Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ENT gewinnt Spacey Awards als beliebteste Fernsehserie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ENT gewinnt Spacey Awards als beliebteste Fernsehserie

    Erst setzten die die Serie ab wegen Qutenmangel
    und dann würd sie zur beliebteste Fernsehserie gewählt ....
    das beist sich doch oder?
    ich frage mich wie das erst andere Serien schaffen am Leben zu bleiben, die nicht so beliebt sind?
    verpulvert ENT soviel Geld mit der Produktion das am Ende nix raus kommt?
    naja vielleicht wacht ja nochmal einer da oben auf und siehst das ENT doch nicht so schlecht war.
    "Hier wird der Schlussstrich gezogen, bis hier her und nicht weiter."

  • #2
    Wo hast du den das aufgeschnappt?
    Ist mir irgendwie total entgangen.
    (Kann ja mal nach 2-Wochen-Auslandsurlaub passieren )

    Würde mich allerdings sehr wundern wenn das Stimmen sollte
    Zuletzt geändert von Nighthawk_; 31.05.2005, 17:11.

    Kommentar


    • #3
      Das stimmt durchaus. Nachzulesen hier
      oder alternativ auch da falls du einer seite nicht glaubst

      Dass sie gewonnen hat stimmt und dass sie abgesetzt wurde ist leider auch eine Tatsache, dank dafür an die Quoten / Upn.

      Kommentar


      • #4
        Danke, da bleibt mir wenigstens noch das suchen erspart.
        Trotzdem Schande über mein Haupt
        Die Absetzung hab ich aber trotzdem schon mitgekriegt

        Klar beist sich die Absetzung von ENT mit der jtzigen Auszeichung. Aber so ist halt die Welt.

        Über die Frage, warum man die Serie dan abgesetzt hat, kann man jedenfalls seitenlang diskutieren.
        Es fehlte halt nunmal der Wille von Paramount / UPN Star Trek weiter am Leben zu erhalten. Nach der 3. Staffel war ENT schon so gut wie tot, egal wie gut es unter Coto da noch weitergegangen ist.
        Soweit Ich weis sind die Quoten bei anderen Scifi-Serien auch nicht so berauschend, nur sind die auch nicht wie ENT überall in den USA (zu Vernüftigen Sendezeiten) empfangbar.
        Allzu viel Gewinn wird auch nciht rausgesprungen sein und da hat man die (auch von dem Fans) ständigt kritisierte und umstrittene Serie abgesetzt.

        ENT war nicht unbedingt schlecht, aber oft nicht mit ihren Star-Trek Vorgängern zu vergleichen.

        Mir persönlich fehlt in ENT (wie gelegenlich auch in VOY) einfach die Fed und die Sternenflotte. Das ist nunmal ein wesentlicher Bestanteil von Star Trek.

        Kommentar


        • #5
          Naja, das ist ziemlich krass nicht wahr =)
          Auf der einen Seite beliebteste Serie, auf der anderen Seite gecancellt.

          So wie ích das auch von Jolene und Dominic auf der FC verstanden habe, ist es UPN einfach ein "wenig" zu teuer geworden...
          “I could lose you, “she admitted, “Voyager might survive the rest of this journey without you, but I wouldn’t.”
          He stared at her, speachless.

          ( ST VOY, DISTANT SHORES, 10th Anniversary Book)

          Kommentar


          • #6
            Das erinnert mich an die Absetzung von TOS, nur ein paar Monate später bekam NBC damals eine neues Quoten System und haben festgestellt das die Serie eigentlich voll der Hit war.

            onTopic: Klar beist sich das, aber die Serie wurde ja auch nicht aus nachfolziebaren Gründen abgesetzt (mir sind jedenfalls keine bekannt, außer die genannten und die sind schwachsinn) sondern aus Dummheit, Arroganz und Romulanischen Intrigen.
            Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
            und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
            ! wie man's macht, isses falsch !

            Kommentar


            • #7
              Also wenn ich das hier lese, fällt mir nur eins ein:
              WELCHER Depp hat die Serie abgesetzt!!!
              Anfangs war ich zwar sehr skeptisch Enterprise gegenüber aber jetzt will ich immer mehr davon.
              Vielleicht überlegen sie es sich noch einmal nach einem Jahr Pause *hoff*
              Han:"Wie stehen unsere Aktien?"
              Luke:"Unverändert."
              Han:"So schlecht also?"
              Bei langeweile hier klicken: Viel Spaß

              Kommentar


              • #8
                Also davon würde ich persönlich abraten. Damit macht sich nicht nur Berman/Braga lächerlich - wobei sich letzterer das bereits eh schon mehrfach gemacht hat -, sondern Paramount. Dem Franchaise wäre das alles andere als dienlich. Erst setzt man die Serie ab, dann führt man sie doch fort, weil sie jetzt einen Preis bekommen hat. Wie auch immer. Paramount wird da sicherlich nicht mitspielen. Zumal ist da auch ein gewisser Widerspruch dabei: Wenn die Serie sooo beliebt war, warum hatte die Serie dann keinen Anklang gefunden - außer bei den treuen 3 Mio. ENTies natürlich.

