Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[070] "Azati Prime" / "Azati Prime"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [070] "Azati Prime" / "Azati Prime"

    Star Trek - Enterprise

    Folge: 70
    Datum: Unbekannt

    Titel: Azati Prime
    Original-Titel: Azati Prime

    Episodenbeschreibung:
    Endlich erreicht die Enterprise Azati Prime. Heimlich scant die Crew das System und erkennt, dass die Xindi-Waffe beinahe fertig gestellt ist. Travis und Trip sollen mit der Xindi-Angriffsfähre durch das Satellitennetzwerk fliegen und Informationen sammeln. Die Enterprise wird jedoch von einem Horchposten auf dem Mond hinter dem sich das Schiff versteckt, gescannt. Archer beschließt den Posten zu zerstören, da das Risiko des entdeckt werdens zu groß ist.

    Indes entdecken Travis und Trip die Xindi-Waffe auf einem völlig mit Wasser bedeckten Planeten. Sie entschließen, die mächtige Waffe näher zu untersuchen und fliegen dann wieder zurück. Reed bemerkt, dass die Waffe durch eine Explosion im Inneren zerstört werden könnte, es sei jedoch eine Selbstmordmission. Archer will dies selbst erledigen und lässt sich von Travis Flugstunden für die Fähre geben. Als er in den Turbolift geht, findet sich Archer plötzlich in der Zukunft auf der Enterprise-J, 400 Jahre in der Zukunft vor. Daniels klärt Archer auf, dass die Sphärenbauer die Galaxie einnehmen wollen, um sie für sich selbst bewohnbar zu machen. Die Xindi werden nur als Mittel zum Zweck benutzt. Daher soll Archer die Xindi überzeugen den Krieg aufzugeben. Die Zerstörung der Waffe würde nämlich nur das Unaufhaltsame verzögern.

    Archer will selbst die Waffe zerstören, da er zuletzt oft genug den Befehl erteilte zu Töten und er will es nicht noch einmal tun. Nach einer bewegenden Ansprache macht er sich auf den Weg nach Azati Prime. Archer fliegt zu dem Planeten, muss aber entdecken, dass die Waffe verschwunden ist. Von nun verläuft alles anders als geplant. Archer wird gefangen genommen und die Enterprise treibt fast komplett zerstört im Weltall…

    Regie: Allan Kroeker
    Drehbuch: Rick Berman, Brannon Braga, Manny Coto

    Gastdarsteller:
    Matt Winston as Daniels
    Randy Oglesby as Degra
    Scott MacDonald as Reptilian Commander
    Tucker Smallwood as Xindi-Humanoid
    Rick Worthy as Xindi-Arboreal
    Christopher Goodman as Thalen

    DVD: #

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v720.10 - 15.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    43.65%
    55
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    38.10%
    48
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    11.90%
    15
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    3.97%
    5
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.79%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.59%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 17.01.2005, 14:43.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Wenn man sich die Bilder so anschaut, scheint es mal wieder eine Folge zu sein, in der die NX-01 ziemlich arg mitgenommen wird.
    ...hat man die "Archer wird entführt"-Storylines zugunsten von "Enterprise wird fast komplett zerstört und innerhalb der Folge wieder repariert" abgeschafft?
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

    Kommentar


    • #3
      Wenn du dir die Bilder bei "Damage" ansiehst, so wirst du feststellen, dass sich die Zerstörungen wohl nicht nur auf diese Folge auswirken werden. Ich denke mal, dass die letzten Staffeln der 3. Staffel wohl fast alle mit einer nicht vollkommen intakten NX-01 ablaufen werden.
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        auch wieder war, allerdings hatten wir diese Staffel schon ein paar Folgen wo die NX-01 am Ende doch wieder flugfähig war.
        “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
        Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

        Kommentar


        • #5
          Gab doch auch schon andere Folgen wo die Reparatur nicht in der selben Folge passiert ist.

