Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Prä-TOS??? Eure Meinung!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prä-TOS??? Eure Meinung!!!

    Eine Prä-Tos Serie? Eure Meinung dazu?
    Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

    "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

  • #2
    Prä-TOS? Hoffentlich nicht!

    Ist Paramount von allen guten Geistern verlassen? Eine Prä-TOS-Serie? Wer soll siche die den anschauen? Da wird doch die gesamte Startrek-Historie übereinandergeworfen! Die haben ja schon jetzt Probleme (Der 3. Weltkrieg hätte schon stattfinden müssen, die eugenischen Kriege müssten grad laufen).

    :sp:
    Und das wo Startrek gerade auf dem Sprung zu völlig neuen Technologien ist! Transwarp/Slipstream Transphasentopedos (Voyager-Endgame). Endlich kann man den Borg Paroli bieten! Und dann ein Rückschritt? Das Lcars-System wird wieder gegen Kipphebel eingetauscht? Mann tuckert mit max. Warp 4 herum (Keine Dilithium-Kristalle, die wurden nämlich erst bei Kirk & Co erfunden). Da dauert ja eine Reise zum Vulkan schon mehrere Wochen. Oder wollen die alle Startrek-Regularien über den HAufen werfen?

    Warum kann man nicht eine Serie im 29. Jahrhundert spielen lassen, Eine riesige Föderation, die (fast) alle Quadranten umfasst und z.B. einen Antrieb entwickelt hat, der es ermöglicht die nächste Galaxie zu erreichen. Ein Raumschiff um ein vielfaches grösser als die Enterprise E mit tausenden von Siedlern an Bord, die bereit sind eine neue Galaxie zu erforschen und erobern.

    Das wäre eine echte Weiterentwicklung von Startrek
    Zuletzt geändert von Data; 01.06.2001, 22:50.
    Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

    "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

    Kommentar


    • #3
      Also ich fänd ne Serie Rotz, wo man die Borg locker wegfegen kann und man sich noch nen Paar neue Super-Gegner ausdenken müßte...ich bin mit der Prä-TOS-Variante eigentlich recht zufrieden, ich sehe da schon viel Potential in dem Konzept.

      @Calex
      Deine Idee mit dem neuen Universum ist auch cool...kommt ja vielleicht noch.

      Vielleicht könnten wir ja ne Abstimmung machen über Prä-TOS...
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Ich werde meine Meinung kundtun, wenn ich die ersten Folgen der Serie gesehen habe - vorher sehe ich mich nicht in der Lage, die Serie fair zu beurteilen!

        Viele grüße,
        Data
        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

        "Das X markiert den Punkt...!"

        Kommentar


        • #5
          das wäre ja so, als ob wir heute anstatt mit einem daimler wieder mit der kutsche fahren würden.
          lache heute, denn die schlechten tage werden kommen. io sono un jem`hadar.

          Kommentar


          • #6
            @ Calex
            Tu mir bitte den Gefallen, und vergess den Spoiler nicht. Sei so nett. (zeiter Beitrag/ zweiter Absatz/ 1. Zeile)

            Wegen deiner Frage

            Also ich find es mal gut, das es nun auch eine Prä-TOS-Serie gibt. Natürlich muss man erst einmal abwarten, was die neue Serie bringt. Erst dann kann man ein gutes Urleil fällen. Aber die Idee an sich gefällt mir sehr gut.

            Kommentar


            • #7
              Die haben ja schon jetzt Probleme (Der 3. Weltkrieg hätte schon stattfinden müssen, die eugenischen Kriege müssten grad laufen).
              2063 war der 3. WK schon zu Ende. Ich denke nicht, dass der ~50 Jahre gedauert hat...
              Und was können die dafür, dass Roddenberry die eugenischen Kriege nun mal für 1996 festgelegt hat?

