Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Doc der Enterprise

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Doc der Enterprise

    Vorbemerkung: Ich werde über Dinge schreiben, die ich aus der Serie genauer gesagt aus den Folgen habe. Alle, die sich die Spannung erhalten wollen sollten diesen Beitrag NICHT durchlesen.
    Deshalb spare ich mir auch Spoiler.


    --


    Was haltet ihr von dem Doktor der Enterprise ? Immerhin haben die Ärtze in den Star Trek Serien immer eine entscheidene Rolle gespielt und waren teilweise auch mit die am besten ausgearbeiten Charactere (z.B. der Holodoc auf der Voyager).

    Wie würdet ihr den Doktor einordnen ? Wir hatte bisher in Star Trek ja die komplette Palette an Figuren in dieser Position.
    Von Vertrauter und Freund des Captains (TOS), über Mutter von Wesley ( , viel ist bei mir von TNG nicht mehr hängengeblieben), dann kam der Superintelligente Draufgänger, im Nebenberuf Spion und schlussendlich ein Hologramm, dass im laufe von Sieben Jahren zu einem Individuum und neuer Lebensform wird.

    Der Doktor der Enterprise macht auf mich den Eindruck, als wäre er ein Abenteurer. Er hat sich gemeldet um neue Perspektiven kennenzulernen ("Faszinierend") . Wie er zum Beispiel immer mit Kindlicher Freude das Essen der anderen Crewmitglieder verzehrt. ROFL

    Ausserdem entspricht dieser Doktor in keinster Weise den Sternenflottenvorschriften für das Größe / Gewichtverhältnis ) Es ist der erste Hauptdarsteller, der wirklich nicht gerade sportlich gebaut ist (mal von Kirk & co in Star Trek 7 abgesehen).

    Aber auch seine Sprache ist genial. Die modulation der Stimme, mit der er seine Emotionen ausdrückt ist super gemacht.
    Die Scene, als er Tucker erklärt, dass er in "anderen Umständen" ist. Da hab ich Tränen gelacht .

    Alles in allem ist es wirklich wieder ein Doktor nach meinem Geschmack.
    Auch er hat die Chance zu meinem Liebslingscharacter in Enterprise zu werden (wo schon der Holodock auf der Voy schon mein Liebslingsdoc war ), wenn die deutschen Syncronstudios die Stimme ordenlich hinbekommen !! *aberkeineHoffnunghab*
    Bisher passierte folgendes:
    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

  • #2
    der doktor stellt eine mischung zwischen neelix und dem holo-doc dar. und das bekommt der schauspieler gar nicht mal schlecht hin.

    Kommentar


    • #3
      Von allen Charakteren weiß ich über den Doktor bislang wohl am wenigsten. Ich denke nicht, dass er ähnlichen Kultstatus erreichen wird, wie der Doc aus Voyager oder gar Pille. Zu letzterm´...jo, solch einen Kultstatus zu erreichen, geht eigentlich kaum; um ungefähr Doc-Status zu erreichen, müsste er sich imo entwickeln...dies wird er, da bin ich mir relatic sicher, aber kaum. Er hat ja jetzt schon weit mehr Erfahrung, als die halbe Crew zusammen.
      Er ähnelt am ehesten Neelix (der ja auch viel wußte über die welt da draußen)...er ist nicht mein Fall.

      Wegen mir hätte man jemand anderes entwerfen können.

      Bislang hab ich aber auch noch keine Doc-Folge gesehen...

      Kommentar


      • #4
        Phlox ist an sich schon interessant und vor allem seine Stimme, aber auch seine gesamte Art machen ihn doch recht amüsant.

        Insgesamt könnte er vor allem mit seinen lässigen Sprüchen und seinen teilweise dubiosen Behandlunngsmethoden doch durchaus einer der Kultcharaktere werden, meiner Meinung nach.

        Kommentar


        • #5
          Mir hat Phlox eigentlich von der ersten Episode an gefallen. Seine offen Art die Dinge anzugehen. Er versucht aus allem das Positive zu ziehen. IMHO hat er auch einen sehr feinsinnigen Humor.

          Der Vergleich mit dem Holo-Doc und Neelix passt IMO. Allerdings ist mir Neelix schon ziemlich früh auf den Keks gegangen. Das wird mir mit Phlox wohl nicht passieren. Er ist die angenehmere Persönlichkeit.

          Interessant sind auch seine Heilmethoden. Das mehr von einer Hexenküche als von einer Krankenstation.

          Mir graut nur schon vor der deutschen Synchro. Er hat eine tolle Art zu reden. Das macht einen Grossteil des Charakters aus.

          LLaP
          See you ... out there ...

          Kommentar


          • #6
            Ich hab mir grade die ersten 3 min von der neuen Folge "Dear Doctor" angeschaut, sie scheint recht lustig zu sein und ich denke, das man in ihr mehr über den Doc erfährt.
            In 45 min sag ich euch dann ob es wirklich etwas neues gibt ;-)
            Ich finde vor allem die Art zu grinsen am neuen Doc cool...so von einem Ohr zu andern :P

            Tribe

            So ich hab die Folge fertig geschaut, und ich kann sagen, es ist ne spitzen Folge, in der sehr gut das Verhältnis vom Doc zu den anderen Mannschaftsmitgliedern beschireben wird.
            Es bahnt sich auch ein techtelmechtel mit einem weiblichen Crewmitglied an. (In diesem zusammenhang erfährt man, das Phlox schon 3 Frauen hat, die wiederum alle 3 Männer haben das wär doch mal was!)

