Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[012] "Lautloser Feind" / "Silent Enemy"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [012] "Lautloser Feind" / "Silent Enemy"

    Star Trek - Enterprise

    Folge: 12
    Datum: 01.09.2151

    Titel: Lautloser Feind
    Original-Titel: Silent Enemy

    Episodenbeschreibung:
    Kurz nachdem die Enterprise eine Kommunikationssonde gestartet hat, um sich mit dem Sternenflottenhauptquartier in Verbindung setzen zu können, erscheint ein Raumschiff einer Bauart, die sogar der Vulkanierin T'Pol völlig fremd ist. Es reagiert auf keinerlei Kommunikationsversuche der Enterprise und verschwindet kurze Zeit später wieder, nachdem es die Enterprise gescannt hat.

    Während die Crew rätselt, was es mit dieser seltsamen Begegnung auf sich hat, hat Hoshi Sato einen delikaten Auftrag des Captains auszuführen. Sie soll herausfinden, was die Lieblingsspeise von Lt. Cmdr. Reed ist, welcher in wenigen Tagen Geburtstag hat. Dies stellt sich als wesentlich schwieriger heraus, als zunächst angenommen, denn weder die Eltern des Lieutenants noch dessen beste Freunde wissen eine Antwort auf diese Frage.

    Hoshis Bemühungen werden jäh unterbrochen, als das fremde Raumschiff erneut auftaucht und die Enterprise kampfunfähig schießt. Momente später registriert T'Pol, dass die Fremden ins Innere der Enterprise eingedrungen sind…

    Regie: Winrich Kolbe
    Drehbuch: Andre Bormanis

    Gastdarsteller:
    Jane Carr as Mary Reed
    Guy Siner as Stuart Reed
    Paula Malcomson as Madeline Reed
    John Rosenfeld as Mark Latrelle

    DVD: Box 01, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v726.10 - 30.04.2005
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    7.78%
    7
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    35.56%
    32
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    37.78%
    34
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    13.33%
    12
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.33%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    2.22%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 18.05.2005, 17:04.
    What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
    Game Over

  • #2
    ach, die neuen Folgen werden schon ausgestrahlt?

    gut das zu wissen *g*

    das war aber jetzt die erste neue?
    Hört sich ja mal interessant an...

    Kommentar


    • #3
      @Beamie:

      WIE OFT SOLL ICH DICH IN GROSSBUCHSTABEN EIGENTLICH NOCH AUF DIE ANKÜNDIGUNG IN DIESEM FORUM VERWEISEN???

      Hier nochmal der Link: http://www.scifi-forum.de/announcement.php?forumid=50
      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

      "Das X markiert den Punkt...!"

      Kommentar


      • #4
        silent enemy hat mir sehr gut gefallen.
        neben der begegnung der dritten art mit einer noch unbekannten agressiven spezies, die irgendwie einer mischung aus spezies 8xxx und den aliens aus mars attacks glichen, war da noch die b-story um reeds geburtstag.

        man erfährt mal endlich etwas persönliches über einen charakter. auch wenns nur um ein lieblingsessen geht.

        eine meiner größten hoffnungen wurde leider mit dieser folge nicht erfüllt. ein wiedersehen mit den romulanern. auf den us seiten wurde immer wieder gepostet, daß die enterprise von einem schiff verfolgt und angegriffen wird, daß "stealth-technology" verwendet. und da vielen mir nur die rom´s zu ein.

        am ende aber ist mir in der episode überhaupt nicht aufgefallen, daß das schiff mit einer art tarnvorrichtung ausgestattet war. die sogenannte "stealth technology" wurde auch nicht einmal erwähnt. mal anzunehmen, daß es nur eine zeitungsente war.

        es ist allerdings zu erwarten, daß wir die aliens wiedersehen werden. man führt sie ja nicht einfach so ein um sie wieder zu vergessen (obwohl, wenn ich da so an die tng folge "conspiracy" denke). bin mal gespannt ob auch diese aliens in irgendeinem bezug zum temporal war stehen.

        ich würde mir wünschen, daß die autoren zuweilen ideen in die serie streuen, die erst später aufgelöst werden.

        jolan tru
        rhiannon
        HOFFNUNG ist alles!

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Data
          @Beamie:

          WIE OFT SOLL ICH DICH IN GROSSBUCHSTABEN EIGENTLICH NOCH AUF DIE ANKÜNDIGUNG IN DIESEM FORUM VERWEISEN???

          Mhh... vielleicht überliest er dich einfach... soll vorkommen.
          Oder er will dich ärgern... in diesem Fall empfehle ich den Strafthread

          Ich hab die Episode leider noch nicht gesehen, aber kann sich ja alles noch ändern
          Is that a Daewoo?

          Kommentar


          • #6
            Hi

            außerdem ich bin weiblich !!!

            Jeder Mensch kann fehler machen, und ist nciht so 100 % perfekt. Okay, wenn man ein topic in 4 verschiedene foren postet, kann es passieren, das man in einem vergißt es rauszulöschen. Schreib ich halt ncihts mehr über die Folgen.

            Beamie
            What is the cure for Cancer, Eric? The cure for death itself. The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal. So now we find the tables are turned. It is I who will carry on John's work after he dies, and you are my first test subject. Now you are locked away, helpless and alone.
            Game Over

            Kommentar


            • #7
              Sehr gute Folge. Vor allem die Sache mit dem Geburtstag war eine gute Idee. Von Reed wusste man ja bisher nicht viel. Jetzt kennen wir seine Eltern, seine Schwester, seinen besten Freund und sein Lieblingsessen. Das beste daran ist, er hat das gleiche Lieblingsessen wie ich.

