Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NX zu Constitution - der optische Vergleich

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NX zu Constitution - der optische Vergleich

    http://images1.wikia.nocookie.net/me...er_Defiant.jpg

    Hier nun die Frage nach dem Vergleich welches Schiff jetzt wirklich moderner aussieht. Die Feststellung die NX-Klasse sei zu modern ist nicht ganz von der Hand zu weisen, aber zwischen TOS und ENT liegen auch 40 Jahre Realzeit. Als ich dann "Die dunkle Seite des Spiegels I+II" sah war ich angenehm überrascht. Die alte Constitution.Klasse erscheint ungeheuer modern im direkten Vergleich. Sei es von der Innenaustattung oder vom Gesamtdesign her. Wie seht ihr das? Welches Schiff ist (optisch) moderner?

    Edit: Ich kriege es offenbar nicht hin ein Bild reinzustellen. Ich bezog mich hierauf: http://memory-alpha.org/de/wiki/Bild...er_Defiant.jpg

    Ah, so geht das.
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 22.03.2009, 19:51. Grund: Kein Hotlinking!!!
    "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
    die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
    (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

  • #2
    Also ich persönlich finde schon das die Constitution moderner wirkt.

    Von Aussen ist die NX klasse eben... Spartanisch. Aussenhülle aus Metal, man sieht mehr "teile" uns systeme.

    Die Constitution ist Weiss und Optisch wirkt sie nicht mehr rein Funktionals sondern eher wie ein Schiff mit dem man was Repräsentieren will.

    Innen sieht es ähnlich aus: Die NX wirkt wie ein U-Boot: Enge Gänge, runde Schleusen. Auch hier alles ein Funktional.

    Die Constitution hat weite Gänge, Farbig (zwar hässlich aber wer weiss was in der zeit mode sein wird?) und hell.

    Lediglich die Konsolen wirken natürlich etwas altbacken aber wie ich schon oft sagte: Man kann keine Serie in der Zukunft drehen in der alles älter aussieht als heute.

    Zur not könnte man sich dafür sogar ne erklärung konstruieren....
    Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

    http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

    Kommentar


    • #3
      Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
      Wie seht ihr das? Welches Schiff ist (optisch) moderner?
      Naja, erstmal muss man bedenken, das die NX-Klasse in diesem Jahrtausend geschaffen wurde und die Constitution-Klasse mehr als 40 Jahre alt ist.
      Die Constitution-Klasse, bzw. eher die Refit, find ich durchaus immer noch sehr ansehnlich.
      Die NX-Klasse find ich grausig! Die Gemeinsamkeit mit der Akira-Klasse ist unübersehbar. Der Innenraum wirkt trist und spartanisch.
      Die Refit-Constitution ist da sehr schön gemacht im Innenbereich. Meine Stimme geht definitiv an die Constitution-Klasse!
      "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
      Homer J. Simpson

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Mister Cavit Beitrag anzeigen
        Die NX-Klasse find ich grausig! Die Gemeinsamkeit mit der Akira-Klasse ist unübersehbar.
        Na und? Wenns gut aussieht? Die Akira ist eben ein Retro-Design^^

        Der Innenraum wirkt trist und spartanisch.
        Die Refit-Constitution ist da sehr schön gemacht im Innenbereich. Meine Stimme geht definitiv an die Constitution-Klasse!
        Das ist kein Schönheitswettberb bei dem man einem Schiff seine stimme geben soll sondern es geht darum welche "moderner" aussieht bzw ob die Constitution wirklich im vergleich so altbacken wirkt
        Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

        http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

        Kommentar


        • #5
          Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
          Na und? Wenns gut aussieht? Die Akira ist eben ein Retro-Design^^
          Was ist nicht verstehe, ist warum die Designer der NX-Klasse kein komplett eigenständiges Design gegeben haben. Sehr ideenlos!
          Das ist kein Schönheitswettberb bei dem man einem Schiff seine stimme geben soll sondern es geht darum welche "moderner" aussieht bzw ob die Constitution wirklich im vergleich so altbacken wirkt
          Das ist mit schon klar, das dies hier kein Schönheitswettbewerb ist! Ich versuch es mal mit anderen Worten zu beschreiben: Das gesamte Interieur der NX-Klasse sieht nicht nach Star Trek aus! Das Design der Brücke hätte auch zu jeder anderen Scifi-Serie gepasst. Die Bildschirme wirken ja schon recht modern, aber Ur-Constitution kann man damit nicht vergleichen.
          "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
          Homer J. Simpson

