Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Presseberichte über Enterprise-Tour

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Presseberichte über Enterprise-Tour

    "Ich habe die Zukunft von Star Trek gesehen, und sie sieht ein bißchen wie ein U-Boot aus." So war es kürzlich in den Philadelphia Daily News zu lesen, die auch einen Vertreter auf die Tour durch die Enterprise-Sets geschickt hatten. "Dutzende von uns riefen 'Ohhh' oder 'Ahhh', als wir die 81 Plasma-Bildschirme auf der klaustrophobischen Brücke der Enterprise sahen. [Wir] krochen durch die 'Waffenkammer' - auch im 22. Jahrhundert werden noch Missile-Raketen verwendet - und untersuchten die kompliziert aussehenden Knöpfe, Scheiben und Schalter (von denen viele aus der Sound-Mixing-Ausstattung gerettet wurden), die zur Erforschung des tiefen Raumes verwendet werden." Obwohl sich die Redakteurin der Zeitung von der Tour beeindruckt zeigte, war sie mit den Minuten, die sie aus der Serie bereits sehen konnte, weniger zufrieden. "Darf ich sagen, daß es irgendwie cool war? Daß ich kurz im Stuhl des Captains saß [...]? Daß ich darüber beinahe vergessen hätte, daß die wenigen Clips, die von UPN gezeigt wurden, einige peinliche Dialoge zwischen dem Captain des Schiffes, Jonathan Archer, und seinem vulkanischen Subcommander T'Pol enthielten?" Der ganze Artikel findet sich hier.

    Auch im Toronto Star gab es einen Bericht darüber. "Wie immer liegt der Spaß im Detail, in den Dingen, die man im Fernsehen nicht sieht. Wie die neu zusammengefügten Mischpulte aus den Studios, die wie weltraummäßige Kontrollen aussehen sollen, oder die wohlbekannten Vorrichtungen, die mit absolut allem verbunden sind, oder auch, daß der Stuhl des Captains auf dieser Enterprise ein umfunktionierter Fahrersitz aus einem Porsche des 20. Jahrhunderts ist."

    Quelle: TREKonline
    Macht's gut, euer Jonathan Archer
Lädt...
X