Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Sturmfront"-Modell

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Sturmfront"-Modell

    Hallo Freunde!
    In der Doppelfolge "Sturmfront" kommt die Szene vor, in der unsere Helden von der deutschen Luftwaffe angegriffen werden.
    Und zwar werden umgebaute Junkers Ju 87 G (Stuka) verwendet, die unter den Tragflächen Plasmakanonen montiert haben. Diese Plasmakanonen ähneln der Originalbewaffnung: Die Ju 87 G trug unter jeder Tragfläche eine 3,7 cm Maschinenkanone zur Panzerbekämpfung.
    Ich möchte nun eine solche Ju 87 G mit Plasmakanonen als Modell bauen. Dazu werde ich einen Originalbausatz umbauen.
    Meine Frage nun, ist: hat jemand Bilder dieses Alien-Stukas? Ich benötige selbstverständlich Bildmaterial um die Plasmakanonen selbst herstellen zu können.
    Falls ja, bitte ich um eine Antwort.

    Grüße,

    Euer Flinx
    Zuletzt geändert von Flinx; 21.08.2010, 23:14.

  • #2
    Warum nimmst du nicht Standbilder aus dem Filmmaterial?

    Kommentar


    • #3
      Folgende Screenshots sollten eigentlich genug Information enthalten, um die Plasmakanonen und die Stuka selbst nachbauen zu können:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: front_storm_pt2_374.jpg
Ansichten: 1
Größe: 79,0 KB
ID: 4256960Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: front_storm_pt2_375.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,5 KB
ID: 4256961Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: front_storm_pt2_377.jpg
Ansichten: 1
Größe: 123,8 KB
ID: 4256962Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: front_storm_pt2_394.jpg
Ansichten: 1
Größe: 99,1 KB
ID: 4256963

      Mir gefällt die Idee ziemlich gut, mal ein "etwas anderer" Star Trek-Bausatz. Habe früher auch Flugzeug-Modelle gebaut, aber bin dann doch zu den Raumschiff-Modellen übergegangen.

      Kommentar


      • #4
        @ Phlox: Da ich weder über die DVDs der Serienfolgen verfüge, noch irgendwann mal auf der Straße einen gebrannten Rohling gefunden habe, der -o Wunder- zufällig die Sturmfront-Folgen beinhaltet, kann ich mir leider keine eigenen Standbilder anfertigen.

        @ MFB: Danke, Danke, Danke!!! Das hilft schon mal gut weiter!
        Ich will ja nicht unverschämt sein, aber hast Du vielleicht noch mehr Bildmaterial? (Ggf. kannst Du mir die Bilder ja mailen - sag nur, dann schicke ich Dir eine PN mit meiner Emailadresse.) Je mehr Informationen ich habe, umso präziser kann ich die Plasmakanonen darstellen/nachbauen. Der Stuka wird übrigens ein handelsüblicher Plastikbausatz sein - ich will mir ja nicht mehr Arbeit machen, als nötig!
        Allerdings weiß ich noch nicht, in welchem Maßstab.

        Eins noch: Ich möchte nicht einfach nur das Modell des Alien-Stukas bauen, sondern das dann in ein Diorama einbauen. Da ich sicher kein Modell der NX 1 im Maßstab 1:72 oder 1:48 bekommen werde, will ich eine Bodenszene darstellen, in der die Ju 87 G-"Spezial" auf dem Flugplatz zu sehen ist. Dazu brauche ich noch Bilder der Aliens in deutscher Uniform. Schließlich soll ja auch Personal auf dem Flugfeld "rumlaufen". Einige der Soldaten will ich dann wie die Aliens aussehen lassen.

        Danke also für die bisherige Hilfe und Danke schonmal für die kommende!

        Euer Flinx
        Zuletzt geändert von Flinx; 22.08.2010, 19:04.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Flinx Beitrag anzeigen
          @ Phlox: Da ich weder über die DVDs der Serienfolgen verfüge, noch irgendwann mal auf der Straße einen gebrannten Rohling gefunden habe, der -o Wunder- zufällig die Sturmfront-Folgen beinhaltet, kann ich mir leider keine eigenen Standbilder anfertigen.