          2x03 "Minefield" -> 2x04 "Dead Stop"

          Kommentar


          • #6
            Japp, die gab es. Ich finde das auch nur konsequent, dass das Schiff nicht immer auf wundersame Weise heile ist, wie dies bei VOY der Fall war. Auch in Proving Ground sieht man ja, wie die der Crew bei Reparaturen hilft.
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Wie schööön wieder eine nette Episode mit dem so beliebten temporalen kalten Krieg, den es eigentlich garnicht geben könnte (dürfte....müßte.... sollte?!?!).

              Daniels sieht in diesem engen Anzug aus, als ob ihn da jemand reingeschossen hat *grööhl*. Bei deeeem Kreuz sollte der lieber ne TNG- UNiform tragen, da hätte er wenigstens SChultern drin.

              Also... Postbote darf der nicht werden... die Tasche mit den Briefen würde ja immer von der Schulter rutschen. Was macht der nur, wenn er mal Waffen tragen muss? Achja.... in 400 Jahren gibts ja sicherlich Klettverschlüsse.
              Für den einen ist es Magie für den anderen Religion für einen dritten eine Microwelle.

              "Was für Missionsziele, Malcom?...Lass uns doch erstmal nen coolen Schneemann bauen" Archers Pfadfindertruppe "Fähnlein Enterschweif" auf erster Erkundungstour

              Kommentar


              • #8
                BOAH! Die Schweine!

                Das war ja mal wieder SOWAS von klar...
                Da kommts endlich zum Showdown und am Ende von der Folge ein knallhartes FORTSETZUNG FOLGT... (ohne dass es da steht)

                T'Pol verliert wieder vollkommen die Kontrolle über sich das könnte noch nach hinten losgehn (in der nächsten Folge) aber da heist es abwarten...

                Die Effekte warn mal wieder sauber und die Ganze Brücke fliegt auseinander HASTE net gesehn sowas, denen fällt echt die decke aufn Kopp... rofl

                also von der Action und der Spannung her gibts nix zu meckern. Es gibt auch einige Wendungen in der Story (SO gehört ne Story aufgebaut! Es geht doch!!!)

                Auf welcher Enterpise war Daniels da? G? J? Sieht jedenfalls zimlich lolig aus die Zeichnung die da an der Wand hängt...

                Die Spheren sind so Terraforming anlagen für den Weltraum... hätte man früher drauf kommen können die idee ist aber nicht übel!

                Captain Archer wurde wiedermal entführt (lol)

                Xindi-Schiffe können unterwasser fliegen/tauchen...

                Travis hatte sogar mal ein wenig Text in der Folge und durfte mal wieder ein Shuttle fliegen... sogar Hoschi kam kurz drann

                und die Auflösung von der Story kommt dann in SIEBEN WOCHEN.... -> ARGH SCHWEINE IHR DRÖCKISCHEN BAAAAH *durchdreh*

                ...oder kurz gesagt TYPISCH!

                Negativ: das was mit den Xindi bis jetzt abgegangen ist hätte man in 5 Folgen locker abhandeln können um zum Showdown zu kommen da braucht man keine ganze Staffel dafür... kommt an DS9 & Dominionkrieg nicht im geringsten rann auch wenn es doch ganz intresant ist.


                Dennoch volle Sternzahl da es so zimlich die Beste Folge der Staffel sein dürfte...

                ooooh 7 Wochen verdammter &$&$%&...
                -derzeit keine Signatur-

                Kommentar


                • #9
                  Manny Coto, I wanna have your babies!

                  Auch wenn das bei mir schon rein physiologisch gar nicht möglich wäre, aber irgendwas lässt sich bestimmt schon machen...

                  Die Ep hat wirklich gehörig gerockt!

                  *aus Überzeugung ganze 6 Sternchen vergeb*

                  Es ist ja richtig was passiert!!!

                  Und ich fand T'Pol richtig cool!! Diese Szene wie buchstäblich zum Weinen in den Keller geht fand ich besonders gut. Oder "Dismissed. Get out!" Vor allen Dingen... bis jetzt hat es in der Serie immer so gewirkt, als wäre die Figur einfach nur schlecht geschrieben... weil sie oft viel zu emotional reagierte, und es nicht wie eine Absicht der Autoren wirkte... und das war bisher wohl auch bestimmt keine... Aber mit dieser Folge scheint das so langsam echt Sinn zu machen. Oder zumindest so zu wirken, als ob ein Masterplan hinterstehen würde. Und zur nächsten Episode stand ja hier auf dem Board:

                  " Auf der Enterprise zwingt die hoffnungslose Situation des Schiffes T'Pol dazu, ein persönliches Geheimnis zu enthüllen."

