Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[047] "Böses Blut" / "The Breach"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [047] "Böses Blut" / "The Breach"



    Star Trek - Enterprise

    Folge: 47
    Datum: Unbekannt

    Titel: Böses Blut
    Original-Titel: The Breach

    Episodenbeschreibung:
    Die Besatzung der Enterprise wird um Hilfe bei der Evakuierung einer Gruppe von den obulanischen Geologen gebeten, die sich auf einem von einer militanten Fraktion übernommenen Planeten befinden. Da sich die Geologen tief unter der Erde befinden, müssen Mayweather, Reed und Tucker in tiefe unterirdische Höhlen hinabsteigen. Die Kletterpartien sind sehr gefährlich und dem Rettungsteam bleiben nur drei Tage Zeit, um die Evakuierung auszuführen, bevor die militante Führung alle Fremden von ihrer Heimatwelt verbannt sehen will. Unterdessen hat ein Transportschiff, das den Orbit verlassen wollte, einen Notruf abgegeben.

    Die Enterprise kommt zur Hilfe. Phlox kümmert sich um die Verletzen, doch einer davon ist ein Antaraner. Zwischen den Denobulanern und Antaranern gab es vor 300 Jahren Krieg und der Hass steht immer noch zwischen den Völkern. Der Verletzte möchte lieber sterben, als von Phlox behandelt zu werden und Phlox weigert sich, ihm zu helfen, solange der Antaraner nicht einwilligt. Captain Archer will ihn aber keinesfalls sterben lassen und gibt Phlox einen direkt Befehl, den der Doktor aber nicht befolgen kann und will. Phlox muss sich zwischen persönlichen Gefühlen und seiner Loyalität entscheiden…

    Regie: Robert Duncan McNeill
    Drehbuch: Daniel McCarthy

    Gastdarsteller:
    Henry Stram as Hudak
    Mark Chaet as Yolen
    D.C. Douglas as Zepht
    Laura Putney as Trevix
    Jamison Yang as Crewman

    DVD: Box 02, Disc 06

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v726.10 - 15.08.2005

    -
    Liest sich gut , sieht im Trailer gut aus.... wird sicher interessant.... vor allem, da Robert Duncan McNeill Regie führt..... allerdings... ich weiß gar nicht was ich sagen soll.... es ist von John Shiban Ok... Chris Black hat mitgearbeitet, vielleicht hat er Shiban ausgebremst. Ich lass mich mal überraschen.
    1
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    4.23%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    16.90%
    12
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    32.39%
    23
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    39.44%
    28
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.63%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.41%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 09.09.2005, 17:14.
    Is that a Daewoo?

  • #2
    Die Folge hatte ein paar recht gute Ideen. Aber wirklich gefallen hat mir nur der Plot um Dr. Phlox und seinem Patienten.
    Die Krabbelgeschichte war nicht so mein Ding. Zwar war ich Überrascht, daß man sich daran erinnerte, daß sich Mayweather im Klettern schon Erfahrung hatte aber ich wußte nicht, daß er Superkräfte hat. Zwei Menschen im freien Fall mit einem Seil aufhalten... das war schon arg daneben.

    Phlox hat auf jeden Fall eine gute Weiterentwicklung erfahren. Und die Denobulaner als solche ebenfalls. Nicht nur durch den geschichtlichen Einblick, sondern auch durch ihre Kletterfähigkeiten. Hoffentlich sprechen Tucker und Co ihn mal darauf an. Wäre schön.

    Die drei besten Szenen:
    Die Tribble-Verfütterung (Hoshis Gesichtsausdruck war herrlich)
    Spider-Denobulan-Man (siehe Bild unten links)
    "If you don´t start moving in the next five seconds i´ll gonna take my Phase-Piotol and shoot you in the ass!"

    Alles in allem 3*chen für Shiban


    Zuletzt geändert von Rhiannon; 23.04.2003, 11:56.
    HOFFNUNG ist alles!

    Kommentar


    • #3
      Ja, auch ich gebe 3 *chen...


      Irgendwie hab ich das Gefühl, dass man hier mal ganz deutlich erkennt, welche Story von Shiban ( Die Klettergeschichte) und welche Story von Black ist ( Die Phlox-Story). Immer wieder faszinierend

      Man könnte es auch so unterteilen:

      Shiban-Story : 1 *chen
      Black-Story : 4 *chen





      Also die Kletterpartie war wirklich langweilig und teilweise uninteressant. Rhiannon, du hast recht... Travis als Superman ist wirklich einfach nur lächerlich.... sowas kann auch nur Shiban einfallen. Trip's Sprüche sind zwar genial, aber retten diese Nebenstory auch nicht wirklich.

