Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sex und Humor fördern "Enterprise"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sex und Humor fördern "Enterprise"

    In welcher Show können Sie "Butterfly"-Frauen in Latex-Anzug, Dekontaminierungen und die Unterwäsche des Captains sehen? Die Antwort ist natürlich "Enterprise" und ihre Produzenten sagen, dass die neue ausgefallene Eigenschaft weiterhin erhalten bleibt.

    "Wir lernten von Seven of Nine, dass "Star Trek" ein bisschen Sinnlichkeit vertragen kann", erzählte Co-Erschaffer Brannon Braga Dan Snierson von "Entertainment Weekly". "Ich würde nicht "Sex" sagen. Es nicht so, dass die Crew-Mitglieder sich gegenseitig anfallen. Aber Sinnlichkeit? Sie sollten besser dran glauben."

    "Ich musste meine Brust rasieren und ähnliches", sagte Connor Trinneer (ST:ENT, Charles "Trip" Tucker), die männliche Hälfte des Dekontaminierungs-Duos. "Niemals zuvor gemacht".

    Seine Partnerin, Jolene Blalock (ST:ENT, T'Pol) musste sich in ein hautenges Kostüm wagen. "Was könnte komfortabler sein? Es ist wie lange Unterhosen", sagte die Schauspielerin. "Ich werde nicht Trikot sagen, da dies ein Tritt ins Fettnäpfchen wäre."
    "Meine Leute sorgten dafür, dass ich meine Telefonnummer und Adresse änderte", sagte Blalock mit einem nervösen Lächeln.

    Humor ist ebenfalls eine wichtige Komponente beim wiederbelebten "Star Trek". "Wir versuchen die Show witziger zu gestalten", sagte Braga. "Die Art und Weise, wie wir Humor in der Vergangenheit integrierten, war es, gelegentlich eine witzige Episode zu machen. Aber es gibt immer dieses Gefühl, dass die Show nicht andauernd witzig ist. Sie war sehr ernst, es war das Brüt-Stadium der Sache. Wir wollten eine Show erschaffen, die natürlichen Humor jede einzelne Woche bietet, Humor, der sich nicht gezwungen anfühlt."

    Co-Erschaffer Rick Berman stimmte zu. "Meine Favoritenszene: Als das Shuttle landet und der Hund in den Wald rennt. Trip sagt daraufhin: "Wo kein Hund jemals zuvor gewesen ist". Und der Hund läuft hinaus, um einen Baum zu suchen, wo er seinem Geschäft nachgehen kann. [...]"


    Quelle: voyager-center

  • #2
    Wenn das man nicht in Auge geht... Damit würde sich in Enterprise meine Sorge die ich schon in der letzten Voyager Staffel hatte bewahrheiten, dass Enterprise eher zu einer Soap wird. Nun sicher ein bisschen spass und sex kann nich schaden aber ich hoffe das wir uns nicht die "verbotene Liebe" zwischen einem Kadetten und einem Lieutenant anschauen müssen. Denn wenn man alles so komplett umstruckturieren würde dann gehen die alten fans verlohren.., Und vielleicht ist das dann der untergang unser aller Lieblingsserie

    (Ein guter Text für das Wort zum Sonntag )
    "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

    Kommentar


    • #3
      Naja, solange man es nicht übertreibt mit der "Erotik" bin ich eher dafür als dagegen, aber wirklich nur dosiert. Ich meine Archer und Co. sind auch nur Menschen bzw. Lebewesen, die sich nach Liebe sehnen. Vielleicht bringt ETP genauso ein gutes Paar hervor wie Worf und Jadzia Dax oder Tom und B'Elenna.

      Vorallem finde ich den Spruch von T'Pol an Tucker in der nächsten Folge geil:

      Spoiler
      T'Pol: Sie sind nur 3 Tage auf den anderen Schiff gewesen und konnten sich nicht zurückhalten!

      Nächte Folge heißt "Unexpected" und das ist die Folge wo Tucker schwanger wird.

      Kommentar


      • #4
        Ich habe nichts gegen Sinnlichkeit oder subtile Erotik (wie bei DS9 mit Jadzia), ich habe aber etwas gegen diese brutale "und jetzt kommt Sex in Star Trek" Mentalität. Das hat mit Voyager angefangen und wird jetzt bei Enterprise (leider) weitergesponnen.
        Ich möchte eines klarstellen: Ich bin nicht prüde, aber diese falsche Art finde ich ungeheuerlich. Seven und T'Pol tragen beide eine sehr körperbetonte Kleidung und wirken wie die Sexbomben mit denen jeder der Crew ins Bett will (sogar die Frauen). Jadzia war da eben anders, viel einfühlsamer und auf eine Art erotisch, wie es Seven nie war und T'Pol nie sein wird.
        Übrigens: Ich weiß wer die folgenden Episoden (bis zum Ende von Enterprise) im Mittelpunkt stehen wird. Sorry, aber irgendwie hab ich die Schnauze voll davon, so sehr mir auch der Pilotfilm gefallen hat.

        Genug gemotzt mehr Humor in Enterprise finde ich gut, nur weiter so!
        Live well. It is the greatest revenge.