          @ MFB: Danke, Danke, Danke!!! Das hilft schon mal gut weiter!
          Ich will ja nicht unverschämt sein, aber hast Du vielleicht noch mehr Bildmaterial?
          Auf der Homepage von Trekcore gibt zu sämtlichen Star Trek-Folgen Screenshots:
          Home > Season 4 Screencaps - Star Trek Enterprise DVD Screen Caps
          Da gibt es auch einige Bilder der Na'kuhl (das Volk von Vosk).

          Der Stuka wird übrigens ein handelsüblicher Plastikbausatz sein - ich will mir ja nicht mehr Arbeit machen, als nötig!
          Allerdings weiß ich noch nicht, in welchem Maßstab.
          Ich würde da den "Tank Buster" von Revell empfehlen, der verfügt im Gegensatz zur Standardvariante bereits über Kanonen, die sich vielleicht umbauen ließen. Allerdings mit einer 21cm-Spannweite ist das ein recht kleines Modell.

          Kommentar


          • #6
            MFB, lieber Freund, ich muß und kann und darf mich wieder bei Dir bedanken!
            Vielen lieben Dank für die großartige Hilfe!

            21cm Flügelspannweite bei dem Revell "Tank-Buster" klingt nach Maßstab 1:72.
            Erst nachdem ich erwähnte, daß ich auch Na'kuhl-Soldaten (danke für den Namen - ich kam nicht drauf) darstellen will, kam mir der Gedanke, daß 1:72 wohl ein viel zu kleiner Maßstab ist um die Physignomie der Figuren angemessen darstellen zu können.
            Ich denke, ich werde im Maßstab 1:48 oder vielleicht sogar in 1:32 bzw. 1:35 bauen.

            Liebe Grüße

            Flinx
            Zuletzt geändert von Flinx; 24.08.2010, 02:38.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Flinx Beitrag anzeigen
              MFB, lieber Freund, ich muß und kann und darf mich wieder bei Dir bedanken!
              Den Dank kann ich gerne erwidern, deine Idee hat mich selbst auf die Idee gebracht, ein Modell der Stuka zu bauen. Bei mir wird's aber der kleine, kostengünstige 21cm-Bausatz.

              Kommentar


              • #8
                Na, das freut mich - fast könnten wir einen kleinen Wettbewerb veranstalten.
                Bei mir wird es aber wohl noch ein Weilchen dauern. Zwar werde ich mit den Recherchen beginnen (bzw. habe ich ja schon, dank Deiner Hilfe), aber ich habe noch einen anderen Bausatz, den ich gerade erst angefangen habe. Und der wird mich noch eine ganze Weile beschäftigen.
                Aber wenn Du fertig bist, präsentiere Doch das Ergebnis hier! Werde ich mit meinem auch so machen.

                Flinx

                Kommentar


                • #9
                  Achtung, Achtung(, hier spricht London)!
                  (Kleiner Scherz )
                  Achtung MFB!
                  Ich habe inzwischen festgestellt, daß das in Sturmfront verwendete Model der Ju 87 eine Mischung aus Ju 87 B und Ju 87 G ist.
                  Beachte bitte die Form der Kanzel, die Position des Mastes der Funkantenne, die Fahrwerksverkleidungen und auch der (hinteren) Höhenruderstreben!
                  Kann also sein daß Du (und ich) zwei Bausätze kaufen müssen um ein kanongerechtes Modell zu bauen. Möglicherweise kommen wir auch nicht drum herum, Teile des Modells (zusätzlich zu den Plamakanonen) scratch zu bauen.
                  ("Scratch" bedeutet, daß Teile komplett selbst hergestellt werden müssen [Manche Modellbauer bauen komplette Modelle aus eigenen Mitteln, da es keine vorgefertigten Bausätze für das Modell gibt.])

