Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[051] "Kopfgeld" / "Bounty"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [051] "Kopfgeld" / "Bounty"



    Star Trek - Enterprise

    Folge: 51
    Datum: 21.03.2153

    Titel: Kopfgeld
    Original-Titel: Bounty

    Episodenbeschreibung:
    Die Enterprise besucht einen Planeten, auf dem sich die Crew einige Tage erholen möchte. Als man auf einen Tellariten trifft, möchte er der Crew gerne den Planeten zeigen und bietet sich als Führer an. Doch schon kurz darauf betäubt er das Empfangskomitee, bestehend aus Archer und Tucker, schaltet den Antrieb der Enterprise aus und entführt den Captain. Die Klingonen haben ein Kopfgeld auf den flüchtigen Gefangenen Archer ausgesetzt und deswegen ist der Tellarit nicht der einzige, der hinter Archer und der Belohnung her ist...

    Unterdessen muss die Crew sofort auf die Enterprise zurückkehren, damit die Verfolgung aufgenommen werden kann. T'Pol und Phlox haben sich jedoch einen Virus eingefangen und müssen in der Dekontaminationskammer bleiben. Phlox scheint damit keine Probleme zu haben bis der Virus bei T'Pol ein verfrühtes Pon Farr erzeugt…

    Regie: Roxann Dawson
    Drehbuch: Rick Berman, Brannon Braga

    Gastdarsteller:
    Jordan Lund as Skalaar
    Michael Garvey as Captain Goroth
    Ed O'Ross as Gaavrin
    Robert O'Reilly as Kago-Darr
    Louis Ortiz as Klingon Warrior

    DVD: Box 02, Disc 07

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v726.10 - 15.08.2005
    1
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    12.50%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.00%
    16
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.00%
    20
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    30.00%
    24
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    12.50%
    10
    Zuletzt geändert von STI; 09.09.2005, 17:17.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Hmmm, Ductos, hast du die Beschreibung auf Deutsch oder englisch gefunden? Klingt irgendwie nach "seltsam übersetzt"

    sowohl mit dem Substantiellen Lösegeld als auch mit dem ausserirdischen Genotyp habe ich leichte Verständnisprobleme

    (substantial heisst laut Langenscheid zB auch "beträchtlich", eine Bedeutung die wohl wesentlich besser passt und "genotype" kann auch "Erbgut" bedeuten, was auch geringfügig besser rüberkommt )

    Also:

    Ein tellaritischer Kopfgeldjäger nimmt Archer gefangen, um ihn für ein beträchtliches Lösegeld an die Klingonen auszuliefern. Währenddessen infiziert sich T´Pol mit einem außerirdischen Erbgut, das ihre vergessenen, vulkanischen Instinkte zum Vorschein bringt.
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      @Sternengucker

      Ich gebe zu, es ist meine Übersetzung.
      Und bei einigen Würtern war ich mir net so sicher, wie ich es mit meinem 10.Klasse-Englisch übersetzen sollte.

      Deine Übersetzung ist klarer.
      Ich werde sie auswechseln.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Kein Problem, ich dachte das wäre wieder so ein Fall von Website mit wirklich Ahnung Da sind mit im Inet schon die dollsten Sachen untergekommen (erzähle immer wieder den Fall "Gottesmutter Janeway" - God Mother ist natürlich das Pendant zu "God Father" bzw "Der Pate" also muss es "Patentante Janeway" heissen, naja Voyagercenter dürfte wohl auch ohne Gewissensbisse Gottesmutterschreiben )

        Auf jeden Fall dachte ich an einen Fund im Netz und konnte mir das Lästern nicht verkneifen, sorry no intent (Hab ja auch ein Wörterbuch gebraucht um den Verdacht zu bestätigen, bin echt froh nicht im Export zu arbeiten wo man tagtäglich englisch sprechen muss )
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Also eine Art Fortsetzung von Judgement, habe ich vernommen. Die Kopfgeldjäger müssen wohl von Duras beauftragt worden sein.
          Mal sehen, ob sie bezüglich T´Pol erwähnen werden, daß eigentlich nur männliche Mitglieder ihrer Spezies ins Pon Farr geraten. Und mal sehen... wen sie sich zur Befriedigung ihres Problems aussuchen wird
          HOFFNUNG ist alles!

          Kommentar


          • #6
            Das könnte doch ganz interessant werden - ich bin mal schwer gespannt wie die Tellariten nun aussehen werden... in TOS war das ja noch...äh, reden wir besser nicht drüber!
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              "Now she mus mate within 24 hours or die"... Das klingt für mich überhaupt nicht mehr nach Star Trek, sondern nur noch nach billigem Porno. Spock starb auf dem Genesis Planeten ja auch nicht wegen seines Pon Farrs und da hieß es noch, dass das erste das schlimmste sei. Ich finde das einfach nur noch billige Quotenmacherei, sorry
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Umfrage

                Ach, Spocky... du darfst das nicht so eng nehmen... insgesamt dürfte der Handlungsstrang um das Pon Farr wohl nicht mehr und nicht weniger werden als das Pendant in VOY und die war auch gar nicht mal so schlecht Im Übrigen war Sex schon immer Bestandteil von ST... sonst hätte Kirk ja nicht in jeder Episode eine andere Frau gehabt

                Ich bin ja weiterhin überzeugt, dass wir keinen Tellariten zu Gesicht bekommen werden Bestimmt nur ein Schatten im dunklem Raum oder so *hehe
                Is that a Daewoo?