      Ok... die Story um Phlox und den Antaraner ist wirklich gut. Was soll man sagen. Wirklich starke Szenen hat dieser Storyteil vorzuweisen : Die erste und 2. Szene zwischen Phlox und dem Antaraner, sowie die Szene im Speiseraum mit T'Pol. Schauspielerisch haben wir hier eine der besseren Leistungen der Staffel zu sehen bekommen und wie du schon sagtest... der ... einfach hammer
      Mit dem Schluss bin ich nicht ganz so zufrieden... schön, dass Phlox seine Ruhe gefunden hat... allerdings schade, dass dann direkt jeder Denobulaner in Reichweite wieder auf dem Versöhnungstrip ist.....
      Is that a Daewoo?

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von DocBashir
        Mit dem Schluss bin ich nicht ganz so zufrieden... schön, dass Phlox seine Ruhe gefunden hat... allerdings schade, dass dann direkt jeder Denobulaner in Reichweite wieder auf dem Versöhnungstrip ist.....
        Stimmt, da wäre ein wenig mehr Konflikt gefragt. Die Tatsache, daß die anderen Denobulaner zur intellektuellen Schicht ihres Volkes gehören schützt nicht vor Vorurteilen.

        Ob wir wohl Dr. Phlox mal so klettern sehen werden? Und wie wird es dann erklärt?
        HOFFNUNG ist alles!

        Kommentar


        • #5
          3* von mir

          Die folge hat was, sie ist nich umbedingt klasse aber alleine durch die Tribbels, hat sie was ansich, was sie doch sehenswert macht.
          Das wäre aber auch schon alles, der rest überzeugt mich irgendwie gar nicht.

          Nichtmal die Sprüche von Trip.
          Hoffentlich werden die nächsten folgen besser bzw. die dritte Staffel.
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Nicht nur das....

            ... man stelle sich mal ein anderes Szenario vor. Die denobulanischen Forscher haben da also Forschungsergebnisse, die ihren Planeten retten könnten... komisch, dass genau zu diesem Zeitpunkt ein Antaraner auftaucht, obwohl Denobulaner und Antaraner ja so gut wie nie aufeinander treffen. Dann war der auch noch direkt in der Nähe des Reaktors, als dort das Leck entstand ( Sabotage ? ) . Warum macht sich eigentlich niemand Gedanken darüber, dass es vielleicht ein Spion sein könnte, der den schlimmsten Feinden die rettenden Daten vernichten möchte? Da müssten bei den Geologen doch alle Alarmsirenen klingeln.....

            Gut... ich denke, wir können davon ausgehen, dass er kein Spion war... aber wer sagt denn, dass seine "Versöhnung" mit den Denobulanern nicht einfach nur seiner Verstrahlung zuzuschreiben ist... oder Phlox' Verhalten. Die Geologen müssen nur eine dumme Bemerkung machen und schon könnte unser antaranischer Freund ausflippen.

            Archer brauch sich nicht zu wundern, wenn er in der nächsten Episode auf einen Transporter mit 3 denobulanischen und einer antaranischen Leiche stößt....
            Is that a Daewoo?

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Miles
              3* von mir

              Die folge hat was, sie ist nich umbedingt klasse aber alleine durch die Tribbels, hat sie was ansich, was sie doch sehenswert macht.
              Das wäre aber auch schon alles, der rest überzeugt mich irgendwie gar nicht.

              Nichtmal die Sprüche von Trip.
              Hoffentlich werden die nächsten folgen besser bzw. die dritte Staffel.
              Dann ist Deine Bewertung aber seeeehr milde ausgefallen. Wenn MIR nur der Tribble gefallen hätte, dann würde ich den Doc fragen, ob man beim Voting vielleicht auch einen 1/2 Stern hinzufügen könnte (für "unterster Bodensatz")
              HOFFNUNG ist alles!

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Rhiannon
                Dann ist Deine Bewertung aber seeeehr milde ausgefallen. Wenn MIR nur der Tribble gefallen hätte, dann würde ich den Doc fragen, ob man beim Voting vielleicht auch einen 1/2 Stern hinzufügen könnte (für "unterster Bodensatz")
                Naja 3* sind eigentlich so das niedirigste, was ich an bewertung gebe, die Folge muss schon grotten schlecht sein um 2 bzw. 1 Sternchen zu geben.
                Banana?


