Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Alter von P'Jem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Alter von P'Jem

    Im Thread zur Episode "Doppeltes Spiel" / "The Andorian incident" kommt ja zum ersten von insgesammt zwei Malen das vulkanische Kloster P'Jem vor. Die Aussage aus dieser Folge, dass das Kloster 3000 Jahre alt sei, wurde von einigen vielen in jenem Thread als unlogisch abgetan, schließlich hätten die Vulkis unmöglich bereits vor 3000 Jahren den Warpantrieb geschweigedenn überhaupt über raumfahrttechnik verfügen können.

    ABER: Es wird öfters gesagt, dass die Abtrünnigen, welche später als Romulaner bekannt wurden, vor Pi mal Daumen 2000 Jahren Vulkan verlassen hätten. So unlogisch ist es also IMO auch ned. Außerdem sieht man in "Awakening", dass Vulkanier bereits zu Zeiten Suraks über die A-Bombe verfügten. Wenn man den technischen Entwicklungs-Stand also mit der Erde vergleicht, könnten sie zu der Zeit auch schon über (wenn auch prmitive) Raumfahrzeige verfügt haben.

    Was meint ihr?
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

  • #2
    Es ist durchaus wahrscheinlich, dass die Vulkanier bereits vor 3.000 Jahren Raumfahrt betrieben haben, angesichts ihrer Entwicklung. Es gibt schließlich andere Völker, die schon vor mehreren tausend Jahren über kulturelle und technologische Stände verfügt haben, während der Mensch noch in Höhlen wohnt. Die Bajoraner hatten z.B. vor 25.000 Jahren ihre Blütezeit erlebt (wobei ich mich hier jetzt rein auf die kulturelle Entwicklung auf deren Heimatwelt beziehe).
    Zudem müssen die Vulkanier, die nach P'Jem gefolgen sind, keine warpfähigen Schiffe besitzt haben. Des Weiteren bin ich der Auffassung, dass die "Zeit des Erwachens", die auf vor 2.000 Jahre datiert wird ebenfalls kein ausreichendes Argument ist, was die Errichtung des Tempels auf P'Jem für widersprüchlich macht. Man weiß, dass Surak die Vulkanier u.a. zu Frieden und zur Logik geführt hat. Davor wurde die Gesellschaft von Krieg, Emotionen und Intoleranz usw. geprägt - ähnlich wie das 20. Jahrhunder auf der Erde (womit ich mich erstlinig auf die Kriege beziehe).

    Ich persönlich sehe keinen Grund, warum es das Gebäude auf P'Jem nicht schon vor 3.000 Jahren gegeben haben soll. Letztlich wissen wir nicht, aus welchem Grund der Tempel ursprünglich gebaut wurde.

    Kommentar

    Lädt...
    X