Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[024] "Durch die Wüste" / "Dessert Crossing"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [024] "Durch die Wüste" / "Dessert Crossing"

    Star Trek - Enterprise

    Folge: 24
    Datum: 12.02.2152

    Titel: Durch die Wüste
    Original-Titel: Desert Crossing

    Episodenbeschreibung:
    Die Enterprise-Crew hilft einem Piloten dabei, sein beschädigtes Raumschiff wieder in Stand zu setzen. Aus Dankbarkeit lädt Zobral, so der Name des Fremden, Captain Archer auf seinen Heimatplaneten ein, eine Welt, die zum allergrößten Teil aus nichts anderem als Wüstengebiet besteht.

    Während die ersten Stunden für Archer und Commander Tucker, der den Captain auf dieser "Mission" begleitet, in Zobrals Nomadenlager relativ interessant und unterhaltsam verlaufen, nimmt die Regierung des Planeten Kontakt mit der Enterprise auf. T'Pol erfährt vom Premierminister des Planeten, dass es sich bei Zobral und seinen Leuten um Terroristen handle und Archer und Tucker schon so gut wie tot seien! T'Pol kann dem Captain diese Erkenntnis über Funk mitteilen, doch werden Archer und Tucker von ihren Gastgebern daran gehindert, die Wüstenbehausung zu verlassen. Zobral erklärt, er habe Archer hierher gelockt, damit ihm dieser bei seinem Freiheitskampf gegen das ungerechte System und die unterdrückende Regierung des Planeten beisteht. Die Situation spitzt sich daraufhin immer mehr zu, als das Lager der Freiheitskämpfer plötzlich von Angriffsjägern der Regierung attackiert wird.

    Archer und Tucker gelingt während des wütenden Angriffes, bei dem ein Großteil der Siedlung in Schutt und Asche gelegt wird, die Flucht. Nun befinden sich die beiden mitten in einer endlos erscheinenden Wüste, nur mit einem geringen Wasservorrat ausgerüstet und mit äußerst geringer Chance auf Rettung…

    Regie: David Straiton
    Drehbuch: Rick Berman, Brannon Braga, Andre Bormanis

    Gastdarsteller:
    Clancy Brown as Zobral
    Charles Dennis as Trelit
    Brandon Karrer as Alien Man

    DVD: Box 01, Disc 06

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v726.10 - 30.04.2005

    -
    Ich würd sagen Coole Folge und 5* geben!!! Sie ist irgendwie nämlich Cool dadurch das man merkt das Archer doch nicht so ein Übermensch ist und sich für etwas besseres hält nur weil er der Captain ist!
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    2.35%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    12.94%
    11
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    30.59%
    26
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    34.12%
    29
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    12.94%
    11
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    7.06%
    6
    Zuletzt geändert von STI; 18.05.2005, 17:13.

  • #2
    Ich fand es wieder etwas aufdringlich und nervig, wie Berman hier sein Afgahnistan-Trauma verwurstet. - Fordere die Streichung des Wortes "Terroristen" aus Star Trek.

    Zum Glück war die Folge sehr spannend, ein "Shuttlepod One" in einer ganz, ganz sandigen und heissen Version.

    Und der "Terroristen"-Führer war, gelinde gesagt, einfach eine coole Sau. Seine Stimme müsste die Starfleet als Waffe adaptieren

    Gute 4**** Sterne.

    Kommentar


    • #3
      Wenn du die Folge in guter MPG Quali hast kannst du mir aus der Szene genau den gleichen Avatar rauschneiden???

      Kommentar


      • #4
        Umfrage...

        hinzugefügt

        Kommentar


        • #5
          Netter Wüstenkampf ! Die Folge und der (Weltraum-)Beduine hatten mir gefallen.

          5 Sterne
          No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Commander Tucker
            Wenn du die Folge in guter MPG Quali hast kannst du mir aus der Szene genau den gleichen Avatar rauschneiden???

            Sorry, hab 1x24 nicht als FTV MPG gekriegt.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Dirle


              Sorry, hab 1x24 nicht als FTV MPG gekriegt.
              Da scheinen wir die selben Probs gehabt zu haben!

              Kommentar


              • #8
                Hi.

                Der Wüstentyp war wirklich obercool.

                Und seine Stimme...

                Ich habe 4 Sterne gegeben.

                Was mir generell auffällt: Die Hauptfiguren müssen ja überleben. Darum gefallen mir die Kinofilme besser. Da könnte jede Gefahr auch tödlich enden.

                Aber es war schon cool.

                Und auch Porthos war wieder dabei

                CU
                Kirkjt
                CU
                Kirkjt

                Rest in Peace
                NCC-1701-A
                U.S.S. ENTERPRISE

                Kommentar


                • #9
                  ich hab ne frage zur Folge:
                  Am ende werden sie ja dann miot dem anderen Shuttle abgeholt!
                  Was is aber mit dem Shuttle, mit dem Trip und Archer gelandet sind? In "2 day and 2 nights", haben sie ja beide Shuttles!
                  Haben die bei der Voyager gefragt wie man mal eben Shuttles nachbaut??

