Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[046] "Horizon" / "Horizon"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [046] "Horizon" / "Horizon"



    Star Trek - Enterprise

    Folge: 46
    Datum: 10.01.2153

    Titel: Horizon
    Original-Titel: Horizon

    Episodenbeschreibung:
    Die Enterprise erhält von Admiral Forrest den Befehl, den Kurs umzukehren, um ein einmaliges Phänomen zu beobachten. Diese Kursänderung bringt Travis Mayweather die Chance, sehr nahe an das Transportschiff zu gelangen, auf dem er geboren wurde und aufgewachsen ist, die "Horizon". Captain Archer genehmigt ihm den Aufenthalt auf dem Frachter, noch dazu, da Travis' Vater vor einiger Zeit krank geworden ist. Als Travis mit seiner Mutter Rianna bezüglich der Rendezvous - Koordinaten redet, muss er erfahren, dass sein Vater gestorben ist.

    Die Nachricht ging verloren in den Weiten des Kommunikationsnetzwerkes. Travis ist voller Selbstvorwürfe, da sein Vater gegen den Beitritt bei der Sternenflotte war und er jetzt nie die Chance haben wird, sich mit ihm auszusprechen. Archer erzählt ihm von dem Brief, den er von Mr. Mayweather bekommt und kann ihm beweisen, dass sein Vater stolz auf ihn war. Als Travis dann auf der Horizon eintrifft, ist die Wiedersehensfreude groß, doch muss er bald erfahren, dass die Dinge sich zu Hause geändert haben. Seine Jugendfreundin Nora sagt ihm, dass nicht jeder an Bord zufrieden mit Paul, Travis' Bruder, als Captain ist, dass das Deuterium langsam ausgeht und man Probleme mit einigen Außerirdischen hat, da man Lieferungen nicht eingehalten hat. Travis gerät immer mehr in die Situation, sich zwischen seiner Familie und der Sternenflotte entscheiden zu müssen...

    Tucker versucht in der Zwischenzeit, T'Pol davon zu überzeugen, sich zusammen mit ihm die berühmten Horrorfilme der "Frankenstein"-Reihe anzusehen und versichert ihr, dass es ihr Spaß machen wird. T'Pol allerdings versucht sich um diesen "Spaß" zu drücken und sucht sogar bei Phlox einen Grund, um krankgeschrieben zu werden. Doch auch Captain Archer hält es für eine gute Idee, dass T'Pol zur Filmnacht kommt. Fraternisieren täte ihr gut und Archer bittet sie, sein Date für den Abend zu sein…

    Regie: James A. Contner
    Drehbuch: Andre Bormanis

    Gastdarsteller:
    Corey Mendell Parker as Paul
    Nicole Forester as Nora
    Adam Paul as Nichols
    Joan Pringle as Rianna
    Philip Anthony-Rodriguez as Juan
    Ken Feinberg as Alien Captain

    DVD: Box 02, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v726.10 - 15.08.2005

    -
    Eine Mayweather-Episode.... es soll sich noch geben Dann sind wir mal gespannt, ob sie besser als "Fortunate Son" wird.

    Naja... ich bin schon mal auf Travis' Familie gespannt... sind bestimmt auch mal wieder richtig nette Menschen mit einem düsteren Familiengeheimnis Aber ich lass mich mal überraschen.
    1
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    1.75%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    8.77%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    42.11%
    24
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    22.81%
    13
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    21.05%
    12
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    3.51%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 09.09.2005, 17:14.
    Is that a Daewoo?

  • #2
    Mhh das könnte auch ne interessante Folge gewesen sein auch wenn hier mehr auf Gefühl bestimmt gelegt wird *g*
    Anthony hat sich ja positiv auch über die Athmosphäre am Set geäußert und er würde gerne wieder mit den beiden Spielen.

    Kommentar


    • #3
      Ich finde es gut, dass es mal eine Charakterepisode zu Travis gibt. Der kam IMO bisher ja immer zu kurz. Ich hoffe mal, dass ich die irgendwann in näherer Zukunft zu sehen kriege.
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Ich erwarte von der Folge eigentlich nichts. Mayweather hat ja bisher so gut wie fast keine Persönlichkeit erhalten. Ob dann eine Familien Episode mit einem Charakter über den man fast nichts kennt sinnvoll ist, möchte ich bezweifeln.

        Es wird langsam mal Zeit, daß die Figuren auch ein paar Fehler erhalten (die dann auch in folgenden Episoden nicht einfach außer acht gelassen werden) um menschlicher zu wirken. Ein Problem, welches sie mit den Charakteren aus Voyager bislang noch gemeinsam haben.

        Aber da ich nichts erwarte (also 1*chen), kann ich eigentlich nur positiv überrascht werden, hoffe ich
        HOFFNUNG ist alles!

