Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[072] "Die Vergessenen" / "The Forgotten"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [072] "Die Vergessenen" / "The Forgotten"

    Star Trek - Enterprise

    Folge: 72
    Datum: Unbekannt

    Titel: Die Vergessenen
    Original-Titel: The Forgotten

    Episodenbeschreibung:
    Captain Archer hält im Hangar für die 18 toten Besatzungsmitglieder welche beim Angriff der Xindi ums Leben kamen, eine Trauerrede.

    Die Enterprise kann mit der gestohlenen Warpspule rechtzeitig den Treffpunkt mit Degra erreichen, obwohl das Schiff einen noch immer kritischen Zustand hat. Genauso wie T'Pol die immer noch relativ unruhig ist und nur schwer ihre Emotionen kontrollieren kann. Dr. Phlox meint sie müsse vielleicht in Zukunft mit ihren Gefühlen leben.

    Am Treffpunkt erscheint Degras Schiff aus einem Tarnfeld innerhalb einer Sphäre. Dort unterhalten sich er, der Faultier-Vertreter und Archer. Nur durch den Faultier-Vertreter und Degra wurde der Angriff auf die Enterprise abgebrochen und Archer freigelassen. Jetzt wollen die beide aber die Beweise für die Unschuld der Menschen sehen. An Bord der Enterprise ist Trip schwer mitgenommen von seiner Arbeit und bekommt von Dr. Phlox ein wenig Schlaf verordnet, während sich an der Schiffsaußenhülle ein Plasmaleck bildet. Archer zeigt indes Degra und dem Faultier-Vertreter die Leichen der Reptilien und deren Technologie sowie Bilder und das Vorhaben der Sphärenbauer.

    Zurück auf ihrem eigenen Schiff unterhalten sich die zwei. Trotz alldem ist der Faultier-Vertreter skeptisch und glaubt Archer nicht. Gerade als das Plasmaleck repariert wurde, Lt. Reed bewusstlos auf der Krankenstation liegt und sich Archer und Degra unterhalten, nähert sich ein Reptilienschiff. Die Enterprise bekommt hier unerwartet Hilfe von Degra der das Schiff zerstört und Archer die Koordinaten der Xindi-Ratskammer gibt damit er seine Beweise vortragen kann...

    Regie: LeVar Burton
    Drehbuch: Chris Black, David A. Goodman

    Gastdarsteller:
    Randy Oglesby as Degra
    Rick Worthy as Xindi-Arboreal
    Bob Morrisey as Reptilian Captain
    Seth MacFarlane as Engineer
    Kipleigh Brown as Crewman Taylor

    DVD: #

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v726.10 - 14.12.2005
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    7.14%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    39.29%
    33
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    40.48%
    34
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    10.71%
    9
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.19%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.19%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 18.12.2005, 18:41.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Der Promo-Trailer zu "The Forgotten" ist draussen, download u.a. bei dailytrek.
    Vor allem die Szene mit den zwei NX-Class-Schiffen sieht lustig aus.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Kopernikus
      Der Promo-Trailer zu "The Forgotten" ist draussen, download u.a. bei dailytrek.
      Vor allem die Szene mit den zwei NX-Class-Schiffen sieht lustig aus.
      Ich glaub das verwechselst du mit E² ... denn bei "The Forgotten" war nix mit 2 NX-Class Schiffen.

      Anyway ... die Folge war auch ziemlich gut. Etwas weniger actionorientiert ... mehr Charakterstudie, vorallem von Trip, der hier letztenendes der Tatsache ins Auge sehen muss, das er den Tod seiner Schwester noch nicht überwunden hat. Das lässt er zum Teil an Degra aus, der es ja eigentlich auch verdient hat. T'Pol findet nun heraus, das sie wohl mit den Emotionen, die sie durch das Trellium-D ans Tageslicht befördert hat, umgehen lernen muss. Erinnert so ein bischen an Data in ST VII, als er Probleme mit dem Emotionschip hat. Bin mal gespannt, wie man das weiterentwickelt.

      Jedenfalls 5 Sterne von mir.

      WJ

      Kommentar


      • #4
        Ich kann mir irgendwie nicht helfen, aber ich fand die Episode viel zu überladen.... am Anfang der Staffel haben sie uns nicht mal eine Nebenhandlung gegeben... jetzt wird die Episode da mit unzähligen Nebenhandlungen vollgeschrieben. Ich fand das alles viel zu unübersichtlich und da waren teilweise echt miese Schnitte deswegen drin.