                  Als Trip und Archer nach dem Angriff aufs Dorf zum Shuttle rennen, wieso holen sie da Waffen und Wasser raus und fliegen nich weg??
                  Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                  "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Ich, Q
                    ich hab ne frage zur Folge:
                    Am ende werden sie ja dann miot dem anderen Shuttle abgeholt!
                    Was is aber mit dem Shuttle, mit dem Trip und Archer gelandet sind? In "2 day and 2 nights", haben sie ja beide Shuttles!
                    Haben die bei der Voyager gefragt wie man mal eben Shuttles nachbaut??

                    In der Tat...
                    ...und schon ist das Shuttle weg...

                    (Vielleicht wurde es durch den Angriff zerstört...)


                    Als Trip und Archer nach dem Angriff aufs Dorf zum Shuttle rennen, wieso holen sie da Waffen und Wasser raus und fliegen nich weg??
                    Weil sie dann abgeschossen worden wären.

                    Ich fand die Folge auch recht gelungen. Wieder mal wirft eine ST-Folge die schon als klassisch zu nennende ST-Frage auf: Darf/soll/kann man in die Ereignisse und Vorgänge auf fremden Planeten und in fremden Kulturen eingreifen - v.a. wenn dort Unrecht zu geschehen scheint? Um die Antwort hat man sich ein wenig herumgemogelt, da die "Terroristen" ja erkannten, daß Archer nicht der "Heilsbringer" war, den sie in ihm sahen. Und der hat sich dann die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und ist auch nicht länger geblieben...
                    Das ist zwar angesichts der geringen Macht, die die Sternenflotte im Allgemeinen und die Enterprise im Speziellen hat, logisch und die einzig "richtige" Entscheidung aus der Sicht des Captains, doch zeigt sich, wie notwendig die oberste Direktive werden wird als Leitfaden, an dem sich (zukünftige?) Captains orientieren können. Ich bin gespannt, wann die oberste Direktive eingeführt wird - gibt es da eigentlich einen Hinweis aus irgendeiner ST-Folge, wann GENAU die Direktive in Kraft trat (bzw. treten wird)?

                    Übrigens bietet sich "Desert Crossing" IMHO vorzüglich dafür an, um in einer der kommenden Staffeln fortgesetzt zu werden...

                    Insgesamt gebe ich der Folge 4 Sterne: ****

                    Viele Grüße,
                    Data
                    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                    "Das X markiert den Punkt...!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Folge fand ich recht gut, auch wenn ich die Episoden, in denen Kriege dargestellt werden eher nicht mag. Ich fand aber gut, wie es die Crewleute dennoch geschafft haben, sich einigermaßen herauszuhalten, wozu ja Kirk und Konsorten nie so recht in der Lage gewesen sind.
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Also eigentlich eine recht gute Episode, vor allem die Lacrosse Variante

                        Aber danach wirds ein bissl langweilig wie die in der Wüste spazieren.

                        Aber die Stimme des Typs ist echt nur wahnsinn. Der macht doch alle schon mit seiner Stimme kalt!

                        4*
                        'To infinity and beyond!'

                        Kommentar


                        • #13
                          Als ich die Folge gesehen habe hat sich mir eine Frage aufgedrängt. Wird auf "Trip" immer eingeprügelt. Ich meine damit wenn mal einer Schwanger wird oder verletzt oder am erfrieren ist dann ist es doch sicher er.
                          Eine Schlangewache, eine Drachenwache und eine Sethaschwache treffen sich auf einem Planeten. Ein gefährlicher Augenblick. Die Augen der Schlangenwache glühen, das Maul der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Sethaschwache beginnt zu laufen. Phaaaaaa ein echter Schenkelklopfer

                          Kommentar


                          • #14
                            Als ich die Folge gesehen habe hat sich mir eine Frage aufgedrängt. Wird auf "Trip" immer eingeprügelt. Ich meine damit wenn mal einer Schwanger wird oder verletzt oder am erfrieren ist dann ist es doch sicher er.
                            Ja da hast du schon recht. Aber da sich viele Handlungen rund um Archer drehen, warum sollte es dann nicht nahe legen seinen besten Freund gleich mit in Gefahr zu bringen?
                            'To infinity and beyond!'

                            Kommentar


                            • #15
                              Mag ja sein aber immer auf einen? Auch wenn es ziemlich Lustig ist.
                              Eine Schlangewache, eine Drachenwache und eine Sethaschwache treffen sich auf einem Planeten. Ein gefährlicher Augenblick. Die Augen der Schlangenwache glühen, das Maul der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Sethaschwache beginnt zu laufen. Phaaaaaa ein echter Schenkelklopfer

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X