        Kommentar


        • #5
          Obwohl ich "Fortunate Son" gut fand, frage ich mich doch, ob ich mich auf "Horiton" freuen soll - weil ich die gleichen Bedenken habe wie Rhiannon bezüglich: eine Familie eines Unbekannten auftreten zu lassen.
          Aus folgendem Grund ist es trotzdem möglich, dass der Familienauftritt gut ausgehen wird: Man weiss bis jetzt fast mehr über seine Familie und die Beziehung zu ihr als über ihn selber (aus Broken Bow und Fortunate Son)

          we'll see

          Kommentar


          • #6
            "We can stop the movie if it is disturbing your conversation!"


            ^^

            Yeah


            Also... im Gegensatz zu "Fortunate Son" war das eine wirklich gute Mayweather-Episode. Ich bin wirklich positiv überrascht. Auch die schauspielerischen Leistungen haben mich überzeugt und ich würde mir echt wünschen, wenn Familie Mayweather mal wieder auftauchen würde. Vor allem Travis alte Jugendfreundin Nora, fand ich wirklich erfrischend. Sympathische Schauspielerin... doch doch
            Travis hat endlich mal etwas Tiefe erhalten und einen familiären Background. War wirklich gut gemacht. Viele Details.... Kuscheltiere, die Sternenkarte, das Herumhüpfen auf dem Bett ohne Schwerkraftgeneratoren Wirklich gut... Dramatik, Wiedersehensfreude und Bruderzwist


            Und was soll ich sagen... T'Pol hat ein Date mit Archer und wird ein echter Frankenstein-Fan. Bin ja mal gespannt, was Soval sagen wird, wenn T'Pol ihm den Film zeigt, um ihn verstehen zu lassen, wieso die Menschen so merkwürdig waren.... und wie sagt Archer so schön... "Wir sind nie mit Mistgabeln auf sie los gegangen!"
            Ich bin ja mal gespannt, wer jetzt wieder als erster meckert, dass Vulkanier keine Horrorfilme mögen... ich sag nur ... "Enterprise" ~~> "Give it a chance!" <~~


            4*chen


            @Rhiannon : Ich will Nora in der Bildergalerie sehen
            Is that a Daewoo?

            Kommentar


            • #7
              Die Folge war, wie ich es mir schon dachte, nicht der Rede wert. Zwar wurde die langweilige Familiengeschichte um einen bislang uninteressanten Charakter mit dem Angriff von "Piraten" kaschiert um sie zumindest ein wenig aufzulockern, aber es half nichts.
              Grund war, wie auch schon bei der TNG Folge Relics, die wesentlich interessantere aber zweitrangige B-Story um einen Vulkanplaneten und T´Pols erste Begegnung mit dem Film Frankenstein . Herrlich waren auch ihre Schlüsse über die Ängste der Menschen vor etwas Unbekanntem und die Parallelen die sie zwischen dem Frankenstein Monster und den Vulkaniern bezüglich der Akzeptanz der Menschen sah
              Richtig blöd fand ich, daß die B-Story dann noch mal einen Aufsetzer mit einer unbekannten Rasse auf dem Planeten bekommen hat... aus dem dann rein gar nichts mehr wurde.

              Alles in allem aber trotzdem nur 3 *chen. Und das mit nur sehr viel wohlwollen wegen der B-Story!

              P.S. Die Schachfiguren in Travis Kabine müssen magnetisch sein. Bei dem Warpsprung





              Und für den Doc
              (wir haben unsere Posts wohl fast gleichzeitig geschrieben, daher habe ich deinen erst gelesen, als ich meinen abschickte )


              Zuletzt geändert von Rhiannon; 16.04.2003, 14:12.
              HOFFNUNG ist alles!

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Rhiannon
                Richtig blöd fand ich, daß die B-Story dann noch mal einen Aufsetzer mit einer unbekannten Rasse auf dem Planeten bekommen hat... aus dem dann rein gar nichts mehr wurde.

                Ja, da muss ich dir Recht geben. Da machen sie noch so groß "ooooooooooooh... da kommt ja was unterirdischen Höhlen!", "ooooooooooh... it's alive!" Aber dann wird nicht mal gesagt, ob sie die retten konnten, ob sie denen geholfen haben, ob die solche Vulkanausbrüche gewohnt sind. Das fand ich wirklich ein wenig Schwach... eigentlich gab es ja 3 Stories und nicht nur 2 Travis, T'Pol und das Phänomen


                P.S. Die Schachfiguren in Travis Kabine müssen magnetisch sein. Bei dem Warpsprung
                Was sich heute doch schon auf langen Autofahrten bewährt , wird sich wohl auch im Weltraum gut unterbringen lassen. Travis hat das bestimmt mal zu Weihnachten bekommen, nachdem seine Eltern gemerkt haben, dass seine Spielsteine immer wegfliegen, wenn er die Schwerkraft abstellt



                Und für den Doc

                Danke
                Is that a Daewoo?