                Zugriff verweigert
                - Treffen der Generationen 2012
                SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Miles
                  Naja 3* sind eigentlich so das niedirigste, was ich an bewertung gebe, die Folge muss schon grotten schlecht sein um 2 bzw. 1 Sternchen zu geben.
                  So schlecht, so daß nur EIN Tribble alles rettet? Das ist für mich schon grottenschlecht
                  HOFFNUNG ist alles!

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Rhiannon
                    So schlecht, so daß nur EIN Tribble alles rettet? Das ist für mich schon grottenschlecht
                    Nunja ich mochte schon immer die Tribbles und daher hat auch nur dieser eine es geschaft, die folge so gerade aus einer 2* Region zu retten. Er selber und noch die paar Infos von Phlox waren es, die der folge dann die 3* brachten.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Miles
                      Nunja ich mochte schon immer die Tribbles und daher hat auch nur dieser eine es geschaft, die folge so gerade aus einer 2* Region zu retten.

                      Na, gerade dann solltest du doch echt schockiert und enttäuscht sein... immerhin wird der arme Tribble einfach den bösen, bösen Reptilien zum Fraß vorgeworfen. Und dass obwohl er doch vorher noch so niedlich gezittert hat... aber schade... er durfte gar nicht Quieken
                      Is that a Daewoo?

                      Kommentar


                      • #12
                        "The Breach": Die Quoten steigen wieder

                        Aus dem TrekZone Newsletter:


                        Zum ersten Mal seit Wochen hat eine "Enterprise"-Erstausstrahlung die Quoten der Vorwoche deutlich übertroffen. Von "The Crossing" über "Judgment" bis zu "Horizon" sank das Overnight Rating schließlich auf 3,5/5. "The Breach" hat diesen Abwärtstrend am letzten Mittwoch gestoppt und mit einem Overnight Rating von 3,8/6 eine Steigerung gebracht.
                        Trotz der Steigerung ist die Folge nur auf dem viertletzten Platz aller Episoden, was die Overnight Ratings betrifft.
                        Regisseur Robert Duncan McNeill konnte mit der Episode seine eigene Regiearbeit für "Dawson's Creek" (WB) schlagen. UPN kam zur "Enterprise"-Sendezeit auf den fünften Platz, hinter Fox, CBS, NBC und ABC.
                        Den vollständigen Quotenbericht finden Sie bei Zap2It (http://tv.zap2it.com/news/dailyniels...ngs.html?31203).

                        Kommentar


                        • #13
                          Noja.
                          Alles in Allem recht durchschaubar und teilweise recht langatmig.
                          Zwar wurde ganz gut auf die Charaktere eingegegangen, aber es fehlte etwas der "Schwung", wodurch doch hin und wieder Langeweile aufkam.
                          Veni, vici, Abi 2005!
                          ------------------------[B]
                          DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                          Kommentar


                          • #14
                            **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!

                            Jene Episode hat eine ziemlich gute Story und sowohl komische als auch sehr ernste Elemente! Und ist endlich einmal wieder eine Episode in der ein sozialkritisches Statment zum Ausdruck kommt! Jene Episode sollten sich einmal die Israeli und Palestinänser, oder Katholiken und Protestanten in Irland zu gemüte führen!

                            Die Folge verdient schon dafür 4 Sterne dass man endlich einmal sieht, wofür Tribbels wirklich zu gebrauchen sind! Phlox wird mir immer sympathischer!

                            Das war wieder einmal eine sehr gute Dr. Phlox Episode. Der bis jetzt in jeder Staffel eine wirklich gute Episode bekam! Also ich will mehr von solchen Episoden sehen!

                            Was mich zum wiederholtenmale wundert ist der Umstand, dass Shuttlepods eigentlich locker Phaserbeschuss aushalten obwohl sie über keinen Schutz verfügen! Normalerweise müsste man so ein Shuttlepod mit einem Schuss herunterholen können!
                            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                            (René Wehle)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ein guter Versuch, zwei nicht völlig unabhängige Handlungsstränge zu zeigen.

                              Einer, der allen Actionfreaks etwas bieten soll (wobei ich nicht so der Cliffhanger Fan bin)
                              Ein weiterer Handlungsstrang, der auch einen sozialkritischen Aspekt hat.

                              Der Versuch, Voyager und TNG zu Kombinieren ist super, jedoch überzeugt die Episode noch nicht 100 %ig. Sie sind aber auf dem richtigen Weg...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X