Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enterprise-Quoten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enterprise-Quoten

    Hiho!

    In diesem Thread werde ich versuchen (wenn ich´´s nicht vergesse ), die allwöchentlichen Quoten der "Enterprise"-Folgen zu posten - nach Möglichkeit im Vergleich zu den Quoten anderer phantastischer Serien):

    [Die Quoten werden immer dienstags von www.zap2it.com veröffentlicht]

    Zuschauerangaben in Mio.:
    Code:
                     ENTERPR.  BUFFY  ROSWELL  UPN(Schnitt)*
    Pilotfilm          12.5**                    3.4/5
    Fight or Flight     9.2     7.7**            3.5/6
    Strange New World   7.8     5.6     3.9**    3.0/5
    Unexpected          8.2     6.0     3.0      2.9/5
    Terra Nova                  6.0     3.0      3.0/5
    * US-Rating/Share
    ** Season Premiere

    http://tv.zap2it.com/shows/features/features.html?21473
    http://tv.zap2it.com/shows/features/features.html?21472
    Zuletzt geändert von Data; 01.11.2001, 13:35.
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Find ich ja echt ne klasse Idee, vielleicht könntest Du mir noch erklären, was die beiden Zahlen jetzt genau bedeuten (einschaltquote/Marktanteil??) und dann vielleicht noch, was es mit den UPn-Schnitt auf sich hat!

    THX
    notsch
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Die Idee finde ich auch gut. Ich habe bisher die Quoten immer auf einer anderen ST Seite nachgelesen.

      Hier hab ich noch die Quoten von "Strange New World" :
      US-Rating : 5.0
      Share : 8
      Overnight-Rating : 6.8
      Overnight-Rating/Share : 11
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Gute Idee ! Mal sehen, wie sich Enterprise in den USA so schlägt.
        Er ist tot, Jim. Ich konnte nichts mehr für ihn tun!
        (Standardspruch von Dr. McCoy)

        Kommentar


        • #5
          @ notsch:

          Ich steig da zwar selber wohl nicht so ganz durch, aber so halbwegs zur Hilfestellung:



          Was bedeutet "Rating"?

          Die Quoten in den USA werden "Ratings" genannt. Dabei gibt es zwei verschiedene Quotenformen: Overnight- und National-Ratings, zu denen wir später noch kommen werden. Wichtig dabei ist, dass die Ratings keine Zuschauerzahlen darstellen, sondern die Anzahl der Haushalte. Ein Ratingpunkt steht für 994.000 US TV-Haushalte. Das heißt, ein Rating von 4.0 steht für 3.976.000 US TV-Haushalte.

          Wie werden die Quoten ermittelt?

          Die Quotenermittlung erfolgt repräsentativ, das heißt, 5.000 US TV-Haushalte repräsentieren die 98 Millionen TV-Haushalte in den USA. Diese 5000 TV-Haushalte werden auf jeden der 210 TV-Märkte verteilt.

          Was ist ein "TV-Markt"?

          Ein TV-Markt ist meistens eine Stadt oder ein Ballungsraum, da hier die Werbungen am besten ankommen. In den USA gibt es 210 festgelegte TV-Märkte. In diesen 210 Märkten befinden sich wie oben erwähnt, Quoten-Repräsentanten der Nation, daher werden für Quotenberechnungen nur diese 210 festgelegten TV-Märkte berücksichtigt.

          Was sind "Overnight- und National-Ratings"?

          Bei den sogenannten "Overnight-Ratings" werden nur die 47 größten TV-Märkte berücksichtigt. Die Ratings, bei denen alle 210 TV-Märkte berücksichtigt werden, heißen "National-Ratings" oder "Final-Ratings". Daher stimmen die Overnight-Ratings in den seltensten Fällen mit den National-Ratings überein. Wichtig dabei ist, dass das National-Rating die letzlich relevante Quote ist und Overnight-Ratings nur Schätzungen sind, weshalb auf diese nur in den seltensten Fällen Verlass ist.

          Was ist ein "Network"?

