Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enterprise "Direct to DVD"-Pedition

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enterprise "Direct to DVD"-Pedition

    Manche haben es ja vielleicht schon mitbekommen.
    Paramount hat angekündigt den DVD-Markt in Zukunft mit sogenannten "Direct to DVD"-Productions zu bereichern, also Produktionen, die nicht fürs TV sondern für die DVD-Veröffentlichung produziert werden.

    Vor kurzem wurde daher eine Online Pedition gestartet, mit dem Ziel ENT nochmal auf DVD wiederzubeleben, und sei es als abschließender Spielfilm (so wie das Firefly und Farscape ja schon vorgemacht haben).

    Wer möchte kann sich also hier eintragen.

  • #2
    Also Anfangs konnte ich ENT nicht ausstehen dank Bermagas krankhaft biederer Zukunftsvision, aber nach der verdammt guten 4. Season war es schon schade um die Absetzung.

    Die Idee des 'Direct to DVD' finde ich interessant, es stellt sich in diesem Fall aber die Frage, ob es nun nicht schon zu lange her ist als das es sich wirtschaftlich/kostentechnisch für Paramount noch lohnt.
    Die Schauspieler werden nicht mehr alle verfügbar sein und die ganzen Sets stehen doch nicht mehr zur Verfügung.

    Die Rückkehr von ENT als reguläre Serie direkt auf DVD halte ich für ausgeschlossen. ST ist einfach zu teuer als das es sich rechnet.
    Und leider ist das liebe Gled nunmal das, worauf es den Studios am meissten ankommt.

    Aber die Idee von einem oder gern auch mehreren DVD Filmen (z.B. 2-4 im Jahr) wäre echt klasse. Sofern Coto wieder mit an Bord ist!
    Noch einen Stilwechsel kann ENT nicht gebrauchen.

    Aber ehrlich gesagt, ich halte es für recht unwahrscheinlich. Leider.

    Kommentar


    • #3
      *unterschrieben*
      stimme meinem vorredner aber komplett zu, sets sind abgerissen und Trip war letzte woche sogar bei SGA dabei, ob die nochmal zu ENT zurück gehn würden nachdem se rausgeschmissen wurden? ich glaub nicht drann... aber allgemein ne Star Trek Serie die etwas simpler gestaltet wäre dafür bessere Story bietet (Staffel 4 like) würd sich sicher auch gut auf DVD verkaufen... DVDs brauchen halt länger ums Geld wieder einzuspielen aber die Reserven sollte Paramount dicke haben!

      überhaupt find ich das man langsam mal von diesem System loskommen muss das die einschaltquoten im US TV Sender bei der ERSTEN Austrahlung über den fortbestand einer Serie entscheiden die in 10 Jahren noch wiederholt wird und auf DVD's verkauft wird bis zum geht nicht mehr...

      ich sag nur Threshold, Firefly, Space 2063, Earth 2, Dark Angel, Angel - Jäger der Finsternis, Enterprise
      so geile Serien und werden abgesetzt aber son schund wie Andromeda bekommt X Staffeln weils billig ist (in jeder hinsicht) [wobei ich nur den anfang gesehen habe also bitte nicht angegriffen fühlen]
      -derzeit keine Signatur-

      Kommentar


      • #4
        Wie gesagt...es muss ja nicht gleich wieder die Serie sein. Ein nettes DVD-Filmchen reicht auch schon. Und die Sets sind eingelagert, das lässt sich fix wieder aufbauen.

        Die Firefly-Sets wurden für Serenity ja auch wieder aus der Versenkung geholt.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von spidy1980
          Die Firefly-Sets wurden für Serenity ja auch wieder aus der Versenkung geholt.
          Die Sets wurden nach den alten Plänen neu gebaut. Und in Teilen verändert, was man z.B. im Frachtraum, der Krankenstation und dem Cockpit deutlich sieht

          Es ist sehr teuer Sets einzulagern und sie werden daher meistens zerstört. Paramount konnte sich das leisten, aber man hat auch nur Teile der TNG und VOY Sets gelagert.
          Die von ENT wurden soweit ich weiß ebenfalls zerstört, aber damit könnte ich falsch liegen
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Serenity
            Die Sets wurden nach den alten Plänen neu gebaut. Und in Teilen verändert, was man z.B. im Frachtraum, der Krankenstation und dem Cockpit deutlich sieht

            Es ist sehr teuer Sets einzulagern und sie werden daher meistens zerstört. Paramount konnte sich das leisten, aber man hat auch nur Teile der TNG und VOY Sets gelagert.
            Die von ENT wurden soweit ich weiß ebenfalls zerstört, aber damit könnte ich falsch liegen
            Die wurden laut Paramount, gegen Ende März zwar demontiert, jedoch nicht zerstört. Kann natürlich auch sein, dass das auch hier nur Teile waren. Ganz genau weiss ich es auch nicht.

