Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kinder und ENT: FSK, Werte, Erfahrungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinder und ENT: FSK, Werte, Erfahrungen

    So... nun folgt auch der letzte der Reihe.

    Was haltet ihr von der "Kindertauglichkeit" von ENT. Soweit ich weiß ist Staffel 1 und 2 noch harmloser. Die dritte und vierte Staffel sollen da schon häftiger aussehen.

    Welche FSK-Einstufung haltet ihr für angemessen? Ab welchen Alter sollte man die Serie und die einzelnen Staffeln gucken dürfen?

  • #2
    Zu ENT kann ich kaum etwas sagen, da ich nur eine Handvoll an Folgen davon gesehen habe, aber zum Thread muss ich kurz etwas sagen:

    Schade, beinahe hätten wir es geschafft, dass wirklich jedes Mal eine andere Person ihn eröffnet
    Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

    Für alle, die Mathe mögen

    Kommentar


    • #3
      Ich denke mal, dass die dritte und vierte Staffel deutlich düsterer sind als die ersten beiden, aber trotzdem FSK 12 für alle Staffeln angemessen ist. Viele einzelne Folgen brauchen wohl auch keine Altersbegrenzung, aber es gibt wohl auch in jeder Staffel mindestens eine Folge oder zumindest eine Szene, für die FSK 6 zu gering wäre.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
        Ich denke mal, dass die dritte und vierte Staffel deutlich düsterer sind als die ersten beiden, aber trotzdem FSK 12 für alle Staffeln angemessen ist. Viele einzelne Folgen brauchen wohl auch keine Altersbegrenzung, aber es gibt wohl auch in jeder Staffel mindestens eine Folge oder zumindest eine Szene, für die FSK 6 zu gering wäre.
        Ja, und wie sieht es mit der ersten und zweiten Staffel aus, denn die sind auch ab 12 Jahren freigegeben. Zur Zeit bin ich bei der 1. Staffel ENT und muss sagen, dass hier FSK 6 auch möglich wäre.

        Kommentar


        • #5
          Ich denke ENT ist für das Nachmittagsprogramm im großen und ganzen geeignet (einzig einige Elemente von Staffel 3 wie Folterknecht Archer sind etwas härter). Die Autopsie des Suliban im Pilotfilm ist etwas "grauslicher" und würd ich nachmittags zur Schere greifen, das war's aber dann schon. IMO sind 80 % der Folgen (ähnlich den anderen Trek-Serien) ruhig FSK6 und der Rest 12. Ein "ab 16" wie oftmals bei "Rome", "Dr. House", "Lost" oder "24" sehe ich nirgends.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
            Ich denke ENT ist für das Nachmittagsprogramm im großen und ganzen geeignet (einzig einige Elemente von Staffel 3 wie Folterknecht Archer sind etwas härter). Die Autopsie des Suliban im Pilotfilm ist etwas "grauslicher" und würd ich nachmittags zur Schere greifen, das war's aber dann schon. IMO sind 80 % der Folgen (ähnlich den anderen Trek-Serien) ruhig FSK6 und der Rest 12. Ein "ab 16" wie oftmals bei "Rome", "Dr. House", "Lost" oder "24" sehe ich nirgends.
            Du bist also der Meinung, dass, mit einigen Ausnahmen, FSK 6 geeignet wäre? Sind 80% der Folgen nicht zu viel? Stelle dir doch einmal vor, ein sechsjähriger würde ENT bis auf 20% gucken... da käme man doch gar nicht hin!

            Kommentar


            • #7
              Man sollte die Kinder nicht unterschätzen. Wenn ich denke was ich mir als Unter-10-Jähriger oftmals angesehen habe (von "Tarzan" ober "Winnetou" bis "Indiana Jones" war da alles dabei). Da kann man ENT (bis auf ganz wenige Ausnahmen) wohl ganz leicht verkraften.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                Man sollte die Kinder nicht unterschätzen. Wenn ich denke was ich mir als Unter-10-Jähriger oftmals angesehen habe (von "Tarzan" ober "Winnetou" bis "Indiana Jones" war da alles dabei).
                Vollste Zustimmung.

                Bei diesem Thema kann ich mich im Prinzip wirklich nur und auch nicht oft genug wiederholen.
                Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                Für alle, die Mathe mögen

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                  Man sollte die Kinder nicht unterschätzen. Wenn ich denke was ich mir als Unter-10-Jähriger oftmals angesehen habe (von "Tarzan" ober "Winnetou" bis "Indiana Jones" war da alles dabei). Da kann man ENT (bis auf ganz wenige Ausnahmen) wohl ganz leicht verkraften.
                  Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                  Vollste Zustimmung.

                  Bei diesem Thema kann ich mich im Prinzip wirklich nur und auch nicht oft genug wiederholen.
                  Ich redete doch nicht von Kinder die vielleicht 9 oder 10 Jahre alt sind, ich rede von denen die 6 sind. Denn wenn Ihr FSK 6 in Ordnung haltet, darf es (auch offiziell) jeder sechsjährige Kind ansehen! Und ENT halte ich dafür für zu "brutal".