                  Grüße, Flinx
                  Zuletzt geändert von Flinx; 28.08.2010, 01:13.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Flinx Beitrag anzeigen
                    Achtung, Achtung(, hier spricht London)!
                    (Kleiner Scherz )
                    Achtung MFB!
                    Ich habe inzwischen festgestellt, daß das in Sturmfront verwendete Model der Ju 87 eine Mischung aus Ju 87 B und Ju 87 G ist.
                    Beachte bitte die Form der Kanzel, die Position des Mastes der Funkantenne, die Fahrwerksverkleidungen und auch der (hinteren) Höhenruderstreben!
                    Kann also sein daß Du (und ich) zwei Bausätze kaufen müssen um ein kanongerechtes Modell zu bauen. Möglicherweise kommen wir auch nicht drum herum, Teile des Modells (zusätzlich zu den Plamakanonen) scratch zu bauen.
                    Danke für den Hinweis. Ich persönlich bin eigentlich zufrieden, wenn es entfernt ähnlich aussieht. So muss ich auch aus den vorhandenen Decals rausholen, was geht (z.B. muss ich statt einem gelben C ein blaues B nehmen). Im Maßstab 1:72 ist es auch nicht so tragisch, aber das mit der Kuppel stimmt. Meine Version wird eine Mischung aus Ju 87 G und Ju 87 D, da Teile für beide Versionen im Revell-Bausatz enthalten sind.

                    Aber ein Schwadronsabzeichen habe ich trotzdem soweit es aus den Screenshots ersichtlich war, nachgeformt:

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: stuka-symbol.JPG
Ansichten: 1
Größe: 17,3 KB
ID: 4257637

                    Auf meinem Modell wird man es kaum sehen können, aber wenn du ein größeres baust, dann wird das sicher gut kommen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi MFB,
                      soweit ich weiß ist das Selbstherstellen von Decals scheinbar recht einfach.
                      Weißt Du wie das geht, oder soll ich für Dich mal in "meinem" Modellbauforum nachfragen (habe das selbst noch nicht gemacht)?
                      Oder bist Du selbst auch in einem Modellbauforum angemeldet?
                      Falls nicht, und wenn Du selbst nachsehen willst, kann ich SCALEWORLD ~ MODELLBAUFORUM empfehlen.

                      Flinx

                      Kommentar


                      • #12
                        Ist nicht wirklich notwendig, danke. Ich hab' bereits die Decals aufgezogen und das Schwadronsabzeichen auf normale Klebefolie aufgedruckt und ausgeschnitten. Sieht ganz gut aus.

                        Die Plasmakanonen mache ich aus zugeschnittenen und zugefeilten Lego-Teilen plus einen zugeschnittenen Pflanzenclip. Sieht überraschend gut aus.

                        Kommentar


                        • #13
                          So, hier mal zwei Fotos meiner recht "freien Interpretation" der Stormfront-Stuka

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0084_be.jpg
Ansichten: 1
Größe: 399,1 KB
ID: 4257680Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_0083_be.jpg
Ansichten: 1
Größe: 430,6 KB
ID: 4257681

                          Ein begnadeter Maler war ich nie, ich weiß also selbst, dass das natürlich nicht ganz perfekt ist, also bitte nicht zu genau hinsehen. Sieht aber ordentlich genug aus, um neben dem AA-Modell der Enterprise im Regal stehen zu können. Ich habs auch recht hübsch mit Hintergrundbild im Regal arrangiert, einzig die Ausleuchtung erweist sich als recht schwierig, weshalb ich davon noch keine aussagkräftigen Fotos zustande gebracht habe.

                          Kommentar


                          • #14
                            Wenn Du jetzt noch ein drittes Bild hättest, auf dem die Plasmakanonen zu sehen sind, wär das klasse.
                            Halt die Ju doch mal kopfüber und knipse mal von unten. (Bitte!!)
                            Warum? Naja, jetzt seh ich nur das Modell einer Ju 87 mit einem Teil einer ungewöhnlichen Flügellast.

                            Flinx

                            Kommentar


                            • #15
                              Habs zuerst irgendwie nicht geschafft, einen gescheiten Fokus auf die kleine Dinger auszurichten, hier aber zwei Fotos und auch ein Bild zusammen mit der NX-01 (Perspektive bitte Hinzudenken ).
                              Angehängte Dateien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X