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von Gene Foster
          Ich bin nicht prüde, aber diese falsche Art finde ich ungeheuerlich. Seven und T'Pol tragen beide eine sehr körperbetonte Kleidung und wirken wie die Sexbomben mit denen jeder der Crew ins Bett will (sogar die Frauen). J
          Was auch die Frauen ???
          Wo ist das denn zu sehen ?
          Jedenfalls scheint sich der Trend zu bestätigen, den man in Voyager einschlug. ST verkommt zur Massenware. Hoffentlich entwickelt man T'pol ähnlich interessant wie Seven und setzt sie nicht nur als "eye candy" ein. Also nach allem was ich bisher über ETP gelesen habe scheint das nur noch eine billige Unterhaltungsserie zu sein.
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            Das sexy Outfit von Seven war wohl eher dazu gedacht um die Quote wieder etwas nach oben zu pushen.
            Das eine Vulkanierin in ein hautenges Kostüm schlüpft find ich auch lächerlich. Alle anderen Vulkanier trugen immer ein sehr weites und nicht figurbetontes Gewand
            Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

            Kommentar


            • #7
              Ich muss sagen, dass ich diese Entwicklung so nicht gutheißen kann, da ST seine alten Pfade doch noch mehr verlässt als schon in Voyager.
              Hoffen wir, dass es nicht soweit kommt, dass die Serie bei RTL2 ins Nach-20-Uhr-Programm kommt.

              Kommentar


              • #8
                Ich denke auch das man mit ENT zu weit geht erst die Klingonen die meines Wissens aussehen wie in TNG,Ds9 und VOY jetzt die Vulkanier die von langengewähndern zu engen Sachen gehen und was kommt als nächstes ???? Klingonen die mit Romulanern Brüderschafft trinken ???

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von CommanderTucker
                  Klingonen die mit Romulanern Brüderschafft trinken ???
                  Naja, das käme dann wohl definitiv erst später, wenn die klingonisch-romulanische Allianz beginnt... aber wenn ETP sich immer nur um ein Jahr pro Staffel weiter entwickelt, dann dürften wir das noch nicht zu sehen bekommen.

                  Nun, ich denke T'Pol würde mit langen Gewändern nicht so gut arbeiten können. Das könnte ein logischer Punkt sein. Vielleicht trägt sich ja in der "Freizeit" auch mal gern etwas länger
                  Is that a Daewoo?

                  Kommentar


                  • #10

                    Spoiler
                    Eigentlich muss ich aber feststellen, dass diese Sache in den bereits gesendeten Folgen nocht nicht alzu ausgeprägt zu sehen war.
                    T'Pols Kleidung beispielsweise ist bei Weitem nicht so auffallend wie jene von Seven.

                    Ich denke daher, dass die ST-Macher eher etwas übertrieben, um vielleicht mehr Zuschauer zu gewinnen, die einfach einmal sehen wollen, wie es damit aussieht und die dann von den anderweitigen Qualitäten der Serie überzeugt werden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also nach allem was ich bisher über ETP gelesen habe scheint das nur noch eine billige Unterhaltungsserie zu sein.
                      Billig schonmal gar nicht!
                      Und was ist so schlimm, wenn einen eine Serie deutlich mehr unterhält, als beispielsweise Voyager, was ja auch sowas werden wollte, aber im Endeffekt gar nicht mehr unterhaltend war

                      Aber Nicolas, ich kann dir eines sagen:
                      Wenn du die Serie das erste mal sehen wirst, wirst du angenehm überrascht sein, wie gut sie in Wirklichkeit ist!

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Sex und Humor fördern "Enterprise"

                        Originalnachricht erstellt von Seven(of.nine)
                        "Ich musste meine Brust rasieren und ähnliches", sagte Connor Trinneer (ST:ENT, Charles "Trip" Tucker), die männliche Hälfte des Dekontaminierungs-Duos. "Niemals zuvor gemacht".

                        Seine Partnerin, Jolene Blalock (ST:ENT, T'Pol) musste sich in ein hautenges Kostüm wagen. Quelle: voyager-center
                        Auch wenns etwas vom Thema abkommt...aber sind diese beiden Schauspieler liiert oder hab ich da jetzt was falsch verstanden ??? Das könnte für die Serie im Ernstfall nicht gerade fördernt sein Denn was ich bisher davon sehen konnte war IMHO alles andere als billig und RTL2 Niveau nach 22 Uhr.

                        mfg Gorkon
                        "There are those that look at things the way they are, and ask 'why?' I dream of things that never were, and ask 'why not?'" - Robert F. Kennedy

                        Kommentar


                        • #13
                          Nein, sie sind nicht liiert, das kam falsch rüber!
                          Sie waren nur die "Drehpartner" in der Szene!
                          Also weder im RL noch on screen ein Paar!
                          alle Klarheiten beseitigt?

                          Kommentar


                          • #14
                            Danke für die Klarstellung Zefram. Dann kann ich ja heute Nacht beruhigt Schlafen * Einzeiler, sorry *
                            "There are those that look at things the way they are, and ask 'why?' I dream of things that never were, and ask 'why not?'" - Robert F. Kennedy

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von Captain Archer
                              Das sexy Outfit von Seven war wohl eher dazu gedacht um die Quote wieder etwas nach oben zu pushen.
                              Und genau das gleiche ist bei T'pol auch der Fall !
                              ACHTUNG, provokative Formulierung !
                              Warum soll man schon viel Arbeit an Drehbüchern verschwenden wenn man durch eine hübsche Frau viel leichter Quote machen kann als durch tiefgründige Stories.
                              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X