                  Kommentar


                  • #10
                    zwei meiner töchter (8 und 2) (besonders die große), sind absolute ent - fans.
                    ich lass sie am sonntag dem frieden wegen ent anschauen. allerdings pass ich da schon genau auf, welchen folgen das sind, die sie sehen. momentan geht´s ja noch eher harmlos zu, aber es gibt da auch etliche folgen, die sie nicht sehen dürfen. besonders die kleine noch nicht, weil sie es einfach nicht versteht. meine große stellt da ab und an mal ne frage und ich beantworte sie dann so gut es geht. aber wenns wirklich ans eingemachte geht (etliche folgen in staffel 3 und 4) dann ist bei mir feierabend und der fernseher aus. egal wie groß der protest dann auch ist. ich finde zu sehen, wie ein xindi von einem anderen (archer) eiskalt in die luft gesprengt wird, attentate (wie das auf die botschaft mit vielen toten), oder ein baby (elizabeth), dass durch die hand eines irren (paxton) stirbt (wenn auch indirekt), ist nichts für kinder in dem alter. so lange es eher harmlos bleibt lass ich meine kids gern mal mit angucken, aber sobald es anfängt ans eingemachte zu gehen, hört bei mir der spaß auf. ich kann dann auch auf die folge verzichten. (kanns mir ja dann am abend, wenn die kids im bett sind noch mal auf dvd anschauen).
                    letztendlich ist es jedem selbst überlassen, ob oder ob nicht er/sie seine/ihre kind/kinder mit angucken lässt, wenn ent läuft, oder ob das überhaupt schon was für das jeweilige kind ist. ich denke es kommt drauf an, wie weit ein kind diese serie versteht und vor allem die handlungen verstehen kann. ein kind sollte freude daran haben star trek zu sehen, wenn es interesse daran zeigt und nicht durch eventuelle brutale szenen in einzelnen folgen verschreckt werden.
                    wenn gewalt im tv gezeigt wird, egal in welcher form, haben kinder meiner meinung nach sowieso nichts vorm fernseher verloren.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dani28 Beitrag anzeigen
                      zwei meiner töchter (8 und 2) (besonders die große), sind absolute ent - fans.
                      Okay . Das mit der achtjährigen Tochter scheint ja mit rechten Dingen zuzugehen, denke ich mal.
                      Aber wie reagiert denn eine Zweijährige auf die Serie ? Das sind ja nicht gerade Teletubbies .
                      Und welche Charaktere mögen die beiden am liebsten ? Mal von Porthos abgesehen .

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dani28 Beitrag anzeigen
                        wenn gewalt im tv gezeigt wird, egal in welcher form, haben kinder meiner meinung nach sowieso nichts vorm fernseher verloren.
                        Also kein Asterix?

                        Wie gesagt, von ENT habe ich nur wenig gesehen, aber wenn es gerade in Staffel 3 so zugeht, wie du es sagst, würde ich auch schon sagen, dass da ein Alter unter 10 vielleicht nicht angemessen wäre... gerade, wenn Babys oder Kinder sterben, ist das schon eher schlimm, als ein paar Phasergefechte
                        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                        Für alle, die Mathe mögen

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
                          Also kein Asterix?

                          Wie gesagt, von ENT habe ich nur wenig gesehen, aber wenn es gerade in Staffel 3 so zugeht, wie du es sagst, würde ich auch schon sagen, dass da ein Alter unter 10 vielleicht nicht angemessen wäre... gerade, wenn Babys oder Kinder sterben, ist das schon eher schlimm, als ein paar Phasergefechte
                          Also da wäre Asterix, Tom und Jerry, ja und wenn man die Kinder dann vom Fernsehen weghalten will, nehmen iwr die Gebrüder Grimm.
                          Es wird schwer, Kinder vor Gewalt zu bewahren.
                          Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                          Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                          Kommentar


                          • #14
                            t´pau
                            meine jüngste gannet elizabeth bhavani (sie wird im februar 3) steht unheimlich auf malcolm reed. und auf porthos natürlich. welches kind in dem alter ist nicht wild auf hunde? meine große (wird im mai 9) steht mehr auf trip tucker, (so wie ich ).
                            meine mädels wachsen so mit rein. klar, man kann kinder heutzutage kaum noch was ungestört angucken lassen, ohne dass sie mit gewalt (welcher art auch immer) konfrontiert werden. aber was dürfen sie denn dann überhaupt noch sehen? nicht viel. ich finde, kinder werden schon an der nächsten straßenecke mit gewalt konfrontiert (manche sogar im eigenen elternhaus). also bei mir hörts spätestens dann auf, wenn es nur noch darum geht, wer einem anderen möglichst am schnellsten und blutigsten den schädel einschlägt. das ist absolut nichts für kinder!!! egals welchen alters!!! welche star trek serie kommt schon ganz ohne ein phasergefecht ab und an mal aus? keine. überall gibst mal die ein oder andere kampfszene. in der 3. staffel gab es einige echt heftige folgen, wo ich meine töchter nicht hab angucken lassen. ebenso in staffel 4. aber alle anderen haben sie gesehen.
                            es gab da mal eine lustige begebenheit in verbindung mit ent. meine große sah mal eine folge, in der trip und t´pol mächtig rumturtelten. etliche episoden später kam dann elizabeth. kira hat meinen mann und mich dann gefragt, ob wir uns nicht auch mal wieder so richtig lieb haben könnten, genau wie die beiden, weil sie sich noch ein geschwisterchen wünschte. also was sagt man dazu? vor allem wenn ein kind mit 5 jahren so vor einem steht. schon kids in dem alter zählen nur 1 und 1 zusammen und wissen bescheid. ( sie hat im übrigen ihr schwesterchen bekommen. )

                            Kommentar


                            • #15
                              Sorry, ich lache mich gerade tot
                              Aha, sie hat also ihr Schwesterchen bestellt und bekommen und schuld war ENT.
                              Also wenn das mal nicht eine klasse Story ist
                              Glückwunsch zum zweiten Töchterchen auf jeden Fall.
                              Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                              Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X