Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum Hat sato die farbe blau als Kommunikations Offizierin?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum Hat sato die farbe blau als Kommunikations Offizierin?

    Ich habe mich mal gefragt warum Ensign Sato eigentlich die Farbe blau hat auf ihrer Uniform.Sie is doch Kommunikations Offizierin,Uhura hatte doch rot gehabt und war auch Kommunikations Offizierin.Blau is doch eigentlich für Medizin und Wissenschaft,oder wird Kommunikation als eine Wissenschaft angesehen??Wer weis hier weiter....
    Angehängte Dateien
    NCC 1701 USS Enterprise
    Der Weltraum, unendliche Weiten......

  • #2
    Weil es in der Sternenflotte andere Uniformen gab als in der Zeit von Captain Archer. Und da es zu Archers Zeit noch keine Sternenflotte gab, gab es auch noch keine dementsprechenden Uniformen.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Hat Sato hat doch auch mehr im wissenschaftlichen Bereich gearbeitet und Kommunikation sehe ich mehr als technikchen Arbeitsbereich weshalb Uhura rot Technikuniform da hatte
      "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

      Kommentar


      • #4
        Linguistik ist schon eine Wissenschaft.

        Im 22. Jahrundert waren die Aufgaben eines Kommunikationsoffizier noch etwas anders als für Uhura, welche wohl mehr zu einer Telefonistin wurde, zumal sie ja über wesentlich fortschrittlichere Computer verfügte welcher Hoshis Aufgaben übernahm. Das ging dann im 24. Jahrhundert soweit, dass die Kommunikation ein Teilbereich von entweder von OPS oder der Taktik/Sicherheit erledigt wurde.

        Kommentar


        • #5
          Also Hoshi ist doch sogar Dozentin an der Universität, wenn sie da nicht Wissenschaftsuniform tragen darf, wer sonst? Und neben der Kommunikation hat sie ja den Uebersetzer weiterentwickelt also definitiv wissenschaftlich gearbeitet.
          Susan! Sooouuuuusaaaaaaannnnn! oh jetzt hab ich mir selber Angst gemacht!!!!

          Und zum entspannen für alle Trekkies: Memory ich schaffe es in 13!!!! Zügen :D

          Kommentar


          • #6
            Ja das hab ich mir schon gedacht das die kommunikation in Archers Zeit eher zur Wissenschaft gehörte,da sie ja die Übersetzung Matrix entwickelt bzw weiterentwickelt

            Weil es in der Sternenflotte andere Uniformen gab als in der Zeit von Captain Archer. Und da es zu Archers Zeit noch keine Sternenflotte gab, gab es auch noch keine dementsprechenden Uniformen.
            Ich meinte schon die Abteilungsfarbe nich die Uniform Farbe ansich.Da hatten ja alle blaue Overalls zu der zeit.
            NCC 1701 USS Enterprise
            Der Weltraum, unendliche Weiten......

            Kommentar


            • #7
              Wissenschaft und Technik lassen sich nicht immer exakt trennen. Aber ich denke, Hoshi war wirklich mehr für Sprachen = Linguistik im Sinne einer Wissenschaft zuständig, während Uhura eher mit Technik zu tun hatte. Bei Uhura kam es eher darauf an, aus den Signalen, die durchs All schwirren, mit der Technik der Enterprise auf technischer Ebene etwas herauszuhören, d.h. die Signale eben zu filtern, zu verstärken, usw. In irgendeiner Folge sieht man sie auch unter ihrem Pult mit dem Lötkolben etwas reparieren. Außerdem war es auch ihre Aufgabe, Aktionen der Sicherheitsleute (ebenfalls rote Uniformen) zu überwachen und Befehle an diese weiter zu geben. Später in TNG gab es ja keinen Kommunikationsoffizier mehr im eigentlichen Sinne, das haben dann auch Tasha und Worf (in gelber Uniform) als Sicherheitsoffiziere übernommen, womit das Farbenchaos nun komplett ist. Für im Prinzip dieselbe Aufgabe - Kommunikation - haben wir nun drei Farben: Blau (Hoshi), Rot (Uhurua) und Gelb (Worf).

              Kommentar


              • #8
                Schon mal an produktionstechnische Gründe gedacht? Die Macher wollten eben die Idee der unterschiedlichen Farben der Uniformen (welche unterschiedliche Funktionen repräsentieren) fortführen und da sollte wenigstens eine der Hauptfiguren mit einer blauen Uniform herumrennen. Inhaltliche Begründungen sind jedenfalls schnell gefunden. So ließe sich z.B. auch irgendwie rechtfertigen, dass Ingenieure blaue Uniformen tragen.
                Mein Profil bei Last-FM:
                http://www.last.fm/user/LARG0/

                Kommentar


                • #9
                  Man darf ne vergessen das Gelb und Rote uniform auch in 24Jahrhundert getauscht würden ist von Funktionen/Aufgabenbereich her. Als es in 22 bzw. 23Jahrhundert der Fall war.
                  Und wenn man wider beim Thema Uniformfarben ist, sollte man auch noch ne 4 einführen, das Gelb entlasstet wird. Weil Leute die mit Techik zutun haben und die mit Sicherheitsaufgaben haben doch nix miteinander gemeinsam oder?
                  "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielleicht bedeutet die Farbe ja, dass Leute in rot stärker gefährdet sind als Leute in gelb und wiederum Leute in blau

                    Hoshis Uniform finde ich schon okay, in den Anfangszeiten war die Kommunikation sicher ein wissenschaftliches Gebiet, vor allem da technische Hilfsmittel noch rudimentär waren bzw. erst von den Linguisten programmiert werden mussten. Mit der Zeit hat sich das dann von der Wissenschaft mehr in Richtung Technik verlagert.