                Die Serie ist genauso einen unsinnigen "Tod gestorben" in den vier Jahren, wie Trip am Ende der vierten Staffel. Wenn "Star Trek" zurückkehrt - egal in welcher Form, dann bitte ohne B&B. Denn die haben bei ST absolut nichts mehr verloren.

                Kommentar


                • #9
                  Wieso soll sich das beißen???? Beliebt sein bei der Masse bedeutet nicht das es für die Produzenten eine rentable ist. ENT war es eben nicht, was ich nachvollziehen kann. Auch wenn ich die Serie ansich ok fand, vll sogar besser als VOY, kann ich die Absetzung verstehen und kann damit leben.
                  my props

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin gleichermassen überrascht und erfreut über diese Nachricht. Es ist wirklich eine Schande für UPN. Es muss wohl doch etwas mehr an der Serie dran gewesen sein, als die Verantwortlichen wahr haben wollten. Ich bin auch der Meinung dass Star Trek eine kleine Auszeit verdient hat, nach so vielen erfolgreichen Serien und Filmen.
                    Aber trotzdem hätte man die Serie anständig zu Ende bringen können.
                    Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


                    - Heinrich Heine -

                    Kommentar


                    • #11
                      À propos "zu Ende bringen": In einerm aktuellen Interview hat Coto erwähnt, dass seine Idee mit einer Reise zur Wolkenstadt wahrscheinlich der Beginn der 5. Staffel gewesen wäre und man auf weitere Mitglieder der späteren Föderation gestoßen wäre.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von MFB
                        À propos "zu Ende bringen": In einerm aktuellen Interview hat Coto erwähnt, dass seine Idee mit einer Reise zur Wolkenstadt wahrscheinlich der Beginn der 5. Staffel gewesen wäre und man auf weitere Mitglieder der späteren Föderation gestoßen wäre.
                        Als ich das Interview gelesen habe dachte ich "Wirklich schade, dass ENT so enden musste". Die fünfte Staffel wäre mit Sicherheit ähnlich gut wie die vierte geworden. Hätte man Coto nur von Anfang an an das Projekt gelassen. Oder ihn zumindest beim Serien-Finale miteinbezogen (wäre SICHERLICH etwas gescheiteres als TATV rausgekommen - so hinterlässt ENT bei mir am Ende den selben Eindruck wie zu Beginn, "sinnfreies Action-Spektakel ohne Hirn oder Verstand").

                        Was die Spacey Awards betrifft so müsste ich genau wissen wofür hier gevotet wurde, ehe ich mir ne Meinung darüber bilden kann. Wenn es um die beste SF-Serie DIESES Jahr geht ist der Award mehr als vierdient (obwohl IMO die erste SGA-Staffel einen kleinen Deut besser war als die vierte von ENT).
                        Wenn es um die gesamte Serie geht, frage ich mich ob die anderen ST-Serien auch zur Wahl standen. Ich glaube kaum, dass ENT beliebter als TNG ist. Sprich wenn die anderen ST-Serien nicht zur Wahl standen, wurde ENT vielleicht stellvertretend für das ganze Franchise gewählt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Preis wird jedes Jahr vergeben, also immer für eine Staffel. Blalock hat ihn meines wissens zum drittenmal hintereinander als bester weibliche Hauptdarsteller einer Serie gewonnen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich kann nur sagen, das die Verantwortlichen bei ENT wieder mal ganze Arbeit geleistet haben. Ein Serie abzusetzen, die dann einen Preis für die beliebteste Fernsehserie gewinnt.....

                            Is ja wieder mal typisch.
                            "Inter Arma Enim Silent Leges"

                            Kommentar


                            • #15
                              das ist irgendwie lächerlich.
                              erst absetzen, dann doch beliebt.
                              ich krieg das nicht in mein kleines hirn rein ^^ schade.
                              aber wenn man der serie etwas mehr zeit gegeben hätte wäre sie sicher noch viiiel besser geworden.
                              aber nöööö ....
                              Caldwell: Can we submerge Atlantis again? McKay: It's a city, not a Jojo ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X