Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Planet Erde in der neuen Serie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Planet Erde in der neuen Serie

    Wer von euch ist der Meinung das die Erde in der neuen Serie mal ein wenig faccetenreicher behandelt werden sollte als bisher? Es hat mich
    immer interessiert wie es wohl ausserhalb von dem Standardschauplatz San Francisco und Picards Heimatort aussieht.

    Ausserdem finde ich das man die Gelegenheit nützen sollte die Erde als ein artenreiches und von den Menschen der Zukunft unangetastetes Paradies von Flora und Fauna darzustellen um die Zuschauer dazu zu bewegen sich ihrer momentanen Schönheit als auch ihrer momentanen Gefährdung durch den Menschen bewusst zu werden. Ich habe mir ausserdem immer mal gewünscht das die Wunder der Natur der Erde auch wenigstens in ein, zwei Folgen zu sehen sind. Faszinierende Raumphänomene und Berichte über die Schönheit von Risa gibt es ja oft genug.
    Wie hat die Menschheit bis heute bloss überlebt?

  • #2
    Ich denke nicht dass man allzu viel von Terra zu sehen bekommen wird. Wie gehabt wird sich die Handlung IMO hauptsächlich auf dem Schiff oder auf anderen Planeten abspielen.
    Aber ich teile dennoch deine Hoffnung das man vielleicht doch mal merh von der Erde sehen wird, wenngleich ich dies leider für unwahrscheinlich halte.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ich bezweifle, dass die Erde übermäßig schön sein würde, der 3. WK war ein Atomkrieg...
      He gleams like a star and the sound of his horn's /
      like a raging storm

      Kommentar


      • #4
        Und liegt 100 Jahre zurück und 2063 begann man schon wieder damit eine Behelfszivilisation aufzubauen. Wenn es eine Weltregierung gibt, dann gibt es auch globale Kommunikation und wenn man ein Warpschiff wie die Enterprise bauen kann, dann wird man auch technisch keine solchen Rückschläge erlitten haben.

        Indem Sinne denke ich, dass die Erde grade dabei ist sich zu Siskos "Paradies" zu entwickeln...

        Kommentar


        • #5
          Ich denke auch dass die Erde noch immer ein wenig in der Aufbaufase sein wird, jedoch wäre es wirklich nicht uninteressant auch mal ein paar Folgen auf der Erde spielen zu lassen, was wenn ich es richtig verstanden habe dass ein Klingone auf ihr abstürzt ja auch der Fall sein wird !!!!!!
          Der Tod ist näher als du denkst!!!
          :vamp:

          Kommentar


          • #6
            Der Pilotfilm wurde an über 40 verschiedenen Orten, ua in kalifornischen Nationalpärken, gedreht. Da spricht alles dafür, dass man zumindest am Anfang viel von den Schönheiten der Erde sehen wird...
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar


            • #7
              Die Erde ist ja auch noch viel mehr Mittelpunkt des Universums, da es sich ja IHMO auch um ein Erden-Schif handeln wird! Das der Heimtahafen öfters mal auftaucht halte ich aber trotzdem für unwahrscheinlich, da es sich ja um ein Deep Space Schiff handeln soll.

              Im Pilotfilm wird man also wahrscheinlich nur Verabschiedungsszenen sehen.
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                Hallo zusammen,

                nachdem ich eigentlich "nur" TNG, DS9 und VOY (und davon bei weitem nicht alle Folgen!) gesehen habe, und mir die Zeit und Muse fehlt, die Enterprise Folgen durchzuschauen (ich bin nicht so sehr begeistert davon), stelle ich hier eine Frage (zugegeben, ohne genau recherchiert zu haben):

                Welche Gesellschaftsform gibt es zur Zeit der Enterprise NX01 auf der Erde?
                Wie leben die Menschen?

                Mir gefällt TNG einfach so gut, weil es im 24.Jhdt keine Armut, Krankheiten etc. mehr gibt, der Kapitalismus ist nicht mehr existent, und die Menschen haben sich (fast) nur zum Guten weiterentwickelt - die perfekte Utopie!
                In "First Contact" sieht man das Leben der Menschen im 22. Jhdt, zumindest einen kleinen Ausschnitt aus Montana....dort schauts ja noch bei weitem nicht so perfekt aus und können sich die Menschen (Lilly) das Leben im 24.Jhdt nur schwer vorstellen.

                Wer kann mir Auskunft über die menschliche Zivilisation zu Zeiten von Enterprise geben?
                Danke im Voraus!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Okami Dai Beitrag anzeigen
                  Hallo zusammen,.
                  Wer kann mir Auskunft über die menschliche Zivilisation zu Zeiten von Enterprise geben?
                  Danke im Voraus!
                  Die Menschheit hat auch hier bereits Armut, Krankheit und Krieg untereinander hinter sich gelassen. Trotzdem sehen die Vulkanier sie noch als eher unreif und nicht bereit für die Weiten des Alls an.

                  Später sieht man, dass sie nicht ganz unrecht hatten (Menschen haben noch viel zu lernen - Stichwort Oberste Direktive). Auch gibt es (vor allem nach dem Xindi-Konflikt) Anti-außerirdischen Strömungen auf der Erde.

                  Kommentar


                  • #10
                    Super, Danke dir, alter Schmuggler!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X