              :sp:
              Und das wo Startrek gerade auf dem Sprung zu völlig neuen Technologien ist! Transwarp/Slipstream Transphasentopedos (Voyager-Endgame). Endlich kann man den Borg Paroli bieten!
              Wenn du Endgame kennst, solltest du wissen, dass die Borg dort zumindest unschädlich gemacht werden.
              Toll, dieser ganze Haufen Technologie macht das alles doch uninteressant. Ganze Sektoren werden in Sekunden gescannt, daie halbe Galaxie wird ruckzuck durchquert. Und von Waffen will ich gar nicht sprechen, nur weils in den Feuergefechten blau statt rot blitzt, is mir das sowas von egal.

              Und dann ein Rückschritt? Das Lcars-System wird wieder gegen Kipphebel eingetauscht? Mann tuckert mit max. Warp 4 herum (Keine Dilithium-Kristalle, die wurden nämlich erst bei Kirk & Co erfunden).
              Das schwulenrosarote LCARS-System der neuen Generation sieht doch eh zum aus. Ich hätt nix gegen Kipphebel, müssen ja nicht so aufdringlich wie bei TOS wirken. Zeig mir den optischen Unterschied zwischen Warp 4 und Warp 9,95. Seit wann wurden Dilithium-Kristalle bei Kirk&Co entdeckt?

              Da dauert ja eine Reise zum Vulkan schon mehrere Wochen. Oder wollen die alle Startrek-Regularien über den HAufen werfen?
              Is doch mir egal, wie lange eine Reise zum Vulkan dauert. Das schließt doch keine guten Storys aus, und man kann ja die Abstände zwischen den Folgen ändern. Warum denn über den Haufen werfen? Nur weils nicht mit Quantenslipstremhyperraumgeschwindigkeit geht?

              Warum kann man nicht eine Serie im 29. Jahrhundert spielen lassen, Eine riesige Föderation, die (fast) alle Quadranten umfasst und z.B. einen Antrieb entwickelt hat, der es ermöglicht die nächste Galaxie zu erreichen.
              Langweilig, mehr fällt mir dazu nicht ein. Begründung kommt unten.

              Das wäre eine echte Weiterentwicklung von Startrek
              Fänd ich mit der tonnenweise Technologie einfach nur langweilig. Wohl Geschmackssache.

              Aaaaalso, nochmal hier meine Lieblingsargumente für eine Prä-TOS-Serie:
              Wievil von den 150 Mitgliedswelten der Föderation kennen wir denn halbwegs genau? Keine 10... Wer sagt denn, dass es da nicht kleine Machtblöcke gegeben hat, die damals so groß waren wie die Föderation. So genau kennen wir die Föderationsgeschichte nicht...
              Und außerdem werden da noch Ansprüche an die Crew gestellt. Da kann man nicht fröhlich Starbases antuckern, oder einfach mal mit Starfleet Command plauschen...





              He gleams like a star and the sound of his horn's /
              like a raging storm

              Kommentar


              • #8
                Ich finde die Entscheidung klasse, da ich das "HÖHER; SCHNELLER WEITER"-Prinzip zum Teufel nicht leiden kann, und es wäre soweit gekommen, dass die Schiffe nur noch mit Warp 9,999998 geflogen wären, jedes Föderationsschiff mit Quantentorpedos als "veraltet" angesehen worden wäre und Spezies8472, die Borg und das Dominion von der Föderation alle niedergewalzt wurden!
                Am besten noch Raumschiffe, die noch flacher sind als die Prometheus (wegen geringerem Widerstand) und lauter kleine Sevens in die Mannschaft!
                Nö, danke!!!

                Jede andere Sci-Fi - Vertretung hätte wohl eine neue Serie "später" angesiedelt, aber es war schon immer eine eigenschaft von StarTrek, neue Wege zu beschreiten (gut, wurde von SW schon vorgemacht, aber es wäre auch ohne Ep1 dazu gekommen)!

                Ich mag mir zwar eigentlich auch kein Urteil bilden...aber ehrlich gesagt:
                Ich habe ein VERDAMMT gutes Gefühl bei der Sache!!!

                Ich sehne jetzt schon den Tag bei, wo der Pilotfilm in Deutschland läuft...was werd ich mich die ganze Woche über drauf freuen, und mir ne 10Marks-Videocassette bereitlegen!
                Und am besten die Wiederholung nachts auch nochmal aufnehmen, schließlich könnte ja noch 20x anschauen das Band gelitten haben...

