicht! Ich will ein Satement von einem Admin des Boards, der mir das bestätigt

                Ach verdammt...
                Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
                [Visit me @ Project-Firestorm.de ]

                Kommentar


                • #9
                  Nach den vielen eher negativen Interviews und den schlechten Quoten war es (für jene denen die Serie ans Herz gewachsen war) zu befürchten das Enterprise abgesetzt werden würde. Ich persönlich weine der Serie an sich keine Träne nach, auch wenn die vierte Staffel noch ein paar Perlen geboten hat (und bieten wird; die Spiegeluniversumfolgen werden wohl richtig gut!), aber für das Franchise an sich ist das ziemlich schlecht. Ich hoffe es wird eine Serie VI geben und ich hoffe auch dass sich die Verantwortlichen wieder auf die alten Star Trek Werte zurückbesinnen werden.

                  Es wäre schön wenn sie die Serie so enden lassen würden, dass auch die Fans welche Ent nicht so berauschend fanden damit leben könnten! Vielleicht entsprang Archer ja doch einer alternativen Zeitlinie des temporären kalten Krieges!

                  Und dieser Satz lässt einen doch auf eine Weiterführung des Franchise hoffen

                  .....and we all look forward to a new chapter of this enduring franchise in the future."
                  <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                  Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                  (René Wehle)

                  Kommentar


                  • #10
                    Tjo war eigentlich zu erwarten nach den wiederum schlechten Quoten von ENT.
                    Dennoch sollte man nicht zu sehr trauern. ENT hat es immerhin auch auf 4 Seasons gebracht, viele Serien schaffen nicht mal das.
                    Bleibt nun nur zu hoffen, das die dringend nötige Pause im ST Franchise kommt und das man sich dann gut überlegt, wie man weitermacht.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich hoffe, dass jetzt möglichst schnell Serie VI kommt, auch wenn es unwahrscheinlich ist. In den letzten beiden Staffeln gab es IMO keine Spur mehr von "ST braucht eine Pause".

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Soran
                        Bleibt nun nur zu hoffen, das die dringend nötige Pause im ST Franchise kommt und das man sich dann gut überlegt, wie man weitermacht.
                        Jo eine Pause wäre sicher gut, aber einen guten ST Kinofilm würde ich schon ganz gerne mal bald wieder sehen…

                        Das ENT Abgesetzt wurde, überrascht mich so auch nicht, da in fast allen Folgen nur lange weile aufkam und mich diese Serie nie gefesselt hat, nicht so wie die anderen.

                        So wird es sicher den meisten StarTrek Fans gehen daher haben sie es wohl auch gar nicht erst angemacht, weil auch das ganze Konzept (Pre TOS) der Serie ihnen zuwider war, so wie mir ja auch .

                        Und das ende von ENT ist nicht gleich das ende von StarTrek, das nur mal so noch mal zur Erinnerung…
                        "...To boldly go where no man has gone before."
                        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                        Kommentar


                        • #13
                          Tja, schade, schade, aber es war leider vorauszusehen.

                          Nach der eher langweiligen 2. Staffel und der durchwachsend beginnenden 3. kann auch die bisher sehr gute 4 Staffel nichts mehr richten. Wenn eine Serie einmal an Zuschauern durch schlechte Stories verliert, können auch sehr gute Episoden die Serie nicht mehr retten...

                          Zumindest verabschiedet sich die Serie mit einer Staffel die es doch zeitweise schafft an alte DS9 (oder gar TNG) Qualitäten heranzukommen...


                          Ich persönlich kann nur sagen:
                          Adieu, Enperprise, du wirst mir (nach Ansehen der 4. Staffel) doch fehlen...

                          Kommentar


                          • #14
                            Das finde ich schade, denn ich empfand ENTERPRISE als überdurchschnittlich gut. Diese Serie hatte die beste erste Staffel aller ST-Serien und bis jetzt (SAT1 Stand) immer wieder überraschend gute Drehbücher. Sie hatte das Zeug zur besten ST-Serie zu werden. Wenn ich mich an die ersten TNG oder DS9 Staffeln erinnere (von VOY ganz zu schweigen, aber das tun wir hier ja auch), da musste man ganz schön warten, bis die Sache in Gang kam. Ich denke, dass wenn man die Fan-Brille mal abnimmt und ganz "objektiv" (geht natürlich nicht wirklich) Plot und Charaktere beleuchtet, ENT schon ziemlich viel Substanz hatte. Auf jeden Fall hat sie mehr spannende Folgen produziert, als dies bei einer gleichen Anzahl von Folgen der anderen Serien der Fall war (die letzten beiden Staffeln von TNG und DS9 vielleicht ausgenommen).
                            Trotzdem, wenn man den Fanschmerz in der Brust einmal herunterschluckt, dann kann man diese Nachricht doch gelassen aufnehmen. All things must die und irgendwie ist das Signal, dass ST keine ewig gegebene Naturkonstante ist heilsam für alle. Zeit für mehr Wirklichkeit.
                            Besser etwas hört plötzlich auf dem Höhepunkt auf, als irgendwann immer fader und schlechter zu werden. Wenn ich mich an die letzte X-Files Staffel erinnere, die war ein grausamer Krampf und wie sehr hätte man sich gewünscht, sie hätten es früher beendet.
                            Sicher wird man uns jetzt mit neuen Kinofilmen "beglücken", denn irgendwo muss die Millionen-Dollar-schwere Merchandising-Energie ja hin. Aber wenn ich mir das Drehbuch von Nemesis anschaue und mich an das durchaus irritierende Gefühl totaler Langeweile erinnere, die dieser Film bei mir auslöste, dann weiß ich nicht, ob ich mir weitere ST-Filme wünschen soll.
                            Im meinem ST-FanLeben gab es einen Höhepunkt und der war "Zurück in die Gegenwart" auf dem Sitz eines abgeranzten Programmkinos mitten in einer Startrek Filmnacht irgendwann 1994. Nie mehr später war ich so sehr Fan und so glücklich. Alles danach war die Jagd nach einer Wiederholung dieses Gefühls. Deshalb ist das Ende jetzt zwar immer noch schade, aber...
                            ... well, that's life.

                            tri***ble

                            Kommentar


                            • #15
                              Nun denn, abzusehen war es ja und nun bleibt zu hoffen, dass es neue Denkanstöße und Ideen geben wird. Es wurde die Serie Enterprise abgesetzt, doch nicht STAR TREK!
                              "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                              DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                              ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X