          Um alle 210 wichtigen TV-Märkte abdecken zu können braucht ein Sender in den verschiedenen TV-Märkten Sendestationen, die dessen Programm ausstrahlt. Nun gibt es sehr viele lokale Sendestationen in den 210 TV-Märkten. Ein Network-Sender bedient sich also dieser Palette von Sendestationen, um alle TV-Märkte in den USA abzudecken. Dabei strahlt jede Sendestation des Networks die Programme zu der selben Zeit in der entsprechenden Zeitzone in den USA aus.

          Was ist "Syndication"?

          "Syndication" ist der Gegensatz zum Network. "Syndication" sind die erwähnten lokalen Sendestationen, die aber im Gegensatz zum Network keinem Network angehören. Sie sind völlig unabhängig und senden ihre eigenen Programme zu der von Ihnen bestimmten Zeit. Serien etwa laufen daher entweder auf manchen lokalen Sendestationen gar nicht oder sie laufen zu verschiedenen Sendezeiten.

          Wenn Sie die Erklärungen oben nicht so richtig verstanden haben, dann merken Sie sich den Unterschied anhand eines nachvollziehbaren Beispiels:

          Stellen Sie sich ein Borgkollektiv vor. In einem Borgkollektiv sind immer mehrere Drohnen. Nun stellen Sie sich die 210 TV-Märkte in den USA vor. Das heißt, wenn jeder TV-Markt eine Drohne abbekommen soll, dann müsste man 210 einzelne Drohnen auf jeden dieser TV-Märkte verteilen. Diese Drohnen sind lokale Sendestationen (In der Realität sind es mehr - wegen der enormen Größe eines TV-Marktes). Da sie ja in Verbindung (Network) stehen, sind die Drohnen im Geiste miteinander verbunden - genau wie die einzelnen Lokalsendestationen eines Networks, die die Programme zu der selben Zeit in der entsprechenden Zeitzone ausstrahlen. Ein Network ist also wie ein Borgkollektiv: Im Kollektiv (Network) stehende Borgdrohnen (Lokalsendestationen).

          Nun stellen Sie sich eine Drohne vor, die vom Kollektiv getrennt wird. Diese Drohne handelt also völlig selbstständig - sie ist ein Individuum. Genau wie die Lokalsendestationen in der Syndication, die keinem Network (Kollektiv) angehören. Die einzelne Lokalsendestation sendet also ihre Programme zu der von ihr selbst festgelegten Zeit. Und manchmal sendet sie bestimmte Programme auch gar nicht.

          Was sind die "Sweep-Monate"?

          In den Sweep-Monaten werden die Einschaltquoten der 210 TV-Märkte einzeln ermittelt um die Werbepreise entsprechend festzulegen. Daher sind die Sweep-Monate sehr wichtige Ereignisse. Die Sender bestimmter Serien strahlen genau zu diesen Monaten vielversprechende Episoden aus, damit die Quoten besonders hoch sind. Die wichtigsten Sweep-Monate, wo wirklich auch alle 210 TV-Märkte einzeln berücksichtigt werden sind November und Februar.

          Kommentar


          • #6
            UPDATE

            The "Star Trek" prequel "Enterprise" continues to perform well for UPN, finishing in a tie for 66th with a 5.0/8.
            (http://tv.zap2it.com/news/tvnewsdaily.html?21241)
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              Falls es irgendwemanden interessiert woher ich bisher meine Quoteninfos her hab (wie ich weiter ober sachte) auf dieser Seite
              eigentlich immer sehr schnell mit neuen Infos:
              http://www.voyager-center.de
              Banana?


              Zugriff verweigert
              - Treffen der Generationen 2012
              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

              Kommentar


              • #8
                UPDATE ("Unexpected")

                UPN's top show was "Enterprise" (5.2/8), which tied for 69th overall.
                (http://tv.zap2it.com/news/tvnewsdaily.html?21401)
                "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                "Das X markiert den Punkt...!"