            Kommentar


            • #7
              Sehr unwahscheinlich, aber ich hab mal unterschrieben.
              "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
              Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Atlantia
                ST ist einfach zu teuer als das es sich rechnet.
                Und leider ist das liebe Gled nunmal das, worauf es den Studios am meissten ankommt.
                Im Fall von ENT ging es den Verantwortlichen anscheinend nicht ums Geld. Eine Fan-Initiative hat es nach einem Richtungswechsel der Campagne nämlich durch das Sammeln von Geldern und das ausfindig machen großer Investoren geschafft, mehr als genügend finanzielle Mittel für eine ganze Season aufzutreiben! edit: (TrekUnited ist gemeint)
                Leider waren die Verhandlungen erfolglos. Man wollte, und will ENT einfach nicht mehr fortsetzen! Ein Versuch war es natürlich wert.

                Zitat von ZeroB@NG
                überhaupt find ich das man langsam mal von diesem System loskommen muss das die einschaltquoten im US TV Sender bei der ERSTEN Austrahlung über den fortbestand einer Serie entscheiden die in 10 Jahren noch wiederholt wird und auf DVD's verkauft wird bis zum geht nicht mehr...
                Sehe ich ähnlich. Die Qualität einer Serie kann und sollte man nicht immer anhand der Quoten beurteilen. Trotzdem sind die Zuschauerzahlen ein nicht zu verachtener Indikator - besonders wenn man auf Gewinn und Popularität aus ist.


                Update: Eingetragen.
                Zuletzt geändert von The Old Man; 24.01.2006, 13:34.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von spidy1980
                  Wer möchte kann sich also hier eintragen.
                  ich hab damals bei der ersten aktion meine bedenken geäußert und habe sie auch hier wieder.. leider..
                  aber an mir solls nicht scheitern und deshalb habe ich trotzdem unterschrieben..
                  sollten alle machen. ist ja keine arbeit die paar klicks..
                  "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe auch erst gezögert, da ich genauso Bedenken hatte ob dies der Sache so dienlich ist. Aber schließlich habe ich mich doch eingetragen. Man muss ja zeigen, dass man noch hinter Star Trek steht.
                    Die Rache ist ein Gericht, das am besten kalt seviert wird. Es ist sehr kalt - im Weltraum!
                    Khan zu Kirk in Star Trek II - Der Zorn des Khan

                    Kommentar


                    • #11
                      So, ich habe ebenfalls meine Stimme abgegeben. Es würde mich serh freuen, wenn es zumindest einen abschließenden 90-Minuten-Film gäbe, wie es den ja auch bei den bisherigen neuen ST-Serien gab.

                      Eine ganze neue Staffel halte ich für sehr unwahrscheinlich. Aber ein einzelner Film wäre nicht schlecht.

                      Die Sets wurden übrigens in Kanada einghelagert. Wohl auch in Hinblick darauf, dass ST11 sich um den romulanischen Krieg drehen könnte und man die Sets wiederverwenden könnte. Der Aufbau sollte nicht wirklich ein Problem sein. Auch, dass die Schauspieler wieder zur Verfügung stehen, sollte machbar sein. Mir ist momentan nicht bekannt, dass einer zur Zeit fest an eine andere Serie gebunden wäre.

                      Kommentar


                      • #12
                        So jetzt hab ich auch meine Stimme abgegeben, mal schauen was dabei rauskommt. Ich hoffe mal das es klappt
                        " Nix gwieß woiß ma net"
                        Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hab' mich gestern auch mal eingetragen, war kein Problem für mich. Wäre ja schön, wenn's was bringen würde.
                          >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                          „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Sets wurden nur abgebaut und eingelagert. Waren ja schließlich die 'neuesten' Sets und man weiß ja nie für was die in Zukunft noch gut sind.

                            Ein abschließender Film der "These Are The Voyages" entschädigt, wäre echt wünschenswert und wäre wohl für alle Beteiligten die Chance das wohl (derzeit) leidige Thema 'Star Trek' bzw. 'Enterprise' abzuschließen.
                            'To infinity and beyond!'

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von The Old Man
                              Im Fall von ENT ging es den Verantwortlichen anscheinend nicht ums Geld. Eine Fan-Initiative hat es nach einem Richtungswechsel der Campagne nämlich durch das Sammeln von Geldern und das ausfindig machen großer Investoren geschafft, mehr als genügend finanzielle Mittel für eine ganze Season aufzutreiben! edit: (TrekUnited ist gemeint)
                              Mehr als genug für eine ganze Staffel ist doch ein bisschen übertrieben.
                              Ich meine mich zu erinnern, dass es einen ominösen Spender von 1 Mio gegeben haben soll, aber ansonsten kamen doch irgendwie nur Kleckerbeträge zusammen. Von mehr als genügend kann keine Rede sein.
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X