                Kommentar


                • #9
                  Re: Umfrage

                  Original geschrieben von DocBashir
                  Ach, Spocky... du darfst das nicht so eng nehmen... insgesamt dürfte der Handlungsstrang um das Pon Farr wohl nicht mehr und nicht weniger werden als das Pendant in VOY und die war auch gar nicht mal so schlecht Im Übrigen war Sex schon immer Bestandteil von ST... sonst hätte Kirk ja nicht in jeder Episode eine andere Frau gehabt

                  Ich bin ja weiterhin überzeugt, dass wir keinen Tellariten zu Gesicht bekommen werden Bestimmt nur ein Schatten im dunklem Raum oder so *hehe
                  Es gibt ja auch intelligent dargestellte Erotik. Am liebsten hab ich es, wenn es Anspielungen gibt, sie aber nicht einfach billig präsentiert wird, einfach um die Triebe zu befriedigen. Das war bei Kirk ja noch der Fall.

                  naja, ich hoffe, du behältst Recht und es hält sich im Hintergrund.

                  Ich hoffe aber, dass du dich bei den Schw... äh Tellariten irrst
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, bei Kirk war es ja oft nicht wirklich "nur" Triebbefriedigung sondern schon fast so eine Art "Allheilmittel bei Kommunikationsproblemen" Also quasi: Wenn die Diplomatie nicht hilft, Chefin flachlegen, das klappt dann schon

                    Und ob jetzt wirklich "Sex" schon immer zu ST gehörte wage ich zu bezweifeln, da gab es verschämte Andeutungen und SEHR frühe Schnitte

                    Wenn die aber wagen sollten uns keine Schweine im Weltall zu zeigen, ich weiss nicht dann werde ich sie hassen, ganz gewiss
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Schon wieder wird Archer gefangen genommen? ...fällt denen keine bessere Handlung mehr ein?

                      ...hatte eigentlich gedacht, dass es nach Renegeration nicht mehr weiter bergab gehen könnte, aber diese Episodenbeschreibung strotz ja nur so von Einfallslosigkeit. ...wenn die so weitermachen hat ENT wirklich gute chancen die dritte Staffel nicht zu überleben.
                      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                      Kommentar


                      • #12
                        So einfallslos finde ich das nicht, schließlich ist es logisch, dass der Handlungsstrang aus Judgement weitergeführt werden muss.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Harmakhis, naja aber ein "Kopfgeldjäger"? Sowas ist doch sicher nicht "ehrenhaft", Geld zu bezahlen um einen Feind besiegen zu können.
                          Aber wenn bei Paramount interessiert es überhaupt noch was klingonisch ist?

                          @Doc Bashir, hmmm sieh dir mal das rechte Photo an, ich glaube das ist sogar schon der Tellarite und man kann ihn ganz gut erkennen... IMO sieht man jedenfalls den Rüssel
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Harmakhis, naja aber ein "Kopfgeldjäger"? Sowas ist doch sicher nicht "ehrenhaft", Geld zu bezahlen um einen Feind besiegen zu können.Aber wenn bei Paramount interessiert es überhaupt noch was klingonisch ist?
                            Könnte aber am Namen liegen. Mehrere spätere Vertreter des Hauses Duras haben sich ja auch nicht gerade ehrenhaft verhalten.

                            Das man diese Sache wieder aufnimmt, ist ja durchaus lobenswert, aber es gibt garantiert auch andere Möglichkeiten als ein durch ein anderes Alien gefangen genommener Archer. ...z.B. direktes Eingreifen von Duras oder diplomatische Beziehungen. ...letzteres wäre sicherlich auch nicht typisch klingonisch und höchstens ne B-Story wert, aber "mal was neues".
                            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Sternengucker
                              @Doc Bashir, hmmm sieh dir mal das rechte Photo an, ich glaube das ist sogar schon der Tellarite und man kann ihn ganz gut erkennen... IMO sieht man jedenfalls den Rüssel

                              *nase an den Bildschirm press


                              Ok... ich geb dir ja Recht, dass das der Tellarite ist... immerhin steht er ja auch bei den Gastdarstellern... aber... mhhh... den Rüssel erkenn ich da oben wirklich nicht... dazu ist das Gesicht viel zu dunkel.
                              Aber seit wann sind denn die Tellariten so groß wie normale Menschen?
                              Is that a Daewoo?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X