                  Und da frage ich mich echt was das sein könnte. Und ich glaube nicht, daß die mit einem Quark wie "Ich habe eine menschliche Mutter." ankommen... Weil das selbst für Berman zu dämlich wäre.

                  Ähm, ja... was kann das sein?

                  Whheeee... es macht richtig Spass über die Storylines von ENT zu diskutieren! Ich glaube, ich spinne!

                  Hmm... ja... irgendwie fand ich Quantum diese Folge auch... hm... gut. Naja, jedenfalls besser als sonst... Jedenfalls waren die Handlungen des Captain endlich einmal (und auch nachhaltig) nachvollziehbar dargestellt. Bis jetzt war es immer so in dieser Staffel, daß der Kerl wild in der Gegen herumballern konnte und das Recht (ungerechtfertigterweise ) auf seiner Seite gepachtet hatte... Aber hier wurde er von den Leuten teils richtig vorgeführt... Bis jetzt war es diese Staffel ja immer so, daß wenn so ein Einwand kam, er immer zurückgeblafft hatte, der Gegner blöd aus der Wäsche guckte und dann nichts weiter hinterfragt wurde... In der Szene mit Daniels wurde jedoch richtig klar, daß er vom verbohrten Hass getrieben ist. Und besonders gut fand ich auch wie der eine Xindi-Kerl abwertend zu ihm sagte: "Your mission failed and now you're trying to negotiate with us" oder so ähnlich... Und Quantum lässt es einfach so im Raum stehen... und gibt ihm damit indirekt recht. Womöglich weil er zum ersten Mal darauf kommt, daß sein Handeln von Anfang an möglicherweise nicht gerade astrein war...

                  BTW, die Verhöhrungsszene... Ich fand diese Kameraeinstellung irgendwie nett... Aus der Froschperspektive sieht man den Captain an den Ketten hängen, der Xindi geht um ihn rum und die Kamera geht mit. Sah halt... irgendwie ein bissl innovativ aus.

                  Trip fand ich dieses Mal auch wieder gut. Irgendwie scheinen die Figuren seit "Harbinger" allgeimen etwas mehr Farbe zu bekommen... Selbst Maywheather... Ich glaube, der hatte in der ganzen Serie noch nicht soviel Text gehabt wie in dieser Folge! Und dann hatte er sogar richtig was zu tun! Und bei irgendeinem Spruch ganz am Anfang... ("Doesn't sound like they said 'Welcome to our neighbourhood'." oder so) hatte ich so seltsame Gunn-Vibes... für die, die "Angel" schauen. Jedenfalls wirkte der Spruch und das Timing so Gunn-like.

                  Und das man am Ende der Ep die nächste gar nicht erwarten kann, ist (für mich ) ein absolutes Novum in der Serie...

                  Woah, die nächsten Folgen müssen bitte so in diesem Stil weitergehen!!! Dann unterschreibe ich auch gerne für eine Petition für eine vierte Staffel, falls es nötig werden würde... (wui... avangardistische Satzstrukturen )

                  *halt wirklich begeistert bin*

                  Ja, starke Folge... nur...

                  WARUM EIGENTLICH NICHT GLEICH SO?!?
                  ...somebody is videotaping me in my spaceship...

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von ZeroB@NG
                    BOAH! Die Schweine!