        Die ganze Trip-Handlung fand ich irgendwie nicht wirklich emotional berührend. Ich hab das zwar alles so in Kauf genommen und fand das auch gut, dass er sich mal mit dem Tod seiner Schwester beschäftigt... aber das letztendlich am Beispiel einer toten Kollegin in dem Beileidsbrief an ihre Eltern zu machen... die Idee fand ich weniger gut.

        Druggie auf Entzug gefällt mir richtig gut. Sie hat den Flaschengeist befreit und kann ihn jetzt nicht mehr in die Flasche zurückstecken. Phlox hat sich wohl echt ziemlich intensiv mit den Märchen aus "Tausend und einer Nacht" beschäftigt.... oder bei einem Videoabend lief Disney's Aladdin Vor allem finde ich das doch schon wieder sehr doppeldeutig, wenn Druggie Trippie befiehlt sofort sein Bett aufzusuchen..... anyway....

        Bei Degra bleib ich vollkommen bei meinem Urteil! Ich weiß, dass Archer ja Recht hat, aber Degra ist einfach nur naiv... wer würde denn seinem Erzfeind immer alles direkt abkaufen. Soooooooooo schlüssig sind die Beweise ja jetzt doch nicht.

        Die komische Handlung mit dem Plasmaleck in der Außenhülle und Reed, der fast in seinem Anzug verbrannt wäre.... hatte das überhaupt irgendne Bedeutung? Außer der Tatsache, dass Reed nach "Minefield" und "The Forgotten" echt nicht mehr auf der Außenhülle spazierengehen sollte Fand ich irgendwie ziemlich überflüssig...

        .... und wo wir schon vom Plasmaleck sprechen.... Trippie meint die ganze Zeit, er wäre ja soooooooo beschäftigt mit Reperaturen, aber irgendwie sieht das Schiff immer noch aus wie letzte Woche... sehr beschäftigt scheint der Mann dann wohl eher damit zu sein, Druggies Befehle zu empfangen.... bei was auch immer

        Noch ein Punkt der mir am Herzen liegt.... Archer verliert nicht nur über sich und sein Schiff die Kontrolle.... sondern auch über seine Mannschaft. Ne drogensüchtige Vulkanierin und ein Chefingeneur, der Degra fast erwürgen will, sind doch schon starke Zeichen von Disziplinlosigkeit. Auch Phlox steht kurz vor der Revolution.... ich freu mich schon drauf, wenn Trippie sich das nächste mal die Hand verletzt


        4*chen
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          Jo, das waren 42 Minuten erstklassige Fernsehunterhaltung.

          Diesmal hat man sich wieder mehr auf die Personen konzentriert, was eine Episode mit viel Tiefgang und Dramatik ergeben hat.
          Besonders die Thematik um Trip wurde sehr schön ausgearbeitet und hervorgehoben. Auch die Szene zwischen T'Pol und Trip wo er sagt "Ich beneide euch Vulkanier" und sie antwortet "Glauben sie, es würde uns nicht berühren, wenn wir einen Kollegen oder Freund verlieren. Wir müssen eben unsere Emotionen unterdrücken, ansonsten würden sie uns überwältigen" ( sinngemäß )

          Auch sehr gut ist die positive Wende im Kampf gegen die Xindi und ihre Vernichtungswaffe. Der Wettlauf gegen die Zeit nähert sich nun dem spannenden Höhepunkt.

          Ganz klar gebe ich 6* für ein weiteres Glanzlicht in der 3. Staffel von ENTERPRISE.


          Thomas
          "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
          Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

          Kommentar


          • #6
            Ja, die Episode war überhaupt nicht schlecht. Endlich wird mal etwas Charakterarbeit getan, wenn auch neben Archer, T'Pol und Trip die anderen gar keinen Platz mehr haben... Das Gefühl, dass Archer langsam die Kontrolle über sein Schiff verliert, habe ich auch. Die Situation des Schiffes wird immer verzweifelter, es ist ein einziger fliegender Schrotthaufen, der klappert, wenn er auf Warp geht (aufgefallen? Fand ich ganz nett).
            Ich bin wirklich gespannt auf die Fortsetzung. Vielleicht sollte man sich all die Enterprise-Folgen der dritten STaffel in einem einzigen Durchgang ansehen, dann käme das ganze etwas zusammenhängender rüber.