          Kommentar


          • #6
            Mir gefallen beide Schiffe sehr, sehr gut, sowohl Archers NX-01, innen wie außen, und auch das Constitution-Schiff, innen wie außen. Dass die NX-01 nicht zu Star Trek passt, kann ich nicht finden. Zwar ist es richtig, dass das Design auch zu anderen SF-Serien passen könnte, aber warum auch nicht? Was mir nicht so gut gefiel war die D-Enterprise von Picard aus der TNG-Serie, wo mich die Brücke eher an ein Wohnzimmer als an ein Raumschiff erinnerte, aber gut. Ist halt Geschmackssache.

            Dass die NX-01 natürlich modernere Technik als die Constitution zeigt, ist angesichts des Unterschieds von fast 40 Jahren zwischen ENT und TOS nicht verwunderlich, aber die TOS-Remastered-Auffrischung der NCC-1701 und auch die Defiant in der Mirror-Universum Doppelfolge von ENT können sich sehen lassen. Auch dass man das klassisch-schlichtschöne Design der Constitution als moderner ansehen könnte, als das technisch-funktionelle Prototypen-Design der NX-01, halte ich nicht für unplausibel. Das hat man aus der Prequel-Sicht von ENT ganz gut hingekriegt.
            Zuletzt geändert von irony; 03.01.2012, 08:13.

            Kommentar


            • #7
              Ich finde, man hat das Problem gut gelöst. Anstatt von dern TOS-Technologie und dem TOS-Design zeitlich zurück zu gehen, ist man von der Gegenwart aus nach vor gegangen.

              Würde man - das technische Wissen und die Ressourcen vorausgesetzt - heute ein Warp-Schiff im Stil der Sternenflottenschiffe bauen, würde sie aussehen wie die NX-Klasse.

              Was vor allem auch nicht bedacht wird ist, dass von der NX-Klasse bis zur Consitution-Klasse keine fließende Designentwicklung zu sehen ist. Das erstbeste, das wir sehen werden, ist im nächsten ST-Film die USS Kelvin. Zwar zeitlich wesentlich näher (ca. 2220) an der TOS-Ära dran, aber meiner Meinung nach ein sehr plausibles Design.

              Vor ein paar Jahren habe mal eine Designlinie simuliert, die von der NX-Klasse zur Constitution-Klasse führt:



              Die beiden Bonaventures sind leider non-canon. Die erste stammt aus dem Ships-of-the-Line-Kalender und die zweite ist ein Schiff aus TAS.

              Ich denke, dass angesichts dieser Beispiele die Entwicklung schon glaubwürdig ist.

              Und was als "modern" angesehen wird, ist immer eine Mode-Sache. Tatsache ist, eine Constitution ist einer NX-Klasse technologisch bei weitem überlegen.

              Kommentar


              • #8
                Bei den Schiffkonsolen ist das Ganze schon etwas schwieriger. Aber bei näherer Betrachtung fällt auf dass die NX-Schiffe noch viel mehr altmodische Knöpfe hatten. Die Constitution war schon sehr stark Touchscreenfixiert (für damalige Verhältnisse).
                "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Mister Cavit Beitrag anzeigen
                  Was ist nicht verstehe, ist warum die Designer der NX-Klasse kein komplett eigenständiges Design gegeben haben. Sehr ideenlos!
                  Also wenn ich mir die "komplett eigenständigen Designs" der letzten zeit ansehe (neue Enterpise in ST11 oder die dinger für ST Online)...