                Kommentar


                • #9
                  Mensch seit doch froh, dass es überhaupt noch eine weiter Serie geben wird. Viel schlimmer fände ich es wenn nach Voyager gar nichts mehr käme.
                  Zwar war ich anfangs auch nicht gerade erpicht darauf eine Prä-TOS Serie zu sehen, aber inzwischen habe ich mich damit abgefunden und freue mich schon darauf.
                  Auch wenn es in dieser Serie technologisch gesehen nicht so abgeht wie in den 3 anderen Serien zuvor, wird sie uns dennoch "moderner" vorkommen als TOS.
                  Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

                  Kommentar


                  • #10

                    Ich freue mich nicht besonders auf die Serie.
                    Was ich höre, gefällt mir nicht. Ich bin aber auch kein grundsätzlicher Gegner mehr, werde also ganz neutral überzeugt werden müssen.

                    Abwarten und Tee trinken.

                    endar
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      @ the doctor
                      glaube auch, dass uns die neue serie moderner vorkommen wird als TOS. Hab´das hier schon einmal in einem anderen thread gepostet: Jadzia benannte das 23. jahrhundert als das jahrhundert mit einem „klassischen Design“, hebel und grobklötzige Knöpfe gab´s also bei kirk, muß es aber im 22.jahrhundert nicht gegeben haben…

                      ansonsten freue ich mich mittlerweile nach anfänglicher skepsis auch tierisch auf die neue serie und glaube, dass uns ´ne menge interessanter stunden bevorstehen.

                      für alle gegner des konzepts: bin mir sicher, dass die geschichte auch in der zukunft irgendwann (vielleicht ja schon im nächsten jahr, DS9 und VOY laufen/liefen ja auch praktisch zeitgleich) weiterentwickelt wird. gebt den drehbuchautoren doch ein wenig zeit.
                      yentz
                      „wissen ist gleich profit.“
                      74. erwerbsregel

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich war am Anfang auch sehr misstrauisch aber mittlerweile ist mir egal. Eigentlich gehet es nicht darum wann die Serie spielt, sondern wie gut sie gemacht ist. Wen die Darsteller ihre Arbeit gut machen, ich meine mit Lust, und wen der Autoren Team auch Spaß hat, an dem was sie machen, dann wird alles gut.
                        Und wegen Logik-fehler mache ich mir überhaupt keine Gedanken. Man ist ja gewohnt.
                        Moje je srce na pola koplja!!!

                        Kommentar


                        • #13
                          hier solls hin

                          Anfangs hab ich auch gedacht, "oh je, vor der alten Serie"..."wie sehen da die Klingonen aus"..."da gabs ja noch garnix"...aber andererseits:

                          -Endlich wieder einen Mann als Captain!
                          -Endlich wieder im Föderationsraum, auch wenns diese noch nicht gibt!
                          -So schlimm kann es nicht aussehen in den Raumschiffen, denn jeder heutige Computer sieht moderner aus als in der Classic Serie...
                          -Die Serie kann sehr lange laufen wenn sie 100 Jahre vor Kirk und Co laufen sollte, außerdem hat man kein Vorprogrammiertes Ende wie in Voyager!
                          "Möge der Saft mit dir sein"

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: hier solls hin

                            Originalnachricht erstellt von MrMatrix
                            -Die Serie kann sehr lange laufen wenn sie 100 Jahre vor Kirk und Co laufen sollte, außerdem hat man kein Vorprogrammiertes Ende wie in Voyager!
                            Also die neue Serie wird wie die anderen Serien zuvor auch über 7 Staffeln gehen. Was das Ende angeht...hmm schon irgendwie vorprogrammiert...denn alles wird auf die Gründung der Föderation hinauslaufen....
                            Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich stehe der neuen Serie auch eher etwas Misstrauisch gegenüber, weil ich erher auf Neuerungen und das Moderne stehe. Mich würde trotzdem interessieren, ob man was vom Krieg der Menschen gegen die Romulaner sieht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X