                Kommentar


                • #9
                  'Unexpected' stoppt den Enterprise Quotenfall

                  Die letztwoechige "Enterprise"-Episode "Unexpected" konnte erstmals den Fall der Zuschauerzahlen fuer die Serie in den USA aufhalten: 8,16 Mio. Zuschauer sahen die Folge, in der "Trip" durch ein Alien schwanger wurde. Die vorherige Folge hatten 7,81 Mio. Zuschauer gesehen berichtet "Trek Today".

                  Ich wußte doch dass die Serie nur ein bisschen Amlaufschwierigkeiten ahtte wie alle Star Trek-Serien zuvor auch!
                  <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                  Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                  (René Wehle)

                  Kommentar


                  • #10
                    UPDATE "Terra Nova":

                    "Enterprise" continues to deliver the best ratings for UPN, finishing 69th this week with a 5.1/8.
                    (http://tv.zap2it.com/news/tvnewsdaily.html?21565)

                    "ENTERPRISE": WEITERER RATINGS-ERFOLG!

                    Auch in der vergangenen Woche konnte die neueste Episode der Trek-Serie "Enterprise" wieder einen Zuschaueranstieg verzeichnen: 8,35 Mio. Zuschauer sahen die Episode "Terra Nova". Damit konnte diese Episode das beste Ergebnis nach "Fight or Flight" vorweisen, der ersten regulaeren Episode dieser Serie. Laut "TrekToday" scheint die Serie sich damit die Zuschauerschaft auf rund 8 Mio. pro Episode einzupendeln.
                    (www.phantastik.de)
                    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                    "Das X markiert den Punkt...!"

                    Kommentar


                    • #11
                      gut wenn sich die Quoten einpendeln, 8 Mio sind ok für den Anfang...

                      TNG hatte ja in besten Zeiten 18 Mio glaub ich..
                      "But men are men; the best sometimes forget."
                      "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                      "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                      "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                      Kommentar


                      • #12
                        Es ist interessant dass die Quoten derartigen Schwankungen unterworfen sind. Ich hatte ursprünglich angenommen, dass sich die Quoten zumindest am Anfang (1. Staffel) auf einem etwa gleichhohen Niveau bewegen. Da habe ich mich wohl geirrt.
                        Data, gibt es eigentlich auch Download Statistiken? Ich glaube DIE wären aussagekräftiger für den Erfolg, oder? Bleibt nur noch die Frage der Legalität zu lösen.

                        Liebe Grüße, Gene
                        Live well. It is the greatest revenge.

                        Kommentar


                        • #13
                          Fast alle kritiker hatten wohl angenommen, dass die Quoten im Laufe der ersten Staffel von Folge zu Folge nach unten gehen würden, wie es bei Voyager der Fall war, aber dieser gute Zuspruch ist denke ich mehr, als man erwarten konnte!
                          Jeder, der Quoten zu alten TNG-Erstausstrahlungen oder DS9-Erstusstrahlungen in den USA findet, ist hiermit aufgefordert, diese zu posten!
                          Dann brauchen wir nur noch einen, der diese auch aufschlüsseln kann...

                          Kommentar


                          • #14
                            Ein eindeutiges Votum für Deep Space Nine:

                            DS9 hatte zum Beispiel einen der besten Serienstarts aller Zeiten: Mit einem 18.8 Rating übertraf der Pilotfilm "Emissary" sowohl den Pilot (15.7) als auch das Finale (17.4) von TNG. Auch der Pilot von VOY nimmt sich mit einem 13.0 Rating dagegen recht bescheiden aus.
                            Hier nachzulesen!

                            Liebe Grüße, Gene
                            Live well. It is the greatest revenge.

                            Kommentar


                            • #15
                              quote:
                              --------------------------------------------------------------------------------

                              DS9 hatte zum Beispiel einen der besten Serienstarts aller Zeiten: Mit einem 18.8 Rating übertraf der Pilotfilm "Emissary" sowohl den Pilot (15.7) als auch das Finale (17.4) von TNG. Auch der Pilot von VOY nimmt sich mit einem 13.0 Rating dagegen recht bescheiden aus.

                              --------------------------------------------------------------------------------


                              Ich sage es doch immer: Ds9 RULEZ
                              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                              (René Wehle)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X