            Die Plasma-Feuerszene war ja wirklich überflüssig. Was sollte das? Wirkte auf mich, wie wenn man damit Screentime durchbringen müsste. Dabei hätte die Handlung sonst schon noch mehr hergegeben. Ich denke, ich würde in dieser Situation genau so Argumentieren wie der Xindi-Sloth - stellt euch vor, die "Spezies" wären umgekehrt. Wer würde einer fremden Spezies schon so etwas abkaufen? Vor allem eine, die schon einmal versucht hat, zu täuschen?

            Zum Schluss wollte ich mal noch eine Drohung ins Leere ausstossen: Wehe, wenn all die Handlungsfäden am Schluss nicht sinnvoll zusammengefügt werden! Ich will, dass alles erklärt wird, keine "Wischiwaschi"-niemals-fertigePseudo-Handlung wie bei Akte X...

            **** von mir, IMO das Maximum für eine ETP Folge.
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar


            • #7
              Hmm... ich fand das jetzt so... ein bisschen langweilig. Hatte ein paar schöne Stellen... ebensoviele weniger schöne Stellen... aber prinzipiell tuckerte es doch um das grundsätzliche "unaufregend" herum. Dabei fand ich den Charakterkrams gar nicht mal soo schlecht...

              Archer sollte jedoch endlich mal sein George Bush-Acting ablegen... diese Blicke... ugh...

              Hmm... ja... sonst weiß nicht ich allzu viel zu der Episode zu sagen...

              Eigentlich ***, aber die Trip/T'Pol-Szene rettet's dann doch irgendwie wieder davor.

              Trip/T'Pol... Hach!
              ...somebody is videotaping me in my spaceship...

              Kommentar


              • #8
                Ich glaub das verwechselst du mit E² ... denn bei "The Forgotten" war nix mit 2 NX-Class Schiffen.
                Im Promotrailer war die Szene zu sehen, in der Folge nicht, vielleicht haben sie für den Trailer einfach Szenen aus mehreren Episoden zusammenkopiert..?

                DIe Folge selbst hat mir ganz gut gefallen, diese düstere Stimmung auf dem Wrack gefällt mir. Dazu noch die Leute mit ihren ganzen kleinen Problemen und Streitigkeiten, ist mal was anderes. Ich kann mich nicht erinnern, sowas vorher schon mal in ST geshen zu haben, zumindest nicht so extrem.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Kopernikus
                  Im Promotrailer war die Szene zu sehen, in der Folge nicht, vielleicht haben sie für den Trailer einfach Szenen aus mehreren Episoden zusammenkopiert..?

                  Der erste Teil des Trailers hat sich ja auch auf die letzten Episoden von Enterprise bezogen, während dann irgendwann kam "and next week on Enterprise...", worauf dann Szenen aus "The Forgotten" folgten.
                  Is that a Daewoo?

                  Kommentar


                  • #10
                    hmmm... schon fast ne Woche her das ich die Folge gesehen habe, weis irgendwie immernoch nicht so recht was ich dazu sagen soll.

                    Naiv kommt mir Degra jedenfalls nicht vor. Naiv fänd ich ihn wenn er dem An*führer* aus der Zukunft einfach ohne nachzudenken folgen würde und mal eben nen Planeten vernichten würde nur weil der SAGT die greifen Euch an und machen euch Gaputt... (welche Beweise gabs da eigendlich dafür?).
                    Er ist halt misstrauisch geworden.

                    Naiv find ich da eher die Reptilien Xindi die einfach nur vernichten und verkloppen wollen...

                    *zwischengedanke*

                    Aber intresant finde ich das Daniels zurückreisen kann sogar Remotemässig steuern kann wann Archer und Co. in welche Zeit geschickt werden (Carpenter Street) und der Future Guy von den Suliban zeigt sich nur in diesem Lichtgewusel (alles nur Show? oder wirklich schlechtere Technologie?) der Future Guy von den Xindi taucht allerdings wieder persönlich auf.

                    In welchem genauem Zusammenhang die 3 stehen würde mich ja schonmal intresieren.

                    */zwischengedanke*

                    Die Folge an sich war für die Gesamthandlung sicherlich wichtig aber alleine gesehen find ich macht die nicht so viel her. Warum neber der Aussenhüllen-Aktion auch unbedingt noch ein Xindi Schiff auftauchen musste das es zu vernichten gilt, damit die Action nicht zu kurz kommt.