                Kommentar


                • #9



                  edit: Oh, jetzt hätt ich beinahe nen Megaeinzeiler gebastelt. Also frag ich noch: Wer ist denn die hübsche und gehört die jetzt zur Besatzung?
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Spocky
                    Also frag ich noch: Wer ist denn die hübsche und gehört die jetzt zur Besatzung?

                    Das ist Nicole Forester... nein, das ist nicht die Tocher von Amdiral Forrester, falls du das jetzt denkst, dass ist nämlich ihr richtiger Name.
                    In ENT spielt sie Nora, eine alte Freundin von Travis aus Kindertagen, die damals zusammen eine glückliche Kinderheit auf der Horizon verbracht haben.

                    Ich wünschte, sie würde zur Besatzung gehören... tut sie aber leider nicht
                    Is that a Daewoo?

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von DocBashir
                      nein, das ist nicht die Tocher von Amdiral Forrester, falls du das jetzt denkst
                      Hab ich schon nicht gedacht, der heißt nämlich Forrest

                      Schade, besteht denn wenigstens Aussicht, dass man sie noch öfter zu gesicht bekommt?
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Spocky
                        Hab ich schon nicht gedacht, der heißt nämlich Forrest

                        Stimmt... was schreib ich denn heute für nen Müll? Der Alkohol war gestern nicht wirklich gut für mich


                        Schade, besteht denn wenigstens Aussicht, dass man sie noch öfter zu gesicht bekommt?
                        Hoffen wir es doch einfach mal... schaden kann es nichts Vielleicht besucht ja Travis mal wieder die Horizon... ansonsten sieht's schlecht aus mit einem Wiedersehen
                        Is that a Daewoo?

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Spocky
                          Schade, besteht denn wenigstens Aussicht, dass man sie noch öfter zu gesicht bekommt?
                          Würd ich, leider, nicht vermuten, wenn man bedenkt, dass dafür mal wieder Travis im Mittelpunkt stehen müsste. Wenn man rechnet: Eine Travis Folge pro Staffel, dann muss man auch einkalkulieren, dass 1. In der nächsten Staffel ja die 180° Wendung von Enterprise ist, wo anscheinend, da die Ereignisse um die neue Spezies und den TCW zunehmen, weniger Platz für die "Zwischenepisoden" sind. Selbst wenn die Hoizon mal die Erde verteidigen sollte, würde ich nicht annehmen, dass man Nora noch mal sieht.
                          2. Ist es auch nicht anzunehmen die Horizon noch oft zu sehen, weil es ja ein Langstreckenfrachter ist und nicht allzu schnell wieder zurückkehren wird .

                          Ich habe bisher nur Spoiler gesehen, weswegen ich vermutlich nicht überall richtig liege...also korrigiert mich.
                          96, alte liebe!
                          Rot steht dir sehr viel besser als Gelb-blau!
                          Lass die andern alle reden, von Bayern oder Bremen!
                          Wir sind immer bei dir,96-HSV

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Rhiannon
                            Richtig blöd fand ich, daß die B-Story dann noch mal einen Aufsetzer mit einer unbekannten Rasse auf dem Planeten bekommen hat... aus dem dann rein gar nichts mehr wurde.
                            Ich weiß nicht - was soll denn bitte auch an ein paar Mikroben interessant sein? Da bin ich wirklich froh, dass sie das nicht ausgebaut haben und so war es ein netter kleiner Hinweis darauf unter welch unwirtlichen Umständen Leben existieren kann.

                            Insgesamt hat mir die Folge gut gefallen, um Travis und seine Familie. Waren mal ganz nette Einblicke.

                            Nur die Auflösung mit den Piraten ging etwas schnell und was mich verwundert hat war auch, dass es Starfleet scheinbar nicht kümmert, dass irdische Schiffe laufend überfallen werden.
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Harmakhis
                              Nur die Auflösung mit den Piraten ging etwas schnell und was mich verwundert hat war auch, dass es Starfleet scheinbar nicht kümmert, dass irdische Schiffe laufend überfallen werden.

                              Ja, da hast du in der Tat Recht. Im 24. Jahrhundert würde da Starfleet auch direkt jede Menge Schiff hinschicken, um die Transporter zu schützen. Allerdings musst du jetzt bedenken, dass man zu ENT-Zeiten noch nicht so viele Schiffe hatte. Hinzukommt, dass die Frachtschiffe ja Privatunternehmen sind und nicht zur Starfleet gehören. Da es auch noch keine Föderation gibt, muss halt Starfleet da nicht zwingend eingreifen, wenn irdische Frachter überfallen werden.... klar, vermutlich würde man es trotzdem machen, aber wie gesagt... kein zwingender Logikfehler.
                              Is that a Daewoo?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X