Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[094] "Im finsteren Spiegel, Teil 1" / "In a Mirror, Darkly - Part 1"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [094] "Im finsteren Spiegel, Teil 1" / "In a Mirror, Darkly - Part 1"

    Star Trek - Enterprise

    Folge: 94
    Datum: Unbekannt

    Original-Titel: In a Mirror, Darkly - Part 1
    Titel: Im finsteren Spiegel - Teil 1

    Episodenbeschreibung:
    Montana am 5. April 2063. Ein fremdes Raumschiff landet und ein Vulkanier tritt hervor. Er begrüßt die Gruppe von Menschen mit einem Handgruß. Als Zefram Cochrane diesen nicht erwidern kann, erschießt er den Vulkanier mit einer Schrotflinte. Der Erstkontakt im Spiegeluniversum.

    Die ISS Enterprise, das Flaggschiff der terranischen Flotte ist unterwegs zu der restlichen Flotte. MACO-Major Reed berichtet Captain Forrest das neueste Folterinstrument, die Agoniezelle. In seinem Quartier entspannt sich Captain Forrest gemeinsam mit seiner Geliebten Hoshi. Später überfallen Archer, Reed und anderen MACOs den Captain und Archer übernimmt das Kommando und setzt die Crew davon in Kenntnis, dass man einen Geheimauftrag im tholianischen System ausführe.

    In seinem neuen Quartier versucht Hoshi Archer zu überwältigen, doch es gelingt ihr nicht. Als T'Pol die Warpsignatur des gesuchten Schiffes findet, lässt Archer das Schiff raumunfähig schießen und den Piloten an Bord bringen. Als die Tarnvorrichtung noch immer nicht funktioniert, forscht Reed einen Saboteur aus. Es ist Trip und er wird in der Agoniezelle verhört um seinen Willen zu brechen. Mit Hilfe von T'Pol kann Forrest das Kommando wieder übernehmen. Im tholianischen System findet man aber wo nach man suchte, ein Schiff der Constitution-Klasse: die USS Defiant NCC-1764...

    Regie: James L. Conway
    Drehbuch: Michael Sussman

    Gastdarsteller:
    Vaughn Armstrong as Captain Maximilian Forrest
    Franc Ross as Grizzled Human

    DVD: #

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v726.10 - 15.08.2005
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    65.22%
    105
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    24.22%
    39
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    4.97%
    8
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    1.86%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.86%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.86%
    3
    Zuletzt geändert von STI; 09.09.2005, 16:52.

  • #2
    Vielleicht sollte man den Threadtitel noch bearbeiten, da es ja eine Doppelfolge werden soll, also mit Teil 1 und Teil 2, wenn ich das richtig mitbekommen habe

    www.memory-alpha.org
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Ich halt eh nichts davon Threads über Folgen zu eröffnen, die erst in Wochen oder gar Monaten kommen. Da muss man später nur editieren und die Informationen ergänzen oder gar korrigeren. Zwei Wochen im Voraus ist i.O. aber mehr bitte nicht.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Ich bin wohl nicht der einzige der dieser Folge erwartungsvoll entgegenschaut, obwohl ich Enterprise insgesamt für eine sehr mäßige ST-Serie halte. Aber das Spiegeluniversum, Charaktere mit mehr Ecken und Kanten, Tholianer, Gorn, die Defiant, andere Vorspann, bauchfreie Uniformen für die Frauen , das läßt einen doch hoffen.

        Kommentar


        • #5
          Grad schonmal das neue Intro bei www.dailytrek.de gesehen. Sehr originell. Besonders das Hissen der imperialen Flagge auf dem Mond fand ich toll.

          Kommentar


          • #6
            Geile Folge auf jeden Fall. Der Anfang mit Cochrane... und dann der Vorspann waren 'ne tolle Einstimmung. Vor allem das Empire-Symbol und dazu 'Created by Rick Berman and Brannon Braga' Die Story hat mich nicht enttäuscht, schön intrigante Crew und schon sehr comichafter Verlauf, wie auch schon in DS9-Spiegeluniversum. Vor allem war es mal ein anderes Gefühl, man spürte, daß hier einfach mal die Sau rausgelassen wurde und sich niemand selbst zu ernst nahm. Mehr später, mit der Wertung warte ich bis Teil 2.

            Es gibt auch einen Mirror-Porthos.
            Zuletzt geändert von AlHarad; 23.04.2005, 15:16.

            Kommentar


            • #7
              Wow
              Bin ja mal schon gespannt wie das weiter geht.

              Wo haben die eigentlich die Alten Enterprise Kulissen ausgegraben?
              Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber Gerechtigkeit geht an den Meistbietenden

              Kommentar


              • #8
                Zitat von der2of6
                Wow
                Bin ja mal schon gespannt wie das weiter geht.

                Wo haben die eigentlich die Alten Enterprise Kulissen ausgegraben?
                MWn neu gebaut, dazu sind ein paar Requisiten von New Voyager, einem Fanfilm-Projekt, übernommen.

                Edit: aus dem Vorspann
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von AlHarad; 23.04.2005, 15:59.