                    Es könnte auch sein, dass man Wahlfreiheit bei gewissen Sektionen hat. Spock z.B. trägt anfänglich ja noch eine goldene Uniform für den Kommandobereich. Da er aber Erster Offizier und Wissenschaftsoffizier gleichzeitig ist, war dann auch die blaue Uniform passend.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Largo Beitrag anzeigen
                      Schon mal an produktionstechnische Gründe gedacht? Die Macher wollten eben die Idee der unterschiedlichen Farben der Uniformen (welche unterschiedliche Funktionen repräsentieren) fortführen und da sollte wenigstens eine der Hauptfiguren mit einer blauen Uniform herumrennen.
                      Gut möglich, dass dies der wahre Grund war, schließlich hatte T'Pol als der eigentliche Wissenschaftsoffizier ihre eigene und somit keine blaue Uniform, und Phlox als Arzt auch seine eigene Uniform und keine blaue Uniform an, d.h. Wissenschaft und Medizin waren bei ENT ausgerechnet die Rollen der beiden Aliens, und somit blieb dann Hoshi als Kandidatin für Blau. Aber bei ENT habe ich nie auf diese farbigen Linien geachtet. Für mich sahen deren Uniformen, von Phlox und T'Pol abgesehen, alle gleich aus. So genau habe ich da nie hingesehen. Ist halt nicht so überdeutlich wie bei TOS

                      Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                      Man darf ne vergessen das Gelb und Rote uniform auch in 24Jahrhundert getauscht würden ist von Funktionen/Aufgabenbereich her. Als es in 22 bzw. 23Jahrhundert der Fall war. Und wenn man wider beim Thema Uniformfarben ist, sollte man auch noch ne 4 einführen, das Gelb entlasstet wird. Weil Leute die mit Techik zutun haben und die mit Sicherheitsaufgaben haben doch nix miteinander gemeinsam oder?
                      Ja, das stimmt schon. In der Serie "Mondbasis Alpha 1" gibt es mehr Farben:
                      - Commander: Schwarz
                      - Main Mission: Rot
                      - Aufklärung: Orange
                      - Service / Wissenschaft: Gelb
                      - Technik: Braun
                      - Sicherheit: Violett
                      - Medizin: Weiß
                      - Zivilisten: Keine Farbe

                      Kommentar


                      • #12
                        Rangcharta Dienstuniformen ? Deutsche Sternenflotte - Das Startrek Rollenspiel

                        Meinte das so wie hier. Das man der Technik oder der Sicherheit eine eigende Farbe gibt weil die ja völlig andere aufgaben machen und auch Ausbildung hintersich haben.
                        "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                          Und wenn man wider beim Thema Uniformfarben ist, sollte man auch noch ne 4 einführen, das Gelb entlasstet wird. Weil Leute die mit Techik zutun haben und die mit Sicherheitsaufgaben haben doch nix miteinander gemeinsam oder?
                          Könnte man die Diskussion darüber vielleicht auf den Thread, in dem du das schonmal gefordert hast beschränken?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                            Rangcharta Dienstuniformen ? Deutsche Sternenflotte - Das Startrek Rollenspiel

                            Meinte das so wie hier. Das man der Technik oder der Sicherheit eine eigende Farbe gibt weil die ja völlig andere aufgaben machen und auch Ausbildung hintersich haben.
                            Also eigentlich ist die Farbeinteilung von Star Trek doch sowieso blöd. Stell Dir vor, Du brauchst einen Arzt und rennst die ganze Zeit einem Astrophysiker hinter, weil der eine blaue Uniform anhat. Da kann man doch auch gleich eine neue Aufteilung machen: Blau = Wissenschaft, Weiß = Medizin, Gelb = Technik und Violett = Sicherheit, oder meinetwegen auch Grün = Sicherheit. Wobei Grün und Gelb schlechter zu unterscheiden sind als Violett und Gelb.

                            Kommentar


                            • #15
                              Wie war das noch gleich bei BSG(tos)
                              Zitat von Starbug
                              Purpur und Orange Geschwader
                              Eine Beschränkung auf die nötigsten Einteilung finde ich absolut ok. Zu viele Farben sind verwirrend und ich bin ganz zufrieden mit 3.
                              Die ST Filme sind ja sogar allein mit Rot ausgekommen.
                              Wahrscheinlich sind es sogar Unterschiedliche Gattungen von Sternenflotten Zugehörigkeit (mit unterschiedlicher Grundausbildung) da macht eine 3 Teilung durchaus Sinn: Wissenschaftler (blau), Ingenieure (rot) und Sonstige (gelb)
                              Susan! Sooouuuuusaaaaaaannnnn! oh jetzt hab ich mir selber Angst gemacht!!!!

                              Und zum entspannen für alle Trekkies: Memory ich schaffe es in 13!!!! Zügen :D

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X