                    Das war ja mal wieder SOWAS von klar...
                    Da kommts endlich zum Showdown und am Ende von der Folge ein knallhartes FORTSETZUNG FOLGT... (ohne dass es da steht)
                    Das war eigentlich anhand der Inhaltsbeschreibungen der Episoden schon seit langem klar

                    Offensichtlich wurde für die Pause mal wieder ein Cliffhanger gebraucht.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Tz... da muss man sich doch echt mal fragen, wieso man das ganze nicht gleich so macht. Man sieht ja, dass im Produktionsteam einige Leute doch echt noch was drauf haben und eine Episode machen können, die wirklich Klasse hat und einen auch anspricht. Seit langem ist endlich mal wieder der Star Trek Gedanke zu erkennen und endlich hat die Staffel auch mal ihren (nicht nur Xindi-Story-Bogen-mäßigen) Zusammenhang gefunden. Wirklich sehr, sehr gut

                      Lustig ( und so unerwartet) :
                      a) Archer wird entführt... und das ganze 2 mal
                      b) T'Pol verhält sich unvulkanisch
                      c) Es reißt wieder jemand mit einem Shuttle Lack von der ENT

                      Ich geb einfach mal 6 *chen.... Ehre, wem Ehre gebühre

                      "Dismissed!"
                      "Dismissed?!"
                      "Get out!"
                      Is that a Daewoo?

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine wirklich klasse Folge. Endlich wird der Xindi-Storyarc konsequent weiter geführt und auch der Bogen mit Daniels wieder aufgegriffen.
                        Hoffentlich wird bald auch die Verbindung TWC-Xindi hergestellt.

                        Die schauspielerischen Leistungen waren allesamt überzeugend und ich hoffe, dass vorallem Mayweather weiter seinem Trend folgt und mehr Text bekommt.
                        T'Pol war zwar unvulkanisch, aber letztlich passt es inzw. zu ihr, die ja keine 100%ige Vulkanierin mehr ist.
                        Interessant fand ich die kurze Sequenz auf der Enterprise-J. Zuerst hat Archer doch jede Menge über die Föderation erfahren, dann sah man, dass die NCC-1701-J ein ähnliches Design wie die NX-01 hat und eines der Föderationsschiffe hatte ein ähnliches Design wie die Prometheus.
                        Interssant war auch der Punkt, dass Xindi an Bord sind. Das bedeutet ja, dass die Föderation irgendwann sich nach VOY & DS9 dem Expanse zuwendet und die Xindi aufgenommen werden. Außerdem erwähnt Daniels die Klingonen seien sie inzw. volle Mitglieder der Föderation.

                        Die Endsequenz mit der NX-01 à la Schweizer Käse war echt böse... ein gemeiner Cliffhanger: die Enterprise unter Dauerfeuer, keine Waffen, ohne Antrieb und Lebenserhaltung treibt sie durch den Raum und ist wahrscheinlich gleich nur noch Geschichte.

                        Das gibt 5*.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          WAHHHHHHHHHHHHHHHH........

                          Ich hasse Dieses "Fortzsetzung Folgt"
                          Das war mal wieder eine sehr gute Episode, mal schaun wie die die Gute Ent wieder zusammenbringen.
                          Ein wenig neue Chrewmen werden sie wohl auch noch brauchen.

                          @ Harmakhis
                          mit kam es auch so vor, das die FED schiffe von der Prometheus abstammen.
                          Passt das denn überhaupt noch 400 Jahre in die Zukunft, oder geören da die schiffe schon zum alten eisen?
                          Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber Gerechtigkeit geht an den Meistbietenden

                          Kommentar


                          • #14
                            WOOWW... WOOWW... mehr fällt mir jetzt spontan zur Folge nicht ein. Ihr habt ja eigentlich schon alles gesagt. Außer... WOOWW.

                            Ich vergebe 5*****. Das Finale hat begonnen (nur um gleich wieder zu enden. Zumindest vorerst. ). Das sieht ja mal verdammt spektakulär aus und bleibt auch hoffentlich weiter so. Immerhin haben wir noch 6 Folgen, die hoffentlich noch eine weitere Steigerung ausmachen.

                            ...WOOWW
                            "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                            "Life... you can't make this crap up."

                            Kommentar


                            • #15
                              Die sollen sofort die gecancelten Folgen 25 und 26 wieder ins Programm nehmen!!!!!

                              5 Stars.

                              *I love T'Pol's play, damn.
                              persönlicher Enterprise Folgen-Stand: I'm tired of actualising this every week.. well, I'm one day behind the airing, ok? :D

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X