                Kommentar


                • #9
                  Geilomat. Bei der Folge stimmte wirklich alles. Von dem Intro über den genialen Vorspann bis hin zum Rest der Folge. So muss Enterprise sein, dann klappts auch mit den Quoten.

                  Ich hab mich vorher zum Glück nicht spoilen lassen (mal davon abgesehen, das ich wusste das es ne Mirror Universum Folge war und somit ahnte das im Intro was passieren muss) ... von daher konnt ich die ganze Folge lang meinen Spekulationen nachgehen. Zum Beispiel dachte ich, das es der Archer unseres Universums ist, als er das Mystery Ship erwähnte. Ich dachte der will nur zu seinem Schiff zurück und da wieder raus. Das es die Defiant ist konnte ja keiner ahnen ...

                  Jetzt bin ich mal gespannt wie ein Flitzebogen, wie es nächste Woche weitergeht. 6 Sterne auf jeden Fall für diese Folge schon mal.

                  WJ

                  Kommentar


                  • #10
                    hmmm... gabs in TOS mal ne erwähnung was mit der Defiant passiert ist? als vermisst gemeldet oder sowas? das wär nochs i-tüpfelchen.

                    ich hatte erst garnicht gewusst dass das hier die Spiegeluniversum folge ist bis Cochrane den Vulki abgeknallt hat und der Vorspann lief... ich bin fast ausm hocker gefallen nur geil ^^

                    Die lakierung der ISS Enterprise war auch mal was neues...


                    für den Teil würd ich auf anhieb volle Punktzahl geben... wie der gesamteindruck wird bleibt abzuwarten (ich frag mich vorallem obs noch zu *unserem* universum nen bezug gibt oder obs ne reine spiegeluniversum folge bleibt, wär auch mal was neues).
                    -derzeit keine Signatur-

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ZeroB@NG
                      hmmm... gabs in TOS mal ne erwähnung was mit der Defiant passiert ist? als vermisst gemeldet oder sowas? das wär nochs i-tüpfelchen.
                      Die Episode basiert ja auf der TOS Folge Das Spinnennetz/The Tholian Web in der die Enterprise die Defiant suchen soll, wobei das Schiff, kurz nachdem die Enterprise es findet, in eine anderes Universum verschwindet. Nach In a Mirror Darkly wissen wir ja nun auch wohin genau.

                      Die Episode an sich fand ich absolut gelungen. Von der veränderten Fist Contact Szene, über den tollen neuen Vorspann bis zur Darstellung der Charaktere. Reed und Travis als Macos waren cool, T'Pol hat endlich ne vernünftige Frisur, Hoshi macht sich als Schiffsschlampe auch ganz gut und Phlox als Folterknecht setzt dem ganzen Spaß schließlich die Krone auf.
                      Die eigentliche Handlung mit Archers Meuterei und Pollys Gegenmeutereu, dem Auffinden der Defiant und den ganzen Folterszenen geht zügig voran und ist schlicht wahnsinnig unterhaltend. Der gefangene CGI Tholianer sah wirklich gut aus und ich bin schon gespannt auf den Gorn, der ja nächste Episode auftauchen soll. Mein persönlicher Höhepunkt in dieser Folge stellt aber das Aufspannen des Netzes durch die Tholianer im Kampf gegen die Enterprise dar. Da habe ich innerlich losgejubelt. Eine klasse Referenz an TOS.
                      Alles in allem ein grandiose Episode. Ich freue mich auf nächste Woche.
                      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                      Kommentar


                      • #12
                        Da bleibt mir nur mich meinen Vorrednern anzuschließen, die Folge hatte wahrlich den Wooohoooh! Effekt.

                        Wird in diesem Forum eigentlich nur darrüber diskutiert oder auch eine Folgenbeschreibung verfasst? Wenn ja würde ich mich gerne dazu bereit erklären.
                        I want YOU for Skrupel!
                        Einfach bei mir zu einer gemeinsamen Runde des beliebten Science Fiction Browsergames per PM melden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Na da kann ich mich Ford Prefect nur in allen Belangen anschließen!

                          Grandios, die 6 Sterne hat sie!

                          Kommentar


                          • #14
                            Bin hin und weg... extrem geile Folge!

                            Am besten gefielen mir die weibliche Ausführung der Uniform, die Tholianer, das Intro, und der Rest der Folge
                            "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Ford Prefect
                              Die Episode basiert ja auf der TOS Folge Das Spinnennetz/The Tholian Web in der die Enterprise die Defiant suchen soll, wobei das Schiff, kurz nachdem die Enterprise es findet, in eine anderes Universum verschwindet. Nach In a Mirror Darkly wissen wir ja nun auch wohin genau.
                              Die Verbindung hab ich garnicht hergestellt. Als ich die ersten Bilder des TOS Schiffes in dem Asteroiden sah, dacht ich, das wär Kirks Enterprise. Als dann Defiant auf dem Schiff stand hab ich mich schon was gewundert ... Aber um so besser, wenn es einen solchen Bezug zu TOS hat.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X