            Also spitzen Folge mit recht gutem Einblick in den Alltag des Docs,
            die Story drumrum ist auch recht gut, ALSO UNBEDINGT ANSCHAUN!
            Zuletzt geändert von Tribekiller; 26.01.2002, 12:18.
            Kämpfen für den Frieden ist etwa so sinnvoll wie Poppen für die Keuschheit

            Kommentar


            • #7
              Ich habe zwar die ersten 10 Episoden gesehen, aber ich weiß noch nicht ganz so recht, wie ich Phlox einzuordnen habe (im Vergleich zu den anderen Serien-Ärzten).

              Dennoch sind mir die Art seinens Humor und sein Verhalten gegenüber der Crew positiv aufgefallen.

              Kommentar


              • #8
                also vom Aussehen her ist Phlox IMO am ehesten eine Mischung von Garak und Neelix. Im ersten Moment hat er mich schon sowohl von Aussehen als auch von der Art her stark an Neelix errinert. Ich hoffe das er sich dennoch zu einem eigenständigen und interessanten Charalkter entwickeln wird
                tempus fugit

                Kommentar


                • #9
                  Bingo!

                  Endlich mal einer der mir Recht gibt *freu*!

                  Ich sagte ja bereits, das Phlox auf mich wirkt, als wenn man Teile einer Cardassianschen und Thalaxianischen Maske recycled hat!


                  DER BESTE ARZT WAR IMMER NOCH PILLE!

                  "Ich bin Arzt und kein Maurer" ... Jau! Der hatte es wenigstens drauf! Außerdem hat er sich immer gut mit Spock angelegt.. "SIE GRÜNBLÜTIGER, VULKANISCHER....!"
                  Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

                  "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

                  Kommentar


                  • #10
                    Also mich erinnert er äußerlich auch an Neelix.
                    Neelix finde ich allerdings ziemlich nervig, was ich vom Doktor nicht sagen kann.

                    Er scheint sehr witzig zu sein.
                    Und ich freu mich auf weitere Folgen mit ihm.

                    Hugh
                    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                    Generation @, die Zukunft gehört uns.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir gefällt der Doc auch gut. Ist so eine Art Gegenpol zum Rest der Crew, Phlox wird wohl nicht so schnell ausrasten, ausserdem ist er recht offen (auch gegenüber Nahrung ).

                      Und wie Tribekiller gesagt hat: Sein Grinsen ist spitze

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich weis nicht Phlox ist der den ich am wenigsten mag irgendwie weil er so ein Neelix/Doc verschnitt ist! Allerdings hatte er auch noch nicht so viele Folgen in denen er eine grosse Rolle hatte! Aber wie einige schon sagten sein "Optimismus, Captain" kann Kultstatus erlangen! Genau wie "Machen sie es so", "In diesem Nebel gibt es Kafee" und "Harry, hol schonmal den Wagen" achnee das war ne andere Serie!

                        Kommentar


                        • #13
                          Mach doch "Harry, hol schon mal das Shuttle" draus, dann hast du VOY

                          Phlox ist doch kein Neelix-Verschnitt, die sind doch total gegensätzlich, der ruhige Intellektuelle und eine hyperaktive Nervensäge...

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Dirle
                            Mach doch "Harry, hol schon mal das Shuttle" draus, dann hast du VOY

                            Phlox ist doch kein Neelix-Verschnitt, die sind doch total gegensätzlich, der ruhige Intellektuelle und eine hyperaktive Nervensäge...
                            *lol*

                            Endlich sind wir einmal einer Meinung, Dirle!

                            Neelix hat wirklich nichts mit Dr. Phlox gemeinsam. Vielleicht das Aussehen ein *wenig* aber der Charakter ist völlig verschieden. Phlox ist witzig, manchmal aber sehr melancholisch und nachdenklich (Dear Doctor).

                            Neelix hingegen war immer die Witzfigur und der Kasper der bunten Voyager Truppe. Bei Enterprise ist eher "Tucker" die Witzfigur! *haha*

                            Liebe Grüße, Gene
                            Live well. It is the greatest revenge.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich kann mich den letzten (bzw. den meisten) Postings hier nur anschließen!

                              Dr. Phlox war für mich eine der großen positiven Überraschungen bisher - das erste Promo-Photo ließ ja in der Tat schon Böses erahnen...

                              Doch Phlox ist auf dem besten Wege, ein Kultcharakter zu werden. Ich bin überrascht, daß die Produzenten gerade immer bei den Doktoren der ST-Serien so viel Experimente wagen - und daß diese v.a. auch noch funktionieren...

                              Phlox gehört auf der einen Seite zur Besatzung, auf der anderen Seite ist er jedoch so fremd, daß er die Crew selbst schon als interessantes "Forschungsobjekt" betrachtet - und auf unterhaltsame und schon fast kindlich-amüsierte Art versucht, den Mitgliedern der Besatzung näher zu kommen und sie zu "erforschen"...

                              Die "Hexenküche" auf der Krankenstation ist ein weiterer Punkt, der für einige Lacher gut ist, ohne dabei lächerlich zu wirken (bisher zumindest).

                              Ähnlichkeiten mit Neelix kann ich nicht wirklich erkennen - während Neelix meist der "Pausenclown" war, den ich eigentlich nur im Pilotfilm (*wühl* *wühl* *rumpel* *Wo ist der Display?") und in "Future´s End" (als Serienfan ) wirklich witzig fand, entwickelt Phlox einen ganz eigenen und intelligent-ironischen Humor. Und sein Lachen ist wirklich...kultig eben...

                              Übrigens finde ich die dt. Synchro für Phlox als überraschend passend - wobei ja noch nicht wirklich viel davon zu hören war...

                              Ärztliche Grüße,
                              Data
                              "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                              "Das X markiert den Punkt...!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X