                  Mir ist ein gut aussehendes geklautes design allemal lieber als ein eigenständiges beschissen aussehendes.

                  Davon ab: Ausser der Deffaint gab es in der sternenflotte bisher nie wirklich ein komplett eigenständiges design... so ziemlich alles ging letztendlich auf hier dieskutierte 1701 constitution zurück.

                  Ich finde es eher schön das man sofort erkennt woher das Schiff kommt.

                  Das ist mit schon klar, das dies hier kein Schönheitswettbewerb ist! Ich versuch es mal mit anderen Worten zu beschreiben: Das gesamte Interieur der NX-Klasse sieht nicht nach Star Trek aus! Das Design der Brücke hätte auch zu jeder anderen Scifi-Serie gepasst. Die Bildschirme wirken ja schon recht modern, aber Ur-Constitution kann man damit nicht vergleichen.
                  Also das gesamte Interieur von DS9 erinnerte damals auch nicht ans "bisherige" star trek. Was macht denn ein "nach star trek aussehen" aus?
                  Da sehe ich ehrlich gesagt kein problem....

                  Wie gesagt das die Technik moderner aussieht kann man nicht ändern. Man kann keine Serie in der Zukunft spielen lassen und alles älter aussehen lassen als heute.
                  Ansonsten müsste die NX01 nmir rauchzeichgen kommunizieren um älter zu wirken als Kirks Enterprise,


                  Zitat von EA-Loyalist Beitrag anzeigen
                  Bei den Schiffkonsolen ist das Ganze schon etwas schwieriger. Aber bei näherer Betrachtung fällt auf dass die NX-Schiffe noch viel mehr altmodische Knöpfe hatten. Die Constitution war schon sehr stark Touchscreenfixiert (für damalige Verhältnisse).
                  Die Constitution hatte Touchscreens? HÖ????
                  Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                  http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                    Die Constitution hatte Touchscreens? HÖ????
                    Daran kann ich mich auch nicht erinnern. Die wurden meines Wissens erst mit ST4 eingeführt und waren erst in ST5 richtig zu sehen.

                    Was aber allgemein die Darstellungstechnologie angeht, muss sich die Constitution nicht verstecken. Immerhin kein einziger Röhrenmonitor an Bord. Alles flach, also Flat-Screens, wie schon auf der NX-01. Nur sind auf der Constitution die Bildschirme halt in die Wand verbaut, während sie bei der NX-01 frei montiert sind.

                    Klar, im Original waren das Rückprojektionen bzw. per Bluescreen reinmontierte Aufnahmen. Aber dargestellt haben die damals schon etwas, was weit moderner war als ein Röhrenbildschirm. Es war also damals Science-Fiction und ist aus heutiger Sicht Wirklichkeit geworden.

                    Und dass das Produktionsdesign für die neue Serie nichts machen wollte, was aus heutiger Sicht schnon veraltet ist, ist ja auch verständlich. Also passt das Interieur der NX-Klasse schon so, wie es ist.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hier mal eine nicht ganz ernst gemeinte Idee (St intern) warum die Kosolen auf der 1701 so alt wirken:

                      Die Föderation trifft auf einen neuen Feind (alt: eine häufig auftretene Anomalie).
                      Dieser Feind hat eine Waffe die eine ähnliche Wirkung hat wie die Breen-Waffe in DS9 (Alt:die Anomalie hat besagte Wirkung) und lähmt/Zerstört die Computer ect.
                      Nun gibt es ein Volk in der Föderation das technich noch rückständiger ist (Möglicherweise haben sie den Warpantrieb aus einem Abgestürtzten Schiff oder so...) aber kulturell natürlich weit genug um in die Föderation einzutreten. Deren "Robuste" altbackene technologie ist gegen diese Wirkung imun.
                      Also werden eine Weile Föderationsschiffe so gebaut das die betroffenen Systeme durch diese Technologie ersetzt werden und es braucht eine weile die bisherigen systeme so zu bauen das sie ebenso Imun sind.
                      Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                      http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                        Hier mal eine nicht ganz ernst gemeinte Idee (St intern) warum die Kosolen auf der 1701 so alt wirken:

                        Die Föderation trifft auf einen neuen Feind (alt: eine häufig auftretene Anomalie).
                        Dieser Feind hat eine Waffe die eine ähnliche Wirkung hat wie die Breen-Waffe in DS9 (Alt:die Anomalie hat besagte Wirkung) und lähmt/Zerstört die Computer ect.
                        Nun gibt es ein Volk in der Föderation das technich noch rückständiger ist (Möglicherweise haben sie den Warpantrieb aus einem Abgestürtzten Schiff oder so...) aber kulturell natürlich weit genug um in die Föderation einzutreten. Deren "Robuste" altbackene technologie ist gegen diese Wirkung imun.
                        Also werden eine Weile Föderationsschiffe so gebaut das die betroffenen Systeme durch diese Technologie ersetzt werden und es braucht eine weile die bisherigen systeme so zu bauen das sie ebenso Imun sind.
                        Das wäre ähnlich der Erklärung der rückständigen Technologie bei "Battlestar Galactica", die keine vernetzten Computer verwenden oder keine kabellosen Telefone aus Angst, sie könnten von den Zylonen gehackt werden.

                        Wobei ich sagen muss, dass die Konsolen auf der Constitution-Klasse gar nicht so alt wirken. Okay, die Bildschirme sind in Schalttafeln versenkt. Da kann man nicht viel sagen, ist halt eine andere Art der Anordnung. Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass die Tasten in einem geteilen Halbkreis angeordnet sind? Das ist doch das, was man heutzutage auf den als ergonomisch angepreisenen Tastaturen findet.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: t.jpg
Ansichten: 1
Größe: 44,6 KB
ID: 4242099 (die hintere Konsole is gemeint)

                        Eigentlich sogar recht zukunftsweisend.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                          Das wäre ähnlich der Erklärung der rückständigen Technologie bei "Battlestar Galactica", die keine vernetzten Computer verwenden oder keine kabellosen Telefone aus Angst, sie könnten von den Zylonen gehackt werden.
                          Hm ja hat ne gewisse ähnlichkeit damit stimmt...

                          Wobei ich sagen muss, dass die Konsolen auf der Constitution-Klasse gar nicht so alt wirken. Okay, die Bildschirme sind in Schalttafeln versenkt. Da kann man nicht viel sagen, ist halt eine andere Art der Anordnung. Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass die Tasten in einem geteilen Halbkreis angeordnet sind? Das ist doch das, was man heutzutage auf den als ergonomisch angepreisenen Tastaturen findet.

                          [ATTACH]60154[/ATTACH] (die hintere Konsole is gemeint)

                          Eigentlich sogar recht zukunftsweisend.

                          jetzt wo dus sagst stimmt irgendwie...

                          Ich meine ich finde das auch lustig: Wenn Captain Picard an seinem Schreibtisch mit dem Laptopartigen dingen sass und da mit einem Admiral sprach dessen bild darauf zu sehen war... das war für mich aiuch damals reine science fiction.

                          Jetzt kannich genau das mit meinem Laptop tun^^ (nur habich keinen Admiral zum anrufen^^)
                          Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                          http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von DarthRevan Beitrag anzeigen
                            Ich meine ich finde das auch lustig: Wenn Captain Picard an seinem Schreibtisch mit dem Laptopartigen dingen sass und da mit einem Admiral sprach dessen bild darauf zu sehen war... das war für mich aiuch damals reine science fiction.

                            Jetzt kannich genau das mit meinem Laptop tun^^ (nur habich keinen Admiral zum anrufen^^)
                            Ja, aber Picards Laptop hatte nur zwei oder drei Tasten und er konnte offenbar alles damit machen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                              Ja, aber Picards Laptop hatte nur zwei oder drei Tasten und er konnte offenbar alles damit machen.
                              Naja er hatte schon glaubich schon nen touchscreen.
                              Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                              http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X