              Außerdem war es mal eine Folge in der Hoshi öfter mal zu sehen war und nicht so im Hintergrund stand. Ich hoffe man findet eine Balance zwischen den Charakteren.

              Ich hoffe auch es war nicht die letzte Begegnung mit dieser Spezies. Ich fand sie ganz interessant. Vor allem die Stealth Technologie, die das Schiff nicht scanbar machte war interessant.
              Grassis World Blog

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Beamie

                Jeder Mensch kann fehler machen, und ist nciht so 100 % perfekt.
                Jeder Mensch kann auch mal recht emotional reagieren, auch wenn er vorgibt, ein Android zu sein

                Schreib ich halt ncihts mehr über die Folgen.
                Das fände ich sehr schade und das war sicherlich auch nicht Datas Intention. Ich denke, das ist jetzt auch etwas zu emotional deinerseits wiederum.

                Wir haben hier Regeln, an die man sich halten soll; wir wissen nicht, wo sich unsere user sonst noch so alles tummeln und können nichts nachprüfen; wir sehen nur das, was ihr hier postet, und das wird beurteilt...nichts anderes.

                Kommentar


                • #9
                  @Beamie:
                  Du weißt - denke ich - ganz genau, daß ich Dir keineswegs den Spaß am Posten nehmen will/wollte!

                  Nichtsdestotrotz habe ich Dich in den letzten Monaten wiederholt gebeten, Dir diese Ankündigung durchzulesen und Dich ein wenig danach zu richten!

                  Sollte es in der Tat zu viel verlangt sein, dies zu tun, steht Dir selbstverständlich frei, auch weiterhin zu posten, was DU ALLEIN für richtig hältst...
                  ...solange Du Dich dabei an die Forumsregeln hältst, wird Dir auch nichts "passieren"...
                  ...sich ein wenig nach den Bitten anderer (in diesem Falle den Administratoren des Forums) zu richten, wäre aber dennoch netter und höflicher...

                  Aber letzendlich seid Ihr allein zuständig und VERANTWORTLICH für das, was Ihr schreibt! Das habt Ihr bei der ANmeldung selbst bestätigt!

                  Viele Grüße,
                  Data
                  "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                  "Das X markiert den Punkt...!"

                  Kommentar


                  • #10
                    um wieder zum Thema zu finden:

                    Was für ne Stealth Technologie???

                    Ich hab gedacht, dass die nicht gescannt werden können liegt an deren Schilden, was ja dann deswegen nicht gleich als Stealth bezeichnet wird, oder?

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Eurofalter
                      um wieder zum Thema zu finden:

                      Was für ne Stealth Technologie???

                      Ich hab gedacht, dass die nicht gescannt werden können liegt an deren Schilden, was ja dann deswegen nicht gleich als Stealth bezeichnet wird, oder?
                      doch, dass kann man dann als stelth bezeichnen. aber das hatte ich gar nicht mitbekommen. in welcher szene wurde das erwähnt?

                      jolan tru
                      rhiannon
                      HOFFNUNG ist alles!

                      Kommentar


                      • #12
                        Gleich am Anfang wurde es erwähnt. Nachdem die Fremden wieder weg waren fragte Archer ob Reed etwas auf den Scan erkannt hätte und er sagte "nein, keine lebenszeichen, keine waffensignatur, überhaupt nichts."
                        Grassis World Blog

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo Leute

                          Auch ich fand die Folge sehr gelungen. Die Effekte waren wieder mal genial und auch ein paar LAcher waren dabei:

                          Captain: "Für den Anfang vieleicht nur die Spitze vom Berg"
                          Enterprise feuert, halber Planet zerfetzt...
                          Captain: "Ich dachte, wir wollten nur die Spitze abschneiden "

                          (ungefährer Wortlaut )

                          Aber auch ein paar Fehlerchen habe ich bemerkt. Dabei war wohl der Hund der "schlimmste"

                          Das arme Tier läuf hinter seinem Herrchen her, der geht durch ne Tür, die sich aber fast in Star-Wars tempo hinter ihm schließt und der Hund ?? Rennt der dagegen oder was *g
                          Danach muss der Captain sofort auf die Brücke und der Hund steht immer noch am Flur


                          Ne, mal ersthaft.
                          Die Einführung der Lasercanonen war gelungen, auch wenn ich dächte, verstanden zu haben sie könnten drei Einbauen, hätten haber nur Material für eine.
                          Und nacher sinds zwei Stück.
                          Aber ist ja auch egal, zwei sind viiiieeel prolliger als eine.
                          Bisher passierte folgendes:
                          Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                          Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                          Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                          Kommentar


                          • #14
                            Sie hatten gesagt eine wäre schon eingebaut von Anfang an und die anderen beiden hätten sie noch da. Die Zeit hatte wohl einfach nicht gereicht um sie einzubauen. Schließlich hatten sie in Broken Bow ja einen eiligen etwas verfrühten Aufbruch.
                            Grassis World Blog

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine war fertig und die anderen hatten sie in Einzelteilen da, war nicht genug Zeit, sie zusammenzusetzen.
                              Ich finds aber trotzdem komisch, dass sie die Teile nicht schon viel früher zusammengebastelt haben, hatten ja eigentlich genügend Zeit während den tagelangen Überlichtetappen.
                              silent leges inter arma

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X