                    *zwischengedanke*
                    Mann wie gern würd ich die NX-01 sehen wie sie mit den Torpedos und Impuls Phasern aus den ersten Folgen gegen die Xindi anfängt Wattebällchen zu werfen.
                    */zwischengedanke*

                    Also ich geb der folge mal 3 sterne weil die mir einfach zu viel belangloses enthält was nur Screentime frisst... (Duschzene, Aussenhülle, Xindi Schiff) zudem fand ich die Aufarbeitung von Trip mit seiner Schwester da völlig Misslungen (schon allein dass die tote Crewmen zu ihm spricht fand ich mal wieder voll daneben)... das er vor Druggie anfängt zu flennen und sie fast schon mitleidig kuckt *och du armer* war das einzig positive was dabei rumkam.

                    ok, ja, so kann man das stehn lassen denk ich.
                    Der tiefere Sinn der Folge kommt wohl erst mit den nächsten Folgen rüber.
                    Deswegen 3 Sterne mit der option auf 4 sterne falls davon nochmal später was erwähnt / ausgebaut wird.
                    -derzeit keine Signatur-

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Bynaus
                      ...Vielleicht sollte man sich all die Enterprise-Folgen der dritten STaffel in einem einzigen Durchgang ansehen, dann käme das ganze etwas zusammenhängender rüber...
                      Das hab ich mir auch gedacht, und werde das wohl auch nochmals tun, allerdings ohne "North Star", und "Extinction"...

                      Zur Episode:

                      5*, allerdings wieder ohne "hat alles, was Star Trek ausmacht"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von ZeroB@NG
                        ...Warum neber der Aussenhüllen-Aktion auch unbedingt noch ein Xindi Schiff auftauchen musste das es zu vernichten gilt, damit die Action nicht zu kurz kommt.
                        Ich würd mal sagen, dieses Xindi-Schiff kam nicht einfach nur wegen der Action. Viel wichtiger war, dass Degra es zerstört hat, obwohl es schon kampfunfähig war. Man muss sich die Wandlung betrachten. Zuerst fällt er bei der Vorstellung Xindi anzugreifen fast in Ohnmacht und dann bringt er sie alle um. Archer ist jetzt nicht mehr der einzige, der sich zu ethisch fragwürdigen/verwerflichen Entscheidungen gezwungen sah. Ich denke, das sollte auch dem letzten klar machen, dass die zwei jetzt zusammenarbeiten und ihr Misstrauen begraben haben.
                        "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                        "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                        "Life... you can't make this crap up."

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Mainboand
                          Man muss sich die Wandlung betrachten. Zuerst fällt er bei der Vorstellung Xindi anzugreifen fast in Ohnmacht und dann bringt er sie alle um.

                          Nuja.... man muss das mal ganz klar differenzieren. Ich bezweifle, dass Degra wirklich jedes Xindi-Schiff zerstört hätte. Was dabei eine wichtige Rolle gespielt hat, war wohl die Tatsache, dass es ein Xindi-Reptilien-Schiff und Degra diesen Angehörigen seines Volkes wohl eine starke Portion Abscheu entgegenbringt.
                          Is that a Daewoo?

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine klasse Charakterentwicklungsfolge. Ich fand auch nett, dass Crewman Rustof mal wieder erwähnt wurde. Er kam ja auch schon in Vox Sola vor, wo er der erste war, der von diesem Schleimdings gefangen wurde.

                            Archers misstrauen gegenüber den Xindi fand ich auch gut, denn es hätte ja sein können, dass es wirklich nur ein Ablenkungsmanöwer ist und die Waffe in der Zwischenzeit gestartet wird.

                            Degra wird weiter vorgestellt und wieder wird an sein Gewissen appelliert, da er ja nie damit gerechnet hätte, mal mit einem Betroffenen seiner Waffe zusammenzutreffen.

                            Ich fand auch gut, dass das Xindi Faultier weiterhin ein gewisses Misstrauen gehegt hat, denn immerhin hätte auch Archers Beweisführung ein wenig getürkt sein können.
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Ganz nette Folge. Endlich mal eine Folge, die mehr Wert auf Charakterentwicklung legt als auf Action.

                              Schade, dass die Xindi so "einfarbig" dargestellt sind. Degra schluckt alles, was Archer sagt. Das Faultier weiss nicht, was wem es glauben soll und die Reptilien zerstören erst und fragen später. ...wäre interessanter, wenn die Einstellung des Faultieres die allgemein vorherrschende wäre, da es dann sicherlich ganz nette "Überzeugungsarbeit" seitens der Crew geben könnte.

                              schliesse mich der Mehrheit an 4*
                              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X